starshipstarship

Willkommen im sysProfile nr: 107252

Profil geändert: 11.12.2016, 20:02
Profil erstellt: 31.05.2009, 20:48
Anzahl Views: 1362
 
     






starship's System is powered by...

AMD ProzessorAMD Phenom II X4 ProzessorAsusCorsairATi Radeon GPUATi GraphicsSapphire

LGEnermaxArctic CoolingThermalTakeEpsonWesternDigitalSamsung

Mozilla ThunderBirdMicrosoft WindowsPlantronicsCreative X-FiCreativeAVM Fritz!LogiTech



Preis/Leistung

50%
Silence

90%
RechenPower

60%
GamingPower

60%
Cooles Design

40%



     
 

Prozessor: AMD Phenom II X4 955 Black Edition
Codename: Deneb
Architekt.: 1 CPU - 4 Kerne - 4 Threads
Revision: RB-C3
Tech.: 0.0450 µ
F.M.S.: F.4.3 - Ext. 10.4
Instruct.: MMX(+) 3DNow!(+) SSE (1 2 3 4A) x86-64 AMD-V
Socket: Socket AM3 (938)
CPU-Takt: 3.200 MHz
Multiplik.: 16x
FSB: 200 MHz
L1 Cache: Data: 4 x 64 / Inst: 4 x 64 KBytes
L2 Cache: 4 x 512 KBytes
L3 Cache: 6144 KBytes
Voltage: 1,3 Volt
Besonderh.: offener Multiplikator
Overclocked:
Kühlung: Arctic Cooling Freezer 13
Temperatur: Idle: 30°C, Last: 52°CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.62.0

MainBoard: Asus M5A99X EVO R2.0
Chipsatz: AMD 990X
Northbridge: AMD RD990 rev 02
Southbridge: AMD SB950 rev 40
Revision: Rev. 1.0
BiosVersion: 1503
Anschlüsse: 2x PCIe x16, 2x PCIe x1, 1x PCI
extern: 14x USB 2.0, 4x USB 3.0, 2x eSATA
Temperatur: Idle: 25°C, Last: 38°C
Kühlung: passiv

RAM: Corsair Vengeance LP 8GB DDR3 Memory Kit
Size: 8192 MB
Typ: DDR3-SDRAM Dual Channel (CML8GX3M2A1866C9B)
Timing: 9.0-9-9-24
RAM-Takt: 666,6 MHz
DataSpeed: read 7903 MB/s, write 6739 MB/s, copy 9745 MB/s
AccessTime: 58 ns
Voltage: 1,5 Volt
Ratio: 3:10
Kühlung: blaue Heatspreader
Grafikkarte: Sapphire Radeon RX470 nitro+ 8GB
Subvendor: Sapphire/PCPartner
Chipsatz: Ellesmere Rev. CF
Tech.: 14 nm
RAM: 8192 MB GDDR5
RAM-Takt: 2000 MHz (2000 MHz) = 0%
Width: 256 bit
Bandwith: 256 GB/s
Core-Takt: 1260 MHz (1260 MHz)
Shaders: 2048 unified (DX 12)
Fillrate: 40,3 GPixel/s | 161,3 GTexel/s
Bus: PCIe x16 3.0 @ x16 1.1
Anschlüsse: 1x DVI-D, 2x HDMI, 2x DP
Temperatur: Idle: 40°C, Last: 60°C
Kühlung: original
Treiber, Ver.: (Crimson 16.11.4) Beta / Win7 64
GPU-Z Vers.: 1.14.0

Sound: Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
Signalproz.: X-Fi PCI Express
Kanäle: 8 analog, 2 digital
Soundmodus: 7.1
Eingänge: 1x Mikrofon (Line-In shared), 1x optisch
Ausgänge: 4x Line-Out, 1x optisch
Abtastfreq.: 24-Bit/96kHz
Boxen: Logitech X-540, 5.1
Headset: Plantronics Audio 350
GehäuseTyp: Big Tower
Marke: Thermaltake Xaser III
Lüfter: Steuerung durch Mainboard
Front: 2x Energmax UCTB8
Heck: 2x Energmax UCTB8
Seite: 2x Thermaltake 80mm (abgeklemmt)
Oben: 1x Thermaltake 80mm (abgeklemmt)
Netzteil: Enermax Platimax 500W
Leistung: 500 Watt
Kühlung: 140mm Lüfter
Geräusch: 0,4 Sone / 33,2 db(A)
WirkGrad: < 94% (80 Plus Platin)
so. Features: Aluminium, beleuchtetes Logo
Bauart: ATX

Monitor: 24" Samsung SyncMaster P2450H
max. Aufl.: 1920x1080
Bildfläche: 16:9
Reaktion: 2ms G/G
Helligkeit: 300 cd/qm
Kontrast: 70.000:1
Anschlüsse: DVI-D, D-Sub, HDMI, optical out, S/PDIF out
Leistung: Betrieb: <43 W, Standby: <1 W, Aus <1 W
so. Features: Integriertes Netzteil, Kensington Lock, TCO 5, Magic Bright, FullHD, HDCP, Energy Star 5.0, Sensortasten

2. Monitor: 24" Samsung SyncMaster P2450H
max. Aufl.: 1920x1080
Bildfläche: 16:9
Reaktion: 2ms G/G
Helligkeit: 300 cd/qm
Kontrast: 70.000:1
Anschlüsse: DVI-D, D-Sub, HDMI, optical out, S/PDIF out
Leistung: Betrieb: <43 W, Standby: <1 W, Aus <1 W
so. Features: Integriertes Netzteil, Kensington Lock, TCO 5, Magic Bright, FullHD, HDCP, Energy Star 5.0, Sensortasten

Router: AVM Fritz!Box 7490

Drucker: Epson Stylus DX5000
Maus: Logitech G9x
Keyboard: Logitech G15
Gamepad: Logitech RumblePad 2
Joystick: Logitech WingMan force
WebCam: Logitech C600
Drucker: Samsung CLP-415N
 
     



     
 

Laufwerk: Western Digital WD blue WD10EZEX
Beschreib.: 64 MB Cache
Kapazität: 1 TB
Umdrehung.: 7.200
Interface: SATA 6Gbit
Temperatur: 30°C

Laufwerk: Western Digital WD blue WD10EZEX
Beschreib.: 64 MB Cache
Kapazität: 1 TB
Umdrehung.: 7.200
Interface: SATA 6Gbit
Temperatur: 31°C

Laufwerk: LG BD-RE BH10LS30
Interface: SATA

 
     



     
 

Ich modde zwar nicht, aber da ich irgendwo noch ein paar Worte zum Rechner hinterlegen möchte, mißbrauche ich hierfür mal diese Sparte.

Das System wurde von Anfang an so zusammengestellt, daß nach und nach aufgerüstet werden kann. Die Grafikkarte (bisher eine Powercolor Radeon HD6870 PCS+) ist kürzlich verstorben und wurde durch die derzeitige Sapphire Radeon RX470 nitro+ mit 8GB VRam ersetzt. Eine RX480 hätte leistungsmäßig keinen nennenswerten Mehrwert gebracht, die 470 nitro+ kommt da schon sehr dicht ran, so daß ich dem größeren VRam den Vorzug gab. Außerdem frißt die 480 deutlich mehr Strom und ist lauter (Kühler), und ich wollte definitiv keine Karte, die mehr Strom braucht als die vorherige 6870 (~150 Watt). Die originale Kühlung der 470 ist, im Gegensatz zum Originalkühler der vorher verbauten 6870, angenehm leise, so daß diesmal kein Umbau nötig war. Der 6870 hatte ich nach 2 Tagen freiwillig einen Arctic-Cooling verpaßt. Die Lüfter der 470 sind eigentlich nur zu hören, wenn man die Karte GPU-Pakete mit BOINC rechnen läßt... und selbst das könnte man über die Konfiguration mittels Crimson noch optimieren.

Auf umfangreiche Benchmarks verzichte ich bewußt. Da ich alle Komponenten mit ihren standardmäßigen Einstellungen betreibe, werden meine Werte kaum von den überall im Netz zu findenden Werten abweichen, so daß ich meine System nicht unnötig mit allerlei Benchmarkprogrammen zumüllen muß, die ich dann wohl genau ein einziges Mal nutzen würde. Aus dem gleichen Grund gibt's hier auch keine Bilder. Es ist nichts modifiziert, also findet man bei Interesse die entsprechenden Produktbilder auch bei den jeweiligen Herstellern. :-p

Die CPU wird wohl bald durch einen AMD FX8350 ersetzt werden, der passende RAM ist schon verbaut (DDR3 1866). Wie es halt so ist, ist der RAM inzwischen eigentlich zu klein geworden, so daß ich ernsthaft in Erwägung ziehe, noch vor dem FX, den RAM komplett zu ersetzen. Zum einen möchte ich gern 16 oder gleich 32 GB drin haben (ich mache einiges mit VMware), zum anderen war der derzeit verbaute RAM gewissermaßen ein Griff in's Klo. Der steht nämlich nicht in der QVL des Mainboards, was mit gelegentlich beim Wechsel in den Ruhezustand einen Bluescreen beschert. Im laufenden Betrieb ist aber eigentlich alles recht stabil. Da hatte ich bisher nur einmal einen BSOD, da war scheinbar eine madige Software schuld.Bei der Grafikkarte (und dem angedachten RAM-Ausbau) spielt auch eine Rolle, daß ich hauptsächlich viel Skyrim und XPlane10 spiele... und zwar mit entsprechend hohen Einstellungen und AddOns. In Skyrim beschert mir die RX470, welche schon ab Werk OC ist, durchaus stabile 60 FPS (geht sicher auch mehr, aber wegen eines Bugs in Skyrim hab ich VSync aktiv)... bei derzeit 85 aktiven Plugins, welche zum Teil auch recht grafiklastig sind (HD-Texturen etc.). In einzelnen Szenen geht es auch mal runter auf ca. 40 FPS, aber hey, das ist immer noch absulut ruckelfrei! Ich gehe eh davon aus, daß in meinem PC derzeit die CPU limitiert, die GPU dumpelt in Skyrim bei 300 MHz vor sich hin, wenn die Anzeige von AIDA64 stimmt...

Ich habe außerdem inzwischen 3 Monitore an dem Rechner hängen, der dritte ist ein AOC 2350, ein 23" Display also, welches ebenfalls eine native Auflösung von 1920*1080 hat. Das ist etwas kleiner als die anderen beiden, aber da ich das geschenkt bekam und ich noch Platz auf dem Tisch hatte... ran damit. Irgendwann hätte ich gern 3 identische Bildschirme (sieht optisch einfach schöner aus), gern auch etwas größer (so 27" aufwärts), aber das hat keine besonders hohe Priorität, da ich mit dem derzeitigen Setup eigentlich zufrieden bin.

Also wie man sicherlich schon an der Auswahl der Hardware sehen kann, bin ich AMD-Fan. Ich möchte jetzt bitte keinen Glaubenskrieg darüber vom Zaun brechen. Man hört ja immer wieder, wie toll die Intel-Prozessoren und die nVidia-Grafikkarten sind... aber zu welchem Preis? Das sehe ich einfach nicht ein. Wozu mehr Leistung kaufen, die man nicht benötigt? Doch nur, um den Energieversorger zu beglücken, mehr nicht. Performance pro Watt? Ja schön und gut, aber wielange muß ein i7 für über 500 laufen, damit der geringfügig niedrigere (wenn überhaupt) Energiebedarf die Anschaffungskosten amortisiert? Eben... Außerdem: wenn keiner mehr AMD kauft und die machen dicht, dann werden Intel und nVidida die Preise gehörig anziehen, denkt mal drüber nach.

VG
Sven
 
     



     
 

Betriebssystem: Win7 64 Ultimate SP1
Display: 1920x1080x32
Browser: Waterfox
Mail: Thunderbird

Security: Security
Anti-Virus: vorhanden
Firewall: vorhanden
AntiSpy: vorhanden

Brennen: BrennSoftware
DVD-Burn: CDBurnerXP
CD-Burn: CDBurnerXP

Media: Media
BildEditor: Gimp
Video-Player: Mediaportal
Audio-Player: Mediaportal

Messenger: Bongofon :-p
 
     



     
 

Anschluss: T-DSL Sonstige Features:
Zugang: Router
Verbind.: Kabel

Provider: Telekom
Tarif: T-DSL 16.000, Flatrate

 
     



     
 

Prozessor: AMD Phenom II X4 955 Black Edition

Grafikkarte: Sapphire Radeon RX470 nitro+ 8GB

Auflösung: 1920x1080x32

Mainboard: Asus M5A99X EVO R2.0

Treiber: (Crimson 16.11.4) Beta / Win7 64

OS: Win7 64 Ultimate SP1



 
Windows Leistungsindex (Vista)
  Prozessor 7.3 Punkte
5,9
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.5 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.9 Punkte
  Primäre Festplatte 5.9 Punkte
  Kommentar: Win7 64
 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Phenom II X4 955 B
  Asus M5A99X EVO R2

Keine
 Phenom II X4 955 B
  Sapphire Radeon RX

Keine
  Asus M5A99X EVO R2
  Sapphire Radeon RX

Keine
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine

 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !










Passwort vergessen?
ID: