AsmodaiAsmodai

Willkommen im sysProfile nr: 123391

Profil geändert: 10.08.2017, 21:56
Profil erstellt: 11.01.2010, 15:38
Anzahl Views: 2281
 
     






Asmodai's System is powered by...

iNTEL ProzessorIntel Core i5ASRockCrucial TechnologyG.SkillnVidia GeForcePalit

ScytheSharkoonXigmatekMicroSoftHewlett PackardWesternDigitalSamsung

Linux Ubuntu DistributionMicrosoft WindowsSennheiserSpeedLinkWacomLogiTechBenQ

LGZyXELRazerAeroCoolSeaSonicNesteQ



Preis/Leistung

50%
Silence

50%
RechenPower

55%
GamingPower

90%
Cooles Design

65%



     
 

Von Aussen betrachtet...
Von Aussen betrachtet...
...und geöffnet.
...und geöffnet.
 
Die Hauptbestandteile
Die Hauptbestandteile
"Kabelmanagement" - Alles belegt ;-)
"Kabelmanagement" - Alles belegt ;-)
 
 
     



     
 

Prozessor: Intel Core i5 3570K
Codename: Ivy Bridge
Architekt.: 1 CPU - 4 Kerne - 4 Threads
Revision: E1
Tech.: 0.0220 µ
F.M.S.: 6.A.9 - Ext. 6.3A
Instruct.: MMX SSE (1 2 3 3S 4.1 4.2) EM64T VT-x AES AVX
Socket: Socket 1155 LGA
CPU-Takt: 3599.87 MHz
Multiplik.: x36.00
FSB: 100.00 MHz
L1 Cache: Data: 4 x 32 / Inst: 4 x 32 KBytes
L2 Cache: 4 x 256 KBytes
L3 Cache: 6144 KBytes
Kühlung: Scythe Mugen 3 rev. B, 2x 120 mm
Temperatur: Idle: 38°C, Last: 60°CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.63.0

MainBoard: ASRock Z77 Extreme4
Chipsatz: Intel Z77
Northbridge: Intel Ivy Bridge rev 09
Southbridge: Intel Z77 rev 04
Revision: C2
BiosVersion: AMI P2.80
Anschlüsse: 2 x PCIe 3.0 x16, 1 x PCIe x1, 2 x PCI 2.2
extern: 6 x USB 3.0, 6x USB 2.0, 1 eSATA
Temperatur: Idle: 25°C
Kühlung: Heatpipe

RAM: 4096 MB G.Skill (12800)
4096 MB G.Skill (12800)
4096 MB G.Skill (12800)
4096 MB G.Skill (12800)
Size: 16384 MB
Typ: DDR3-SDRAM Dual Channel
Timing: 11.0-11-11-28
RAM-Takt: 800.0 MHz
Ratio: 1:6
Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 970
Subvendor: Palit Microsystems
Chipsatz: GM204 Rev. A1
Tech.: 28 nm
RAM: 4096 MB GDDR5
RAM-Takt: 1753 MHz (1753 MHz)
Width: 256 bit
Bandwith: 224.4 GB/s
Core-Takt: 1152 MHz (1152 MHz)
Shaders: 1664 (DX 11.2)
Fillrate: 73.7 GPixel/s | 119.8 GTexel/s
Bus: PCI-E 3.0 x16 @ x16 3.0
Anschlüsse: 1 x DVI, 1 x HDMI
Treiber, Ver.: 9.18.13.4448 (ForceWare 344.48) / Win7 64
GPU-Z Vers.: GPU-Z 0.8.0

Sound: AC97 onboard
Signalproz.: ALC-1200
Soundmodus: 5.1 Channel Surround
Boxen: 5.1 System
Headset: Speedlink Medusa NX USB 5.1
Features: Kopfhörer Sennheiser HD 205 II

GehäuseTyp: Big
Marke: Aerocool XPredator Evil Black
Lüfter: NesteQ MaxZero
Front: Aerocool Orange LED (230mm)
Heck: Sharkoon System Fan (140mm)
Seite: 4 x Xigmatek XLF-F1453 Orangeline LED Lüfter (140mm)
Oben: Aerocool (230mm)
Netzteil: Seasonics G-Series 550W PCGH-Edition
Leistung: 550 W
Kühlung: Lüfter 120mm
Geräusch: 0.5 Sone
WirkGrad: 92 %
so. Features: Scythe Kama Reader2 Cardreader
LED-beleuchtete "root" Frontplatte
Bauart: ATX

Monitor: BenQ BL2710PT, 27" WQHD
max. Aufl.: 2560x1440 @ 60 Hz
Bildfläche: 16:9
Reaktion: 4ms
Helligkeit: 350 cd/m²
Kontrast: 1000:1
Anschlüsse: VGA, DVI, DisplayPort, HDMI
Leistung: < 45 W, StndBy < 1 W
so. Features: Lautsprecher, USB 3.0 Hub

2. Monitor: BenQ G2400WD 24" Widescreen TFT
max. Aufl.: 1920x1200 @ 60 Hz
Bildfläche: 16:10
Reaktion: 5ms
Helligkeit: 174 cd/m²
Kontrast: 804:1
Anschlüsse: D-Sub, DVI, HDMI
so. Features: Lautsprecher

HardDisk: Crucial CT128M4SSD2

Maus: Logitech G500
Joystick: Thrustmaster T.Flight Hotas X
Keyboard: Razer Nostromo
Drucker: HP LaserJet 1320n
Sonstiges: NAS: ZyXEL NSA325v2 NAS-Server
2 x Western Digital RED 3 TB
Keyboard: Sharkoon Skiller Pro Plus
Microsoft Wired Keyboard 600
Gamepad: XBOX 360 Wireless Controller
XBOX 360 Wireless Controller
Sonstiges: Wacom Bamboo Pen & Touch
 
     



     
 

Laufwerk: Samsung 850 Pro MZ-7KE256BW
Beschreib.: Samsung 512 MB Low Power DDR2 SDRAM Cache
Kapazität: 256 GB
Interface: SATA 6 Gb/s
DataSpeed: 550 | 520 MB/s

Laufwerk: Samsung 850 EVO MZ-75E500B
Beschreib.: 512 MB Cache
Kapazität: 500 GB
Interface: SATA 6 Gb/s
DataSpeed: 540 | 520 MB/s

Laufwerk: Crucial CT240M500SSD1
Beschreib.: 256MB DDR3 Cache
Kapazität: 240 GB
Interface: SATA 6 Gb/s

Laufwerk: Crucial CT512MX100SSD
Beschreib.: 512MB LPDDR2 Cache
Kapazität: 512 GB
Interface: SATA 6 Gb/s
DataSpeed: 550 | 500 MB/s

Laufwerk: Western Digital Blue
Beschreib.: 64 MB Cache
Kapazität: 1 TB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: SATA 3 Gb/s
DataSpeed: 150 MB/s
AccessTime: 12.6 ms

Laufwerk: LG CH08NS10

 
     



     
 

(Irgendwann Ende 2009)
Ich hatte die beiden GTX 260 V1 günstig ergattert (wirklich günstig!) und wollte die eigentlich beide auf mein altes A8N-SLI mit Athlon 64 draufpacken. Leider überdeckte das zweite von diesen langen Biestern meine SATA-Anschlüsse komplett. Auch mit Winkelstecker ging nix mehr. Und mein altes Netzweil wäre auch überfordert gewesen, denke ich. Also mit einer GraKa leben und sparen auf ein neues SLI-Board nebst CPU, RAM usw...
Leider findet man wirklich schwerlich ein gutes SLI-board mit AM3-Support. :-(

Ursprünglich sollte das in ein hässliches Big-Tower Gehäuse, bis mir mein Kumpel das Midgard zeigte. Ich mag es wirklich! Geht alles rein, man hat Luft zum verkabeln, die Lüfter drehen schön langsam und es wird trotzdem nicht warm. Das System ist fertig installiert mit Windows 7 und Ubuntu 9.10 (beides 64 Bit). Was noch fehlt sind eine saubere Verkabelung mit viel Kletties und ich muss noch prüfen, warum der erste Chassis-Lüfter keine UPM-Werte ans Board liefert. Und natürlich ein paar schöne Fotos machen!
Es sieht schön aus in Schwarz-Orange, ist im Vergleich zu meinen anderen System wirklich ruhig, aber liefert bisher genug Kraftreserven für alles, was mir zum Zocken so in den Sinn kommt. Und OC knappe 20.000 Punkte beim 3DMark Vantage (Performance) find ich auch ok...
Gekostet hat es mich über die Zeit gerechnet ca. 1150 Euro.

Update 17.03.2010
So, die Verkabelung ist sauberer. Alles auf die Rückseite (vom Mainboard aus gesehen) gelegt und fotografiert. Mit den UPM-Werten habe ich einen Verdacht, als ich das Gehäuse offen hatte, stellte ich fest, das der Stecker von der Zalman-Steuerung, der die Umdrehung ans MB weitergibt, nicht auf CHA_FAN, sondern auf PWR_FAN steckte (die beiden Mistdinger liegen fast direkt nebeneinander). Laut Anleitung "Only the CPU_FAN, CHA_FAN1 and CHA_FAN2 connectors support the ASUS Q-FAN2 feature." Muss ich nur noch testen.

Update 21.09.2010
Nachdem mir beim Windows Leistungsbenchmark die Platte mit 5,8 das Gesamtergebnis kaputt gemacht hat, habe ich mir eine 500 GB Black Caviar geholt, die sollte das raussreisen. Hat sie auch, von 5,8 auf sagenhafte 5,9. Super! Was solls, wieder was an Speicherplatz mehr (und das, wo unser Heimserver ein 4 x 1,5 TB RAID 5 hat). Ich hab auch noch 2 Lüfter eingebaut (just for fun, wird eh nicht warm im Gehäuse) und ein Bluray-Combo von LG. Damit kann ich jetzt auch Blurays in FullHD mit 5.1 gucken :-) Ich stelle fest, das mit meinem GTX-260 SLI Gespann immer noch alle aktuellen Spiele in 1920x1200 mit AA und AF flüssig laufen. Und dank der vielen DVI-Anschlüsse konnte ich meinem Mitbewohner mal zeigen, wie der MS Flugsimulator mit mehrern Bildschirmen gut aussieht. HA!
Ausserdem suche ich inzwischen nach einem AM3 Mainboard, das SLI, Sata6 und USB 3.0 bietet. Bisher erfolglos.

Update 21.06.2011
Also, es gibt inzwischen Mainboards mit dem AMD 990FX Chipsatz (AM3+, USB 3.0, SATA3, SLI), aber eigentlich lohnt sich das noch gar nicht, weil ich weder USB3.0 Geräte habe, noch Platten mit SATA3. Es kommt zwar bestimmt irgendwann eine SSD für's OS rein, aber das hat Zeit. Ausserdem müsste ich dann auch schon wieder neuen Speicher kaufen. Also schau ich jetz vorrangig darauf, das ich zwei günstige GTX 460 bekomme (Das Paar für max. 200 Euro), damit ich endlich 3DMark 11 laufen lassen kann ... ;-)


Update 24.10.2011
Scheiss drauf, gibt bald Geld. 2 x GTX 560 OC bestellt. Kommen bald... :-) ... und sind drin!


Update 01.09.2012
SSD eingebaut, Gehäuse getauscht. Die Crucial SSD mit 128 GB reicht für mein Windows, Linux und ein paar Programme/Spiele locker aus, der Rest bleibt auf den alten Disks. Startzeit Windows mit Passworteingabe: gefühlt sofort, ca. 20 Sekunden.
Aerocool XPredator Tower in irgendeiner Werbung gesehen. Fand ich so geil, mit viel Platz, das ich es bestellt habe. Da sind jetzt wirklich alle Kabel sauber verlegt. Bilder folgen.

Update 09.02.2013
Es kam, wie es kommen musste. Mein erster Intel nach ... ich glaube mein erster Intel überhaupt. :-) 
Kleiner Exkurs in meine Rechnerhistorie:
ca. 1990 AMD AM286-16
ca. 1995 AMD AM386SX-25
ca. 1997 AMD K6 200
ca. 2001 AMD Athlon XP 1600+
ca. 2006 AMD Athlon XP 2200+
ca. 2007 AMD Athlon 64 X2 3800+
ca. 2009 AMD Phenom II X3 720 BE
ca. 2011 AMD Phenom II X4 965 BE

Update 13.11.2013
Auch wenn es quasi eine Chipgerneration früher ist, so erschien mir die nVidia GTX 770 als Preis/Leistungssieger. Und da mein Bekanntenkreis sicherlich ein oder zwei GTX 560 gebrauchen kann...
Weihnachtsgeld vorgegriffen, Palit JetStream bestellt und eingebaut. Hammer! Viel mehr Leistung geht wohl nur noch mit 780 oder Titan oder High-End-SLI. Aber SLI hat ausgedient. Ich wollte es nicht glauben, aber es gibt Microruckler doch. Und im Nachhinein grausam. Und für den Preis von zwei Mittelklasse Geforces bekommt man auch eine kraftvolle Große, wie man sieht. Die dank (fast) neuester Chipgeneration auch viel weniger Strom frisst. Also tschüss SLI. War eine schöne Zeit. So long, and thanks for all the fish...
(Bilder folgen)
P.S.: 3DMark Fire Strike: 7017 Punkte (non-OCed)

http://www.3dmark.com/3dm/1667759

Update 10.01.2014
Neues Jahr, neue Bilder! Geschossen mit Canon EOS 600 D, Objektiv Canon EF 50mm 1:1,8.
Die ganzen Benchmarks stimmen wohl nicht mehr, ich werde mal versuchen, ein paar aktuelle reinzuschmeissen. Allerdings erfordert ab April eine kleine Mrs. Asmodai, junior etwas mehr meiner knappen Freizeit... :-)

Update 15.10.2014
Goodbye, GTX 770...

Update 23.10.2014
... und Hallo GTX 970!!! :-D
Desweiteren hat mir das Silverstone Strider ST75-F fünf jahre gute Dienste geleistet und alle SLI- und sonsitgen Belastungen gut verpackt. Aber irgendwann sollte man sich trennen, ich möchte nicht, dass mein System irgendwann Schaden nimmt, weil das Netzteil die Grätsche macht. Ausserdem braucht die neue GraKa bei weitem weniger Strom als z.B. die beiden GTX 560.
Ein Seasonic G-Series 550W PCGH-Edition hat 200W weniger, reicht locker aus, ist leise und hat 80 Plus Gold Zertifizierung.

Update 25.02.2015
Frohes Neues, und danke für die Verarsche, Nvidia. Die Nummer mit dem Hauptspeicher bleibt im Gedächtnis, gelle... #vramgate
Ich bin wirklich enttäuscht, und werde mir entsprechende Konsequenzen für die Zukunft überlegen.
Leider gibt es zur Zeit in der Preis/Leistungsklasse keine Alternativen. Sonst würde ich fast wechseln.

Update 28.02.2015
Kleine Neuerung: Die dritte SSD. 128 GB, 240 GB, 512 GB. Man will irgendwie gar nicht mehr irgendein Spiel von einer HDD starten.




Update 18.07.2016
- Festplatte getauscht, WD Caviar Black 500 GB gegen WD Blue 1 TB
- Neue Tastatur Sharkoon Skiller Pro Plus
- Neuer Monitor BenQ BL2710PT, 27" WQHD
- Upgrade auf Windows 10

 
     



     
 

Betriebssystem: Ubuntu 14.04 64-Bit
Windows 10 Professional 64-Bit
Display: 2560x1440, 32 Bit
 
     



     
 

Prozessor: Intel Core i5 3570K

Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 970

Auflösung: 2560x1440, 32 Bit

Mainboard: ASRock Z77 Extreme4

Treiber: 9.18.13.4448 (ForceWare 344.48) / Win7 64

OS: Ubuntu 14.04 64-Bit
Windows 10 Professional 64-Bit



3DMarks 11
  Gesamtpunkte
E = Entry
P = Performance
X = eXtreme
P 6286 3DMarks   Link
 


 
Windows Leistungsindex (Vista)
  Prozessor 7.6 Punkte
7,6
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.8 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.9 Punkte
  Primäre Festplatte 7.9 Punkte
  Kommentar: Windows 7
 
     



     
 

Prozessor: Intel Core i5 3570K

Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 970

Auflösung: 2560x1440, 32 Bit

Mainboard: ASRock Z77 Extreme4

Treiber: 9.18.13.4448 (ForceWare 344.48) / Win7 64

OS: Ubuntu 14.04 64-Bit
Windows 10 Professional 64-Bit

Left 4 Dead

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1920 x 1200

AA: 16x

Crysis

Perform.: spielbar

Qualität: hoch

Auflösung: 1920 x 1200

Qualität: High

Left 4 Dead 2

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1920 x 1200

Qualität: High

Battlefield: Bad Company 2 - Limited Edition

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Flight Simulator X - Gold

Perform.: spielbar

Qualität: hoch

Displays: 3

Auflösungen: 1920x1200,1440x900,1280x1024

DirectX: 9

Crysis 2 - Limited Edition

Perform.: flüssig

Qualität: mittel

Auflösung: 1920x1200

Einstellung: Spieler(mittel)

Tom Clancy's H.A.W.X. 2

Perform.: flüssig

FPS: 53 fps

Qualität: maximal

AA: 16xQ CSAA

Auflösungen: 1920x1200

DirectX: 10

World of Tanks

Perform.: flüssig

FPS: 40 fps

Qualität: maximal

The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Core i5 3570K
  ASRock Z77 Extreme

  verstrahlter
  mannheim68199
  phear
  AemkeisDNA
  Hanfi104
  Penny2912
  jayhay
  KyuZo
  Dexter09
 Core i5 3570K
  GeForce GTX 970

  Standard
  Berkelgraf
  toni-v
  stilett
  BSUS
  Avalon9787
  Merle@CB
  Lönni
  dudebaker
  ASRock Z77 Extreme
  GeForce GTX 970

  elle504
  MopsArmy
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine


Berkelgraf
Intel Core i5 3570K
nVidia GeForce GTX 970
16384 MB

stilett
Intel Core i5 3570K
nVidia GeForce GTX 970
16328 MBytes

Avalon9787
Intel Core i5 3570K
nVidia GeForce GTX 970
16384 MB

jayhay
Intel Core i5-3570K
AMD Radeon HD 7950
8192 MB

Lönni
Intel Core i5 3570K
nVidia GeForce GTX 970
16384 MB

KyuZo
Intel Core i5 3570K
Zotac GeForce GTX 970 Omega Core
8192 MB

dudebaker
Intel Core i5 3570K
nVidia GeForce GTX 970
16384 MB


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !










Passwort vergessen?
ID: