H_M_MurdockH_M_Murdock

Willkommen im sysProfile nr: 40616

Profil geändert: 20.12.2010, 17:12
Profil erstellt: 14.09.2007, 06:01
Anzahl Views: 7000

 
     






H_M_Murdock's System is powered by...

iNTEL ProzessorIntel Pentium 3 ProzessorAsusInfineonATi Graphics3ware

Microsoft WindowsPlextorBroadcomTaganChenbro



Preis/Leistung

50%
Silence

0%
RechenPower

20%
GamingPower

0%
Cooles Design

30%



     
 


 


 

 
     



     
 
Prozessor: 2x Intel Pentium III-S 1400 Sonstige Features:
Codename: Tualatin
Revision: tA1
Tech.: 0.1300 µ
F.M.S.: 6.B.1
Instruct.: MMX SSE
Socket: Socket 370 FC-PGA2
CPU-Takt: 1400.12 MHz
Multiplik.: x10.5
FSB: 133.34 MHz
L1 Cache: 16 KBytes
L2 Cache: 512 KBytes
Voltage: 1.45 V
Kühlung: 2x ToPower CC200
Temperatur: Norm: 40° C, Last: 45° CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.41

MainBoard: Asus TR-DLS
Chipsatz: Broadcom ServerWorks LE-T 3.0
Northbridge: ServerWorks NB6536 rev 06
Southbridge: ServerWorks ID0201 rev 93
Revision: 2.05
BiosVersion: 1006
Anschlüsse: 2x PCI64/66MHz, 4x PCI32/33MHz, 2x U-160 SCSI
extern: 4x USB, 10/100 MBit/s Intel-LAN, 2x Seriell, 1x Parallel
Temperatur: 35° C
Kühlung: Passiv, ohne Kühlkörper

RAM: 4x 1024 MB Infineon
Size: 4096 MB
Typ: Registered ECC SDRAM PC133
Timing: ---
RAM-Takt: 133 MHz
DataSpeed: ---
AccessTime: ---
Voltage: ---
Ratio: ---
Temperatur: ---

Grafikkarte: ATI Rage XL
Subvendor: Asus
Chipsatz: ATI Rage XL
Tech.: ---
RAM: 8 MB
RAM-Takt: ---
Width: ---
Bandwith: ---
Core-Takt: ---
Shaders: ---
Shader-Takt: ---
Fillrate: ---
Bus: PCI (Onboard)
Anschlüsse: D-Sub
Temperatur: ---
Kühlung: keine
Treiber, Ver.: Windows Standardtreiber
GPU-Z Vers.: ---

Sound: keiner
Boxen: ---
Headset: ---
Features: ---

GehäuseTyp: 4U Rackmount
Marke: Chenbro RM41416B
Lüfter: 5x 80 mm HotSwap mittig
Oben: ---
Netzteil: Tagan TG480-U22
Leistung: 480 W
Kühlung: Lüfter
Geräusch: ---
WirkGrad: ca. 80 %
so. Features: ---
Bauart: E-ATX

Monitor:
HardDisk: 2x WD Raptor 74 GB @ RAID 1, 4x WD RE2 750 GB + 2x WD RE3 750 GB @ RAID 5, 4x WD RE4 2 TB @ RAID 5
CD / DVD: Plextor PX-716A

Sonstiges: Intel Pro/1000 MT Server Adapter @64Bit PCI
Sonstiges: 3Ware 9550SX-16ML mit BBU

 
     



     
 
Laufwerk: 2x WD740ADFD
Beschreib.: Systemplatten @RAID1
Kapazität: 74 GB
Umdrehung.: 10.000 U/Min
Interface: SATA150
Temperatur: 45 °C
Anschluss: SATA 0+1


Laufwerk: 4x WD7500AYYS
Beschreib.: Datenplatten @RAID5(1)
Kapazität: 750 GB
Umdrehung.: 7200 RPM
Interface: SATA300
Temperatur: 44 °C
Anschluss: SATA 2-5


Laufwerk: 2x WD7502ABYS
Beschreib.: Datenplatten @RAID5(1)
Kapazität: 750 GB
Umdrehung.: 7.200 U/Min
Interface: SATA300
Temperatur: 45 °C
Anschluss: SATA 6-7


Laufwerk: 6x WD2003FYYS
Beschreib.: Datenplatten @RAID5(2)
Kapazität: 2000 GB
Umdrehung.: 7.200 U/Min
Interface: SATA300
Temperatur: 45 °C
Anschluss: SATA 9-12


Laufwerk: WD7502ABYS
Beschreib.: Hotspare
Kapazität: 750 GB
Umdrehung.: 7.200 U/Min
Interface: SATA300
Temperatur: 45 °C
Anschluss: SATA 8


Laufwerk: Plextor PX-716A
Beschreib.: 16x DVD/48x CD lesen
Interface: IDE
Anschluss: Primary Master



 
     



     
 
Changelog (leider weiß ich von den ersten Umbauten keinen genauen Zeitpunkt mehr):
  • Sept07: Zusammenbau des Grundsystems (Board, CPUs, Kühler, 1 GB RAM, Enermax Liberty 400W, 4x Quantum Atlas 10k2, Compaq SmartArray 5300) ohne Gehäuse. Das System lief so erstmal 'ne Weile zum Test bevor ich mich für ein Gehäuse entschieden hatte.
  • Sept07: Verbau der Komponenten in Chieftec Mesh Bigtower (nagelneu, absolut super Gehäuse!).
  • Okt07: Upgrade auf 2GB RAM (2. 1GB Modul), neue Fotos gemacht.
  • Okt07: Intel Pro/1000 GT Desktop Adapter, Enermax Liberty gegen Astec 300W getauscht da das Liberty mit der Intel-NIC nicht lief. Hab ein paar Tage später ein Tagan U-22 mit 480W bestellt, wenn's drin ist gibt's neue Bilder.
  • 29.10.07: 1. Quantum Atlas 10k2 ausgebaut und 18 GB IBM Platte eingebaut, darauf Windows Server 2008 RC0 installiert. Matshita DVD-Laufwerk gegen einen alten Plextor PX-716A getauscht weil das Matshita die Windows Server 2008 RC0 DVD nicht lesen wollte. Der Plextor ist vor längerer Zeit aus meinem Hauptrechner geflogen da er nicht mehr ordentlich gebrannt hat.
  • 31.10.07: 18 GB IBM Platte mit Windows Server 2008 RC0 wieder gegen 9 GB Quantum Atlas 10k2 mit Windows Server 2003 SP2 getauscht.
  • 02.11.07: Intel Pro/1000 MT Server Adapter verbaut, der Intel Pro/1000 GT Desktop Adapter flog dafür raus.
  • 07.11.07: Astec NT gegen Tagan TG480-U22 getauscht, innen Lüftergitter an die 120 mm Lüfter montiert, Plextor DVD-Brenner auf schwarze Blende umgebaut (passend zum Gehäuse)
  • 17.11.07: 3Ware 9550SXU-8LP eingebaut & zusätzlichen 80mm Lüfter von Y.S. Tech in der Seitenwand auf Höhe des Controllers installiert
  • 14.12.07 SCSI Platten aus dem Testsystem entfernt und 1x WD Raptor 74 GB + 4x WD7500AYYS RE2 verbaut. Die Testläufe im RAID können beginnen!
  • 16.12.07 OS neu aufgespielt, Grundeinrichtung gemacht und Datenmigration vom alten Server begonnen. Jetzt beginnt die produktive Phase.
  • 09.01.08 Slotblechblende mit SCSI Anschluss installiert sodass der 2. Onboard SCSI Kanal nach aussen geführt wird (für Bandlaufwerk), HDD LED vom Gehäuse am RAID Controller angeschlossen statt am Board (damit sie auch wirklich die Plattenzugriffe anzeigt und nicht die Zugriffe aufs DVD-Laufwerk).
  • 09.06.08 BBU für RAID Controller installiert.
  • 24.10.08 Zweite Systemplatte hinzugefügt und zu RAID1 migriert.
  • 03.04.09 Datenarray um 2x WD 750 GB RE3 erweitert, Array und Partition entsprechend vergrößert (Stripesize 256 KB wg. vielen Zugriffen auf kleine Dateien, Nettokapazität beträgt jetzt 3,41 TB), CPU-Kühler gegen 2mal ToPower CC200 getauscht (die alten haben schon gerattert). Neue Fotos folgen.
  • 10.10.09 3Ware 9550SXU-8LP gegen 3Ware 9550SX-16ML getauscht (jetzt ist endlich wieder Platz am Controller).
  • 10.11.09 Aufrüstung auf 4 GB RAM.
  • 11.12.09 Umbau von Chieftec Bigtower auf Chenbro RM41416B 4U Rackmount
  • 28.09.2010 Einbau 4x WD RE4 2 TB RAID 5 = 5,46 TB Netto.
Stromverbrauch
  • Idle: 137 Watt
  • 100% CPU Load: 154 Watt
Beschreibung des alten SCSI RAID Systems (aus der Testphase!):
Controller: Compaq Smart Array 5300 (PCI64 Bit / 66 MHz, 32 MB Cache, 2 Kanäle, Hardware-RAID Engine, U-SCSI160)
HDDs: 9x Quantum Atlas 10k2, siehe "Laufwerke"

Performance, Durchschnittswerte gemessen mit h2benchw (RAID 5):

4 Platten: 67904.4 KB/s Lesen, 8.32 ms Zugriffszeit
5 Platten: 82882.1 KB/s Lesen, 7.74 ms Zugriffszeit
6 Platten: 91922.5 KB/s Lesen, 7.38 ms Zugriffszeit
7 Platten: 90933.4 KB/s Lesen, 7.24 ms Zugriffszeit
8 Platten: 88119.0 KB/s Lesen, 7.07 ms Zugriffszeit

 
     



     
 
Betriebssystem: Windows Server 2003 Enterprise Edition SP2 Sonstige Features:
Display: 1024x768, 32 Bit
Browser: IE7

 
     



     
 

Prozessor: 2x Intel Pentium III-S 1400

Grafikkarte: ATI Rage XL

Auflösung: 1024x768, 32 Bit

Mainboard: Asus TR-DLS

Treiber: Windows Standardtreiber

OS: Windows Server 2003 Enterprise Edition SP2



SuperPi / Mod Version 1.5 XS
  Time 1M 1m 53.766 secs.  
  Kommentar: SuperPI nutzt nur eine CPU!

 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 2x Pentium III-S
  Asus TR-DLS

Keine
 2x Pentium III-S
  ATI Rage XL

  Fuchsi
  Asus TR-DLS
  ATI Rage XL

Keine
@ 1m 53.766 sek.
+/- 5%

Keine
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:














Passwort vergessen?
ID: