kampfschaaaf-mITXkampfschaaaf-mITX

Willkommen im sysProfile nr: 107800

Profil geändert: 09.01.2010, 11:24
Profil erstellt: 06.06.2009, 22:27
Anzahl Views: 3952

 







Last twitter kampfschaaaf-mITX

kampfschaaaf-mITX zwitscherte vor 4190 Tagen...

Die WaKü ist jetzt im Mini-ITX-Sys drin! Ebenso ein QuadCore. Jetzt muß er auf der LAN zeigen was er kann. Vielen Dank für die Views !



kampfschaaaf-mITX's System is powered by...

iNTEL ProzessorIntel Core 2 QuadOCZnVidia nForce ChipRealteknVidia GeForceATi Radeon GPU

ThermalTakeWesternDigitalSeagateSamsungZotacSapphireATi Graphics

Microsoft WindowsMicrosoft Windows VistaAnalog DevicesinnovatekMagiCoolSilverStoneXigmatek



Preis/Leistung

60%
Silence

80%
RechenPower

10%
GamingPower

100%
Cooles Design

90%



     
 
mini-KAMPFquader vor dem Umbau auf WaKü
mini-KAMPFquader vor dem Umbau auf WaKü
WaKü im Kampfzwerg nach dem Umbau
WaKü im Kampfzwerg nach dem Umbau
 
4870 beleuchtet nach Umbau
4870 beleuchtet nach Umbau
mit Feser Extender
mit Feser Extender
 
Größenverhältnisse die Erste
Größenverhältnisse die Erste
Größenverhältnisse die Zweite
Größenverhältnisse die Zweite
 

 




     
 
Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6700 auf ZOTAC 17x17cm-Board

Sonstige Features:
Architekt.: 1 CPU - 4 Kerne - 4 Threads

Revision: G0

Tech.: 0.0650 µ

Instruct.: MMX SSE SSE2 SSE3 SSSE3 EM64T

Socket: Socket 775 LGA

CPU-Takt: 2666 MHz

Multiplik.: 10x

FSB: 266 MHz

L3 Cache: L3 Cache? is doch kein i7, oder Phenom!

Voltage: 1,275V Vore
was anderes kann man beim Board zwar einstellen, aber übernommen wirds immer noch nicht.

Kühlung: Thermaltake WaKü-Aufsatz aus Kandalf LCS

Temperatur: idle ~28°C,
load ~35°C bei 22°C Raumtemp und Frontlüfter auf 7V

Kühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.51



MainBoard: ZOTAC GeForce 9300-ITX WiFi

Chipsatz: MCP7A 2 Nvidia

Northbridge: NVIDIA nForce 730i rev B1

Southbridge: NVIDIA nForce 730i rev B2

BiosVersion: 6.00 PG vom 02.02.2009
jetzt aus AMIland
6.00 PG vom 22.04.2009

Anschlüsse: 1x PCIe 2.0 16x,
2xSATA2, 1xeSATA,
VGA, DVI, HDMI,
optical, 5.1 über Klinke, 7.1 über HDMI, DVI oder optical,
12xUSB2.0, WLAN, GB-LAN, SERIALPORT, ...

extern: gottseidank mal ein board ohne mistige IDE oder FLOPPY-Anschlüsse

RAM: 2x 2048 MB OCZ
(PC2-6400)

Size: 4096MB DDR2 Titanium

Typ: DDR2-SDRAM
Dual Channel

Timing: 5.0-5-5-15 2t

RAM-Takt: 533 MHz

Voltage: 1,9V

Ratio: 1:1
ist prima stabil

Kühlung: Heatspreader

Grafikkarte: ATI Radeon HD4870 (so tief, wie das Gehäuse)

Subvendor: Sapphire

Chipsatz: RD770

RAM-Takt: 3600MHz
[echte 900MHz]

Width: 256 bit

Core-Takt: 750MHz

Treiber, Ver.: 9.11
Sound: RealTek HD-Audio onboard
Nvidia HD-Audio for HDMI&DVI
ATI HD Sound 7.1

GehäuseTyp: Mini-ITX

Marke: SilverStone Sugo 05b

Lüfter: parallel zum CPU-Lüfter

Front: 120mm XIGMATEK über CPU-Steuerung

Leistung: 300W
aufgeteilt in 2x 12V-Schienen
combined 264W +12V
combined 125W +3,3V +5V

Kühlung: 80er

Geräusch: 19dBA

WirkGrad: über 80% zertifiziert

so. Features: Alu, SCC, Abmessungen B/H/T 22/17,5/28cm

Bauart: mITX [mini-ITX]



WaterCooling: Eigenselberbau

Pumpe: MagiCool

Kühlkörper: ist original von einem TT-Kandalf LCS

Ausgl.Beh.: MagiCool

Radiator: MagiCool Chrom Slimline

Schläuche: kleine 8/10er PUR innovatek

Kühlmittel: wie beim großen Sys

so. Features: paßt nicht, aber ich habs trotzdem gemacht. Der Feser Extender sorgt für 3-4°C bessere Temps, weil es keine toten Zonen am Radi gibt.



Monitor: 19" SAMTRON 94V
max. Aufl.: 1280x1024 @ 59Hz
Anschlüsse: VGA
so. Features: alt


 




     
 
Laufwerk: Seagate 3,5"
Beschreib.: 32MB Cache
Kapazität: 1500GB
Umdrehung.: 7200 U/min
Interface: SATA2

Laufwerk: Western Digital Scorpio 2,5"
Beschreib.: 8MB Cache
Kapazität: 250GB
Umdrehung.: 5400 U/min
Interface: SATA

Laufwerk: Samsung 083a [wird bald durch ein anderes ersetzt]
Beschreib.: is ne Katastrophe


 




     
 
Nun ist es soweit und das Mini-ITX-System ist sogar noch vor der Sommer-LAN fertig geworden.


Für dieses System gab es 2 Beweggründe:
- LAN [mein AMD-Sys ist ziemlich schwer geworden und zu schade zum herumtransportieren]
- Ein Artikel von Oliver Pusse aus der PCGH Sonderausgabe #03/09 [PCGH.de Webcode 26FG]








 
Faszinierend an diesem System ist einfach nur die Größe und Ausstattung des Rechners. Der braucht sich weder in Sachen Lautstärke noch Leistung hinter ATX-Systemen zu verstecken; und das bei einem Gewicht von nur 6,2kg!

Blick auf den Rohbau und den "vielen Platz vorm Board"
 
sagte ich Platz?
 
Diese mistigen Kabel müssen ja auch noch irgendwohin, was zu dem nächsten Problem führt: ja, wohin denn eigentlich damit?!? Außerdem ist zu sehen, daß es eng mit dem verwendeten CPU-Kühler werden könnte. Im Artikel von Oliver wird der Werkskühler von Intel verwendet. Er begründet das damit, daß der Kühler nicht über die Hauptplatine ragen darf. Ich habe mir Photos vom Gehäuse bei Caseking.de angeschaut und sah, daß das Board nicht bündig mit der Seitenwand des Gehäuses abschließt (das sieht man an den MB-Abstandhaltern). Ich hab dann einfach gezockt und einen golden-orb bestellt. Wenn der Kühler nicht gepaßt hätte, wäre ich ihm mit der Flex gekommen... und

er paßte, sogar noch mit 3-4mm Luft zur Seitenwand und ordentlich Luft bis zum Netzteil Er kühlt nun von oben das RAM und den Chipsatz mit.

Das sieht im Rohbau so aus, wenn dann die GraKa auch noch drinsteckt. Ich entschied mich für eine 4870, weil die gerade in meinem AMD-Rechner rausgeflogen war und somit arbeitslos wurde. Nicht für lange! Theoretisch paßt die auch nicht in dieses Gehäuse, allerdings... Naja irgendwie paßt sie ja schon. Die beiden Stromanschlüsse liegen mit den auf 90° unfreiwillig gewinkelten Kabeln am Frontblech an. Die Karte dürfte KEINEN Millimeter mehr haben. Nicht einen. Ich kam fast in die Verlegenheit, die Stromanschlüsse umzulöten, also auf den Rücken der GraKa zu verlegen.

Für alle Ungläubigen: Eine 4870. So sieht das dann von der nackten Seite aus. Das ist verflucht eng. Viel. Die 4870 zwang mich aus energietechnischen Gründen dazu, auf einen Quadcore zu verzichten. Ein Quad wäre vermutlich dem 300W-NT nicht so gut bekommen. Also mußte hier ebenfalls ein leicht angestaubter ehemaliger Rentner: E6600 aus meiner heißen Zeit herhalten. Er begnügt sich bei 3GHz mit 1,275V (was anderes kann das Board sowieso noch nicht...). Auf meinem Meßgerät zeigen beim Canyon-Flight des 3DMark06 die 12V unbedenkliche 11,85V an. Die 5V sind sogar bei 5,01V. Das zeigt mir, daß alles im Lot ist. Hoffentlich...

also Staubfilter drauf und Laufwerkskäfig rein. Schon kanns zum ersten Testlauf kommen...

Dafür muß der Kleine sich vom Großen erst mal Pollen, Dinos, Strom, Monitor, Sound, Tastatur und Maus leihen. Unglaublich der Größenunterschied. Süß!


Link zum System darunter:


Projekt WaKü für den Kampfzwerg
Vorbereitung des Mainboards:
 
Durch das Aufrüsten eines Kollegen konnte ich für 100 Euronen einen Q6700 erwerben, der auf diesem Board natürlich aufgrund des Multiplikators von 10 gut zu ocen sein müßte. Muß ich noch austesten...
 
 
Hier sieht man schön, wie eng das mit der Pumpe ist. Nicht nur zum Board, sondern auch zu den Festplatten. Der Grund, warum ich den Extender und den 12er Lüfter außen habe ist hier ebenfalls ersichtlich: Ich kann die Front weiterhin öffnen und die WaKü wegklappen, wie vorher auch. Dadurch sieht sie etwas klobig aus. Aber ich arbeite noch daran. Vielleicht werde ich den Feser halbieren (in der Dicke natürlich...) Das DVD-LW läßt sich, da es vom Schläpptop ist trotz Radi öffnen... Mal sehen wie oft!
     
 und letztendlich nach dem Einschalten des Gerätes:
   
 
achso. Sowas kostet Nerven. Unendlich Nerven. Nach dem ersten RUN zeigte sich, daß der MagiCool Radi undicht war. Eine klitzekleine Lötsession weiter tat er dann seinen Dienst. Das Unterbringen der Laufwerke und Platten ist ebenfalls nicht von dieser Welt.... Also ich kann nicht empfehlen sowas nachzubauen. Er wird so mit auf die LAN gehen, auf der er dann mal 60h am Stück brummen kann...
UUUND weiter gilt Wörk in Prougräss.
Update: Die LAN ist gelaufen und das Sys schon wieder verkauft. Allerdings wollte der Käufer partout den FeserExtender nicht. Also ab mit dem Ding. Das machte im Zockbetrieb 4-5°C aus. Aber somit wurde die CPU max 58°C warm. Unbedenklich! Außerdem kam ein Mercedesstern auf den RADI, was irgendwie total cool aussah. Das Sys läuft immer noch, inzwischen mit mehr Frostschutz im System, da es fleißig von LAN zu LAN wandert...

 




     
 
Betriebssystem: Windows Vista 64bit Ultimate
Display: 1280x1024

 




     
 

Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6700 auf ZOTAC 17x17cm-Board

Grafikkarte: ATI Radeon HD4870 (so tief, wie das Gehäuse)

Auflösung: 1280x1024

Mainboard: ZOTAC GeForce 9300-ITX WiFi

Treiber: 9.11

OS: Windows Vista 64bit Ultimate

3DMark06
  Gesamtpunkte
(default)
0 Punkte (non OCed)

13.733 Punkte (overclocked) Screenshot
  Kommentar sogar OCen ist möglich, auch von der GraKa! Die Werte sind alle von den ersten RUNs mit Core2Duo e6600. Mit dem QuadCore konnte ich aufgrund von Stabilitätsproblemen des Netzteils nicht über 3GHz OCen - aber zocken!


SuperPi / Mod Version 1.5
  Time 1M overclocked 15,849 secs. Screenshot  
  Kommentar: 3,35GHz


 
Windows Leistungsindex (Vista)
  Prozessor 5.6 Punkte
5,6
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 5.6 Punkte 
  Grafik (Desktop) 5.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 5.9 Punkte
  Primäre Festplatte 5.9 Punkte
  Kommentar: bei 3,3GHz RAM auf 733MHz 1:1

 




     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Core 2 Quad Q6700
  ZOTAC GeForce 9300

Keine
 Core 2 Quad Q6700
  ATI Radeon HD4870

Keine
  ZOTAC GeForce 9300
  ATI Radeon HD4870

Keine
@ 15,849 sek.
+/- 5%

  Mondryx
  Pr0ph3t
  Eolai
  kampfschaaaf-AM3
  Wolfdale
  JanTSturm
  nemeziz
  xGrushnaKx
  DerKarlson
  Askard91
  @ 13733 Pkt.
+/- 5%

  Reigenspieler
  blackbolt
  Daywalker_1904
  Picladi-star
  ITOSTAR
  Hanfi104
  Olli04
  gabba_gandalf
  666bLACKsTAR666
  Bandit Clone


Daywalker_1904
Intel C2D E7300
EVGA 9800GTX+ SC
4096MB

Picladi-star
Intel Core i7 3770K
GTX 1070
16384 MB

Askard91
Intel Core i7 3930K
nVidia GeForce GTX 780
16384 MB

Mondryx
Intel Core i5 4570
AMD Radeon R9 200 Series
12288 MB

ITOSTAR
INTEL CORE 2 QUAD Q6700
GeForce GTX 260
4096MB DDR2

hATEmE
Intel Core 2 Quad Q9400
ATI Radeon HD 5770 @ Crossfire
8192

gabba_gandalf
Intel Core 2 Quad Q9550
nVidia GeForce GTS 250
4096 MB

Olli04
AMD Ryzen 5 1600
nVidia GeForce GTX 1080
16384 MB

xGrushnaKx
Intel Pentium Dual-Core E5300
Club 3D HD 5770
2048 MB

kampfschaaaf-AM3
AMD Phenom II X6 1090T
2x nVidia GeForce GTX 480 AMP!
8GB DDR2000 HyperX

blackbolt
Intel Core i5 760 4966MHz
nVidia GeForce GTX 470 AMP
4096 MB DDR3-2400

DerKarlson
AMD Ryzen 1700
AMD Radeon R9 Fury Series
16384 MB

JanTSturm
Intel Core i5 750
nVidia GeForce GTX 560 Ti
4096 MB



 



 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
- kampfschaaaf-A…










Passwort vergessen?
ID: