Sheemie RuizSheemie Ruiz

Willkommen im sysProfile nr: 137265

Profil geändert: 14.03.2011, 13:06
Profil erstellt: 13.08.2010, 18:40
Anzahl Views: 8180
 
     






Sheemie Ruiz's System is powered by...

AMD ProzessorAMD Phenom II X4 ProzessorAsusCorsairnVidia GeForceZotacSamsung

SilverStoneTygonPHOBYAWaterCoolEK WaterBlocksAquaComputerWesternDigital

vodafoneMozilla ThunderBirdMozilla FireFoxMicrosoft WindowsMicrosoft Windows 7Creative X-FiSaitek

LogiTech



Preis/Leistung

90%
Silence

95%
RechenPower

100%
GamingPower

100%
Cooles Design

100%



     
 

Gesamtansicht
Gesamtansicht
CPU & Mainboard
CPU & Mainboard
Ausgleichsbehälter
Ausgleichsbehälter
 
GraKa im Detail
GraKa im Detail
Leucht AGB
Leucht AGB
Pumpe
Pumpe
 
Schräges Ding...
Schräges Ding...
die fabelhafte Hammond-Box
die fabelhafte Hammond-Box
Enermax - i love them!
Enermax - i love them!
 
 
     



     
 

Prozessor: AMD Phenom II X4 965
Codename: Deneb
Architekt.: 1 CPU - 4 Kerne - 4 Threads
Revision: RB-C3
Tech.: 0.0450 µ
F.M.S.: F.4.3 - Ext. 10.4
Instruct.: MMX(+) 3DNow!(+) SSE (1 2 3 4A) x86-64 AMD-V
Socket: Socket AM3 (938)
CPU-Takt: 802.73 MHz
Multiplik.: x4.00
FSB: 200.68 MHz
L1 Cache: Data: 4 x 64 / Inst: 4 x 64 KBytes
L2 Cache: 4 x 512 KBytes
L3 Cache: 6144 KBytes
Besonderh.: Black Edition
Kühlung: Watercool Heatkiller Rev.3
Temperatur: Idle: 31°C, Last: 52°CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.54

MainBoard: ASUS Crosshair III Formula
Northbridge: AMD 790FX rev 00
Southbridge: AMD ID439D rev 00
BiosVersion: 1503
Kühlung: EK Water Blocks Fullcover

RAM: 2048 MB Corsair (8500)
2048 MB Corsair (8500)
Size: 4096 MB
Typ: DDR3-SDRAM Dual Channel
Timing: 7.0-7-7-20
RAM-Takt: 535.2 MHz
Ratio: 3:8
Grafikkarte: Zotac nVidia GeForce GTX 260
Subvendor: NVIDIA
Chipsatz: GT200 Rev. A2 
Tech.: 65 nm
RAM: 896 MB GDDR3
RAM-Takt: 1215 MHz (1215 MHz)
Width: 448 bit
Bandwith: 136.1 GB/s
Core-Takt: 756 MHz (756 MHz)
Shaders: 192 (DX 10.0)
Shader-Takt: 1512 MHz (1512 MHz)
Fillrate: 21.2 GPixel/s | 48.4 GTexel/s
Bus: PCI-E 2.0 x16 @ x16 2.0
Temperatur: Idle: 38°C, Last: 50°C
Kühlung: Watercool HK GPU-X2 Nvidia G200
Treiber, Ver.: 8.17.12.5721 (ForceWare 257.21) / Win7
GPU-Z Vers.: GPU-Z 0.4.4

Sound: SupremeFX X-Fi Audio Card
Boxen: Logitech
Headset: Saitek
GehäuseTyp: Big Tower
Marke: SilverStone TJ07
Netzteil: Corsair HX520
Leistung: 520 Watt
Kühlung: Lüfter
WirkGrad: 80 Plus
Bauart: ATX

WaterCooling: Eigenzusammenstellung
Pumpe: Aquacomputer Aquastream XT
Ausgl.Beh.: EK Water Blocks EK-Multioption RES X2 - 150
Radiator: Phobya G-Changer 480 Ver. 1.2 Black @ 500rpm
Schläuche: Tygon Schlauch R3603-P2 15,9/11,2mm
Kühlmittel: aqua computer Double Protect Ultra, klar
Monitor: Samsung SyncMaster T220 22"
max. Aufl.: 1680x1050 @ 60Hz
Bildfläche: 16:10
Reaktion: 2ms
Kontrast: 20000:1
Anschlüsse: DVI
CD / DVD: Samsung WriteMaster

Keyboard: Logitech G15
Maus: Logitech G5
 
     



     
 

Laufwerk: Western Digital Caviar Black
Beschreib.: 32MB Cache
Kapazität: 500 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: Serial ATA
DataSpeed: 112,5 MB/s
AccessTime: 8,9 ms
Temperatur: 32°C

 
     



     
 

Once upon a time...
Vielleicht einmal ein paar Worte zu meinem System, und die Zwischenstadien von den ersten Schritten, bis zum aktuellen Endergebnis...Im Jahre 2006 bin ich erstmals auf das SilverStone TJ07 gestoßen, und von da ab war mir klar: dieses oder keines :-)
Aufgrund meiner damaligen finanziellen Lage (Auszubildender) wurde es 2009 bis ich das Gehäuse mein eigen nennen konnte. Bis dann die Hardware vorhanden und verbaut war wurde es 2010!
Zu Beginn wurde das Gehäuse von mir luftgekühlt, einige Impressionen habe ich noch auf meiner Festplatte:


Wie zu sehen ist waren zu dieser Zeit schon die Kabel meines Netzteiles "gelseeved", inspiriert zu derartigen tätigkeiten, sowie allen weitern Umbauten, wurde ich durch das HardwareLuxx, ein Forum das sich an den ambitionierten Hardwarefreund richtet.
Mein TJ07 wurde schon mit der neuen Mainboardplatte gleiefert, meine erste Handlung seinerzeit war das bestellen der alten revision, direkt bei SilverStone in Hamburg.
Ein sehr großer Bonus bei diesem Gehäuse ist, das man nahezu ALLES in einzelteilen nachbestellen kann, sollte einmal eine Arbeit misslingen, besteht immer noch hoffnung auf Rettung :-)
Um eine Ordentliche Kabelführung zu gewährleisten, habe ich mir in die Mainboardplatte Langlöcher fräsen lassen, sowie eine aussparung in die Midplatte geschnitten. Ausserdem habe ich das obere Mesh-Gitter im Gehäuse, an dem 2 x 120er Lüfter befestigt werden können, gegen ein sog. "Top-Window" ersetzt, was tiefe einblicke ins Gehäuse ermöglicht.


Das System ging erstmal im April 2010 an den Start, und mit zunehmender Wärme draußen, stieg auch die Wärme im Gehäuse...
Ich habe dann zunächst den Stock Kühler meiner GTX260 entfernt, wie auch auf den Bildern sehr gut zu sehen ist.
Mit dem neuen Acclero GTX Pro lief es schon sehr viel ruhiger und Kühler.
Allerdings merkte ich schnell das ich keine Reserven nach oben mehr hatte, und schon im Mai, wo es noch wärmer wurde, fing mein System an mich zu nerven - bezüglich des Geräuchpegels.
Da ich immer schon davon geträumt habe mir einen Wassergekühlten PC zu bauen, und lediglich die hohen Kosten davon abgehalten haben es in die Tat umzusetzen, so dachte ich mir nun: was soll es!
Die ersten Bestellungen gingen raus, ich fing an zu Basteln und war schon bei der ersten Inbetriebnahme wahrhaftig überwältigt!
Lediglich die Festplatte ist noch zu hören, und halt das Laufwerk, ansonsten herrscht absolute Stille.Meine ersten Gehversuche waren noch relativ undokumentiert, soll heißen ich habe nicht daran gedacht alles zu fotografieren :-)
Ein Bild hat es aber dennoch auf meine Platte geschafft, wie auch immer:



Es dauerte jedoch nicht lange, bis ich inspiriert durch Bilder aus dem HW-Luxx das ganze optisch abstimmen wollte, und zum einen auf weiße Schläuche umstellte, und noch dazu einen Fullcover Kühler für mein Mainboard kaufte.
Man bedenke:
Der MB Kühler wäre nicht nötig gwesen, weiße Schläuche auch nicht... reine Schönheitsmaßnahme...
Bilder von diesem Umbau sind vorhanden:
   


Die Kabel welche von der Pumpe zum Durchflußmesser gehen waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesleeved.

Weitere undokumentierte Veränderungen:
Kabel vom Netzteil zur Pumpe wurde exakt passen zurechtgeschnitten und neu verlötet.
Extra zu diesem Zweck habe ich mir eine Lötstation beigebracht, und nach einigen Versuchen, und How To's im WWW klappte es auch ganz gut :-)
Ebenso wurden von mir die S-ATA Kabel exakt auf länge gebracht, verlötet und gesleeved.
Es dauerte jedoch wieder nicht lange, bis ich mit dem Farbkonzept wieder nicht zufrieden war!
Ich habe dann die Schläuche gegen Schwarze ersetzt, und die Kühlflüssigkeit gewechselt.
Es wird jetzt G48 + Destilliertes Wasser verwendet, was um ein vielfaches günstiger ist als alle kaufbaren Fertiggemische.






Geändert wurde bis heute:
  • Mesh-Lüftergitter gegen Top-Window getauscht
  • Sämtliche Kabel gesleeved
  • Div. Kabel auf Länge zugeschnitte und verlötet
  • Ausschnitte für Kabelführung im MB-Tray und Midplatte
  • Entfernen der Festplattenkäfige im unteren Berreich
  • Komplett Umbau auf Wasserkühlung
  • Festplatte stehend im Laufwerksschacht verbaut
Nach der letzten Umbauaktion zog ich einmal Bilanz, was der Spaß einer Wasserkühlung bis Dato gekostet hat - und war selbst überwältigt!
Wenn ich jedoch sehe was andere so für ihre WaKü ausgeben, liege ich noch im Rahmen des erträglichen.

Fazit:
Der Umbau auf Wasserkühlung hat sich meiner Meinung nach gelohnt.
Das System ist absolut unhörbar, selbst im diesjährigen Wahnsinnssommer waren alle Temperaturen noch im grünen Berreich.
Ich empfehle allerdings jedem ein klares Budget festzulegen, denn wenn man die Kosten nicht kontrolliert sind sehr schnell mal 1000€ weg.
Ich habe einen wie ich finde guten Mittelweg gefunden meine Ausgaben im Rahmen zu halten.
Dinge die absolut keinen Sinn machen erspare ich mir, in anbetracht der Kosten die sie verursachen würden.
Beispiel:
Ich würde gerne alle Anschlüße gegen welche der Marke BITSPOWER austauschen, kostenpunkt: 350€
Brauche ich das wirklich?
Nö :-))
Es ist halt immer wieder sehr schwierig, einen Mittelweg zu finden, der zum einen mein Streben nach Perfekter Optischer Harmonie befriedigt, und zum anderen nicht das ultimative Loch in meinen Geldbeutel reißt :-)

Was wird noch gemacht...Aktuell habe ich mir vorgenommen im kommenden Winter folgendes umzubauen:
  • Austausch meiner GraKa gegen eine GTX460
  • Austausch meines AGBs gegen einen der größe 250
  • Vernünftige entleerungsmöglichkeit einbauen
  • Verbauen der Frontplatine in eine Hammond Box
  • ggf. die schwarzen Schläuche gegen klare austauschen.
  • Kühlflüssigkeit gegen durchsichtige austauschen
Selbstverständlich werde ich alle kommenden Umbauten hier Dokumentieren :-)

UPDATE Februar 2011

Ich hab nun durchgezogen, und so ziemlich alle geplantnen änderungen durchgenommen :-)
Zwischen den Jahren kam mir auf einmal die Idee, meine Gehäuse-Innereien doch noch Pulverbeschichten zu lassen.
Gesagt getan, alles zerlegt und Hardware für diese Zeit auf einen Benchtable gebaut:

Das Pulverbeschichten ging dann relativ flott, und mit dem Ergebniss war ich auch zufrieden :-)



Diesmal hab ich auch endlich meine Hammond-Box verbaut die schon seit ca. einem Jahr in meinem Schrank lag.
Ich habe die Box benutzt um die Platine in der Front mit dem Start Schalter und LEDs zu verdecken. Bilder davon kommen dann weiter unten.Ich habe mir in der Besinnlichkeit der Feiertage dann gedacht der Mensch muss auch mal gönnen können, und habe mir tatsächlich alle Anschlüsse von BitsPower gekauft, sowie den klaren Schlauch von TYGON.
Ich muss sage das dieser zwar wirklich viel teurer ist, aber der SChlauch ist sein Geld wert.
Hier mal alle umbauten die von mir gmeacht wurden:
  • Alle ALU Teile schwarz gepulvert
  • G48 gegen Double Protect Klar ersetzt
  • schwarzen Schlauch gegen klaren von TYGON ausgetauscht.
  • endlich mal einen AQUAERO gekauft
  • Alle Kabel gesleeved
  • Hammond Box verbaut
  • div. schwachstellen am WaKü Kreislauf verbessert
  • Snap Caps von MDPC-X verwendet.
Nun lasse ich einfach mal ein paar Bilder folgen:




coming 2011....

hier mal eine kleine AUflistung der geplanten Umbauten dieses Jahr:
  • Kühlturm aus MDF für den Radiator
  • Wasserfarbe von Clear auf Rot
  • SSD einbauen
  • SilverStone Strider, Vollmodulares Netzteil kaufen
  • NT Sleeven, sehr geile Farbkombo hab ich schon im Kopf :-)
  • Alle Schrauben mit den Snap Caps von MDPC-X versehen.
  • Verschlauchung und Position der Pumpe ändern wenn der Kühlturm fertig ist
  • Aquaero4 oder ggf. den neuen 5er einbauen

Hardwaremäßig bin ich erst mal gaaaaaannnz vorsichtig!
Bis auf die SSD sehe ich eigentlich keine nötigen Verbesserungen, die GPU läuft übertacktet hervorragend, alle aktuellen Titel flüssig auf guten EInstellungen, CPU ist auch flott, zumal noch nicht mal übertaktet!
WaKü sei dank hätte ich hier ja noch einen haufen Luft nach oben.
Das Netzteil ist im Prinziep spielerei, da ich mir aber bei den Lötarbeiten an meinem jetzigen NT einige Kabel geschrottet habe, und ich ein voll Modulares NT einfach geiler finde hab ich das mal mit auf die ToDo Liste gesetzt.
Die Farbkombo wird überragend sein, passen zum Grundton des Gehäuses, den Enermax Lüftern und dem neuen Rot der Kühlflüssigkeit... wer sich jetzt noch nicht denken kann welche Farben es werden geht bitte Sesamstrasse gucken <Big Smile>
Zum Kühlturm:
Als ich meine Hardware auf dem Benchtable verbaut hatte, war ich erstaunt das die Temps um beinahe 5°C gefallen sind.
Der Radiator sitzt unten in dem Gehäuse zwar optisch geil, aber er kann seine Leistung einfach nicht optimal entfalten.
Das fängt mit den Lüftern an, die nicht Optimal frisch Luft ziehen können, geht weiter über die warme Abluft welche in das NT sowie die Pumpe geblasen wird, und generell nicht wirklich gut aus dem Gehäuse entweicht.
Geplant ist das ganze aus MDF zu machen, da es sich super bearbeiten lässt, und ich einen Bekannten habe der mir alle erforderlichen Löcher ausfräßen kann.
Ich habe zuerst überlegt einen neuen 560er Radiator zu kaufen, allerdings bin ich dann mit 4 neuen Lüftern gleich wie bei knappen 175€, und das muss ja wirklich nicht sein.
Für die Bemaßung werde ich einen 120er Lüfter welcher aktuell verbaut ist entfernen, und wenn der Turm dann fertig ist erfolgt das Wasserlassen samt Umbau.
Zu 100% werde ich diesmal auch eine Entlerung einarbeiten, über einen Anschluss zum befüllen denke ich ebenfalls nach.
Selbstverständlich werd ich sämtliche Umbauarbeiten hier in meinem Profil dokumentieren, ich schätze mal der Bau des Kühlturms beginnt im April :-)
 
     



     
 

Betriebssystem: Windows 7 Home
Display: 1680x1050, 32Bit
Browser: Firefox
Mail: Thunderbird

Security: Security
Anti-Virus: Microsoft Essentials
Firewall: Microsoft Firewall
AntiSpy: Spybot Search & Destroy

Brennen: BrennSoftware
DVD-Burn: CDBurnerXP
Media: Media
BildViewer: Irfanview 4.27
BildEditor: Paint
Video-Player: VLC 1.1.4
Audio-Player: WIndows Mediaplayer

 
     



     
 

Anschluss: DLS DSL-SpeedTest
DownStream: 6144 kbit/s
UpStream: 640 kbit/s
Zugang: Router
Verbind.: WLAN
Entfern.: 5m, 1 Wand
Signalst.: 90%

Provider: Vodafone
Tarif: Vodafone DSL 6000

Einwahlsoftware: PPPoE

 
     



     
 

Prozessor: AMD Phenom II X4 965

Grafikkarte: Zotac nVidia GeForce GTX 260

Auflösung: 1680x1050, 32Bit

Mainboard: ASUS Crosshair III Formula

Treiber: 8.17.12.5721 (ForceWare 257.21) / Win7

OS: Windows 7 Home

Call of Duty: Black Ops

Perform.: flüssig

FPS: 50 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1680 x 1050

Antialiasing: 4x

Texturfilter: Auto

Anisotropische Filterung: Max

Qualität: Auto

Call of Duty: Modern Warfare 2

Perform.: unmöglich

Qualität: minimal

BioShock 2

Perform.: unmöglich

Qualität: minimal

Resident Evil 5 - Collector's Edition

Perform.: unmöglich

Qualität: minimal

Battlefield: Bad Company 2

Perform.: unmöglich

Qualität: minimal

Left 4 Dead 2

Perform.: unmöglich

Qualität: minimal

 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Phenom II X4 965
  ASUS Crosshair III

  der_obi
  pp3345
  CrashNBurn83
  Acardius
  FuTuRe51
  limmi14
  RedSc0rpi0n2010
  ceramicx
  chris1988
  ThE_cORe
 Phenom II X4 965
  Zotac GeForce GTX

  Button
  Freddyboy
  Lacrimosa99
  ASUS Crosshair III
  Zotac GeForce GTX

Keine
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine


CrashNBurn83
AMD Phenom II X4 965 Black Edition
ASUS HD5870
4 x 2048MByte

Button
Intel Core i7 6700K
nVidia GeForce GTX 1070
16384 MB

limmi14
AMD Phenom II X4 965
ATI Radeon HD 5800 Series
6144 MB


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !










Passwort vergessen?
ID: