XFX_XXX_2XFX_XXX_2

Willkommen im sysProfile nr: 110120

Profil geändert: 13.07.2009, 17:41
Profil erstellt: 04.07.2009, 20:24
Anzahl Views: 9972

 
     






XFX_XXX_2's System is powered by...

iNTEL ProzessorDFICorsairRealtekZotac

Microsoft Windows VistaMicrosoft WindowsScytheLian LiSamsung



Preis/Leistung

70%
Silence

100%
RechenPower

100%
GamingPower

80%
Cooles Design

100%



     
 



 



 



 

 
     



     
 
Prozessor: Intel Core2Quad Q8200
Architekt.: Quad Core
Tech.: 45NM
Socket: S.775
CPU-Takt: 3000 MHZ
Multiplik.: 7
FSB: 429
L2 Cache: 2x 2MB
Voltage: 1,18 Volt
Kühlung: Scythe Shuriken
Temperatur: 28,0 GradKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.50

MainBoard: DFI Lanparty JR P45
Chipsatz: P45
Anschlüsse: 2xPCIe, 1x PCI, 1x PCIe x1
Temperatur: 40,0 Grad
Kühlung: Heatpipe

RAM: Apogee GT 1066
Size: 2x 2GB
Typ: DDR2
Timing: 5-5-5-15
RAM-Takt: 1030 MHZ
Voltage: 1,9 Volt
Kühlung: Heat Spreader
Temperatur: 40,0 Grad

Grafikkarte: Zotac 260GTX AMP!
Subvendor: Zotac
Chipsatz: GT200
Tech.: 65 NM
RAM: 896 MB
RAM-Takt: 1100 MHZ
Width: 448 Bit
Core-Takt: 670 MHZ
Shader-Takt: 1400 MHZ
Bus: PCIe
Anschlüsse: DVI, HDMI
Temperatur: 45 Grad
Kühlung: Eigenbau Edelstahlkühler mit Rückblende aus Edelstahl
Treiber, Ver.: 182.50
GPU-Z Vers.: 3.0

Sound: Realtek Onboard
Kanäle: 8 Kanäle
GehäuseTyp: Lian Li HTPC
Marke: Lian Li V351B
Netzteil: Corsair 520 Watt
Leistung: 520 Watt
Kühlung: Luft
Monitor: 42" LCD
max. Aufl.: 1920 x 1080
Anschlüsse: HDMI

 
     



     
 
Laufwerk: Samsung 1TB
Beschreib.: 32 MB Cache
Kapazität: 1 TB
Umdrehung.: 7200
Interface: SATA II
Temperatur: 28 Grad
Anschluss: Primer



 
     



     
 
Lian Li V351B – The Living Room Dream !


Da mein Lian Li A-07 The Black & White Dream sich der Fertigstellung nähert und mir nicht langweilig werden soll, habe ich die letzten 14 Tage mit der Planung zu meinem neuen Projekt begonnen.
Diese wird farblich wieder einiges bieten. Jedoch steht auch hier im Vordergrund, sauber, clean und schlicht ans Werk zu gehen. Auffallen ja, aber dezent ! Von den Komponenten her die in die enger Auswahl gefallen sind ist mittlerweile alles eingetroffen bis auf Kleinigkeiten.
Verbaut werden sollen:
Lian Li V351B wobei das „B“ wohl wieder weichen muß
Q8200 @ 3,0 GHZ @ 1,184 Volt
Scythe Shuriken / Anderer Kühler läßt auf sich warten
DFI LP JR P45
4GB Apogee GT 1066 @ CL5 
260GTX 65NM 192 Shader 
1TB Samsung HDD
LG DVD-RW 
Corsair HX 520Watt
 

Ein Test der bestellten Komponenten erwies sich als zufriedenstellen. Das DFI harmoniert mit dem Apogee GT und dem Intel Q8200. Alles erfüllte meine Anforderungen.
Das Lian Li kam wie gewohnt in bester Qualität daher. Nichts klappert oder vibriert.
Der Beginn:
Wie immer bei Projektstart nehme ich mir das Gehäuse vor und schaue was alles in allem verändert werden könnte und kann. Die Seitenteile werden einer Kur unterzogen, der Mainboardtray wird Umbauarbeiten erfahren und auch an der Rückseite des Gehäuses werden einige Dinge verändert werden. Von der Farbe will ich garnicht erst reden. Zwar ist schwarz sehr schön, doch gibt es davon schon so viele. Außerdem sollte sich das Case in die Wohnzimmerumgebung sauber einfügen. Die Farbe bleibt immo mal noch geheim…..
Netzteilarbeiten:
Das Netzteil war anfangs mein größtes Problem. Es ist das ausgemusterte Bequiet E6 550 Watt aus dem A07. Durch das öffnen des Netzteils damals war die Garantie schon erloschen. Ist halt so beim modden. Also, Netzteil wieder ausgepackt, und überlegt wie ich wohl diesen ganzen Kabelkram in das kleine V351 bekommen. Es gab nur eine Lösung. Der Kabelstrang mußte ausgedünnt werden. Dies ist eine Arbeit die nur geübte Bastler machen sollten. Mit Lötkolben und Seitenschneider ging es dann ans Werk. Überflüssig waren der 4fach P4 Stecker, 3 Molex und SATA Stränge und die Anschlußkabel für die Netzteileigene Lüftersteuerung. Für mich alles überflüssig. Es verblieb ein Strang mit 2 Molex und 2 SATA Anschlüssen. Der ATX Strang blieb unangetastet genauso wie der 8Pin P4 und die beiden 6PIN PCI Express Stränge.
Geschafft und…….. das Netzteil funkioniert sogar noch. Einmal alles auseinandergebaut habe ich gleich noch den Sleeve ausgepackt und mal schnell den ATX Strang in weiß/schwarz gesleevt. Auch hier wird es nochmals eine Änderung zu gegebener Zeit geben.
Bilder Netzteil:

Sleeve Arbeiten:
 
Netzteil und alle im Gehäuse befindlichen Kabel werden sich in dieses Geflecht flüchten. Auch hier bleibt die Farbe im Moment noch ein Geheimnis.
CPU:
Hier stellte ich mir garnicht erst die Frage ob Quad oder Dual Core CPU. Von vorn herrein war klar das es eine Core2Quad CPZ im 45 NM Design werden wird. Der Q8200 bringt alles mit was für einen HTPC vollkommen ausreichend ist. Im Standarttakt sowie EIST Modus ist er sehr kühl. Somit auch der PC sehr leise. Selbst bei 3GHZ mit 1,184 Volt ist er mit 28 Grad Temperatur sehr kühl. Unter Vollast sind max 50 Grad ein Super Wert.
 

Mainboard:
Dem Q8200 stelle ich das DFI LP JR P45 an die Seite. Das Board ist im OC Bereich nicht unbekannt und erfüllt somit alles was ich mir vorgestellt habe. Auch farblich ist es eine Augenweide. Auf eine Onboard Grafik verzichtete ich bewußt. Der P45 ist sehr schnell und zuverlässig.
Bilder CPU & Mainbord:

Speicher:
Beim Speicher fiel meine Wahl auf den Apogee GT DDR2 1066 CL5. Auch dieser wurde absichtlich gewählt, da es hier keine Kompatibilitätsprobleme mit dem DFI zu befürchten gibt. Desweiteren sind bereits Heatspreader vorhanden. Auch an diesen wird farblich noch etwas passieren.
Bilder Speicher:
Grafikkarten:
Einige werden denken HTPC und CF Verbund ist oversized ! Falsch ! Wer an einem 42 Zoll Full HD LCD spielen will sollte schon etwas Leistung mitbringen. Die beiden HD3870 passen dafür perfekt ins Lian Li V351.
Zu den Grafikarten muß ich ja nicht viel sagen. Nur soviel: Farblich wird etwas passieren und die CF Brücke wird nicht dieses labrige Band werden sondern wie bekannt wird’s die als Starre Brücke wie bei meinem SLI Verbund geben.
Bilder Grafikkarten:
HDD & Laufwerk:
Hierbei fällt meine Wahl auf Samsung und LG. Die Samsung Platten sind sehr zuverlässig und leise. Der LG DVD-RW wird noch einem Blueray Laufwerk weichen. Auch hier werden einige Kleinigkeiten verändert werden.
Lüfter & deren Steuerung:
Nur soviel. Die Lüfter werden sich ins farbliche Konzept einfügen und bei der Steuerung dieser bin ich mir noch nicht ganz sicher. Mal sehen was die Zeit mit sich bringt.
Passprobe:
Vorgestern, nach dem wie gesagt alle Teile endlich soweit beisammen waren, das Netzteil umgearbeitet und die Wärmeleitpaste der Graka erneuert war, setzte ich alles zusammen, um zu sehen, ob wirklich alles wie geplant verbaut werden kann. Es passt ! Der ATX Strang wurde ja nur auf 30cm an den einzelnen Adern gesleevt. Durch das kastrieren des Netzteil Kabelbaumes war auch die Verlegung der restlichen Kabel kein Problem mehr. Einzig der neue Kühler war zur Passprobe noch nicht im Haus. Bilder werde ich nachreichen sobald er da ist.
Bilder Passprobe:

Gehäuse und dessen farbliche Gestaltung:
Nachdem das Pulverbeschichten des A07 mich voll überzeugt hat wird das auch beim V351 der Fall werden. Die Farbe bleibt noch geheim. Im Moment bin ich gerade dabei das Gehäuse komplett zu zerlegen und es für das Beschichten vorzubereiten. Kaum ein Teil wird ohne Farbüberzug davonkommen.
Sobald ich es gepulvert zurück habe werden Bilder davon eingestellt.
Bilder Gehäuse:
Weitere Impressionen:









 


Bilder Pulverbeschichten:








 

Hardware und Farbtest:








Graka Kühlergehäuse aus Edelstahl gefällig ???

Bitte doch...








 

Update 11.07.2009

Neues Netzteil:



Bilder Zusammenbau:









So habe mal die TV Karte ins System eingegliedert, war ja farblich nicht so der Hit.....



Familientreffen:






Weiteres wird folgen
Jetzt hoffe ich das es wieder ausreichend Gesprächstoff für Euch gibt
Kommentare sind wie immer gern gesehen.
Grüße an alle
XFX-XXX

 
     



     
 
Betriebssystem: Windows Vista X64
Display: 1920x1080
Browser: IE7
Mail: Outlook

Security: Security
Anti-Virus: Free AV
Brennen: BrennSoftware
DVD-Burn: Nero 9
CD-Burn: Nero 9

Media: Media
BildEditor: Adobe CS4
Video-Player: VLC, Zoom Player 6.0 Pro
Audio-Player: VLC, Zoom Player 6.0 Pro


 
     



     
 

Prozessor: Intel Core2Quad Q8200

Grafikkarte: Zotac 260GTX AMP!

Auflösung: 1920x1080

Mainboard: DFI Lanparty JR P45

Treiber: 182.50

OS: Windows Vista X64


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Core2Quad Q8200
  DFI Lanparty JR P4

Keine
 Core2Quad Q8200
  Zotac 260GTX AMP!

Keine
  DFI Lanparty JR P4
  Zotac 260GTX AMP!

Keine
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !










Passwort vergessen?
ID: