svNsvN

Willkommen im sysProfile nr: 86133

Profil geändert: 30.09.2010, 10:42
Profil erstellt: 23.11.2008, 18:10
Anzahl Views: 1573

 
     






svN's System is powered by...

iNTEL ProzessorIntel Core i7GigaByteCorsairOCZnVidia GeForcePalit

RazerNoiseBlockerCoolerMasterNoctuaZALMANWesternDigitalSamsung

Kabel DeutschlandKaspersky AntiVirusMozilla FireFoxMicrosoft WindowsMicrosoft Windows VistaCreative X-FiCreative

NECYate Loon



Preis/Leistung

100%
Silence

60%
RechenPower

80%
GamingPower

100%
Cooles Design

100%



     
 
Prozessor: Intel Core i7 860 Sonstige Features:
Codename: Lynnfield
Revision: C0
Tech.: 0.045 µm
F.M.S.: 6.7.6
Instruct.: MMX SSE SSE2 SSE3 SSSE3 SSE4.1 EM64T
Socket: LGA775 Socket
CPU-Takt: 4 x 2.8 GHz
Multiplik.: 9x
FSB: 2500 MT/s
L1 Cache: 4x 64kB
L2 Cache: 4x 256kB
L3 Cache: 8MB shared
Voltage: 0.85V – 1.3625V
Kühlung: Noctua NHU12P
Temperatur: Idle: 26°C, Last: 35°CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.46

MainBoard: Gigabyte GA-P55A-UD5
Chipsatz: P55
Revision: 1.0
BiosVersion: F13
Anschlüsse: 1x PCIe 2.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x8), 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x4, nur 2.5GT/s), 2x PCIe x1 (nur 2.5GT/s), 2x PCI
extern: 2x USB 3.0 (NEC), 8x USB 2.0 (2x shared mit eSATAp), 2x Firewire (TSB43AB23), 2x eSATAp (JMB362), 2x Gb LAN (RTL8111D)
Temperatur: Idle: 30°C, Last: 48°C
Kühlung: Silent Pipe, Noiseblockers 4x120mm Lüfter

RAM: OCZ Gold 4GB Kit DDR3 PC3-10666 CL9
Size: 4096 MB
Typ: DDR3-RAM 240-PIN
Timing: CL 9-9-9-20
RAM-Takt: 533 MHz
DataSpeed: 1.333 MHz
Voltage: 1,65 V
Ratio: 1:1
Temperatur: Idle: 29°C, Last: 43°C

Grafikkarte: Nvidia Palit GTX 285 2GB
Subvendor: PALIT
Chipsatz: GT206 (GT200b)
Tech.: 55nm
RAM: 2048 MB DDR3-RAM
RAM-Takt: 1337MHz (oc)
Width: 512-bit
Core-Takt: 870 MHz (oc)
Shaders: 4.0
Shader-Takt: 1476MHz
Bus: PCIe 16x
Anschlüsse: 2x DVI
Temperatur: Idle: 37°C, Last: 49°C
Kühlung: Palit
Sound: Creative X-FI Game
Headset: Creative HS900
GehäuseTyp: Big Tower
Marke: CoolerMaster Cosmos S
Lüfter: ZALMAN ZM-MFC2
Front: NOISEBLOCKER Black Silent XL2
Heck: NOISEBLOCKER Black Silent XL2
Oben: 3x NOISEBLOCKER Black Silent XL2
Netzteil: Corsair VX550W Power Supply
Leistung: 550W
Kühlung: Lüfter
Bauart: ATX

Monitor: 22" SAMSUNG SyncMaster T220HD
max. Aufl.: 1680x1050 @ 75 Hz
Reaktion: 2ms
Kontrast: 10.000:1
Anschlüsse: 2x HDMI, Analog, DVI

Maus: RAZER Lachesis 4000dpi
Gamepad: RAZER eXacMat

 
     



     
 
Laufwerk: Western Digital Caviar Black
Kapazität: 1000 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: S-ATA

Laufwerk: Western Digital Elements
Kapazität: 640GB
Anschluss: S-ATA mit IcyBox


Laufwerk: Western Digital Caviar Black
Kapazität: 1000GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: SATA
Anschluss: SATA



 
     



     
 
MODDIN `N MISC : Profile svN


1. Gehäuse
Anfang diesen Jahres war es endlich so weit. Mein altes Gehäuse hat sich verabschiedet, und das NZXT LeXa Blueline ist an seiner Stelle unter meinen Schreibtisch gewandert. Das alte, von MS-Tech stammende Gehäuse war billig, schlecht verarbeitet, und im Grunde genommen hässlich. Es wurde Zeit für eine Erneuerung. Ich war lange auf der Suche nach einem Schicken, relativ schlichten Gehäuse, welches dazu noch eine gute Verarbeitung hat. Letztendlich entschied ich mich für das LeXa aus dem Hause NZXT. Ich denke, ich habe die richtige Wahl getroffen, da ich nur in Guten Worten über dieses reden kann. Das einzige, was mich etwas stört, sind die beiden lauten 120er Lüfter von NZXT. Da ich jedoch nicht allzu sehr auf silence achte, habe ich keine größeren Probleme damit. Gut finde ich die Temperaturanzeige in der Front des Gehäuses. Ein meines erachtens nach nützliches und hilfreiches Gimmik.

Was ich noch vor habe:
1.Eventuell werden die beiden 120er Lüfter von NZXT noch eingetauscht. Entweder werde ich auf Revoltec oder Noctua umsteigen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2. Mainboard
Das Mainboard aus dem Hause Gigabyte besitze ich nun seit knapp einem Jahr und bin vollstens zufrieden damit. Jedoch war es nötig, nach der Umstellung auf einen Wolfdale 45nm CPU, das BIOS auf die aktuelle Version (F13) zu flashen. Beim Einbau des Motherboards in das NZXT war leider ein kleines Problem, da einige Schrauben für den Formfaktor ATX nicht wirklich gut erreichbar waren. Das übertakten des CPUs war kein Problem. Ein Nachteil ist jedoch, dass die NB-Spannung auch mit der aktuellen BIOS Version nicht veränderbar ist (berichtigt mich bitte, wenn ich etwas an den Augen habe).

Was ich noch vor habe:
1. /
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
3. Prozessor
Der E8400 ist ein echtes meisterstück. Meiner Meinung nach Intels am besten gelungener CPU. Sowohl vom Preis-/Leistungsverhältnis, als auch von seinen OC-Fähigkeiten hat er all meine Erwartungen übertroffen. Das Overclocken war garkein Thema. Ich habe den Prozessor auf 4,40Ghz ausgereitzt, und alles lief einwandfrei. Da jedoch keine Wasserkühlung waren mir die Temps im Idle bei etwa 47°C zu heikel, weswegen ich wieder auf 4,0Ghz zurückgegangen bin. Diese Temperaturen sind absolut nicht schädlich für den Prozessor, jedoch reichen die 4,0Ghz immernoch völlig, um mich immerwieder ins Staunen zu versetzen.

Was ich noch vor habe:
1. /
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
4. Kühler
Der Noctua NHU12P ist das passende Gegenstück zum Prozessor. Der 120er Lüfter ist ziehmlich leise, und unterstützt den großen Kühlkörper bestens. Die Temperaturen des Prozessors sind mit dem Noctua einfach nicht hochzutreiben. Natürlich gibt es Grenzen, jedoch werden diese erst sehr spät erreicht. Auch die beiliegende Wärmeleitpaste von Noctua machte bei mir nochmal etwa 4°C aus. Nur zu empfehlen.

Was ich noch vor habe:
1. /
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
5. Grafikkarte
Die Sonic Version der ATI 4870 aus dem Hause Palit hat ein paar echt schicke, jedoch mehr oder weniger sinvolle Features. Die 2 BIOS-Systeme, die sich durch einen kleinen Hebel an der Blende der Grafikkarte switchen lassen, ist weniger sinnvoll. Das eine BIOS System hat eine Übertaktungsconfig, welche der GPU, und auch dem VRAM noch mehr Kraft gibt. Jedoch sind Leute, die schon Erfahrung mit dem Softwareseitigen Übertakten gemacht haben (Ich zähle mich auch dazu), nicht dazu bereit, den Rechner herunter zu fahren, unter den Schreibtisch zu kriechen um ein bisschen Mehr Power zu bekommen. Die Kühllösung hingegen ist sehr gut gelungen, und durch die 2 Lüfter auch ziehmlich leise, im Vergleich zu den meisten anderen Lösungen von anderen Moddern.

Was ich noch vor habe:
1. /
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
     



     
 
Betriebssystem: Win7 // WinVista Ultimate 64 Bit Sonstige Features:
Display: 1680x1050; 32 Bit
Browser: Mozilla Firefox 3.0.4
Security: Security
Anti-Virus: Kaspersky Internet Security 7
Firewall: Kaspersky Firewall
AntiSpy: Kaspersky AntiSpy

Brennen: BrennSoftware
DVD-Burn: NeroBurningRom9
CD-Burn: NeroBurningRom9

Media: Media
BildViewer: Irfanview
BildEditor: Adobe Photoshop CS3
Video-Player: VLC 0.85a
Audio-Player: Winamp 2.9.1

Messenger: ICQ 6

 
     



     
 
Anschluss: VDSL
DownStream: 20000 Kbps
UpStream: 139 Kbps
Zugang: direkt

Provider: Kabel Deutschland

Einwahlsoftware:


 
     



     
 

Prozessor: Intel Core i7 860

Grafikkarte: Nvidia Palit GTX 285 2GB

Auflösung: 1680x1050; 32 Bit

Mainboard: Gigabyte GA-P55A-UD5

Treiber: Angabe fehlt.

OS: Win7 // WinVista Ultimate 64 Bit



SuperPi / Mod Version
  Time 1M 10.742 secs.  
  Time 1M overclocked 10.063 secs.  
 


 
Windows Leistungsindex (Vista)
  Prozessor 5.9 Punkte
5,5
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 5.9 Punkte 
  Grafik (Desktop) 5.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 5.9 Punkte
  Primäre Festplatte 5.5 Punkte
 

 
     



     
 

Prozessor: Intel Core i7 860

Grafikkarte: Nvidia Palit GTX 285 2GB

Auflösung: 1680x1050; 32 Bit

Mainboard: Gigabyte GA-P55A-UD5

Treiber: Angabe fehlt.

OS: Win7 // WinVista Ultimate 64 Bit

Crysis - Special Edition

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1280x1024

Nachbearbeitung: An

Antialiasing: Kein

Umgebungsdetails: Sehr Hoch

Gebäudedetails: Sehr Hoch

Call of Duty 4 - Modern Warfare

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1280x1024

Nachbearbeitung: An

Antialiasing: Kein

Umgebungsdetails: Sehr Hoch

Gebäudedetails: Sehr Hoch

Call of Duty 5 - World at War

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1280x1024

Nachbearbeitung: An

Antialiasing: Kein

Umgebungsdetails: Sehr Hoch

Gebäudedetails: Sehr Hoch

Counter Strike Source

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1280x1024

Nachbearbeitung: An

Antialiasing: Kein

Umgebungsdetails: Sehr Hoch

Gebäudedetails: Sehr Hoch

Guild Wars Nightfall: Special Edition

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1280x1024

Nachbearbeitung: An

Antialiasing: Kein

Umgebungsdetails: Sehr Hoch

Gebäudedetails: Sehr Hoch

Grand Theft Auto IV

Perform.: spielbar

Qualität: maximal

Auflösung: 1280x1024

Nachbearbeitung: An

Antialiasing: Kein

Umgebungsdetails: Hoch

Gebäudedetails: Hoch

Sacred 2: Fallen Angel

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1280x1024

Nachbearbeitung: An

Antialiasing: Kein

Umgebungsdetails: Sehr Hoch

Gebäudedetails: Sehr Hoch

Need for Speed Undercover

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1280x1024

Nachbearbeitung: An

Antialiasing: Kein

Umgebungsdetails: Sehr Hoch

Gebäudedetails: Sehr Hoch

James Bond - Ein Quantum Trost

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1280x1024

Nachbearbeitung: An

Antialiasing: Kein

Umgebungsdetails: Sehr Hoch

Gebäudedetails: Sehr Hoch

Far Cry 2

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1280x1024

Nachbearbeitung: An

Antialiasing: Kein

Umgebungsdetails: Sehr Hoch

Gebäudedetails: Sehr Hoch


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Core i7 860
  Gigabyte GA-P55A-U

Keine
 Core i7 860
  Nvidia Palit GTX 2

Keine
  Gigabyte GA-P55A-U
  Nvidia Palit GTX 2

Keine
@ 10.063 sek.
+/- 5%

  >>LöwenherZ<<
  derFux
  Infection
  KingUtti
  Jetstream
  Alucard
  fuselhube
  oconner
  soldi
  SpeedGamer84
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine


Alucard
Intel Core i7-965 Extreme Edition
EVGA e-GeForce GTX 285 SSC
3x 2GB Module

>>LöwenherZ<<
Intel Core i7 920
nVidia GeForce GTX 295
6144 MB (3x 2048MB)

derFux
Intel Core i7 920
ATI Radeon HD 3870 X2
6144 MB

Infection
Intel Core i5 750
nVidia GeForce GTX 260
4096 MB

KingUtti
Intel Core i7 -930
GeForce GTX 260
4096 MB

fuselhube
Intel Core i7 920
nVidia GeForce GTX 570
6144 MB

oconner
Intel Core i7 2600K
nVidia GeForce GTX 580
8192 MB

soldi
Intel Core i7 920
3x nVidia GeForce GTX 260
6x2048

SpeedGamer84
Intel Core i7 920
nVidia GeForce GTX 470 + Zotac GT 240 Zone
6144 MB



 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !






Letzten Bewerter:
- hellraver
- B@ngB@ng
- Luigi92
- BolzenwerfeR
- Slim
- VoD

Die Letzten 5 Profile:
- Yuno
- Derber-Shit3
- LucLaCroix
- baloca
- Harkon





Passwort vergessen?
ID: