AnnabellAnnabell

Willkommen im sysProfile nr: 124147

Profil geändert: 13.04.2015, 21:30
Profil erstellt: 20.01.2010, 14:43
Anzahl Views: 21476
D 141
D 423

D 502
D 503


 
     






Last twitter Annabell

Annabell zwitscherte vor 846 Tagen...

Wenn auch etwas spät: Danke für die Wahl zum Profil des Monats November. Und allen eine guten Rutsch ins Neue Jahr!



Annabell's System is powered by...

AMD ProzessorAMD Phenom II X4 ProzessorMSIGigaByteCorsairBuffaloRealtek

MicroSoftApple ComputersCanonWesternDigitalSamsungATi GraphicsnVidia GeForce

T-OnLineMozilla ThunderBirdMozilla FireFoxMicrosoft Internet ExplorerMicrosoft WindowsMicrosoft Windows 7AVM Fritz!

LogiTechLGRoccatSilverStoneEKLProlimaTechRevolTEC



Preis/Leistung

25%
Silence

90%
RechenPower

80%
GamingPower

80%
Cooles Design

100%



     
 
(Nicht mehr) aktuelle Ansicht...
(Nicht mehr) aktuelle Ansicht...
Hier noch mit roten SATA-Kabeln...
Hier noch mit roten SATA-Kabeln...
 
...mit neuem Lüfter...
...mit neuem Lüfter...
... und ohne Kathode.
... und ohne Kathode.
 
... und Liquid Neon Kit.
... und Liquid Neon Kit.
Noch älter: Beim ersten Testlauf.
Noch älter: Beim ersten Testlauf.
 

 
     



     
 
Prozessor: AMD Phenom II X4 965 Black Edition
Codename: Deneb
Architekt.: 1 CPU - 4 Kerne - 4 Threads
Revision: RB-C3
Tech.: 0.0450 µ
F.M.S.: F.4.3 - Ext. 10.4
Instruct.: MMX(+) 3DNow!(+) SSE (1 2 3 4A) x86-64 AMD-V
Socket: Socket AM3 (938)
CPU-Takt: 3400 MHz
Multiplik.: x17.0
FSB: 200.02 MHz
L1 Cache: Data: 4 x 64 / Inst: 4 x 64 KBytes
L2 Cache: 4 x 512 KBytes
L3 Cache: 6144 KBytes
Kühlung: Prolimatech Mega Shadow mit 2x Silverstone SST-FN121-BL
Temperatur: Idle: 24°C, Last: 43°CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.53.1

MainBoard: MSI 790FX-GD70 (MS-7577)
Chipsatz: AMD 790FX
Northbridge: AMD 790FX rev 00
Southbridge: ATI SB750 rev 00
BiosVersion: 1.8
Kühlung: Heat Pipe

RAM: 2048 MB Corsair Dominator 1600 CL8 (CMD4GX3M2A1600C8)
2048 MB Corsair Dominator 1600 CL8 (CMD4GX3M2A1600C8)
Size: 4096 MB
Typ: DDR3-SDRAM Dual Channel
Timing: 8.0-8-8-24
RAM-Takt: 666.7 MHz
Voltage: 1.65V
Ratio: 3:10
Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 570
Subvendor: Gigabyte
Chipsatz: GF110 Rev. A1 
Tech.: 40 nm
RAM: 1280 MB GDDR5
RAM-Takt: 950 MHz (950 MHz)
Width: 320 bit
Bandwith: 152.0 GB/s
Core-Takt: 732 MHz (732 MHz)
Shaders: 480 (DX 11.0)
Shader-Takt: 1464 MHz (1464 MHz)
Fillrate: 29.3 GPixel/s | 43.9 GTexel/s
Bus: PCI-E x16 @ x16
Treiber, Ver.: 8.17.12.6658 (ForceWare 266.58) / Win7 64
GPU-Z Vers.: GPU-Z 0.5.0

Sound: Realtek HD ALC 889 onboard
Soundmodus: 5.1
Boxen: Logitech X-530
GehäuseTyp: Midi
Marke: SilverStone Raven RV02 schwarz mit Sichtfenster (SST-RV02B-W)
Oben: 1x Silverstone 120 mm - Blue Lights (Befestigung: EKL Alpenföhn "Case Spätzle")
Unten: 3x Silverstone 180 mm
Netzteil: Corsair HX650W
Leistung: 650W
Kühlung: 1x 120 mm Lüfter
so. Features: Beleuchtung: Sunbeam Liquid Neon Kit - Spiral Pattern - blue
Bauart: ATX

Monitor: LG Flatron W2443T-PF
max. Aufl.: 1920x1080 @ 59 Hz
Bildfläche: 24'' (16:9)
Reaktion: 2 ms
Helligkeit: 300 cd/m²
Kontrast: 30000 : 1
Anschlüsse: 1xVGA; 1x DVI-D davon 1x mit HDCP
Leistung: 42W, StndBy 1W
so. Features: 2x Revoltec Backlight SMD-9, 1x Revoltec Backlight SMD-15

HardDisk: Samsung HD103SJ SpinPoint F3 - 1000 GB
CD / DVD: LG CH08LS10
Router: AVM Fritz!Box WLAN 3170

WebCam: Logitech C310 USB HD Webcam
Keyboard: Logitech Illuminated Keyboard
Gamepad: Microsoft XBOX 360 Wireless Controller for Windows
Maus: Roccat Kone Pure
Sonstiges: Mauspad: Roccat Sota Granular (schwarz)
Sonstiges: AVM Fritz!WLAN USB-Stick
Sonstiges: Card Reader: Tchibo USB-Kartenleser
Sonstiges: MSI Star-USB3 - USB3.0-Adapter
Sonstiges: Canon PowerShot S95, Apple iPhone 4, Gigaset SL 400, Headset Cellular Line BTMICRO5

 
     



     
 
Laufwerk: Samsung HD103SJ SpinPoint F3
Beschreib.: 32 MB Cache
Kapazität: 1000 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: SATA 300
DataSpeed: 8,9 ms (read)
Temperatur: 26°C
Anschluss: 7-Pin-SATA


Laufwerk: LG CH08LS10
Beschreib.: 4 MB Cache
Interface: SATA 150
DataSpeed: Lesen (CD) 40 fach (6.000 KB/s) Lesen (DVD) 16 fach (22.160 KB/s) Lesen (DVD-RAM) 5 fach (6.925 KB/s) Lesen (Blu-ray) 8 fach (35.960 KB/s) Zugriffszeit (CD) 150 ms Zugriffszeit (DVD) 160 ms Zugriffszeit (DVD-RAM) 180 ms Zugriffszeit (Blu-ray) 180 ms Schreiben (CD-R) 40 fach (6.000 KB/s) Schreiben (CD-RW) 24 fach (3.600 KB/s) Schreiben (DVD-R) 16 fach (22.160 KB/s) Schreiben (DVD-RW) 6 fach (8.310 KB/s) Schreiben (DVD+R) 16 fach (22.160 KB/s) Schreiben (DVD+RW) 8 fach (11.080 KB/s) Schreiben (DVD-R) Dual Layer 4 fach (5.540 KB/s) Schreiben (DVD+R) Double Layer 4 fach (5.540 KB/s) Schreiben (DVD-RAM) 5 fach (6.925 KB/s)
Anschluss: 7-Pin-SATA


Laufwerk: Western Digital Elements external USB 500GB
Kapazität: 500 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Anschluss: Extern USB 2.0


Laufwerk: Buffalo DriveStation 1TB
Kapazität: 1000 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Anschluss: Extern USB 3.0


Laufwerk: Samsung M2 Portable USB3.0 500GB
Kapazität: 500 GB
Umdrehung.: 5400 Upm
Anschluss: Extern USB 3.0


Laufwerk: WD Elements 500GB USB 3.0
Kapazität: 500 GB
Umdrehung.: 5400 Upm
Interface: Extern USB 3.0
DataSpeed: 5 GB/s


 
     



     
 
++++ UNDER CONSTRUCTION ++++ UNDER CONSTRUCTION ++++ UNDER CONSTRUCTION ++++ UNDER CONSTRUCTION ++++ UNDER CONSTRUCTION ++++ UNDER CONSTRUCTION ++++



Rechner 1:
(Januar 1998 - April 2006)

Meinen ersten Rechner hatte ich mir während des Studiums zugelegt. Der Hauptkaufgrund war damals noch, dass ich keine Lust hatte, sämtliche Aufgaben in irgendwelchen Computerkabinetten der Hochschule zu erledigen und dabei immer erstmal um einen freien Platz dort zu kämpfen. Da ich wenig Ahnung von Rechnern hatte, habe ich einen Kommilitonen um Rat gefragt, was ich mir denn da zulegen sollte. Mit dieser Anforderungsliste bin ich dann in meinem damaligen Wohnort in einen kleinen PC-Laden (Globus nannte der sich) gegangen und heraus kam folgendes:

  • Prozessor:   Pentium MMX (233 MHz)
  • Grafikkarte: Matrox Mystique 220
  • Mainboard:  Soyo SY-5BT5
  • Festplatte:  2GB
  • Gehäuse:    Globus
  • Monitor:     17'' CTX-Röhre
  • Drucker:     Canon BJC-4550
  • Scanner:    Canon Flachbettscanner
  • OS:           Windows95

Zugang zum Internet hatte ich von zu Hause aus damals noch nicht. Der Rechner diente nur zum Anfertigen von Hausarbeiten, für Programmierübungen mit Turbo-Pascal und Kartenspiele oder Spiele à la Mamba. Für Internet-Zugang wurde weiter um einen freien Platz in den Computerkabinetten der Hochschule um einen freien Sitzplatz gekämpft.

Die Graphikkarte des Rechners fand nochmals einen Einsatz, als bei einem Kumpel die damals aktuelle Graka irgendwelche Treiber-Probleme machte und er unbedingt eine alte zur Reparatur brauchte... fragt mich nicht wie was, das weiß ich nicht mehr. Der Rest des Mini-Towers fristet ein Dasein in der Garage. Alle anderen Teile (Monitor, Scanner, ...) wurden einem Altteileladen geschenkt.


Rechner 2:
(Juni 2006 - Januar 2010)

Nachdem also Nummer 1 seinen Geist aufgegeben hatte und ich der Meinung war, dass eine Reparatur sich nicht wirklich lohnt, habe ich mich nach einem Fertig-PC umgesehen, da der für damalige Zwecke ausreichend war. Somit kam ein Fujitsu Siemens SCALEO mit:
  • Prozessor:  Pentium 4 (2.93 GHz)
  • Mainboard: ASUS
  • RAM:         512 MB
  • Festplatte: 150 GB
  • Gehäuse:    Fujitsu Siemens SCALEO
  • Monitor:     19'' BenQ FP91G+
  • Drucker:     Canon Pixma IP4200
  • OS:           Windows XP

Auch hatte ich nun privat Zugang in die Welt des Internets - zunächst mit DSL2000, nach wenigen Monaten mit DSL6000. Genutzt wurde der Rechner nun hauptsächlich zum Surfen und Chatten. Gespielt wurde eher die Standard-Windows-Spiele, Kartenspiele, kleinere Online-Spiele und eine Autorennspieldemo (LVS oder so ähnlich). Programmierübungen zu Weiterbildungszwecken wurden mal mit Java durchgeführt, allerdings ist mein Bestreben, mich nach der Arbeit weiter mit Quellcode zu befassen, doch etwas gesunken.

Anfangs war der Rechner im Schlafzimmer aufgestellt, nach meinem Umzug stand er dann im "Raum ohne Namen" - so eine Art Notfallgästezimmer und Abstellraum. Da ich aber dann den ganzen Abend dort zubrachte, setzte ich ihn in die Stube um, da ich sonst gar keine Zeit mehr in diesem Raum verbracht habe :-)

So sah bis vor kurzem mein "Spielplatz" aus (Bild 1 = alte Wohnung und damit ein paar Jährchen her; Bild 2 = jetzige Wohnung und das Kabelordnen hatte ich immer bis zum neuen Rechner vor mir hergeschoben):


Die Boxen waren etwas später dazu gekommen, wodurch der Rechner von mir auch noch als Radio und DVD-Player verwendet wurde. Weiterhin wurde das Standard-Netzteil durch ein Enermax Coolergiant ersetzt, da das ursprüngliche wahnsinnig laut war.

Und hier mal eine Innenaufnahme des guten Stücks, ich weiß, es sieht verdammt staubig aus:



Rechner 3:
(Januar 2010 - ???)

Seit Januar 2010 versieht nun das aktuelle Modell seinen Dienst. Auch wenn das Vorgängermodell noch immer zum Surfen und Chatten reichte, wollte ich nun doch mal was haben, womit man richtig spielen kann. Und es sollte optisch auch bisschen was hermachen. Schließlich habe ich den Rechner jetzt in der Stube stehen. Außerdem habe ich ab und zu den Rechner von meinem Kumpel BKido vor der Nase und - wie soll ich sagen - da kam so ein bisschen Neid auf die Optik auf.

Deshalb habe ich angefangen, mich durch alle möglichen Bewertungen, Foren, Shops usw. zu klicken und zu lesen, um ein bisschen ein Gefühl dafür zu bekommen, was ich brauche, wie ich mein Budget einhalte (ok, am Ende war das dann doch mehr als geplant), was welche Qualität hat und natürlich was gut aussieht. Die Zusammenstellungen wurden dann mit BKido bequatscht und verworfen oder verbessert oder als aktueller Kaufstand aufgenommen. Dann bekam ich aber doch wieder Zweifel oder wollte auf neue Sachen warten und so ging eine ziemliche Zeit ins Land. Geplant wurde der Rechner also ziemlich lange (über 1 Jahr) und von der ursprünglich gedachten Hardwarekonfiguration ist, glaube ich, nichts mehr enthalten. Am Ende habe ich lange beim Mainboard zwischen dem MSI 790FX-GD70 und dem Asus Crosshair III Formula überlegt. Auch war als CPU-Kühler einige Zeit der EKL Alpenföhn Nordwand Rev. A vorgesehen. Leider wurde der dann recht schnell von Rev. B abgelöst, die mir optisch nicht so ins System passte. Aber der Mega Shadow gefällt mir jetzt besser, war aber halt etwas teurer und für mich sicher auch etwas überdimensioniert. Wie man sich denken kann, wurde der Rechner nicht vom Hersteller bzw. Shop zusammengeschraubt, sondern in einzelnen Komponenten geliefert.

Am erfolgte 12.01.2010 erfolgte die Bestellung (3 Anbieter). Ursprünglich wurde als Case der "Lancool K62 Midi-Tower - black" ausgewählt. Leider kam aber zwei Tage später die Mitteilung, dass dieser erst ab Ende Januar geliefert werden würde. Da aber alle anderen Komponenten bereits geliefert waren, gucke ich noch ein bisschen nach anderen und mir fiel erstmalig das SilverStone Raven R02 auf - "Liebe auf den ersten Blick", vor allem wegen dem um 90 Grad gedrehten Mainboard und dem blauen LED an der Front. Also wurde umbestellt und wenige Tage später hatte ich dann alle Teile zusammen.

Ich gebe zu, dass zu einem Komplettalleinzusammenbau meine Kenntnisse noch nicht ausreichen, so dass ich mir bei BKido (Danke für die Unterstützung) Hilfe holte. Am 20.01. war dann der große Abend des Zusammenbaus.

Zunächst ist alles noch schön verpackt:


Als erstes wurde der Monitor befreit und dann das Gehäuse ausgepackt:


Und nach und nach füllte sich das ganze mit Leben:


Leider passte nach dem Einstecken der RAM-Riegel der Lüfter platztechnisch nicht mehr unten an den Kühler, so dass er oben montiert werden musste, was ich erstmal schade fand.

Dann kam der spannende Moment des ersten Einschaltens. Ehrlich gesagt hatten wir damit gerechnet, dass erstmal nichts geht und die Fehlersuche beginnt. Aber - oh Wunder - er lief sofort!



Allerdings spiegeln sich in der Scheibe noch alle möglichen Kabel und auch innen sind die Kabel noch nicht allzu gut verlegt.

Dann kam das nächste Problem: Die Tastatur wurde vom BIOS nicht erkannt. Mit so etwas hatte ich dann nun wieder überhaupt nicht gerechnet. Also wurde erstmal wieder die alte rangehangen, damit es weiter ging. Betriebssystem installiert und alles möglich weiter und eingestellt... ich spare weitere Details. Die Tastatur wurde dann auch erkannt, allerdings dauert es beim Hochfahren recht lange, wenn die Tastatur angesteckt war. Wie wir aber herausfanden, konnte das Problem mit einem BIOS-Update behoben werden. Und seither geht die Tastatur. :-)

Was uns dann verwunderte, war, dass der Arbeitsspeicher nicht auf DualChannel-Betrieb lief. Nach einer Recherche fanden wir heraus, dass die beiden nebeneinander liegenden RAM-Slots bei diesem Mainboard nicht die gleichen, sondern genau den anderen Channel bedienen. Also wurde der Riegel einen Platz nach unten gesetzt und schon ging es. Jetzt hätte auch der Lüfter am CPU-Kühler wieder unten Platz, allerdings gefällt er mir oben, so dass ich mir für unten einen weiteren bestellte. Vorübergehend hing aber erstmal der originale Lüfter aus dem Case dran.

Damit sah es dann so aus:


Hm. Ich fürchte, ich muss nun mal meine Faulheit überwinden und die externen Anschlusskabel sortieren... da spiegelt sich immer noch alles in der Scheibe... dann versuche ich mal, meinen inneren Schweinehund zu überwinden... sobald ich das geschafft habe, gibt es neue Fotos. Versprochen. ;-)

Ansonsten hatte ich mir gleich noch Grid geholt, damit ich sofort was zum Spielen habe. Weiterhin war bei der Graphikkarte gleich Dirt 2 dabei, somit sind schon mal die ersten beiden Spiele da. Und einen Controller hatte ich ja auch gleich bestellt, damit man besser Rennen fahren kann.

08.02.2010: Heute ist erstmal der übergangsweise verwendete Gehäuse-Lüfter gegen einen SilverStone SST-FN121-BL ausgetauscht worden, so dass es nun noch mehr blau leuchtet. Bei der Gelegenheit wurden gleich nochmals das Kabelmanagement überarbeitet und schon der erste Staub entfernt. :-(


11.02.2010: Da es mir im Innenraum noch etwas zu dunkel aussah, wollte ich das ganze weiter erleuchten. Dabei erweckte zunächst das "Sunbeam Liquid Neon Kit - Spiral Pattern - blue" meine Aufmerksamkeit. Allerdings hatte ich Bedenken, dass das so grell wie ein normale Kaltlichtkathode sein könnte (hatte da die Experimente von BKido mit einer weißen Kathode vor Augen, die war zumindest grell). Deshalb fing ich an, zum "Sunbeam Bubble Light - blue" zu tendieren, da dort nur LEDs leuchten und das somit nicht so grell sein sollte. Die sind aber wieder sehr kurz. Nun gut, ich bestellte beide, um das mal direkt zu vergleichen, und auch gleich noch ein paar schwarze SATA-Kabel. Das alles ist heute eingetroffen. Als erste wurde das Liquid-Neon-Kit probiert und ich muss sagen, ich war begeistert. Die Blitze hätte ich mir deutlicher vorgestellt, es ist eher wie ein Zittern in der Kathode, aber dafür, finde ich, erhellt es seine Umgebung nicht übermäßig sondern ist selbst ein schöner Farbtupfer. Was ich unschön gelöst finde, ist, dass das Kathodenkabel weiß ist (siehe Bild 1 unten). Ich habe es erstmal mit schwarzem Isolierband umwickelt, was ich gerade da hatte. Ist nicht die schönste Lösung (siehe Bild 2), aber besser als erst. Die "Bubble Lights" waren leider eine Enttäuschung. Sie sehen zwar auch recht schön aus, wenn sie brennen, haben aber folgenden Nachteil: Nach dem Aus- und Einschalten starten sie wieder im Blinkmode und man muss wieder den Dauerbrennmodus einstellen. Da ich aber nicht andauernd umstellen möchte, habe ich sie nicht eingebaut. Hier zwei Bilder vom Test mit den Beleuchtungen, sie sind zwar nicht so dolle, aber man erkennt doch was:


Auch wurde das Klettband um das Netzteil entfernt. Somit ist das der aktuelle Stand:


13.03.2010: Da nur Autorennen auf die Dauer auch langweilig werden, ist heute Anno 1404 eingetroffen. Mal sehen, wie sich das spielt...

17.03.2010: Need for Speed Shift war gerade recht günstig zu erwerben. Deshalb habe ich auch das gleich bestellt. Heute konnte ich es an der Packstation abholen. Dann mal Gas geben...

26.07.2010: Nach langem Überlegen und sogar Streitereien mit meinem besten Kumpel (was PC-Spiele nicht alles auslösen können :-D ) habe ich mir heute StarCraft 2 (vor-)bestellt. Dann gehöre ich zwar nicht mehr zu den ersten, die das Spiel haben, aber ich muss eh erstmal bisschen in der Kampagne üben.
28.07.2010: Heute habe ich StarCraft 2 geliefert bekommen. Installiert - losgespielt - begeistert :-)

21.08.2010: Habe mir die Webcam Logitech C310 bestellt. Ursprünglich sollte es die C600 werden, aber für das bisschen, was ich die mal brauche, war sie mir zu teuer. Dann wollte ich nur Headset, nur das kostet entweder auch viel oder ich muss bei Benutzung immer erst die Boxen abstöpseln. Da wurde ich auf die C300 aufmerksam, auch wenn sie paar Nachteile hat. Kurz vorm Bestellen wurde ich dann auf die C310 hingewiesen, die mir sofort gefiel und ich unbeding haben wollte. Aber beim entsprechenden Händler war sie nicht lieferbar, weshalb ich wegen Enttäuschung (war ja eh unsicher, ob ich überhaupt eine kaufe) das ganze erstmal wieder 2 Wochen auf Eis gelegt hatte. Aber heute ist dann bei einem anderen Händler die Bestellung rausgegangen.
24.08.2010: Heute habe ich sie schon geliefert bekommen. Die ist ja winzig. Aber da fällt sie nicht so sehr auf. Gleich mal installieren.... geht :-) Hier mal ein paar Bilder von dem guten Stück:


04.01.2011 Zur Datensicherung wollte ich gerne eine zweite Festplatte haben. Eigentlich sollte die direkt rein in den Rechner, allerdings habe ich mich dann doch für eine externe entschieden: die Buffalo DriveStation 1TB. Damit man das Kopieren schneller geht, wurde die per USB3 angeschlossen. Möglich macht das der ebenfalls neue MSI Star-USB3 - USB3.0-Adapter.
17.01.2011 Habe mir heute eine Gigabyte GeForce GTX 570 bestellt. Für meine Verhältnisse relativ spontan, erst Ende voriger Woche kam die Idee in diese Richtung auf. Eigentlich wollte ich ja eine HD 6950, aber da mir die Kühler nicht so ganz gefielen, bekam ich den Tipp mit der Gigabyte GTX 570. Und es war Liebe auf den ersten Blick! Nach ein paar Recherchen am Wochenende ging die Bestellung raus. Ich hoffe, sie hält, was sie verspricht.
19.01.2011 Nach kurzem hin und her kam die Karte an und wurde gleich eingebaut. Hier ein paar erste Bilder:


06.05.2011 Da ich eh grade was am bestellen war, habe ich mir vorgestern noch relativ spontan Portal 2 bestellt. Eigentlich wollte ich damit noch bisschen warten, aber "mir war dann mal grade nach gleich bestellen".
26.04.2011 Mal meine Datensicherung erweitern... Samsung M2 Portable USB3.0 500GB zugelegt.
06.01.2013 Anno 2070 und Portal waren im Sonderangebot. Also habe ich mal zugegriffen.
11.03.2013 SIMCITY zugelegt. Allerdings ging mir während der Installation meine Roccat Kone kaputt. Das hieß erst einmal spielen mit der alten Kugelmaus. Aber nun ist die Roccat Kone Pure der Ersatz. Und die StarCraftII-Erweiterung "Heart of the Swarm" wartet auch schon auf die Installation.


Weitere geplante Änderungen:
  • überlege, mir eine neue Webcam - die Logitech C920 - zuzulegen.
  • an der Hardware im Moment eigentlich nichts weiter, aber mal sehen...ihr könnt auch gerne Vorschläge machen... obwohl, die Avexir Core Series DDR3-1600 ist echt schick... :-)
  • weitere Spiele ...ich muss nur aufpassen, dass ich den Rechner ab und zu auch mal ausschalte


Benchmarks:

Unigine Heaven 1.0

Da es diesen leider in der Rubrik "Benchmark" nicht zur Pflege gibt, hier mal das Ergebnis und zwei Screenshots während des Tests, der noch mit meiner Sapphire ATI Radeon HD 5770 Vapor-X durchgeführt wurde:


Weitere Benchmarks sind im Profil weiter unten zu finden...^^


++++ UNDER CONSTRUCTION ++++ UNDER CONSTRUCTION ++++ UNDER CONSTRUCTION ++++ UNDER CONSTRUCTION ++++ UNDER CONSTRUCTION ++++ UNDER CONSTRUCTION ++++

 
     



     
 
Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit Sonstige Features:
Display: 1920x1080
Browser: Mozilla Firefox 25.0.1; Internet Explorer 10; Google Chrome 10.0
(benutze aber i.d.R. den Firefox)
Mail: Mozilla Thunderbird 24.1.0

Security: Security
Anti-Virus: Avira Free Antivirus 13
Media: Media
BildEditor: Paint.NET 3.5.8
Video-Player: CyberLink PowerDVD 7.3
Audio-Player: Apple iTunes 11.0.4.4; Winamp 5.623; Windows Media Player 12

Messenger: Skype 6.5; Trillian Astra 5.4.13; Miranda 0.10.12; ICQ7.7

 
     



     
 
Anschluss: T-DSL DSL-SpeedTest
DownStream: 16000 Kbps
UpStream: 1024 Kbps
Ping: 25ms
Zugang: Router
Verbind.: WLAN

Provider: T-Online
Tarif: Call&Surf Comfort (Deutsche Telekom)
Kosten: 34,95


 
     



     
 

Prozessor: AMD Phenom II X4 965 Black Edition

Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 570

Auflösung: 1920x1080

Mainboard: MSI 790FX-GD70 (MS-7577)

Treiber: 8.17.12.6658 (ForceWare 266.58) / Win7 64

OS: Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit

3DMark06
  Gesamtpunkte
(1280x1024)
18.380 Punkte (non OCed) Screenshot
 
3DMVantage
  Gesamtpunkte
(1280x1024)
23.319 Punkte (non OCed) Screenshot
 


3DMarks 11
  Gesamtpunkte
E = Entry
P = Performance
X = eXtreme
P 4793 3DMarks   Link
 


SuperPi / Mod Version 1.5
  Time 1M 20.389 secs. Screenshot  
 


 
Windows Leistungsindex (Win 7) Screenshot
  Prozessor 7.4 Punkte
5,9
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.5 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.9 Punkte
  Primäre Festplatte 5.9 Punkte
 
D 141
D 423

D 502
D 503


 
     



     
 

Prozessor: AMD Phenom II X4 965 Black Edition

Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 570

Auflösung: 1920x1080

Mainboard: MSI 790FX-GD70 (MS-7577)

Treiber: 8.17.12.6658 (ForceWare 266.58) / Win7 64

OS: Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit

ANNO 1404

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

ANNO 2070

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

Race Driver GRID - Bestseller

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

Need for Speed: Shift

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

Colin McRae: DiRT 2

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

SimCity

Perform.: spielbar

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

StarCraft II: Wings of Liberty

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

StarCraft II: Heart of the Swarm

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

Mass Effect 3

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

Portal 2

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Phenom II X4 965 B
  MSI 790FX-GD70 (MS

  Fighter83
 Phenom II X4 965 B
  GeForce GTX 570

  Dommerle
  Raidmaxfips
  MSI 790FX-GD70 (MS
  GeForce GTX 570

  Keito
@ 20.389 sek.
+/- 5%

  Sylver
  Evilchen
  Ludatz
  xGrushnaKx
  H.Modder
  Opport
  maeni23
  tobias-th
  DarkTobie
  loeffel1
  @ 18380 Pkt.
+/- 5%

  Cabz
  goodN8
  Vincent Vegas
  athome77
  floh1911
  Barocco
  Gismo23
  MasterMui
  Monstermaik
  Driftking007


Opport
AMD Phenom II X6 1090T
AMD Radeon HD 7900 Series Crossfire
12288 MB

Fighter83
Intel Core i7 6700K
nVidia GeForce GTX 1080
32768 MB

Sylver
AMD Phenom II X4 940 Black Edition
AMD Radeon HD 7900 Series
8192 MB

Cabz
Intel Core i7 940
nVidia GeForce GTX 285
3072 MB

goodN8
Intel Core 2 Quad Q6600
nVidia GeForce GTX 470
4096 MB

Vincent Vegas
Intel Core i7 875K
ATI 4890VaporX 2GB DDR5
8144 MB

Evilchen
AMD 1090T Black Edition
Gigabyte GeForce GTX 760 WindForce 3X OC Rev. 2.0 Aktiv PCIe 3.0 x16
4x 4096 MB Quad Kit

floh1911
Intel Core 2 Quad Q9550
nVidia GeForce GTX 260
4096 MB

Barocco
Intel Core i7 940
nVidia GeForce GTX 285
6144 MB

Gismo23
AMD FX 8120 8-Core Prozessor (3,1GHz, 8 MB, Turbo 4,0 GHz)
AMD Radeon HD 6950
16384 MB

Ludatz
Intel Core 2 Quad Q6700
nVidia GeForce 8800 Ultra
4096 MB

xGrushnaKx
Intel Pentium Dual-Core E5300
Club 3D HD 5770
2048 MB

H.Modder
AMD Phenom II X4 955
AMD Radeon HD 6900 Series
4096 MB

Driftking007
Intel Core 2 Quad Q9550
nVidia GeForce GTX 260
8192 MB

maeni23
AMD Phenom II X3 720 Black Edition
ATI Radeon HD 4770
4096 MB



 
     


 





Name oder ID:

Passwort:














Passwort vergessen?
ID: