LirionLirion

Willkommen im sysProfile nr: 18944

Profil geändert: 22.01.2010, 15:12
Profil erstellt: 26.10.2006, 18:39
Anzahl Views: 2792

 
     






Lirion's System is powered by...

iNTEL ProzessorIntel Core 2 Duo ProzessorCorsairOCZnVidia nForce ChipRealteknVidia GeForce

AntecmiroPhilipsCanonSamsungXFXNvidia SLI Technologie

ArcorAntiVirMozilla ThunderBirdMozilla FireFoxLinux Debian DistributionLinux DistributionMicrosoft Windows

Microsoft Windows 7CreativeAVM Fritz!GeniusLogiTechLGNetGearD-Link

CoolerMasterXilence



Preis/Leistung

50%
Silence

70%
RechenPower

80%
GamingPower

60%
Cooles Design

40%



     
 
Gehäuse. Antec P180. Leise, gut gedämpft, gute Kühlung plus kühle Ummantelung. Eins A :) Sowohl in Sachen Material als auch Aufbau hat Antec hier ganze Arbeit geleistet. Einziger kleiner Minuspunkt: der 3,5"-Schacht, da eine PWM-Steuerung reinzufummeln wird Arbeit, die Anschlüsse sind schwer erreichbar. Ist aber auch Zweckentfremdung, ein Diskettenlaufwerk wäre vermutlich nicht so schwer, da das tiefer gebaut ist. Ansonsten genialst. Dem Ding macht nicht mal die morgendliche Sommersonne was aus.</p>
Gehäuse. Antec P180. Leise, gut gedämpft, gute Kühlung plus kühle Ummantelung. Eins A :) Sowohl in Sachen Material als auch Aufbau hat Antec hier ganze Arbeit geleistet. Einziger kleiner Minuspunkt: der 3,5"-Schacht, da eine PWM-Steuerung reinzufummeln wird Arbeit, die Anschlüsse sind schwer erreichbar. Ist aber auch Zweckentfremdung, ein Diskettenlaufwerk wäre vermutlich nicht so schwer, da das tiefer gebaut ist. Ansonsten genialst. Dem Ding macht nicht mal die morgendliche Sommersonne was aus.</p>
Gehäuse Teil 2. Die Innereien ohne eingebaute Hardware. Erklärt gut die Kühlung - man beachte den Platz des Netzteils, den unteren Festplattenkäfig (bestückt mit meinen 3 S-ATA-Platten) und die Tatsache, daß über dem Festplattenkäfig weiterer Platz für Luftströme ist (da ich das Gehäuse nicht allzu vollgepackt habe, zweiter Käfig ist leer)
Gehäuse Teil 2. Die Innereien ohne eingebaute Hardware. Erklärt gut die Kühlung - man beachte den Platz des Netzteils, den unteren Festplattenkäfig (bestückt mit meinen 3 S-ATA-Platten) und die Tatsache, daß über dem Festplattenkäfig weiterer Platz für Luftströme ist (da ich das Gehäuse nicht allzu vollgepackt habe, zweiter Käfig ist leer)
Rechner in vollster Montur, nach dem Ersatz der Palit GeForce 7600 GT durch unten genannte GraKa. Der unschöne Kabelsalat ist bedingt durch das Xilence-Netzteil - tut immer noch brav seinen Dienst, hat aber kurze Kabel und ist etwas unflexibel. Nächste Anschaffung geht darein, dann kann alles am Mainboard vorbei verlegt werden (hinter der Rückwand). Trotzdem mal dickes Dankeschön an ASUSTek fürs Zupacken der wiederverwendbaren Kabelbinder (goil!) zum Mainboard, die machen zumindest etwas Ordnung und der Grafikkarte das Leben (sowie dem Bastler das Basteln) ein wenig leichter.
Rechner in vollster Montur, nach dem Ersatz der Palit GeForce 7600 GT durch unten genannte GraKa. Der unschöne Kabelsalat ist bedingt durch das Xilence-Netzteil - tut immer noch brav seinen Dienst, hat aber kurze Kabel und ist etwas unflexibel. Nächste Anschaffung geht darein, dann kann alles am Mainboard vorbei verlegt werden (hinter der Rückwand). Trotzdem mal dickes Dankeschön an ASUSTek fürs Zupacken der wiederverwendbaren Kabelbinder (goil!) zum Mainboard, die machen zumindest etwas Ordnung und der Grafikkarte das Leben (sowie dem Bastler das Basteln) ein wenig leichter.
 
Rechner nach dem Einbau eines Energon-Netzteils mit komfortabel mehr Kabellänge und auch etwas besserer Stromversorgung für die nun drinsitzende 8800GTX. Die meisten Kabel sind hinterm Mainboard (Trennwand zwischen Innenleben und Außentür) vorbeigeführt, das sind die, die rechts "aus dem Nichts" erscheinen.
Rechner nach dem Einbau eines Energon-Netzteils mit komfortabel mehr Kabellänge und auch etwas besserer Stromversorgung für die nun drinsitzende 8800GTX. Die meisten Kabel sind hinterm Mainboard (Trennwand zwischen Innenleben und Außentür) vorbeigeführt, das sind die, die rechts "aus dem Nichts" erscheinen.
Rechner im Einsatz. Man möge mir die nicht ganz geschlossene Filtertür verzeihen - die Filter waren grad in der Reinigung und am Trocknen :) Das rote Leuchten ist eine Xilence-PWM-Lüftersteuerung (statt eines Diskettenlaufwerks), darüber sitzt der Zulieferer für GraKa und CPU. Der Platz des (absichtlich) fehlenden Festplattenkäfigs in der Mitte will genutzt werden :)
Rechner im Einsatz. Man möge mir die nicht ganz geschlossene Filtertür verzeihen - die Filter waren grad in der Reinigung und am Trocknen :) Das rote Leuchten ist eine Xilence-PWM-Lüftersteuerung (statt eines Diskettenlaufwerks), darüber sitzt der Zulieferer für GraKa und CPU. Der Platz des (absichtlich) fehlenden Festplattenkäfigs in der Mitte will genutzt werden :)
 

 
     



     
 
Prozessor: Intel Core 2 Duo E6400
Codename: Conroe
Architekt.: 1 CPU - 2 Kerne - 2 Threads
Revision: L2
Tech.: 0.0650 µ
F.M.S.: 6.F.2 - Ext. 6.F
Instruct.: MMX SSE (1 2 3 3S) EM64T VT-x
Socket: Socket 775 LGA
CPU-Takt: 1599.96 MHz
Multiplik.: x6.00
FSB: 266.66 MHz
L1 Cache: Data: 2 x 32 / Inst: 2 x 32 KBytes
L2 Cache: 2048 KBytes
Voltage: 1.5 Volt
Kühlung: boxed
Temperatur: Idle: 45°C, Last: 68°CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.53.1

MainBoard: P5N-D
Chipsatz: nvidia nForce 750i SLI
Northbridge: NVIDIA nForce 750i SLI SPP rev A2
Southbridge: NVIDIA nForce 750i SLI MCP rev A3
Revision: A2
BiosVersion: 0302
Anschlüsse: 2x PCIe 2.0 x16, 2x PCIe x1, 2x PCI 2.2
extern: 4x USB, 1x IEEE1394a
Temperatur: Idle: 22°C, Last: 41°C
Kühlung: Lüfter

RAM: 1024 MB Corsair (5300)
1024 MB Corsair (5300)
1024 MB OCZ (6400)
1024 MB OCZ (6400)
Size: 4096 MB
Typ: DDR2-SDRAM Dual Channel
Timing: 5.0-5-5-31
RAM-Takt: 333.3 MHz
Voltage: 1.8V
1.8V (EPP #1 2.0V)
Ratio: 4:5
Grafikkarte: nVidia GeForce 8800 GTX
Subvendor: XFX Pine Group
Chipsatz: G80 Rev. A2 
Tech.: 90 nm
RAM: 768 MB GDDR3
RAM-Takt: 900 MHz (900 MHz)
Width: 384 bit
Bandwith: 86.4 GB/s
Core-Takt: 576 MHz (576 MHz)
Shaders: 128 (DX 10.0)
Shader-Takt: 1350 MHz (1350 MHz)
Fillrate: 13.8 GPixel/s | 38.7 GTexel/s
Bus: PCI-E x16 @ x16
Anschlüsse: 2 x DVI
Temperatur: Idle: 45°C, Last: 71.0°C
Kühlung: Coolermaster Arctic Accelero 8800 Xtreme
Treiber, Ver.: 8.17.11.9562 (ForceWare 195.62) / Win7 64
GPU-Z Vers.: GPU-Z 0.3.8

Sound: RealTek ALC883 HD Audio onboard
Boxen: Creative Labs Inspire P380
GehäuseTyp: Desktop
Marke: Antec P180
Front: Xilence (120mm)
Heck: Antec (120mm)
Oben: Antec (120mm)
Unten: Antec (120mm)
Netzteil: Energon EPS-750W
Leistung: 750 W
Bauart: BTX

WaterCooling: sowas macht man nicht! dit is kein Raumschiff!
Monitor: Samsung SyncMaster 2032BW
max. Aufl.: 1680x1050 @ 60 Hz
Bildfläche: 16:10
Reaktion: 2ms
Kontrast: 3000:1
Anschlüsse: 1x D-Sub, 1x DVI
2. Monitor: miro P1772F
max. Aufl.: 1280x1024 @ 60Hz
Bildfläche: 4:3
Anschlüsse: 1x D-Sub
so. Features: Backupmonitor für Sonstiges

CD / DVD: LG HL-DT-ST DVDRAM GSA-T10N
Router: Fritz!Box Fon WLAN 7270
Netgear DG834GB (nur Peripherie-Erweiterung)

Scanner: Canon CanoScan LiDE 25
WebCam: Philips SP610NC
Gamepad: Miscrosoft SideWinder GamePad
Keyboard: Genius KB-06XE
Maus: Logitech RX300
Sonstiges: D-Link DWL-G510 WLAN PCI

 
     



     
 
Laufwerk: Samsung HD322HJ
Beschreib.: 16 MB Cache
Kapazität: 320 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: S-ATA
DataSpeed: 175 MB/s
AccessTime: 4.17 ms
Temperatur: 21°C

Laufwerk: Samsung SP2504C
Beschreib.: 8 MB Cache
Kapazität: 250 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Temperatur: 28°C

Laufwerk: Samsung HD501LJ
Beschreib.: 16 MB Cache
Kapazität: 500 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: S-ATA 300
Temperatur: 30°C

Laufwerk: TSSTcorp CDDVDW SH-203D
Beschreib.: DVD Multi 48x/16x
Interface: S-ATA


 
     



     
 

 
     



     
 
Betriebssystem: Debian Squeeze 6.0 alpha
MS Windows 7 Professional 64-Bit
Sonstige Features:
Display: 1680x1050, 32Bit
Browser: Firefox 3.5 64bit self-compiled / Linux
Firefox 3.6 32bit / Windows
Mail: Mozilla Thunderbird 3 en-gb

Security: Security
Anti-Virus: clamav
Avira Antivir
Malwarebytes' Anti-Malware
AntiSpy: Spybot S&D 1.6

Brennen: BrennSoftware
DVD-Burn: k3b
ImgBurn
CD-Burn: Mr. Pad Senseo Padmaker :)

Media: Media
BildViewer: eog
IrfanView
BildEditor: GIMP
JASC Paint Shop Pro
Paint .NET
kolourpaint / MS Paint
Video-Player: VLC
Audio-Player: ncmpc / mpd
foobar2000


Messenger: pidgin +musictracker +OTR-Verschlüsselung +plugins (jabber/XMPP)
weechat (IRC)
xchat (IRC u. Windows)

 
     



     
 
Anschluss: ADSL DSL-SpeedTest
DownStream: 6 Mbps nominell
UpStream: 0.62 Mbps
Ping: 37ms
Zugang: Router
Verbind.: DLAN
Entfern.: 8m

Provider: Arcor
Tarif: unbekannt, extern

Einwahlsoftware: Fritz!Box


 
     



     
 

Prozessor: Intel Core 2 Duo E6400

Grafikkarte: nVidia GeForce 8800 GTX

Auflösung: 1680x1050, 32Bit

Mainboard: P5N-D

Treiber: 8.17.11.9562 (ForceWare 195.62) / Win7 64

OS: Debian Squeeze 6.0 alpha
MS Windows 7 Professional 64-Bit

3DMark06
  Gesamtpunkte
(1280x104)
10.010 Punkte (non OCed) Link
 
3DMVantage
  Gesamtpunkte
(1280x1024)
26.389 Punkte (non OCed) Link
 


 
Windows Leistungsindex (Win 7) Screenshot
  Prozessor 5.2 Punkte
5,2
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 5.3 Punkte 
  Grafik (Desktop) 6.7 Punkte
  Grafik (Spiele) 6.7 Punkte
  Primäre Festplatte 5.9 Punkte
  Kommentar: Die krumme Festplatten-Speicherzahl auf dem Screenshot ergibt sich daher, daß das faschistoide Windows nur eigene Partitionstypen erkennt, ich aber auch noch andere Dinge mit diesem Rechner mache als rumzu-windowsen ;)
3DMark Vantage wird noch folgen, der WinVista-Leistungsindex allein ist schließlich keine Referenz. Auch wenn er in einem Punkt recht hat: nach der Grafikkartenumrüstung ist der Schwachpunkt der E6400, ganz ausgeglichen ist das System immer noch nicht. Aber die CPU darf ruhig brummen, die wird gut belüftet.
Update: Kein Vista-, sondern nun Windows-7-Leistungsindex. Keine Lust mehr auf die antiken Werte.

 
     



     
 

Prozessor: Intel Core 2 Duo E6400

Grafikkarte: nVidia GeForce 8800 GTX

Auflösung: 1680x1050, 32Bit

Mainboard: P5N-D

Treiber: 8.17.11.9562 (ForceWare 195.62) / Win7 64

OS: Debian Squeeze 6.0 alpha
MS Windows 7 Professional 64-Bit

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Ernsthaftigkeit dieses Benchmarks: (extra für Trolle) 30%

Auflösung: 1280x1024

Ultima Online: Age of Shadows

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Die Gilde 2 Gold Edition

Perform.: spielbar

Qualität: hoch

Warcraft 3 - Frozen Throne Add-On

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Dawn of War: The Complete Collection

Perform.: flüssig

Qualität: maximal


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Core 2 Duo E6400
  P5N-D

  Lazarus87
  RealShadow
 Core 2 Duo E6400
  GeForce 8800 GTX

  Snork_7
  Labelsucker
  Dominik.Braendl
  tuxracer1900
  kumpel100
  Dr.Doom1991
  sethju
  Buff@lloBill
  THE
  P5N-D
  GeForce 8800 GTX

  eX
  Pierrogenialo
  Qu4ke3arth
  Klaatsch_neu
  Angelus2233
  sdrink
  NoFear13
  fischaaaa
  AmstaffBo
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ 10010 Pkt.
+/- 5%

  Zölli
  r0x152
  Fritzler
  Fireb0ng
  nemesis0710
  ulfhednar
  Blezer
  maddin911
  Niggmaster
  ThePlayer²


THE
Intel Core 2 Duo E6400
nVidia GeForce 8800 GTX
3072 MB

ThePlayer²
AMD FX-8320
nVidia GeForce GTX 460
8192 MB

r0x152
Intel Core 2 Duo E8400
nVidia GeForce 9600 GT
2048 MB

Klaatsch_neu
Intel E2140
nVidia GeForce 8800 GTX SLI
4096 MB

Fritzler
Intel Core 2 Quad Q6600
ATI Radeon HD3870
4096MB

maddin911
Intel Core 2 Quad Q8200
NVidia GeForce 9600 GT
4096 MB

Zölli
Intel® Core2Quad Q8400
GeForce GTX 260 Sonic 216SP
6144 MB

nemesis0710
Intel Core 2 Quad Q9300
MSI nVidia GeForce GTX 460 Hawk
8192 MB

Dr.Doom1991
Intel Core 2 Duo E6400
Nvidia GeForce 8800GTX

Fireb0ng
Intel Core i5 3570K
Zotac GTX 680 AMP!
8192 MB



 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
- malaclypse
- Lirion-acer561…






Letzten Bewerter:
- BlankFX
- CaptainSlow
- PsyLu
- AppGamingHD
- RJB66

Die Letzten 5 Profile:
- markus_227_htp
- knallbohne66
- prAsco
- playtim
- LordCrash





Passwort vergessen?
ID: