moonrailmoonrail

Willkommen im sysProfile nr: 55482

Profil geändert: 21.10.2009, 09:47
Profil erstellt: 09.02.2008, 21:12
Anzahl Views: 5491

 
     






moonrail's System is powered by...

iNTEL ProzessorIntel Core 2 QuadAsusG.SkillnVidia GeForceXFXSamsung

BeQuietNoiseBlockerCoolerMasterArctic CoolingThermalRightMicroSoftBrother

T-OnLineAntiVirMozilla ThunderBirdMozilla FireFoxMicrosoft WindowsMicrosoft Windows VistaJBL

SpeedLinkCreative X-FiLogiTechLGSMC NetworksRazer



Preis/Leistung

80%
Silence

75%
RechenPower

90%
GamingPower

60%
Cooles Design

80%



     
 
 Mein schönes Stacker
Mein schönes Stacker
Die Hardware
Die Hardware
 
Und nochmal Hardware
Und nochmal Hardware
Mein Schreibtisch
Mein Schreibtisch
 
Fliegender Aufbau (noch mit HDT-S1283)
Fliegender Aufbau (noch mit HDT-S1283)
 

 
     



     
 
Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 L737A655
Codename: Kentsfield
Revision: G0
Tech.: 65nm
F.M.S.: 6/F/B
Instruct.: MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, EM64T
Socket: Socket 775
CPU-Takt: 3000 Mhz
Multiplik.: 8x
FSB: 375 Mhz
L1 Cache: 4x 32 KBites
L2 Cache: 2x 4096 KBites
Voltage: 1,15 Vcore
Kühlung: Thermalright IFX-14 (geschliffen) @ 2x Be Quiet Silent Wings 120mm @675U/min
Temperatur: Max Vollast: 53°C (24°C Zimmertemperatur) @ 4 Std. Prime95 Blend TestKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.52

MainBoard: Asus Maximus II Formula
Chipsatz: Intel P45
Northbridge: P45
Southbridge: ICH10R
Revision: Rev. A2
BiosVersion: 2104
Anschlüsse: 2x PCI-e 2.0 16 Lanes (bei CF nur 2x 8 Lanes) | 3x PCI-E 1x | 2x PCI 4x
extern: 12x USB | 2x 1000Mbit/s LAN | 1x Surpreme FX X-Fi | 1x PS/2 |
Kühlung: Passive Heatpipe Kühlung

RAM: 2x 2048 MB G.Skill DDR2-1000 (F2-8000CL5D-4GBPQ)
Size: 4096 MB
Typ: DDR2
Timing: 5-5-5-15
RAM-Takt: 500 Mhz (Std.: 500 Mhz)
Voltage: 2,0 Volt
Ratio: 3:4
Grafikkarte: Nvidia GeForce 9600GT 512MB
Subvendor: Xfx Pine Group
Chipsatz: G94
Tech.: 65 nm
RAM: 512 MB
RAM-Takt: 900 Mhz
Width: 256 Bit
Bandwith: 57,6 GB/s
Core-Takt: 720 Mhz
Shaders: SM 4.0 / DX 10
Shader-Takt: 1650 Mhz
Fillrate: 20,8 GTexel/s
Bus: PCIe 2.0 16x
Anschlüsse: DVI, S-Video
Temperatur: Idle: 28°C, Last: 36°C bei 20°C Zimmertemperatur
Kühlung: Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 + 2x NoiseBlocker XL1 @ 6V
Treiber, Ver.: 185.66
GPU-Z Vers.: 0.3.6

Sound: Surpreme FX X-Fi
Boxen: JBL SCS 200.5
Headset: Speedlink Medusa NX
Features: AV-Receiver: JVC RX-F10S

GehäuseTyp: Big Tower
Marke: Coolermaster Stacker 831 SE
Front: Be Quiet Silent Wings 120mm @675U/min
Heck: Be Quiet Silent Wings 120mm @675U/min
Netzteil: Be Quiet Dark Power Pro P7 550 W
Leistung: 550 W
Kühlung: Lukü
Bauart: ATX

Monitor: LG L227WTP 22"
max. Aufl.: 1680x1050 @ 60 Hz
Bildfläche: 16:10
Anschlüsse: DVI, VGA
HardDisk: Samsung HD322HJ, HD103UJ
CD / DVD: Samsung SH-S203B
Router: SMC SMCWBR14-N2 + SMC SMCWUSB-N (nicht genutzt)

Maus: Microsoft Habu
Sonstiges: Razer Mantis Speed Mat
Keyboard: Logitech G15 Refresh
Gamepad: Microsoft Xbox360 Controller
Drucker: Brother DCP-145C

 
     



     
 
Laufwerk: Samsung Spinpoint HD322HJ
Laufwerk-Nutzung
Beschreib.: 16 MB Cache
Kapazität: 320 Gb (298Gib)
Umdrehung.: 7200 upm
Interface: Serial ATA

Laufwerk: Samsung HD103UJ
Laufwerk-Nutzung
Beschreib.: 32 MB Cache
Kapazität: 1000Gb (931Gib)
Umdrehung.: 7200 upm
Interface: Serial ATA

Laufwerk: Samsung SH-S203B
Beschreib.: 20x/8x/20x/6x/12x/16x DVD+R/DVD+RW/DVD-R/DVD-RW/DVD-RAM/DVD-ROM/16x/12x DVD-R/DVD+R DL/48x/32x/48x CD-R/CD-RW/CD-ROM
Interface: Serial ATA


 
     



     
 
Historie

2008

Es begann recht spät, im Januar 2008, nachdem ich Jahrelang nur an Rechnern anderer Leute arbeiten durfte und die Theorie durch die PCGH schon fast zur selten erfahrenen Praxis reifte, dass ich meine erste eigene Hardware bestellte und aus ihr im ersten Anlauf einen funktionstüchtigen PC schraubte.
Die damalige Hardware war:

CPU: Intel Core 2 Duo E6750 G0
CPU-Kühler: Xigmatek HDT-S1283
MB: Gigabyte P35-DS3P
RAM: 2x 1024 MB DDR2-800 TakeMS
NT: Be quiet Straight Power 400W
GraKa: Gainward BLISS 8800GT 512MB
Gehäuse: Coolermaster Stacker 831 SE
HDD: Samsung HD250HJ
LW: Samsung SH-S203B





Mit ihr trafen auch eine neue Maus (Microsoft Habu) ein; der alte 17" CRT Monitor und die Standard Tastatur mussten jedoch vorerst weiterdienen.
Zufälligerweise hatte ich zwei Wochen später Geburtstag und meine Freunde schenkten mir eine G15. *freu*

Nachdem die Speicherpreise stark gefallen waren schaffte ich bereits einige Wochen später weitere 2GB des gleichen RAMs an.
Ich versuchte mich seit Errichtung des Rechners im OC, jedoch hatte ich enorme Probleme die CPU stabil zu bekommen. Egal welcher Takt, es ging nicht. Fakt war, dass es ein wahrhafter Krüppel-E6750 war, der nicht einmal bei 1,5 Vcore die 3,2 Ghz stabil halten konnte.
An RAM und MB lag es nicht.



Gefrustet und an Geld gekommen kam ich auf die fixe Idee, zumal mir Benchmarks und die Jagd nach höheren Ergebnissen sehr viel Freude bereiteten, mir ein SLi-System mit einem frisch erschienenen 780i-Mainboard (Asus P5N-T Deluxe) anzuschaffen.
SLi? Ja. 2x 9600GT. Fragt nicht nach dem Sinn dieser Aktion, ich sehe ihn selber nicht.





Unsicher, ob das Netzteil reichen würde (ich hatte noch nicht viel Ahnung zu dem Zeitpunkt) musste dann auch ein neues NT her. Das Be quiet Dark Power Pro P7 mit 550 Watt, das selbst heute noch mehr als überdimensioniert ist.

Getrübt von der Einsicht, dass die 9600GTs in den Benchmarks extrem eingebremst wurden, da der E6750 nur 3,4 Ghz benchstable darbot, verkaufte ich ihn und das Gigabyte P35-DS3P um mir kurz darauf einen Q6600 auf Ebay zu ersteigern. Hier hatte ich mich vorher ein bisschen an den Batches orientiert und siehe da - ich hatte Glück.
Doch das konnte ich zu dem Zeitpunkt leider noch nicht merken, da das "tolle" 780i MB namens Asus P5N-T Deluxe alles andere als stabil lief.
Mit Standardeinstellungen: Bluescreen.
Mit OC: Schnellerer Bluescreen.
Das Maximum, was ich mit dem Q6600 erreichte waren 3,2 Ghz, jedoch nicht stabil.

Die Benchmarks liefen klasse, die Leistung war besser, aber natürlich ineffizient.
Dann plötzlich, nach veränderten Einstellungen im BIOS: Knack.
GraKas geben kein Bild mehr aus, das MB läuft ohne die Festplatten aufzufordern = kein booten. *kopfkratz* Waren 1,35 VNB zu viel? oO (Standard ist 1,3 gewesen).

Panisch vor Angst eingeschickt und gehofft.
6 Wochen um, MB wieder da, *freu* alles geht, klasse.
Windows-DVD rein, klick, ... klick ... klicklicklick... er installiert...
Soweit so gut.
Erster Neustart während der Installation problemlos; zweiter : Bluescreen.
Einen ganzen Tag lang habe ich nichts anderes gemacht, als neuinstalliert, formatiert, RAMs ausgetauscht. Nichts. Bluescreens ohne Ende.

2. Mal eingeschickt.
Dieses Mal nur 5 Wochen, klasse Asus! -.-
Auf dem Beischreiben von MIX-Computer steht: "Der angegebene Fehler konnte nicht reproduziert werden." Hmmm... Was solls.
Angeschlossen, installiert... es ging!? Na bin ich denn blöd?





Sommerferien, 10. Klasse, damit 2 Wochen früher frei, also OCed ohne Ende... Ergebnis: Nichts.
Idle Temperaturen der NB und SB überstiegen die 80° locker; am Kühler mit dem Thermometer nachgemessen und das zeigte knapp 80°.
Genervt von diesem Mainboard und dessen Macken verkaufte ich es.



Neues MB in Sicht: DFI LanParty DK P45-T2RS.

Angeschafft, angeschlossen... *klack*klack*klack*, Lüfter liefen nur kurz an und das Netzteil schaltete hin und her -> Nicht funktionsfähig.
Eingeschickt. 3 Wochen gewartet, bis eine E-Mail kam:
"MB sei einwandfrei, es gäbe kein Problem damit."

Bin ich schon wieder blöd?
Versandkosten bezahlt, MB hier angekommen... *klackklackklack*...
NT im Verdacht, Be quiet angerufen, die bestätigten, dass es einen Versuch wert sei, schickten mir ein neues NT. Super Service! Top!
Angeschlossen und das gleiche Spiel.
HPM-Computer ging von RAM-Inkompatiblität aus. Also neuer RAM her. Der G.Skill mit dem besten P/L Verhältnis musste herhalten; da ich den Einkauf schon geplant hatte, war das nicht so schlimm.
Jedoch: Keine Besserung.

Also ab, alles mitgenommen, zu einem Freund hin, dem ich den Rechner zusammengebaut habe (E8200; P35-DS3P, 8800GT, etc.) und quer getauscht.
Seine CPU in meinem MB, meine CPU in seinem, mein NT an seinem, seins an meinem, GraKa, HDDs... Alles geht nicht am DFI - Alles geht am P35-DS3P problemlos.

Schluss Ende Aus. Eingeschickt.
Bei denen geht es. Zurückverkauft und einen Bruchteil meines Geldes wiederbekommen.
Immerhin.
Nun habe ich zwei 9600GTs rumliegen, aber kein Mainboard.
SLi? Benches? So ein Quatsch!



Eine GraKa verkauft, den alten TakeMS RAM gleich mit und einen Entschluss gefasst.
Brauche ich eine gute Grafikkarte? Ich spiele TrackMania und Oblivion, brauch ich das? Nein. 9600GT reicht.
Will ich OCen? Ja. Will ich ein MB, dass keine Probleme bereitet? Ja.

Her mit dem Maximus II Formula.
Ich wurde in keinster Weise enttäuscht. Ein klasse Board.
Der Q6600 zeigte ein OC-Potential, welches ich nie hätte erfahren, wäre ich beim P5N-T geblieben.
3,6 Ghz bei 1,33125 Vcore stabil und 3 Ghz bei 1,16125 Vcore. Klasse.
3,7 Ghz gehen auch noch bei 1,39Vcore stabil und der Maximaltakt unter Lukü, mit max. 1,45 Vcore beträgt 3,92 Ghz - natürlich nicht stabil.





Seitdem gab es wenig neues - einen IFX-14 mitsamt Scythe S-Flex SFF21G und die Ablöse meines 17" CRTs durch einen LG L227WTP-PF.





Fazit 2008: 4 Mainboards, 3 Grafikkarten, 3 Netzteile und 2 CPUs später: Es stimmt: Never change a running System, doch hätte man dann so viel "Spaß"? Könnte ich sonst im Nachhinein darüber lachen? Nein.
Erfahrung ist viel wert.





2009

Im April überkam mich dann eine neue Welle der Begierde. Diesmal nach Stille.
Da ich seit ca. 2 Wochen aktiv für das F@H-Team der PCGH folde, fiel mir umso öfter der laute Rechner auf.

Die "alte" Samsung HD250HJ Festplatte rodelte und rodelte sich einen ab und ihre Kapazität wurde langsam zu gering. Vorsorglich eine neue angeschafft: Die Samsung F1 HD322HJ mit ganzen 70GB mehr. Wuhu...
Naja das war dann doch nicht ausschlaggebend, eher der Gedanke eines Back-Up-Mediums.

Die GraKa war immer noch laut, also schnell einen AC S1 und 2 NB XL1 angeschafft und draufgeschraubt. Fertig. Stille.

Aber was ist das?
*rodel* die HDD meint immer noch sie könnte mein Gehäuse behämmern. -.-
So, mehrere Schwämme aus dem Keller geholt, zerschnitten und rumprobiert. Ruhe. Die HDD liegt auf einem Möchtegern-Entkoppel-Sandwich.
Aber es funktioniert.

Jetzt ist das NT zu laut ...


Im Juni musste dann eine neue Festplatte her. Die Wahl fiel auf die HD103UJ von Samsung, leistet gute Dienste.


Der Oktober bescherte den Lüftern des IFX-14 und den beiden anderen Gehäuselüftern den Garaus. Die Be Quiet Silent Wings 120 kamen an. 4 Stück, 2 auf dem IFX-14 und eben einmal vorne und hinten im Gehäuse. Selbst auf 1500U/min sind sie so leise wie ein Scythe S-Flex auf 1200U/min bei höherem Luftdruck. Ich habe alle auf ca. 5,4 Volt heruntergeregelt, also ca. 675U/min. Außer der HDD höre ich nichts. Keiner der Lüfter schleift auch nur im geringsten, die Laufruhe ist phänomenal.
Zudem lassen sie sich selbst mit den Klammern des IFX-14 befestigen, deren Spitzen man nur in die Seite der "Entkoppler" im Rahmen der Lüfter schiebt. Alles in allem die besten Lüfter, die ich je gehört habe.

moonrail

 
     



     
 
Betriebssystem: Microsoft Windows Vista Home Premium 64bit SP1
Display: 1680x1050, 32bit
Browser: Mozilla Firefox 3.5.3
Mail: Mozilla Thunderbird 2

Security: Security
Anti-Virus: AntiVir
Firewall: Vista Firewall
AntiSpy: Spybot S&S

Media: Media
BildEditor: Paint.NET 3.36, Adobe Photoshop CS4
Video-Player: KM-Player
Audio-Player: KM-Player

Messenger: ICQ, MSN, Skype

 
     



     
 
Anschluss: T-DSL
DownStream: 15500 Kbps
UpStream: 460 Kbps
Ping: 16
Zugang: Router, Modem
Verbind.: LAN

Provider: T-Online

Einwahlsoftware: -


 
     



     
 

Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 L737A655

Grafikkarte: Nvidia GeForce 9600GT 512MB

Auflösung: 1680x1050, 32bit

Mainboard: Asus Maximus II Formula

Treiber: 185.66

OS: Microsoft Windows Vista Home Premium 64bit SP1

3DMark06
  Gesamtpunkte
(1280 x 1024 x 32)
Punkte (non OCed)

13.426 Punkte (overclocked) Screenshot
 
3DMVantage
  Gesamtpunkte
(1280 x 1024 x 32)
0 Punkte (non OCed)

5.890 Punkte (overclocked) Screenshot
 


SuperPi / Mod Version
  Time 1M overclocked 13,744 secs. Screenshot  
 


 
Windows Leistungsindex (Vista)
  Prozessor 5.9 Punkte
5,9
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 5.9 Punkte 
  Grafik (Desktop) 5.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 5.9 Punkte
  Primäre Festplatte 5.9 Punkte
  Kommentar: Auf 3Ghz/Std.RAMtakt/Std.GraKatakt

 
     



     
 

Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 L737A655

Grafikkarte: Nvidia GeForce 9600GT 512MB

Auflösung: 1680x1050, 32bit

Mainboard: Asus Maximus II Formula

Treiber: 185.66

OS: Microsoft Windows Vista Home Premium 64bit SP1

The Elder Scrolls IV: Oblivion Game of the Year

Perform.: bedingt spielbar

FPS: 35 fps

Qualität: maximal

AA (Spiel / Treiber): 0x / 4x MSAA

Mods: Quarls Texture Pack 3, etc.

Details, HDR, etc.: Max.

Colin McRae Dirt

Perform.: spielbar

FPS: 35 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1680 x 1050

AA: Aus

Details, etc.: Max.

Test Drive Unlimited

Perform.: flüssig

FPS: 48 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1680 x 1050

AA: 4x

Details, etc.: Max.

GTR 2 - Fia GT Racing Game

Perform.: flüssig

FPS: 55 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1680 x 1050

AA: Kein Vollbild-AA, Aus

Details, etc.: Max.

Race Driver GRID

Perform.: flüssig

FPS: 40 fps

Qualität: maximal

TrackMania United Forever

Perform.: spielbar

FPS: 43 fps

Qualität: hoch

Auflösung: 1680 x 1050

AA (Spiel / Treiber): 4x / Aus

Details, etc.: Max., außer FX + Dyn.Farben, da nervig beim fahren

AF: 16:1


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Core 2 Quad Q6600
  Asus Maximus II Fo

  clubmaster66
 Core 2 Quad Q6600
  Nvidia GeForce 960

Keine
  Asus Maximus II Fo
  Nvidia GeForce 960

Keine
@ 13,744 sek.
+/- 5%

  richie83
  TheG2mer3d9y
  SpecialEdition3
  Bernie
  groovy (GamePC)
  K.O. | Ringo
  Fatal!ty Str!ke
  Hermel88
  Testpilot@PC
  Weidlich
  @ 13426 Pkt.
+/- 5%

  Killback
  JumpingJohn
  Seluso
  LOLBMX
  FaxXe
  Badde
  MOPEDA
  joj0r
  Agent Smith


JumpingJohn
AMD Phenom II X4 955
nVidia GeForce GTX 460
8192 MB

Testpilot@PC
Intel Core i5 2500K
nVidia GeForce GTX 670
16384 MB

Agent Smith
Intel Core i7 6700K
2 x nVidia GeForce GTX 1080
32768 MB

clubmaster66
QuadCore Intel Core 2 Quad Q6600 (geschliffen)
PowerColor Radeon HD 4870 512MB
4000 MB

FaxXe
Intel Core i5 750
AMD Radeon R9 280X
8192 MB

Fatal!ty Str!ke
Intel Core 2 Duo E8400
ATi Radeon HD 5850
8192 MiB

Badde
Intel Core2Quad Q6600
nVidia GeForce GTX 560
4096 MB

groovy (GamePC)
Intel Core 2 Quad Q9550
nvidia GeForce GTX 460 SuperClocked EE
8192 MB (Dualchannel

joj0r
Intel Core 2 Duo E8400
nVidia GeForce 8800 GTS 512
4096 MB

SpecialEdition3
Intel Core 2 Quad Q9550
Nvidia GTX 260
4096 MB



 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
- Lee
- JimBeams Serve…






Letzten Bewerter:
- konstant
- ismirschlecht
- Aks-ty
- smart
- Dönerhunter

Die Letzten 5 Profile:
- Yuno
- Derber-Shit3
- LucLaCroix
- baloca
- Harkon





Passwort vergessen?
ID: