tcacco@skeleton965BEtcacco@skeleton965BE

Willkommen im sysProfile nr: 129585

Profil geändert: 12.05.2012, 22:31
Profil erstellt: 30.03.2010, 20:15
Anzahl Views: 2245

 
     






Last twitter

tcacco@skeleton965BE zwitscherte vor 3323 Tagen...

tcacco@skeleton965BE Hardware Update SSD Crucial M4 128 GB....Anschauen ?



tcacco@skeleton965BE's System is powered by...

AMD ProzessorAMD Phenom II X4 ProzessorAsusCorsairCrucial TechnologyRealtekMarvell

NoctuaAntecSamsungSapphireATi GraphicsATi Radeon GPUATi CrossFire



Preis/Leistung

80%
Silence

50%
RechenPower

90%
GamingPower

90%
Cooles Design

100%



     
 
AntecSkeleton@AMD965BE
AntecSkeleton@AMD965BE
nur das Gehäuse
nur das Gehäuse
Netzteil Coba Nitrox
Netzteil Coba Nitrox
 
Mainboard M4A89GTD-Pro
Mainboard M4A89GTD-Pro
Noctua CPU-Kühler NH-C12P
Noctua CPU-Kühler NH-C12P
TriColor BigBoy Lüfter Antec
TriColor BigBoy Lüfter Antec
 
HD 4870 Saphire
HD 4870 Saphire
fertisch!!!!
fertisch!!!!
Edifier Soundssytem
Edifier Soundssytem
 

 
     



     
 
Prozessor: AMD Phenom II X4 965
Codename: Deneb
Architekt.: 1 CPU - 4 Kerne - 4 Threads
Revision: RB-C3
Tech.: 0.0450 µ
F.M.S.: F.4.3 - Ext. 10.4
Instruct.: MMX(+) 3DNow!(+) SSE (1 2 3 4A) x86-64 AMD-V
Socket: Socket AM3 (938)
CPU-Takt: 866.91 MHz
Multiplik.: x4.00
FSB: 216.73 MHz
L1 Cache: Data: 4 x 64 / Inst: 4 x 64 KBytes
L2 Cache: 4 x 512 KBytes
L3 Cache: 6144 KBytes
Voltage: 1.3°V
Besonderh.: Black Edition
Overclocked: TurboV Evo
Kühlung: Noctua CPU-Kühler NH-C12P
Temperatur: Idle 35°Kühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.58

MainBoard: M4A89GTD-PRO
Northbridge: AMD 890GX rev 00
Southbridge: AMD SB850 rev 40
BiosVersion: AMI (0402)
Anschlüsse: 2 PCI Express 2.0 x16 ( CrossFireX: x8, x8-Modus; Einzelkarte: x16-Modus ) 1 PCI Express 2.0 x4 1 PCI Express 2.0 x1 2 PCI
extern: 1 x IEEE 1394 (FireWire), 8 x Hi-Speed-USB
Temperatur: Idle 32°
Kühlung: Noctua CPU-Kühler NH-C12P, TriCool 250 mm

RAM: 16 Gb Corsair CL9 Vengeance Low Profile PC3 12800 Kit
Size: 16384 MB
Typ: DDR3-SDRAM Dual Channel
Timing: 9.0-9-9-24
RAM-Takt: 577.9 MHz
Ratio: 3:8
Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 4870 512MB GDDR5
Subvendor: Sapphire/PCPartner
Chipsatz: RV770
Tech.: 55 nm
RAM: 512 MB GDDR5
RAM-Takt: 900 MHz (900 MHz)
Width: 256 bit
Bandwith: 115.2 GB/s
Core-Takt: 750 MHz (750 MHz)
Shaders: 800 (DX 10.1)
Fillrate: 12.0 GPixel/s | 30.0 GTexel/s
Bus: PCI-E 2.0 x16 @ x16 2.0
Temperatur: 67°C
Kühlung: Noctua CPU-Kühler NH-C12P, TriCool 250 mm
Treiber, Ver.: 8.723.0.0 (Catalyst 10.4) / Win7
GPU-Z Vers.: GPU-Z 0.4.3

Sound: Realtek ALC892
Soundmodus: 7.1 Channel Surround
Boxen: Edifier E1100 Alienskull
Features: DTS Surround Sensation UltraPC, High Definition Audio

GehäuseTyp: Desktop, Benchtable
Marke: Antec
Lüfter: Antec
Netzteil: Coba Nitroxx
Leistung: 800W
Kühlung: Lüfter TriCo
Geräusch: leise( 3 stufige Lüftersteuerung )
WirkGrad: 80+
Monitor: ASUS 22" VW 221
max. Aufl.: 1680 x 1050

Sonstiges: PCI-e ASUS Combo U3S6 SATA-600 & USB3.0

 
     



     
 
Laufwerk: Crucial RealSSD M4 2,5
Beschreib.: Controller: Marvell 88SS9174-BLD2
Kapazität: 128 gb
Umdrehung.: Cache: 256MB
Interface: SATA 6Gb/s
DataSpeed: lesen / schr.: 479,92 MB/s/ 190,65 MB/s
AccessTime: 0,314 ms
Temperatur: kalt
Anschluss: Sata 6gb


Laufwerk: Laufwerk #2 - SAMSUNG HD154UI (1397 GB)
Beschreib.: 32 MB Cache
Kapazität: 1397 GB
Umdrehung.: 5.400
Interface: SATA 3,0 GBit/s
DataSpeed: 87,2/86,2 MByte/s
Anschluss: Sata


Laufwerk: Hitachi HDS5C3020ALA632
Beschreib.: 32 MB Cache
Kapazität: 1863 GB
Umdrehung.: 5400
Interface: Sata2
Temperatur: 57 Grad
Anschluss: SATA


Laufwerk: Samsung HD204UI
Beschreib.: 32 mb cache
Kapazität: 1863 GB
Umdrehung.: 5400
Interface: SATA II (3Gb/s)
DataSpeed: 105 MByte/s

Laufwerk: Samsung HD204UI
Beschreib.: 32 mb cache
Kapazität: 1863 GB
Umdrehung.: 5400
Interface: SATA II (3Gb/s)
DataSpeed: 105 MByte/s

Laufwerk: Samsung HD204UI
Beschreib.: 32 mb cache
Kapazität: 1863 GB
Umdrehung.: 5400
Interface: SATA II (3Gb/s)
DataSpeed: 105 MByte/s


 
     



     
 

Hey NERDS,
Mein Name ist Frank Mohnhaupt, Baujahr 1966, wohne in Stuttgart und mein Beruf ist MultiMediaProducer.Über den Beruf, und die damit verbundenen Interessen, kam ich zwangsläufig zur Hardware.
Zum Rechner:

Eine Frage die immer wieder gestellt wird beim Skeleton Gehäuse ist die zur Verstaubung und zur Kühlung: Tatsache ist das ich, trotz des offenen Aufbaus des Skeletons, noch nie ein so sauberes Gehäuse besessen habe. Der Staub bekommt gar keine Chance sich festzusetzen, sofern man das Gerät nicht über einen längeren Zeitraum unbenutzt stehen lässt ohne es abzudecken. Der BigBoy Tricolor bläst selbst in niedrigster, unhörbarer Stufe jeglichen Staub fort...bleibt abzuwarten wie sich das im Laufe der Jahre entwickelt...ich muß dazu bemerken das ich Ihn als Raucher in einen überwiegend rauchfreien Raum untergebracht habe um die Hardware zu schützen.
Ähnlich positiv verhält sich das Skeleton in punkto Kühlung. Der Bigboy Tricolor Lüfter kühlt so gut das ich meinen CPU Lüfter locker mit 6 Volt betreiben kann ohne dabei an irgendwelche Grenzen zu stoßen. Tatsache ist das der CPU Lüfter kaum anspringt, wenn dann nur beim hochfahren des Systemes...und das ist nur der  OS seitige angelegte Funktionstest.
Fazit: Mit diesem Gehäuse, und weiteren hochwertigen Teilen (hier die Kombination mit dem Noctua Lüfter und Kühler) kann man der 965 Black Edition CPU ungeahnte Leistungen abverlangen. Bei mir läuft das System stabil mit 4,1 Ghz in niedrigster BigBoy Tricolor Einstellung und auf 6 Volt gedrosselter CPU Lüftung....also da wäre noch einiges rauszuholen...aber man will ja nicht übertreiben, außerdem denke ich dabei auch an den Stromverbrauch....   ;-)
Das Gehäuse Antec Skeleton ist auch meine Empfehlung um in einer anderen Konfiguration  einen PC mit überwiegend passiv gekühlten Teilen aufzubauen, da der Bigboy Tricolor Lüfter den dazu erforderlichen kontinuierlichen Luftstrom selbst in niedrigster Einstellung zur Verfügung stellt, und in dieser Einstellung ist er nahezu unhörbar...Mit einem leisen Netzteil könnte ich mir vorstellen einen Silent PC fürs Wohnzimmer aufzubauen...denn ein Schmuckstück ist das Gehäuse allemal.
Ich habe hier als Netzteil das Coba Nitrox 750 W verbaut welches laut Testberichten ein sehr gutes sein soll, energieeeffizient (80+), Kabelmanagement, großer und damit leiser Lüfter, verschiedene Leistungsstufen einstellbar, eben der ganze SchnickSchnack den ein besseres Netzteil so mit sich bringt....ich habs mir hauptsächlich gekauft weils toll aussieht und weil mir der Name gefallen hat....    ;-)   !!  Aber jetzt im Ernst, ich kann die Testberichte hinsichtlich der Leistungsfähigkeit leider so nicht bestätigen, sagen wir es mal so, solange es läuft, prima Teil....aber was nutzt Dir ein SuperNT wenn es genau 3 Tage nach Ablauf der Garantie den Geist aufgibt. So geschehen bei dem Coba Nitrox das ich erst in meinem AMD X2 6000 ( http://www.sysprofile.de/id129585 )verbaut hatte. Am meisten ärgerte mich dabei das es genau nach diesen 6 Monaten Vollgarantie nicht mehr wollte so das nur noch Gewährleistungsanspruch bestand: sprich --> das Gerät wurde nicht sofort ausgetauscht sondern mußte eingeschickt werden um eine Reperatur daran zu versuchen. Letztendlich habe ich dann nach 3 Monaten auch problemlos ein komplettes Neugerät bekommen obwohl ich nur das NT einschickte. Ich habe also die Teile des Kabelmanagements doppelt was ich jetzt auch nicht so schlecht finde. Da ich mir für den AMD X2 6000+ in der Zwischenzeit ein anderes NT besorgt hatte kam dieses Neugerät hier zum Einsatz wo es bis jetzt keinerlei Probleme verursachte. Ich denke also mal das das Erstgerät vielleicht einfach ein Montagsgerät war...Allerdings ist noch keines meiner Billig Netzteile jemals in die Knie gegangen...das gibt mir schon stark zu denken....
Allgemeines:
Da mich immer geärgert hat das es bei fast allen Kaufsystemen keine Traumkonfiguration gab habe ich mich vor ein paar Jahren dazu entschlossen meine Systeme selbst aufzubauen."Geübt habe ich anfangs indem ich anderen Leuten Ihre PC´s zusammengebastelt habe, damit habe ich die nötige Erfahrung gesammelt um meine eigenen Projekte nicht gleich zu zerstören.;-)"PC Bau ist hauptsächlich eine Frage der Finanzierung, denn wären mir da keine Grenzen gesetzt hätte ich bestimmt schon ein paar hundert Kisten bei mir rumstehen, so aber habe ich zur Zeit 5 PC Systeme, jedes für seinen Zweck, am laufen.Der Skeleton@AMD965BE ist noch nicht mein Traumsystem,ist aber unter der Berücksichtigung der  finanziellen Machbarkeit eine nette Alternative...Das Prob ist das er doch zu sehr Mainstream ist( zu viele Kaufteile) und ich viel lieber alles selber basteln würde...Zur Zeit ist mein Traum eine Steampunk Maschine mit viel Messing und Kupfer und dafür sammle ich schon fleißig Teile bei ebay und Flohmärkten...um irgendwann los zu dremeln.

So in dieser Art:
http://steampunkworkshop.com/victorian-all-one-pc
Außerdem sind neuere Projekte ein NAS Laufwerk.....usw. (da könnte ich ewig weiter machen....)Der Skeleton ist mein zweiter PC bei sysprofile, den anderen (einen AMD 6000+) könnt Ihr dem Profilnr.81726 anschauen.Oder Ihr besucht mich mal auf meiner Homepage:

 
     



     
 

Prozessor: AMD Phenom II X4 965

Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 4870 512MB GDDR5

Auflösung: Angabe fehlt.

Mainboard: M4A89GTD-PRO

Treiber: 8.723.0.0 (Catalyst 10.4) / Win7

OS: Windows 7 Home Premium 64 bit



 
Windows Leistungsindex (Win 7) Link
  Prozessor 7.4 Punkte
7,4
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.6 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.5 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.5 Punkte
  Primäre Festplatte 7.9 Punkte
 

 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Phenom II X4 965
  M4A89GTD-PRO

  Armageddon
  rensen
  pc-herbie
  Tobi95
  Schlafbaer
  darki
  Alphaist
  bettas111
  Kassad
 Phenom II X4 965
  Sapphire Radeon HD

Keine
  M4A89GTD-PRO
  Sapphire Radeon HD

Keine
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
- tcacco






Letzten Bewerter:
- d-_-b uNdErgRo
- BolzenwerfeR
- Luigi92
- Sn@ker
- Bismark II

Die Letzten 5 Profile:
- Yuno
- Derber-Shit3
- LucLaCroix
- baloca
- Harkon





Passwort vergessen?
ID: