Exit666Exit666

Willkommen im sysProfile nr: 144649

Profil geändert: 14.11.2018, 16:46
Profil erstellt: 31.12.2010, 00:06
Anzahl Views: 9139

 
     







Exit666's System is powered by...

iNTEL ProzessorIntel Core i7AsusRepublic of GamersDeLLCrucial TechnologyG.Skill

SharkoonCanonSamsungPalitEVGAnVidia GeForceTranscend Information

T-OnLineMicrosoft WindowsUltrasonehamaAVM Fritz!LogiTechiiyama

ToshibaLGEdifierRazerEnermax



Preis/Leistung

40%
Silence

60%
RechenPower

100%
GamingPower

100%
Cooles Design

100%



     
 

Ikea Linnmon + Alex
Ikea Linnmon + Alex

 


Kabelmanagement unterm Tisch
Kabelmanagement unterm Tisch
 
Kabelmanagement unterm Tisch
Kabelmanagement unterm Tisch
Erweiterung November 2018
Erweiterung November 2018

 

 
     




     
 
Prozessor: Intel Core i7 8700K
Codename: Coffee Lake
Architekt.: 1 CPU - 6 Kerne - 12 Threads
Revision: U0
Tech.: 0
F.M.S.: A
Instruct.: MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, EM64T, VT-x, AES, AVX, AVX2, FMA3, TSX
Socket: 1151
CPU-Takt: 4700 MHz
Multiplik.: 47
FSB: 100
L1 Cache: Data: 6 x 32 KBytes / Inst: 6 x 32 KBytes KBytes
Voltage: 1.21V - LLC6
Kühlung: Enermax Liqtech 240
Temperatur: Idle 30°C, Spiellast 50-65°C (Assassin´s Creed Origins), Raumtemperatur 20°C (Lüfter @Silentmode)Kühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.83.0

MainBoard: ASUS Prime Z370-A
Chipsatz: Intel Coffee Lake
RAM: G.Skill Trident Z
Size: 16384 MB
Typ: DDR4-SDRAM
Timing: 16-18-18-38
RAM-Takt: 1600 MHz
Kühlung: Heatspreader
Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 1080
Subvendor: Palit
Chipsatz: GP104 Rev. A1
Tech.: 16 nm
RAM: 8192 MB GDDR5X
RAM-Takt: 1376 MHz (1251 MHz) = 10%
Width: 256 bit
Bandwith: 352.3 GB/s
Core-Takt: 1806 MHz (1709 MHz)
Shaders: 2560 (DX 12 (12_1))
Fillrate: 115.6 GPixel/s | 289.0 GTexel/s
Bus: PCIe x16 2.0 @ x16 1.1
Anschlüsse: 1 x HDMI - Mini-HDMI Typ C, 19-polig ¦ 2 x DVI-I (Dual Link)
Temperatur: Idle: 30°C @fanless; Last 61°C @1,0V, Raumtemperatur 20°C
Kühlung: Super Jetstream
Treiber, Ver.: (ForceWare388.31) WHQL / Win10 64
Sound: Onboard ROG SupremeFX S1220A (ALC1220)
Boxen: Edifier C2 Plus Multimedia
Headset: Ultrasone HFI 580
Features: Tonor XLR Mikrofon

GehäuseTyp: Midi
Marke: Phanteks Eclipse P400 white
Front: 2 x 120mm Enermax
Heck: Bitfenix Spectre 120mm white led @7V
Oben: 2 x 140mm Bitfenix Spectre 140mm white led PWM
Netzteil: EVGA Supernova 550 GS 80+ Gold
Leistung: 550 W
Kühlung: semi-passiv, 120mm Lüfter
Geräusch: 32 dBA @Volllast
WirkGrad: 92 %
so. Features: Phanteks LED Strip 1m
Bauart: ATX

Monitor: 24" Asus VS248H
max. Aufl.: 1920*1080
Bildfläche: 16:9
Reaktion: 2ms
Helligkeit: 250 cd/m²
Kontrast: 50000000:1
Anschlüsse: HDMI, DVI
Leistung: 32 W / < 0,5 W
2. Monitor: 2 x 22" iiyama ProLite B2206WS + 1 x Dell 19"
max. Aufl.: 1680*1050
Reaktion: 2ms
Kontrast: 1000:1
Anschlüsse: DVI, VGA
Router: Fritzbox 7490

Maus: Logitech G500
Sonstiges: Mauspad Razer Goliathus Speed
Keyboard: Sharkoon Skiller Mech SGK1 Kailh blue + Sharkoon Skiller Pro
Drucker: Canon Pixma MG5350
Sonstiges: Hama 4fach-USB-Hub, aktiv
Gamepad: Xbox One Controller wireless white

 
     




     
 
Laufwerk: Samsung 970 Evo
Kapazität: 250 GB
Interface: NVME
Anschluss: Primary Master


Laufwerk: Transcend SSD370
Kapazität: 512 GB
Interface: SATA 6G

Laufwerk: Crucial MX300
Kapazität: 1050 GB
Interface: SATA 6G

Laufwerk: LG GP50NW40
Anschluss: Extern


Laufwerk: Toshiba store.e canvio (Extern)
Kapazität: 2000 GB
Anschluss: USB 3.0


Laufwerk: Samsung F1 Eco Green (Extern per Icy Box)
Beschreib.: 32 MB Cache
Kapazität: 1000 GB
Umdrehung.: 5400 Upm
Interface: USB
AccessTime: 8.9 ms


 
     




     
 


14.07.2011:
Heute habe ich die GTX 470 kalt gemacht, ein Arctic Accelero Xtreme Plus wurde verbaut!

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=924479



11.11.2011:
Ich habe mir eine SSD gegönnt. Crucial M4 64 GB. Ganz klassisch Win 7 neu aufgesetzt und dabei mal gut aufgeräumt, natürlich vergessen, vorher auf AHCI umzustellen. Registry editiert, umgestellt, optimiert (Prefetch/Superfetch/Winsearch deaktiviert) - läuft.






17.12.2011 - Aufrüstung auf einen I7-2600K
Wenn auch mehr oder weniger unfreiwillig. Nachdem sich das X58-Mainboard verabschiedete.

Da ich kein Geld mehr in den Sockel 1366 investieren wollte, entschied ich mich für Sandy Bridge. USB 3.0 und SATA600 inklusive, danke Weihnachtsmann!






20.12.2012 - EVGA GTX 470 gegen Zotac GTX 670 getauscht.
Der Haben-will-Faktor war einfach zu hoch.






14.06.2014 - GTX 670 auf Arctic Accelero Xtreme IV umgebaut.
Nach dem, diesmal stressigen, Umbau (war wohl ein Rückläufer, es fehlten 1/3 der Wärmeleitpads), wie gewohnt sehr gute Temperaturen!






01.10.2014 - mein lange fälliges Upgrade auf FullHD. Asus VS248 H angeschafft.
Der Samsung T220 verrichtet nun seine Dienste am Laptop meiner Frau.






15.10.2014 - von GTX 670 auf EVGA GTX 970 ACX 2.0 FTW aufgerüstet.






15.11.2014 - NZXT Sentry 3 Lüftersteuerung eingebaut, oberen Lüfter gegen 2 x bequiet 140mm getauscht.






27.11.2014 - Samsung HDD (Datenplatte) gegen Transcend SSD370 512GB getauscht.
Problemlos mit Aomei Backupper gecloned.






06.02.2015 - Corsair XMS3 8GB 1333MHz gegen HyperX Fury 16GB 1866MHz getauscht.






08.06.2015 - Scythe Mugen 2 ausgebaut, Enermax Liqtech 240 eingebaut.






13.06.2015 - Grafikkarte auf Raijintek Morpheus @Noiseblocker PL2 umgebaut.
Leider musste ich eine Heatpipe etwas "anpassen", da sie mit den Elkos bei den Spannungswandlern kollidierte.






22.11.2015 - Umstieg von Devolo DLAN auf einen CSL WLAN-Stick mit großer Rundstrahlantenne.
DLAN - Vom Router über die Stromleitung zum Rechner. In der Theorie gut, praktisch, zumindest hier, eher weniger. Schwankende Verbindung, abhängig davon, welche Steckdose man nutzt und was gerade noch in der Nähe an den Stromleitungen hängt. Und das obwohl unser Haus und die Leitungen noch recht neu sind. Mit dem Stick und der, für einen Schreibtisch, wirklich großen Antenne, funktioniert es deutlich besser. Stabile Verbindung und extreme Reichweite.






01.12.2015 - Systemplatte Crucial M4 64 GB gegen SanDisk SSD Plus 120 GB ausgetauscht.
Wieder problemlos mit Aomei Backupper gecloned.






12.12.2015 - Zweitmonitor Dell P190S gekauft.
Gebraucht, für einen schmalen Taler. Für den MSI Afterburner, hwinfo64 und CPU/RAM-Auslastung im Taskmanager. Ich bin ein Kontrollfreak. Läuft über die IGPU.






17.12.2015 - be quiet 550W E6 ausgebaut, EVGA Supernova 550 GS eingebaut.
Da das be quiet schon knapp sieben Jahre alt war und mir mehrfach ausgegangen ist, war dieser Schritt überfällig. Das EVGA ist modular, das Kabelmanagement war aber trotzdem ein Krampf, da die Kabel, im Gegensatz zum be quiet, sehr steif sind und sich schlecht verlegen lassen (da hätte ich besser zum G2 gegriffen). Die Rückwand des Gehäuses war nur noch mit Mühe wieder einzurasten.






16.02.2016 - Upgrade auf Windows 10
Bis auf ein paar Kleinigkeiten ging alles problemlos von statten.






22.02.2016 - Die Lüfter der Enermax AiO WaKü gegen Scythe Slipstream PWM getauscht
Leider waren die Lager der Enermax-Lüfter nicht wirklich leise. Zudem geht die Drehzahl der Scythe-Lüfter im Idle weiter runter. Die Pumpe habe ich von 12V auf 7V gedrosselt.






27.03.2016 - LAN-Kabel durchs Haus gezogen
Nach DLAN und WLAN keine Bock mehr auf ständige Schwankungen...






Juni 2016 - Meine erste RMA, die GTX970 hat aufgegeben
Die RMA ging direkt über EVGA und war problemlos und sehr zügig. Momentan bin ich also wieder mit dem orig. ACX2.0-Kühler unterwegs, ob ich den Morpheus noch mal verbaue, weiß ich nicht. Leider boostet die RMA-Karte deutlich niedriger...






Immer noch Juni 2016 - GTX 970 zur 2. RMA
Die Austauschkarte hatte einen defekten Baustein, was wohl auch den sehr niedrigen Boost-Clock erklärt (teilweise weniger als EVGA-Werksangabe). Der Support von EVGA hat sich ausdrücklich dafür entschuldigt und die Karte sofort zurück genommen. Wieder sehr zügig und absolu unkompliziert, hier ein Lob an deren Support. Die neue Karte boostet auch wieder besser und stabiler. Ich habe sie dann doch wieder auf den Raijintek Morpheus umgebaut.






20.11.2016 - Aufrüstung auf eine GTX 1080
Palit Superjetstream. Wahrscheinlich aber die letzte Aufrüstung mit dem 2600K... die nächste GPU dann mit neuer CPU.






10.02.2017
Umzug in ein neues Case  - Phanteks Eclipse P 400 Window in weiß

Passend zur Neugestaltung meines Büros.






29.05.2017
Den 19"-Dell-Zweitmonitor gegen 2 x 22" iiyama ausgetauscht.






24.11.2017
Upgrade von Enermax Liqtech 240 AiO auf alphacool Eisbär 280.






13.12.2017
zusätzliche SSD (Crucial MX300 1 TB) eingebaut.






Dezember 2017 - Wieder die Enermax Aio eingebaut
Nachdem die Pumpe der Alpacool Eisbär keine vier Wochen gehalten hat






Dezember 2017 - Arbeitsplatz komplett neu gestaltet
Schreibtisch + Aufsatz + neuer Stuhl






08.02.2018 - CPU-Upgrade
i7-8700K + Asus Prime Z370-A + 16 GB G.Skill Trident 3200C16






07.09.2018 - Die Betriebssystem-SSD (SATA 2.5") durch eine NVME SSD ersetzt
Sandisk SSD Plus 120GB -> Samsung 970 Evo 250GB






14.11.2018 - Schreibtisch erweitert, als separater Arbeitsplatz
Monitor + Tastatur hatte ich noch, Maus folgt, Ikea regelt.



 
     




     
 
Betriebssystem: Windows 10
Display: 1920x1080, 64 Bit
Browser: Google Chrome
Security: Security
Anti-Virus: Avast
Media: Media
BildViewer: Irfanview 4.30
BildEditor: Adobe Lightroom 4.1, Paint.NET, TOP, Noiseware, picasa

 
     




     
 
Anschluss: T-DSL DSL-SpeedTest
Zugang: Fritzbox 7490
Verbind.: LAN

Provider: T-Online
Tarif: VDSL 50


 
     




     
 

Prozessor: Intel Core i7 8700K

Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 1080

Auflösung: 1920x1080, 64 Bit

Mainboard: ASUS Prime Z370-A

Treiber: (ForceWare388.31) WHQL / Win10 64

OS: Windows 10

3DMark06
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)
 
3DMVantage
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)
 
Aquamark3
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)
 


 
Windows Leistungsindex (Vista) Screenshot
  Prozessor 7.8 Punkte
7,8
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.9 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.9 Punkte
  Primäre Festplatte 7.9 Punkte
 

 
     




     
 

Prozessor: Intel Core i7 8700K

Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 1080

Auflösung: 1920x1080, 64 Bit

Mainboard: ASUS Prime Z370-A

Treiber: (ForceWare388.31) WHQL / Win10 64

OS: Windows 10


 
     




     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Core i7 8700K
  ASUS Prime Z370-A

  DETOXL001
  SK-Tempelhof
  Mikrofaser
 Core i7 8700K
  GeForce GTX 1080

  DanteXX
  Torsley
  Dag0n
  sucr4m
  finzen
  Sandy-Power
  BrainStorm
  minisale
  Eispala
  ASUS Prime Z370-A
  GeForce GTX 1080

  lll
  Mikrofaser
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ 0 Pkt.
+/- 5%

Keine


SK-Tempelhof
Intel Core i7 8700K
nVidia GTX 980 Ti SuperClocked+ ACX 2.0+
32768 MB

Mikrofaser
Intel® Core™ i7-8700K CPU
nVidia GeForce GTX 1080
16320 MB

DanteXX
Intel® Core™ i7-8700K CPU
nVidia GeForce GTX 1080
32768 MB

sucr4m
Intel(R) Core(TM) i7-8700K
nVidia GeForce GTX 1080
32768 MB

finzen
Intel Core i7 8700K
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti
16 GB

Sandy-Power
Intel Core i7 8700K
nVidia GeForce GTX 1080Ti
16384 MB

lll
Intel i7 8700K
Nvidia GeForce GTX1080Ti
32 GB / 2x 16 GB

Eispala
Intel Core i7 8700k
nVidia GeForce GTX 1080 Ti
16384 MB



 
     



 





Name oder ID:

Passwort:














Passwort vergessen?
ID: