GamingArtsXoGamingArtsXo

Willkommen im sysProfile nr: 175748

Profil geändert: 15.05.2015, 14:55
Profil erstellt: 28.04.2013, 21:44
Anzahl Views: 3125

 
     






Preis/Leistung

50%
Silence

0%
RechenPower

10%
GamingPower

20%
Cooles Design

20%



     
 
Frontansicht
Frontansicht
Heckansicht
Heckansicht
Der Cpukühler
Der Cpukühler
 
Der AGB
Der AGB
Sichtfensterseite mit Deckel
Sichtfensterseite mit Deckel
Sichtfensterseite ohne Deckel
Sichtfensterseite ohne Deckel
 
Radiatorseite
Radiatorseite
 

 
     



     
 
Prozessor: Intel Xeon E5440
Architekt.: Quad-Core
Tech.: 45 nm
Socket: Sockel 771
CPU-Takt: 3400 MHz
Multiplik.: 8,5
FSB: 400
Voltage: 1,225 V
Besonderh.: 775-Mod, geschliffen
Overclocked: Aber sicher!
Kühlung: Aquacomputer Cuplex Kryos Delrin
Temperatur: max 63°CKühler Vergleich
MainBoard: Gigabyte EP43-UD3L
Chipsatz: P43 Express Chipsatz
Revision: Rev 1.1
Anschlüsse: 1x Pci Express x16; 4x Pci Express x1; 2xPci
Kühlung: Luftkühlung

RAM: 2x2 Gb G.Skill; 2x1 Gb Corsair
Size: 6154 MB
Typ: DDR 2
Timing: 5-5-6-18
RAM-Takt: 1000 MHz
Voltage: 2,1V
Kühlung: Aktiv durch Arctic Cooling RC Turbo Module
Grafikkarte: Asus Radeon R9 270 DirectCu II OC
RAM: 2048Mb GDDR5
RAM-Takt: 1400 MHz
Core-Takt: 975 MHz
Bus: PCIe x16
Kühlung: DirectCu II Variante
Sound: Onboard
GehäuseTyp: Desktop
Marke: LC-Power 649B mit eingebauter Plexiglasscheibe
Front: 1x140mm BeQuiet Shadow Wing SW1 PWM
Heck: 2x80mm BeQuiet Shadow Wing SW1 Low Speed
Netzteil: Super Flower Leadex Gold 750W
Leistung: 750W
Kühlung: Luftkühlung, semi-passiv
WirkGrad: Gold
Bauart: ATX

WaterCooling: Selfmade
Pumpe: Phobya DC12-260
Ausgl.Beh.: Alphacool Slot-In Delrin white Special Edition
Radiator: Phobya Xtreme 400 - V.2 - Full Copper
Schläuche: Masterkleer 11/8 weiß
Kühlmittel: Double Protect Ultra
Monitor: Tevion 22" Fernseher
max. Aufl.: 1680x1050 @ 60Hz
HardDisk: Western Digital 300 Gb

Maus: Perixx MX 2000B
Keyboard: Cherry Stream XT

 
     



     
 
Laufwerk: Western Digital
Kapazität: 300 Gb
Temperatur: 33°C
Anschluss: S-ATA



 
     



     
 
So, hier ist mein geliebtes Bastelsystem, das aus lauter gebrauchten Teilen besteht, die man sich so von Ebay und Flohmärkten zusammengesammelt hat.
Die Geschichte dieses Systems:
Alles fing an mit einem Acer Aspire T120 an, den ich auf einem Flohmarkt erstanden habe. Aus kleinen Aufrüstungen mal hier und mal da entstand dann mit der Zeit mein Bastelrechner, so wie er gerade hier steht.
Sämmtliche vorgenommenen Änderungen:
-Von nichts -> Acer Aspire T120
-Defekte Radeon 9200 -> Geforce Fx 5200
-768 Mb DDR 333 Ram -> 1,5 Gb DDR 333 Ram
-200W FSP Netzteil -> 400W FSP Netzteil
-Geforce Fx 5200 -> Geforce 6600
-Original Acer Gehäuse -> LC Power 649B
-Athlon Xp 2600 -> Athlon 64 3000
-Original Acer Board -> MSI K8T Neo-F v2.0
-Original Acer Lüfter -> Thermaltake Silent Booster K8
-Standard Seitenwand -> Seitenwand mit Plexiglasscheibe
-Geforce 6600 -> Radeon HD 2600 Pro
-Thermaltake Silent Booster K8 -> Arctic Cooling Freezer 7 Pro
-Windows Xp -> Windows 7
-Keine Beleuchtung -> 2x 10cm + 1x 30cm Sharkoon Kaltlichtkathoden
-Athlon 64 3000 -> Athlon 64 X2 4200
-MSI K8T Neo-F v2.0 -> Asus A8V-E SE
-Radeon HD 2600 Pro -> Radeon HD 4850 Golden Sample
-Seagate 80 Gb IDE Festplatte -> Western Digital 300 Gb Sata Fesplatte
-1,5 Gb DDR 333 Ram -> 3 Gb DDR 400 Ram
-Asus A8V-E SE -> Gigabyte EP43-UD3L
-Athlon 64 X2 4200 -> Pentium E6300
-3 Gb DDR 400 Ram -> 2 Gb DDR 2 800 Ram
-2 Gb DDR 2 800 Ram -> 4 Gb DDR 2 1000 Ram
-Pentium E6300 -> Core 2 Quad Q8200
-Radeon HD 4850 Golden Sample -> Radeon R9 270 OC
-4 Gb DDR 2 1000 -> 6 Gb DDR 2 800
-Core 2 Quad Q8200 -> Xeon E5440 @775-Mod
Zu diesem "775-Mod" ein paar Worte:
Um eine 771 Cpu...





...auf einem Sockel 775 Mainboard zu betreiben, muss man eigentlich nur zwei simple Änderungen vornehmen:
1.Zwei Pins auf der Cpu müssen mittels Adapter, den es z.B. in der Bucht zu kaufen gibt, vertauscht werden:


2.Entweder man schneidet diese 2 kleinen Plastikhalter auf dem Mainboard weg (so hab ich es bei meinem Testsystem gemacht)...




...oder man schneidet zwei neue Kerben in die Cpu (so habe ich es bei meinem Bastelrechner gemacht, allerdings hab ich das Fotographieren vergessen <Big Smile>)
Ist eigentlich ganz simpel und man spart einiges an Geld, da 771er Cpus deutlich günstiger als 775er Cpus sind <Smile>
-Be Quiet Pure Power L7 530W -> Super Flower Leadex Gold 750W

 
     



     
 
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-bit
Display: 1680x1050, 32 Bit
Browser: Firefox
Security: Security
Anti-Virus: Kaspersky

 
     



     
 

Prozessor: Intel Xeon E5440

Grafikkarte: Asus Radeon R9 270 DirectCu II OC

Auflösung: 1680x1050, 32 Bit

Mainboard: Gigabyte EP43-UD3L

Treiber: Angabe fehlt.

OS: Windows 7 Home Premium 64-bit



 
Windows Leistungsindex (Win 7)
  Prozessor 7.2 Punkte
5,4
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.2 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.4 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.4 Punkte
  Primäre Festplatte 5.4 Punkte
 

 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Xeon E5440
  Gigabyte EP43-UD3L

Keine
 Xeon E5440
  Asus Radeon R9 270

Keine
  Gigabyte EP43-UD3L
  Asus Radeon R9 270

Keine
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !










Passwort vergessen?
ID: