sheldonsheldon

Willkommen im sysProfile nr: 111571

Profil geändert: 19.10.2011, 08:58
Profil erstellt: 13.08.2009, 22:23
Anzahl Views: 9264
D 229
D 494

D 587

 
     







sheldon's System is powered by...

Aldi SüdAMD ProzessorGigaByteDeLLOCZmushkin enhancedRealtek

ZALMANCanonWesternDigitalSamsungSapphireATi GraphicsATi Radeon GPU

OperaMicrosoft WindowsMicrosoft Windows 7LogiTechRoccatRazerNesteQ

EnermaxSilverStoneScythe



Preis/Leistung

50%
Silence

100%
RechenPower

75%
GamingPower

75%
Cooles Design

50%



     
 
Ready for Eyefinity
Ready for Eyefinity
Frontansicht
Frontansicht
Kabelführung oben
Kabelführung oben
 
Innenleben
Innenleben
Rückseite
Rückseite
der gute alte Ninja
der gute alte Ninja
 
Hotswap für 2,5" und 3,5"
Hotswap für 2,5" und 3,5"
Rückseite mit Ikea-Kabelkanal
Rückseite mit Ikea-Kabelkanal
2 x SSD = leise und schnell
2 x SSD = leise und schnell
 

 
     




     
 
Prozessor: AMD 1090T
Codename: Thuban
Architekt.: Hexa 6 Kerne - 45nm - 125W TDP
F.M.S.: EO Stepping
Socket: AM3
CPU-Takt: 3.5 GHz (Turbo Mode 3.9 GHz) OC
Multiplik.: 17.5x OC
FSB: 200 MHz
L1 Cache: L2: 6x 512kB, L3: 6MB
Besonderh.: freier Multiplikator - Black Edition
Kühlung: Scythe Ninja Plus Rev. B mit Enermax Everest 120mm
Temperatur: Idle 36°, Load 52° (Cores 27/47)Kühler Vergleich
MainBoard: Gigabyte GA-870A-UD3
Northbridge: AMD 870
Southbridge: AMD SB850
Revision: Rev. 2.0
BiosVersion: F5a
Anschlüsse: 2 PCI Express x16(1x16+1x4), 2 PCI Express x1, 3 PCI
extern: USB 3.0, SATA 3.0
Temperatur: Idle 39°, Load 47°
RAM: 8 GB Mushkin Silverline
Size: 2 x 4GB
Typ: DDR3-SDRAM 10666
Timing: 9-9-9-24
RAM-Takt: 1333
Voltage: 1.5 Volt
Kühlung: Heatspreader
Grafikkarte: AMD Radeon HD 6970
Subvendor: Sapphire
Chipsatz: Cayman XT
RAM: 2GB GDDR5
RAM-Takt: 1375 MHz
Width: 256 bit
Core-Takt: 880 MHz
Shaders: DX 11
Bus: PCIe 16x
Anschlüsse: 2 x DVI + 1 HDMI + 1 miniDP
Temperatur: Idle 69 (Sapphire Trixx 20%), Last 84 (35%)
Treiber, Ver.: 11.8
Sound: Realtek ALC892 codec 7.1 onboard
Boxen: KEINE Boxen
Headset: Razer Orca (Stereo Klinke)
GehäuseTyp: Midi
Marke: Silverstone Raven 2
Lüfter: Lüftersteuerung Zalman ZM-MFC1 Plus
Oben: 1 x Enermax Everest 120mm, max. 12db, blaue LED
Unten: 3 x Standardlüfter 180mm, auf ca. 500rpm
Netzteil: Nesteq ASM Xzero mit Kabelmanagement
Leistung: 600 Watt
Kühlung: 120 mm
Geräusch: semipassiv
WirkGrad: 89 %
so. Features: Board um 90 Grad gedreht
Bauart: ATX

Monitor: 24" Samsung P2470HD
max. Aufl.: 1920 x 1080
Bildfläche: 16:9
Reaktion: 5ms
Helligkeit: 300cd/m²
Kontrast: 50000:1
Anschlüsse: DVI, HDMI
so. Features: integrierte TV-Karte

2. Monitor: 2 x 23" Dell UltraSharp U2311H
max. Aufl.: 1920 x 1080
Bildfläche: 16:9
Reaktion: 8ms
Helligkeit: 300 cd/m²
Kontrast: 10000:1
Anschlüsse: DVI, Displayport, USB
so. Features: IPS-Panel


Drucker: Canon MX860
Maus: Logitech MX1100R Cordless
Gamepad: Logitech F710 Cordless
Keyboard: Logitech Illuminated
Maus: Mausmatte Roccat Sense
Joystick: Logitech Extreme 3D Pro
Sonstiges: Iphone 4 32GB schwarz
Gamepad: Logitech G13
Sonstiges: Canon Ixus A2000IS

 
     




     
 
Laufwerk: SSD OCZ Vertex 2
Beschreib.: MLC
Kapazität: 120 GB
Interface: SATA 2,5
DataSpeed: Offiziell: 285/275 MB/s
Anschluss: in Icy Dock MB994SP-4S Hotswap-Gehäuse


Laufwerk: SSD Samsung PB22-J
Beschreib.: MLC
Kapazität: 256 GB
Interface: SATA
DataSpeed: Offiziell: 220/200MB/s (209/182 Seq CrystalDiskMark)
Anschluss: in Icy Dock MB994SP-4S Hotswap-Gehäuse


Laufwerk: Lite-On iHAS424-32 Lightscribe
Beschreib.: 2 MB Cache, DVD+R 24x, DVD-R 24x, DVD+RW 8x, DVD-RW 6x, CD-R 48x, CD-RW 32x, 12x DVD-RAM
Anschluss: SATA


Laufwerk: Samsung SH-B123L Bluray
Beschreib.: 2 MB Buffer, DVD-R 16x, CD-R 48x
Anschluss: SATA


Laufwerk: Western Digital Caviar Green WD15EARS
Beschreib.: 64MB Cache
Kapazität: 1,5 TB
Umdrehung.: 5400-7200 Upm
Interface: SATA
DataSpeed: 137/93 Seq CrystalDiskMark
AccessTime: 8.9ms
Temperatur: 33°
Anschluss: in Zalman ZM-HDR1 Hotswap-Gehäuse


Laufwerk: Western Digital My Passport Essential
Kapazität: 1 TB (2 Stück)
Interface: extern 2,5
DataSpeed: 93/87 Seq CrystalDiskMark
Anschluss: USB 3.0



 
     




     
 
Oktober 11:
Raven ist am Ende seines Lebenszyklus angelangt. Für meinen neuen PC habe ich deshalb ein neues Profil erstellt:
http://www.sysprofile.de/id157814


September 11:
Habe mir einen anderen TFT gekauft, als Ersatz für den LG W2363D 3D 120Hz. Es ist ein Dell geworden, von dem ich begeistert bin, habe mir deshalb gleich noch einen weiteren gekauft für Eyefinity.  

Dazu kommt eine sehr günstige 6970, die mich allerdings durch ihre Lautstärke nervt. Mein PC ist so definitiv nicht mehr silent. Dafür bin ich jetzt ready for Eyefinity 
 
Juli 11: 
Leider konnte ich mit dem 3D Gaming nicht anfreunden. Filme in 3D sind zwar top. Werde den 3D TFT gelegentlich wieder abstossen. Das Netzteil hab ich ebenfalls vom NZXT aufs Nesteq zurückgewechselt, endlich ist wieder Ruhe eingekehrt. 
 
Juni 11:
Netzteil gewechselt (Nesteq ASM Xzero 600W auf NZXT Hale 850W), leider etwas lauter. Dafür bin ich für allfällige SLI-Experimente im Zusammenhang mit 3D Vision gerüstet. Dazu 8GB Mushkin Silverline RAM statt Corsair XMS3

Mai 11:
Die GTX570 ist dringend gebraucht, da ich mir endlich ein 3D Vision Set gekauft habe. In Two Worlds 2 auf maximalen Einstellungen bleiben gerade mal 32 fps übrig. 
 
Durch glückliche Umstände bin ich an eine Gigabyte GTX 570 OC gekommen. Gegenüber der 470er etwa gleich leise, aber einiges kühler. Und natürlich einiges schneller, Heaven Benchmark ist von 34 auf 42 Fps geklettert.

Februar 11: 
Für längere Zeit die letzte Baustelle ist endlich ausgeräumt. Aktuell werkelt eine ultraleise Gigabyte GTX 470 SOC in meiner Kiste. Idle und Load unter 1 Sone! Sogar mit offenem Gehäuse ist fast nichts mehr zu hören. Damit ist mein PC definitiv ultrasilent, noch leiser gehts meines Erachtens nicht mehr. Und das obwohl ich die CPU leicht übertaktet habe.   
Januar 11:
Zusätzlich konnte ich meine alte EVGA GTX285 für einen super Preis loswerden. In der Zwischenzeit überbrücke ich mit einer alten 8800GT, die noch rumliegt. Die Aerocool Strike-X Lüftersteuerung hat mir gar nicht gepasst, da sie erst nach 3 Minuten runterregelte, für mich unbrauchbar, deshalb ab sofort eine einfache Zalman eingebaut.
 
Ich konnte einige Komponenten zu einem sehr guten Preis verkaufen und habe sie wie folgt ersetzt: Logitech G35 durch G930 Cordless, LG Bluray-Rom durch BR-Brenner sowie externe HDD 500GB durch 1TB USB 3.0.
Somit bleibt für die nächste Zeit nur noch eine einzige Komponente die ich aufrüsten möchte: die Grafikkarte 
 
Dezember 10:
 
Die 5,25" Einschübe und damit das äussere Erscheinungsbild wird komplett geändert. Statt der IcyBox IB-390StUSD-B für nur eine Festplatte habe ich 2 Hotswap-Gehäuse gekauft. Ein Zalman für 3x3,5" und ein IcyDock für 4x2,5". Zudem habe ich die Lüftersteuerung Scythe Kaze Master durch eine Aerocool Strike-X ersetzt. Die Corsair H50 ist mir doch etwas zu laut (Pumpe), deshalb hab ich wieder meinen alten Scythe Ninja montiert. Dadurch mussten aber auch die 6GB OCZ Reaper weichen, weil zu hoch. Da ich sowieso auf 8GB aufrüsten wollten, hab ich mir 8GB Corsair XMS3 gekauft. 
 
November 10:

Habe die CPU moderat übertaktet auf 3.5 GHz (Multi 17,5) bzw. 3.9 GHz im Turbomodus. Mit erhöhten Spannungen waren sogar 4 GHz möglich. Für den Moment lass ich diese Konfiguration anstelle des bisherigen UV. 

Oktober 10: 
Kürzlich hab ich eine Gigabyte 4870x2 eingebaut. Die Performance gegenüber der GTX 285 ist beeindruckend: 
Heaven Benchmark 1920x1080 4xAA: 47 gegen 29 Fps. Trotzdem hab ich die Dual-GPU wieder ausgebaut, im Load ist das Ding schlicht unerträglich laut.
 
August 10:
Habe eben meine Undervolting-Tests abgeschlossen und bin beeindruckt. Im BIOS statt 1,45v auf 1,35v gestellt (drunter hatte ich einen BSOD beim Starten bzw. während des Betriebs), läuft stabil und noch kühler: im Idle Cores -3, MB - 5/ Load: Cores -7, MB -7. Als nächstes will dann das OC-Potenzial ausloten.

Meinen alten Terra 22" TFT hab ich durch den Samsung P2470H gewechselt. Jetzt hab ich 2 optisch gleiche Samsung TFT's, wobei einer mit TV ausgestattet ist. 

Juli 10:  
Mein 3-jähriges 775er-Gigabyte-Board sowie der C2D E8500 haben ausgedient. Mein neues System mit dem 1090T ist zusammengeschraubt und läuft, werde in den nächsten Tagen das komplette Profil anpassen inkl. Fotos.
 
Die leise 4870 Toxic musste ich leider ausbauen, da ich diese mit weiteren alten Komponenten als kompletten Gamer-PC in der Bucht verticken will. Habe zurzeit eine 285 GTX verbaut, die mit Afterburner recht leise ist. Diese 285er habe ich aus einem günstigen Komplett-PC (auch aus der Bucht), ebenso die OCZ Reaper. Ausserdem hab ich (jaja, wieder Bucht) ein Macbook mit einer Samsung SSD 256GB gekauft, die SSD ausgebaut und das Macbook wieder vertickt. So kam ich fast gratis zu einer SSD-Datenplatte, die ich mir neu nicht leisten könnte.
 
Mai 10:
Endlich hab ich das Logitech G35 Headset. Der Sound ist toll, und vorallem die Handhabung ist extrem easy. Habe den Wechsel von der X-Fi keine Sekunde nicht bereut. 
 
April 10: 
Endlich: Der Samsung P2470HD ist da als Ersatz für meinen betagten 20er! TV-schauen ist damit VIEL komfortabler als mit der alten integrierten PCI TV-Karte von Terratec. 
 
Habe meine X-Fi Soundkarte gegen einen älteren Surround-Kopfhörer ausgetauscht, wünsche mir aber ein Logitech G35. Ausserdem habe ich mir ein Netbook mit Atom N270 gekauft und bin das noch am Einrichten. Testweise ein Ramdisk erstellt, welches nur dem Zweck dient, die SSD zu entlasten.

März 10:
Endlich habe ich mich auch mal ans OC gewagt, da meine Komponenten als sehr OC-tauglich bekannt sind, einzig der 675er-RAM schränkt ein. Ich habe es bis FSB 410 geschafft = 3,9GHz CPU = 820 MHz RAM. Die max. CPU-Core-Temperatur lag dabei bei 56 Grad. Ich habe die entsprechenden Einstellungen im BIOS gesichert und kann falls nötig auf Knopfdruck switchen. Der CPU-Lüfter hängt an der Lüftersteuerung und kann so bei Bedarf ebenfalls ein-/ausgeschalten werden. Grundsätzlich bleib ich aber beim Silent-/Undervolting-System.
 
Februar 10:
SSD Intel Postville 80GB als Systemplatte und WD Green 1.5TB als neue Backupplatte

Meine ersten Erfahrungen im Undervolting sind sehr gut: CPU im BIOS auf 1,15v statt 1,25v und Graka siehe nächster Abschnitt. Intelburntest zeigt 5 Grad weniger!

Januar 10:
Mit der Kaze Master Lüftersteuerung habe ich die unteren Standardlüfter endlich ruhig stellen können, der obere Enermax ist auch auf vollen Touren unhörbar. Im Idle bleibt ein Brummen (woher muss ich noch rauskriegen). Die Grafikkarte habe ich mit dem genialen und einfachen Tool MSI Afterburner so konfiguriert, dass sie im 2D sehr leise ist (12%) und im 3D nur leicht aufdreht (ca. 30%), in beiden Fällen jedoch höher dreht als im Original Zustand bei subjektiv gleicher Lautstärke (7% und 25%). Dadurch sind die Temperaturen etwas besser. Die Grafikkarte ist in beiden Fällen untervolted (1,0v idle und 1,1v last statt 1,2 original). 
 
Oktober 09:  
Neues Gehäuse Silverstone Raven 2 mit neuem Netzteil Nesteq und DVD-Brenner Lite-on als Ersatz für altes Antec Solo welches zu klein wurde. Floppy-Laufwerk entfernt. Wechsel von XP auf Windows 7 


Laufwerke werden wie folgt benutzt:     
 
SSD1 120GB:
C: Win 7 + Software 
   
SSD2 256GB: 
D: Daten  
G: Games
T: diverses 

HDD1 1500GB:   
Laufende Datensicherung und monatliche Images der beiden SSD mittels True Image und Yadis Backup. 
 
HDD2 + 3 ext 1000GB:
Kopie von HDD1, extern aufbewahrt 


 
 
Auflistung meiner Rechenknechte:  

1998: AMD K6 266MHz, 32MB SD-RAM, HDD 3.2GB, 2MB Video RAM, Compaq, W98/ME   
2001: AMD Athlon Thunderbird 1000MHz, 256MB SD-RAM, HDD 46GB, Hercules 2MX, Viper Midi, W2k 
2002: AMD Athlon XP 2100+ MHz, 512MB DDR-RAM, HDD 60GB, ATI Sapphire 9000 64MB, Chieftec 601 Midi, W2k 
2004: Intel P4 Prescott 3000MHz, 1GB DDR-RAM, HDD 160GB, shared, Barebone Asus Terminator, W2k  
2005: AMD64 Winchester 3000+MHz, 1GB DDR-RAM, HDD 2x160GB, Nvidia Gigabyte 6600GT 128MB, Yesico Open Air, XP 
2007: Intel C2D E6400 2x2,13GHz, 2GB DDR2-RAM, HDD 2x160GB, Nvidia 8800GTS 320MB, Antec Solo,XP 
2009: Intel C2D E8500 2x3,16GHz, 4GB DDR2-RAM, HDD 2x640GB, ATI 4870 1GB, Solo, XP
2010: Intel C2D E8500 2x3,16GHz, 4GB DDR2-RAM, SSD 80GB + HDD 640+1500GB, ATI 4870 1GB, Raven, W7 32
2010: AMD 1090T 6x3,2GHz, 6GB DDR3-RAM, SSD 80 GB + SSD 256GB, GTX 285, Raven, W7 64
2011: AMD 1090T 6x3,2GHz, 8GB DDR3-RAM, SSD 120 GB + SSD 256GB, GTX 570, Raven, W7 64 
    
Natürlich wurde nicht jedes Mal das komplette System gewechselt, sondern meist nur punktuell aufgerüstet. Aktuell sind in meinem Rechner Komponenten aus den Jahren 2009 bis 2011 vertreten. Sowie ein für PC-Verhältnisse Uralt-Relikt, der Ninja-Kühler von 2007.    
 
Die grössten Flops waren der Barebone, da viel zu wenig Platz, und die 6600GT (eine rein passive Gigabyte Karte, die locker 130°C schaffte!). Und das Betriebssystem Windows ME.Nur der erste PC 1998 wurde ab Stange gekauft, der 2001er hat ein Bekannter zusammengeschraubt, alle folgenden ich selbst.  
 



  
Und ja, dies ist der Beweis, dass auch eine Frau schrauben kann.

 
     




     
 
Betriebssystem: Windows 7 Prof. 64-bit SP1
Display: 1920 x 1080
Browser: Opera 11
Mail: Outlook 2010

Security: Security
Anti-Virus: Microsoft Security Essentials
Firewall: Hardware-Firewall
Brennen: BrennSoftware
DVD-Burn: CDBurnerXP
Media: Media
Video-Player: Media Player
Audio-Player: Itunes


 
     




     
 
Anschluss: ADSL
DownStream: 5000
UpStream: 500
Ping: 19ms
Zugang: Router

Provider: Sunrise Schweiz
Tarif: Sunrise Business DSL


 
     




     
 

Prozessor: AMD 1090T

Grafikkarte: AMD Radeon HD 6970

Auflösung: 1920 x 1080

Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3

Treiber: 11.8

OS: Windows 7 Prof. 64-bit SP1

3DMVantage
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
19.487 Punkte (non OCed) Link
 
Vantage
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
11.700 Punkte (non OCed) Link
 


3DMarks 11
  Gesamtpunkte
E = Entry
P = Performance
X = eXtreme
P 4265 3DMarks   Link
 


SuperPi / Mod Version 1.5XS
  Time 1M 21.127 secs. Screenshot  
  Time 1M overclocked 19.684 secs.  
  Kommentar: OC 3,9GHz (mit altem E8500 war das Resultat 15,286, mit OC sogar 12,45 ?!?)


 
Windows Leistungsindex (Win 7)
  Prozessor 7.5 Punkte
7,5
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.5 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.9 Punkte
  Primäre Festplatte 7.7 Punkte
 
D 229
D 494

D 587

 
     




     
 

Prozessor: AMD 1090T

Grafikkarte: AMD Radeon HD 6970

Auflösung: 1920 x 1080

Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3

Treiber: 11.8

OS: Windows 7 Prof. 64-bit SP1

Prince of Persia: Die vergessene Zeit

Perform.: flüssig

FPS: 57 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920 x 1080

AA: 8x

Grafikqualität: Hoch

Two Worlds II

Perform.: flüssig

FPS: 32 fps

Qualität: maximal

3D Vision: ja

Battlestations Pacific

Perform.: flüssig

FPS: 59 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1680x1050

AA: 8x

Details: alle aktiviert

Pure

Perform.: flüssig

Qualität: hoch

Tom Clancy's HAWX 2

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Darksiders

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Assassin's Creed - Director's Cut Edition

Perform.: flüssig

Qualität: hoch

Tomb Raider: Underworld

Perform.: flüssig

Qualität: hoch

Mass Effect 2

Perform.: flüssig

FPS: 130 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

alle Details: an

Dragon Age: Origins

Perform.: flüssig

Qualität: maximal


 
     




     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 1090T
  Gigabyte GA-870A-U

  DarkKI
  Firaveus
  floschlund
  DocPanic
  silvio
  Basira
  riccy2000
  butterstulle90
  silence is golden
 1090T
  AMD Radeon HD 6970

  Ferrox
  Wod Katitten
  sischi
  BloodAngelGT
  Silas 95
  Iron predator
  Quley
  Killer_Dave88
  CSO
  Gigabyte GA-870A-U
  AMD Radeon HD 6970

Keine
@ 19.684 sek.
+/- 5%

  MaestroEde
  Sylver
  Evilchen
  InsTinkT_NoX
  Kevman
  CokeAttack
  Ludatz
  Angel2009
  SirDiablo
  maeni23
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine


MaestroEde
Intel Core i7 2600K
MSI GeForce GTX 770 OC Gaming Edition
8192 MB

Sylver
AMD Phenom II X4 940 Black Edition
AMD Radeon HD 7900 Series
8192 MB

Evilchen
AMD 1090T Black Edition
Gigabyte GeForce GTX 760 WindForce 3X OC Rev. 2.0 Aktiv PCIe 3.0 x16
4x 4096 MB Quad Kit

InsTinkT_NoX
Intel Core i7 2600K
nVidia GeForce GTX 960
16384 MB

CokeAttack
Intel Core i5 4590
nVidia GeForce GTX 970
8192 MB

Ludatz
Intel Core 2 Quad Q6700
nVidia GeForce 8800 Ultra
4096 MB

maeni23
AMD Phenom II X3 720 Black Edition
ATI Radeon HD 4770
4096 MB

DarkKI
AMD Ryzen 5 1600X
NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB
8192 MB

Basira
Intel Xeon E3-1231v3
GTX 970
16GB



 
     



 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !










Passwort vergessen?
ID: