daywalker007daywalker007

Willkommen im sysProfile nr: 64104

Profil geändert: 06.10.2016, 10:28
Profil erstellt: 29.04.2008, 21:29
Anzahl Views: 13342

 
     






daywalker007's System is powered by...

iNTEL ProzessorAsusDeLLCorsairPatriot MemoryRealteknVidia GeForce

LogiTechNoctuaCoolTekBrotherSeagateSamsungPowerColor

T-OnLineMozilla FireFoxMicrosoft WindowswavemasterAVM Fritz!



Preis/Leistung

75%
Silence

90%
RechenPower

90%
GamingPower

75%
Cooles Design

80%



     
 
i7-6700k
i7-6700k
Cooltek C3
Cooltek C3
SSD
SSD
 
CPU-Kühler
CPU-Kühler
WQHD 144Hz Monitor
WQHD 144Hz Monitor
Netzteil
Netzteil
 

 
     



     
 
Prozessor: Core i7-6700k
Codename: Skylake
Architekt.: 1 CPU - 4 Kerne
Revision: R0
Tech.: 14nm
F.M.S.: 6.E.3
Instruct.: MMX, SSE (1, 2, 3, 3S, 4.1, 4.2), EM64T, VT-x, AES, AVX, AVX2, FMA3, TSX
Socket: Socket 1151 LGA
CPU-Takt: 4000 MHz - 4200 MHz
Multiplik.: 40x
FSB: 100 MHz
L1 Cache: 32 KBytes
L2 Cache: 256 KBytes
L3 Cache: 8192 KBytes
Voltage: 1,024 Volt
Besonderh.: Hyper-Threading
Kühlung: Noctua NH-U12S mit NB eLoop B12-1
Temperatur: Idle: 35°C, Last 60°CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.76

MainBoard: Asus Z170I Pro Gaming
Chipsatz: Intel Skylake
Southbridge: Intel Z170
BiosVersion: 0806
Anschlüsse: 1x PCIe 3.0 16x
Kühlung: Passiv

RAM: Patriot Viper 4 DIMM Kit 16GB
Size: 16384 MB
Typ: DDR4-SDRAM
Timing: 16-18-18-36
RAM-Takt: 2800 MHz
Voltage: 1,2 Volt
Kühlung: Passiv mit Heatspreader
Grafikkarte: PowerColor RX 480 8GB
Chipsatz: Ellesmere
Tech.: 14 nm
RAM: 8192 MB DDR4
RAM-Takt: 2800MHz
Bandwith: 256 GB/s
Core-Takt: 1266 MHz
Shaders: 2304 Shader-Einheiten
Anschlüsse: HDMI 2.0 , DP 1.3
GPU-Z Vers.: GPU-Z 1.11.0

Sound: Realtek ALC1150 onboard
Boxen: Wavemaster MOBI-2
Headset: TaoTronics Bluetooth InEars
GehäuseTyp: Desktop
Marke: Cooltek C3
Netzteil: Corsair SF450
Leistung: 450 W
Kühlung: 92mm-Lüfter
Geräusch: unhörbar
WirkGrad: 80 Plus Gold
Bauart: µITX

Monitor: Dell Ultrasharp S2716DG
max. Aufl.: 2560x1440 @ 144 Hz
Reaktion: 1ms
Helligkeit: 350 cd/m²
Kontrast: 1000:1
Anschlüsse: DP 1.2, HDMI 1.4
Leistung: 35 W, StndBy 0,5 W
so. Features: ULMB, NVIDIA G-Sync (30-144Hz), 3D-fähig (NVIDIA 3D Vision 2 ready), flicker-free, Slim Bezel, EPEAT Silver

Router: AVM Fritz!Box 7490 + 2x AVM Fritz!WLAN Repeater 450E

Drucker: Brother MFC-J430W
Scanner: Brother MFC-J430W
Drucker: Brother DCP-J4110DW
Keyboard: Logitech K520 Wireless
Maus: Logitech G502
TV-Card: Vu+ Solo 4K

 
     



     
 
Laufwerk: Samsung SSD 950 Pro
Beschreib.: 512 MB LPDDR3
Kapazität: 512 GB
Interface: PCIe 3.0 x4
DataSpeed: 2500/1500
Anschluss: M.2 2280


Laufwerk: Intenso Memory Center
Beschreib.: 32 MB Cache
Kapazität: 4 TB
Umdrehung.: 5400 Upm
Interface: USB 3.0
Anschluss: USB


Laufwerk: Seagate Expansion
Beschreib.: 32 MB Cache
Kapazität: 5 TB
Umdrehung.: 5400 Upm
Interface: USB 3.0
Anschluss: USB



 
     



     
 
System-Historie :

 
April 2008
Selbst aufgebaut als der C2D E8400 lieferbar wurde.  
Die Samsung Festplatte rödelt lautstark vor sich hin.
Für die wurde gleich ein Scythe Quiet Drive besorgt.
Um den Rechner noch leiser zu kriegen folgten auch noch: Scythe Kazemaster, 2 Noctua Gehäuselüfter, Noctua NH-U12P CPU-Kühler.
 
Dezember 2008
Der 32"-Fernseher mit S-PVA (Samsung LE-32A659) ist echt spitze, super Bildqualität, gute Reaktionszeiten, gibt keinen Mucks von sich und ist pixelfehler-frei.
Egal aus welchem Winkel ich draufschaue, es sind keine Farbverfälschungen oder Kontrastabnahmen erkennbar.
Meine Befürchtungen bezüglich eines LCD-Fernsehers zum PC-Betrieb haben sich aufgelöst. Der Unterschied zu meinem letzten TN-Monitor ( HP W2207h ) ist riesig.
Der ging nämlich schon bei kleineren Kopfbewegungen ins Gelbliche. 
 
April 2009
Die SSD ist eingetroffen, gleich eingebaut mittels eines Scythe Bay Rafter und ein bisschen gebencht. Wenn sie später ins Laptop soll kann ich mich freuen.
Zudem ist eine Geräuschquelle weniger im Gehäuse, so gut wie keine Wärmeentwicklung und auch noch ein 6-7 Watt geringerer "Stromverbrauch" zu beobachten. 
Alle Programme starten sofort, sogar bei einigen Spielen ist ein schnellerer Ladevorgang spürbar. 
 
August 2009
Ein neues Soundsystem war nötig, nun arbeiten bei mir Stereo-Boxen des Typs Behringer B2030P, die von einem Lepai LP-2020 Digitalverstärker befeuert werden.
Für den Preis ist die Musikqualität unschlagbar, besonders beim "Billig"-Verstärker handelt es sich um einen Geheimtipp.
Der Verstärker "verbraucht" etwa 5-6 Watt, auch erste Sahne; die vorherigen Logitech Z-10 lagen da bei recht hohen 25 Watt. 
  
September 2009
Heute eine X-Fi Fatal1ty PCIe mit Frontpanel eingebaut. Prima Teil.
Das Gehäuse habe ich nun komplett gedämmt, nur das Verlegen um den Halter für den Festplattenkäfig war etwas kniffelig.
Dafür ist die Funktion aber erhalten geblieben und kann vom späteren Besitzer noch genutzt werden.
Die hochdrehenden Noctua-Lüfter mit Lüftersteuerung wurden gegen Scythe Slipstreams mit 500rpm ausgetauscht, reichen vollkommen aus und neigen auch nicht zum Brummen.
 
November 2009
Heute ist die neue Grafikkarte eingetroffen, eine HD5770 von HIS. Sehr schöne Idle-Verbräuche, und man soll es kaum glauben, relativ leise ist die Karte wenn man ein bisschen im CCC rumwerkelt.
Ein Update der SSD-Firmware habe ich auch gleich gemacht, war wie immer bei ST mit Schwierigkeiten verbunden.
Neue Kopfhörer in Form der AKG K530 sind vorhanden, sehr gute Qualität.
Nach ein paar Minuten spürt man das Gewicht und die weichen Polster nicht mehr.
Mein Soundsystem stecken sie subjektiv locker in die Tasche, besonders was die Ortung angeht. Mit dem X-Fi Frontpanel arbeiten sie einwandfrei zusammen. 
 
Januar 2010
Die Grafikkarte habe ich nun auf den AC Accelero L2 Pro umgebaut, war ganz einfach.
Die Taktraten gehen bis 915 MHz bzw. 1310 MHz hoch.
Den Komponenten wurden Firmware-Updates (Monitor,Drucker,Mainboard) spendiert.
 
Januar 2011
SandyBridge ist bestellt wird aber erst nach den anstehenden Klausuren verbaut ^^

Februar 2011
Nun habe ich mich doch dazu durchgerungen, den SandyBridge-PC trotzdes Mainboard-Fehlers zusammenzubauen.Mai 2014
Komplett neues Mini-System aus gebrauchten und günstigen Komponenten

 
Stromverbrauch der Komponenten
Soundanlage inkl. Verstärker:         5  Watt
Drucker in Bereitschaft:             < 1  Watt
Drucker unter Last:                    16  Watt
Monitor:                                   85  Watt

 
     



     
 
Betriebssystem: Win 8.1 Professional 64-bit
Display: 2560x1440, 32 Bit
Browser: FIrefox 49.0.1
Mail: Outlook

Security: Security
Anti-Virus: Avira Free Antivirus
Firewall: Windows Firewall
Media: Media
Video-Player: VLC 2.2.4

 
     



     
 
Anschluss: T-DSL DSL-SpeedTest
DownStream: 16533 Kbps
UpStream: 1180 Kbps
Ping: 11ms
Zugang: Router, Modem
Verbind.: Cat. 5e/6 Kabel, WLAN 801.11n/ac

Provider: T-Online
Tarif: C&S Comfort (Analog)
Kosten: 29,99 €

Einwahlsoftware: PPPOE


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Core i7-6700k
  Asus Z170I Pro Gam

  OdlG
 Core i7-6700k
  PowerColor RX 480

Keine
  Asus Z170I Pro Gam
  PowerColor RX 480

Keine
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !










Passwort vergessen?
ID: