microsnipermicrosniper

Willkommen im sysProfile nr: 185813

Profil geändert: 21.07.2017, 17:19
Profil erstellt: 13.10.2014, 13:38
Anzahl Views: 1974

 
     






microsniper's System is powered by...

iNTEL ProzessorIntel XeonMSISuperMicronVidia GeForceSamsungSeagate

SeaSonicNoctuaFractal DesignEizoOptiarcSONYHewlett Packard



Preis/Leistung

70%
Silence

100%
RechenPower

80%
GamingPower

90%
Cooles Design

60%



     
 
Frontansicht Big Tower
Frontansicht Big Tower
Front geöffnet
Front geöffnet
Front Lüfter
Front Lüfter
 
Rückseite
Rückseite
Seitenansicht I
Seitenansicht I
Seitenansicht II
Seitenansicht II
 
Innenleben I
Innenleben I
Innenleben II
Innenleben II
Innenleben III
Innenleben III
 

 
     



     
 
Prozessor: Intel Xeon E5-1650 v3
Codename: Haswell-EP
Architekt.: 1 CPU - 6 Kerne - 12 Threads
Revision: M0
Tech.: 0.0220 µ
F.M.S.: 6.F.2 - Ext. 6.3F
Instruct.: MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, EM64T, VT-x, AVX, AVX2, FMA3
Socket: Socket 2011-3 LGA
CPU-Takt: 3600 MHz
Multiplik.: x36
FSB: 100.0 MHz
L1 Cache: Data: 6 x 32 KBytes / Inst: 6 x 32 KBytes KBytes
L2 Cache: 6 x 256 KBytes KBytes
L3 Cache: 15 MBytes KBytes
Voltage: 1,029 V
Kühlung: Noctua NH-U12DX i4 mit Noiseblocker NB-eLoop B12-P
Temperatur: Idle: 38°C, Last: 66°C (cpu core parking deaktiviert)Kühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.71.1

MainBoard: X10SRi-F
Chipsatz: Intel C612
Northbridge: Intel Haswell-E rev 02
Southbridge: Intel X99 rev 05
Revision: 1.01
BiosVersion: 2.0a
Anschlüsse: PCIe 3.0: 1 x16, 2 x8, 1 x4; PCIe 2.0: 1 x4, 1 x2
extern: 4x USB3.0, 8x USB2.0, 10x SATA3 (C612)
Kühlung: Luft

RAM: 4x 8GB Samsung M393A1G40DB0-CPB (ECC, REG)
Size: 32768 MB
Typ: DDR4-SDRAM
Timing: 15.0-15-15-36
RAM-Takt: 1066.5 MHz
Voltage: 1.2
Ratio: 1:16
Kühlung: Luft
Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 980 4G Gaming
Subvendor: MSI
Chipsatz: GM204 Rev. A1, VBIOS: NV317MH.143
Tech.: 28 nm
RAM: 4096 MB GDDR5
RAM-Takt: 1750 MHz
Width: 256 bit
Bandwith: 224,4 GB/s
Core-Takt: 11216 MHz Core-Takt / 1317 MHz Boost-Takt (OC-Modus)
Shaders: 2048
Bus: PCI-E 3.0 x16 @ x16 1.1
Anschlüsse: DVI, HDMI 2.0, 3x DisplayPort 1.2
Temperatur: Idle: 40-45°C, Last: ~50-55°C (Sommer/Winter)
Kühlung: Twin Frozr V mit 10 cm Torx-Lüfter und Hybrid Frozr-Technologie
Treiber, Ver.: GeForce Game Ready Driver 375.63 (old: 361.43)
Sound: RME UFX+ / RayDAT / ADU-2 Pro
Signalproz.: FPGAs
Kanäle: UFX+ 188, RayDAT 72
Eingänge: 94 / 36 / 6
Ausgänge: 94 / 36 / 8
Abtastfreq.: 192 /192 / 768 kHz
Boxen: Geithain RL 906D
Headset: Plantronics Voyager Focus UC B825-M
Features: ARC USB

GehäuseTyp: Desktop, Big Tower
Marke: Fractal Design Define XL R2 Black Pearl
Lüfter: Lüftersteuerung Gehäuse (5 / 7 / 12V)
Front: 2x140mm be quiet! Silent Wings 2, 1000 U/min, 15.8 dB(A)
Heck: 1x140mm be quiet! Silent Wings 2, 1000 U/min, 15.8 dB(A)
Unten: 1x140mm be quiet! Silent Wings 2, 1000 U/min, 15.8 dB(A)
Netzteil: Seasonic SS-860XP2
Leistung: 870 W
Kühlung: Luft / Hybrid Mode
WirkGrad: 92% (80 PLUS Platinum)
so. Features: 2x Supermicro USB 2.0 Slotblech, CBL-0083L
Bauart: ATX

Monitor: 23" Eizo EV2333WH-GY
max. Aufl.: 1920x1080
Bildfläche: 510 x 287 mm (16:9)
Reaktion: 7 ms
Helligkeit: 300 cd/qm
Kontrast: 3000:1
Anschlüsse: DisplayPort, DVI, VGA
Leistung: <45W, typ. 25 W, StndBy 1 W
so. Features: HDCP, Lautsprecher, Lichtsensor, Hardware-Kalibrierung (EasyPIX)

HardDisk: WD My Passport Ultra 2TB (2,5 Zoll), USB 3.0
Router: Fritzbox 7490

Drucker: HP OfficeJet Pro 8620
Keyboard: Cherry RS 6000 USB, G83-6105-LUNDE-0/06
Maus: Logitech G400
WebCam: Webcam Pro 9000
Joystick: Thrustmaster T.16000M
Joystick: Thrustmaster T.16000M

 
     



     
 
Laufwerk: Samsung SSD 850 PRO
Kapazität: 512 GB
Interface: Sata 600
DataSpeed: 550 | 520
Temperatur: 31°
Anschluss: Sata 600


Laufwerk: Samsung SSD 830
Kapazität: 256 GB
Interface: Sata 600
DataSpeed: 520 | 400
Temperatur: 27°
Anschluss: Sata 600


Laufwerk: ST3000DM008
Beschreib.: 64 MB cache
Kapazität: 3000 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: Sata 600
DataSpeed: 156 | 110
AccessTime: 8,5 ms
Temperatur: 40°
Anschluss: Sata 600


Laufwerk: ST10000NM0016
Beschreib.: 256 MB cache
Kapazität: 10000 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: Sata 600
DataSpeed: 249
AccessTime: 12 ms
Temperatur: 39°
Anschluss: Sata 600


Laufwerk: Seagate ST4000DM000
Beschreib.: 64 MB cache
Kapazität: 4000 GB
Umdrehung.: 5900 Upm
Interface: Sata 600
Anschluss: Sata 600


Laufwerk: Sony Optiarc AD-7260S
Interface: Sata 150
Anschluss: Sata 600


Laufwerk: Sony Optiarc AD-7260S
Interface: Sata 150
Anschluss: Sata 600



 
     



     
 
Ich benötige einen schnellen, leisen und zuverlässigen Rechner, der sowohl für Audio Recording (Mixing und Mastering) als auch gelegentliches Gamen geeignet ist.
Dabei habe ich mich dazu entschlossen, meinen neuen Rechner auf Basis eines Serverboards mit Xeon CPU zu bauen, weil diese Komponenten sehr zuverlässig und performant sind. Ferner wollte ich auch gerne von folgenden Vorzügen profitieren: registered ECC RAM (bessere Datenintegrität), Sockel 2011-3 (doppelte Memory Anbindung, Quad Channel),  DDR4 RAM.
Das Supermicro Mainboard X10SRi-F unterstützt den neuen Sockel 2011-3, darauf können CPUs der Xeon 1600- und 2600-v3 Familie verbaut werden. Eine gute board review findet man hier: http://www.servethehome.com/supermicro-x10sri-f-review-atx-6-pcie-slots/.
Beim Chipset handelt es sich um den neuen Intel C612 Chipset. Es werden 6 PCIe Sockel unterstützt. Es gibt einen PCIe 3.0 x16-Sockel für Grafikkarten und weitere 5 PCIe 3.0 x8-Sockel; davon sind vier direkt an die CPU und zwei über den Chipset angebunden. 10 Sata 600 Anschlüsse ermöglichen den Einbau vieler Laufwerke.
Das Fractal Design Gehäuse bietet eine Menge Platz für all Komponenten und ist geräuschgedämmt. Tip: bei geräuschgedämmten Gehäusen werden Tiefe Frequenzen betont, falls es brummt einfach mal die Verteilung und Reihenfolge der Laufwerke in den Gehäusekäfigen tauchen. Über einen 3-Wege Schalter lassen sich die Gehäuselüfter in der Geschwindigkeit in 3 Stufen regelen (12V, 7.5V und 5V). Ich lasse die Lüfter permanent auf 5V, damit man sie nicht hört, dabei sind die HW Komponenten immer noch ausreichend gekühlt. In der Gehäusefront habe ich noch einen 2. Lüfter verbaut, damit alle Laufwerke etwas vom Luftstrom von vorne abbekommen. Der untere Gehäuselüfter zieht Luft an und bläst sie in Richtung CPU/Grafikkarte. Ordentlich sind die Staubfilter in der Front und am Boden, die halten eine Menge ab.
Das Netzteil von Seasonic ist lt. Reviews "state of the art", lt. Anandtech so ziemlich das beste, was man derzeit bekommen kann. Eine Review findet man hier: http://www.anandtech.com/show/5464/seasonic-platinum-series-860w. Es ist besonders energieeffizient (92%, PLUS Platinum) und ist mit dem Online Calculator von Enermax so berechnet, dass selbst bei 100% Auslastung aller Komponenten Dauerbetrieb möglich ist.
Bei der Grafikkarte habe ich mich für die neue nVidia GTX 980 entscheiden, nachdem sich herausstellte, dass die technischen Daten der GTX 970 seitens nVidias in einigen wesentlichen Punkten gemogelt waren (-> Sachmängel). Die MSI ist m.E. die beste 980er, die man bekommen kann, wenn man neben der Leistung auch geringe Lautstärke bevorzugt. Ich habe von der EVGA Abstand genommen, weil dies auf der Platinen Rückseite mit 90°C die heißeste Karte im Testwar. Alleinstellungsmerkmal der MSI GTX980 ist, dass beide Lüfter separat angespeuert werden könnnen, je nach dem ob GPU oder Spannungswandler mehr Kühlung benötigen. Bei den nVidia Treibnern gefallen mir 2 Dinge sehr: 1. die Möglichkeit die Spiele als Video mitschneiden zu können. Dabei kann man auch einen Modus wählen, der xx Minuten immer im Puffer bereithält, falls man mal zu spät auf Aufnahme gedrückt hat. 2. die Möglichkeit, DSR einstellen zu können, dabei arbeitet die Karte intern mit einer bis zu 4x höheren Auflösung, die dann runtergerendert wird auf das normale Bildformat. Davon profitiert die Darstellungsqualität eines jeden Games. Aber auch der Desktop sieht Qualitativ besser aus. Nur sollte man dann DSR Faktoren auf 4-fach und Glättung auf 0% einstellen. Sonst wird Schrift unscharf, wenn man die noch zusätzlich glätten würde.
Empfehlenswert ist für das Mainboard das BIOS 1.0c zu verwenden. Damit ist der Selbsttest wesentlich kürzer und man hat wieder mehr Zugriffsmöglichkeiten zu den Energie-/Performance Einstellungen.
Hinsichtlich leiser Kühlung sollte man den CPU Kühler am besten über das Mainboard betreiben. Im IPMI kann man hier ein leiseres Lüfterprofil wählen. Die übrigen Lüfter können über die Lüftersteuerung des Gehäuses, mit 5V fest eingestellt, gekühlt werden. Nur im Hochsommer stelle ich bei längerer Vollast 7 oder auch 12V ein einfach nur zur Sicherheit.


 
     



     
 
Betriebssystem: Windows 7 Ultra, SP1, 64-bit
Browser: Firefox
Mail: Outlook 2013

Security: Security
Anti-Virus: Kaspersky Internet Security 2016
Firewall: Kaspersky Internet Security 2016
Brennen: BrennSoftware
DVD-Burn: Windows
CD-Burn: EAC

Media: Media
BildViewer: Picasa
BildEditor: Gimp
Audio-Player: MusicBee 2.4


 
     



     
 
Anschluss: DSL
DownStream: 6784 Kbps
UpStream: 736 Kbps
Ping: 10ms
Zugang: DSL Router
Verbind.: Kabel, 802.11n


Einwahlsoftware: DSL Router


 
     



     
 

Prozessor: Intel Xeon E5-1650 v3

Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 980 4G Gaming

Auflösung: Angabe fehlt.

Mainboard: X10SRi-F

Treiber: GeForce Game Ready Driver 375.63 (old: 361.43)

OS: Windows 7 Ultra, SP1, 64-bit



SiSoft Sandra Version 2014
  Dhrystone ALU 19.880 MIPS Kommentar:
  Whetstone FPU 11.660 MFLOPS Kommentar:


SuperPi / Mod Version 1.5 XS
  Time 1M 10,433 secs. Screenshot  
  Kommentar: no overclocking


 
Windows Leistungsindex (Win 7) Screenshot
  Prozessor 7.8 Punkte
7,8
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.9 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.9 Punkte
  Primäre Festplatte 7.9 Punkte
 

 
     



     
 

Prozessor: Intel Xeon E5-1650 v3

Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 980 4G Gaming

Auflösung: Angabe fehlt.

Mainboard: X10SRi-F

Treiber: GeForce Game Ready Driver 375.63 (old: 361.43)

OS: Windows 7 Ultra, SP1, 64-bit


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Xeon E5-1650 v3
  X10SRi-F

Keine
 Xeon E5-1650 v3
  GeForce GTX 980 4G

Keine
  X10SRi-F
  GeForce GTX 980 4G

Keine
@ 10,433 sek.
+/- 5%

  Xetoxyc
  Mythos
  Petrocelli
  >>LöwenherZ<<
  burn
  derFux
  Infection
  JohnLamox
  Jetstream
  Scaleo1982
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine


>>LöwenherZ<<
Intel Core i7 920
nVidia GeForce GTX 295
6144 MB (3x 2048MB)

burn
Intel Core 2 Extreme QX9775‡Intel Core 2 Extreme QX9775
nVidia GeForce 9800 GX2‡nVidia GeForce 9800 GTX Black Edition‡nVidia GeForc
4096 MB

derFux
Intel Core i7 920
ATI Radeon HD 3870 X2
6144 MB

Infection
Intel Core i5 750
nVidia GeForce GTX 260
4096 MB

Scaleo1982
Intel Core i7 930
2x Geforce GTX780 Classified ACX Dual Bios
24576 MB



 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !






Letzten Bewerter:
- RaptorTP
- Kittauge
- M.Schicht
- flashiiiii
- wh05_y0ur_d4dd

Die Letzten 5 Profile:
- Yuno
- Derber-Shit3
- LucLaCroix
- baloca
- Harkon





Passwort vergessen?
ID: