razzor1984razzor1984

Willkommen im sysProfile nr: 146969

Profil geändert: 09.06.2017, 11:58
Profil erstellt: 04.02.2011, 23:17
Anzahl Views: 5110

 
     






Fehler razzor1984 hat noch nicht getwittert...


razzor1984's System is powered by...

AMD ProzessorAsusCorsairKingstonMarvellATi Radeon GPUATi Graphics

NoctuaPHOBYAWaterCoolAlphacoolMicroSoftPhilipsSamsung

NOD 32Mozilla ThunderBirdMozilla FireFoxMicrosoft WindowsLGNanoxiaMagiCool

AeroCoolNoiseBlockerCoolerMasterSeaSonicEnhance Power SupplyCougar



Preis/Leistung

30%
Silence

85%
RechenPower

90%
GamingPower

95%
Cooles Design

90%



     
 



 



 



 

 
     



     
 
Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
Codename: Summit Ridge
Architekt.: CPU - Kerne - 16 Threads
Revision: ZP
Tech.: 14nm
F.M.S.: ZP-B1
Instruct.: MMX (+), SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, SSE4A, x86-64, AMD-V, AES, AVX, AVX2, FMA3, SHA
Socket: Socket AM4 (1331)
CPU-Takt: 3193.5 MHz
Multiplik.: 32.0
FSB: 99.8 MHz
L1 Cache: 32 KB / 64 KB
L2 Cache: 512 KB
L3 Cache: 8 MB
Voltage: 1.0809
Besonderh.: offener multi
Overclocked: now on stock clock - 3,2ghz
Kühlung: Custom Wakü
Temperatur: Idle: 32 Grad , Last 42 Grad - Werte stammen direkt vom MB - Sensor (interner Sensor im 1055T liefert falsche Werte)) - 22 Grad Raum temp @ Offset von 15Kühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.79.0

MainBoard: AX370-Gaming 5
Chipsatz: 880G
Northbridge: AMD K17 Bridge rev 00
Southbridge: AMD X370 rev 51
Revision: rev 1.0
BiosVersion: 1.5
Anschlüsse: 2 Pcie Exp x16
extern: 4 USB 2.0 und 2 USB 3.0
Temperatur: Idel 35 , Last 40 Raumtemp 22
Kühlung: Passive Kühlkörper

RAM: Corsair
Size: 8192 Mb
Typ: DDR4-SDRAM
Timing: 15.0-15-15-36
RAM-Takt: 1066 MHz
Voltage: 1.2v
Ratio: 3:32
Kühlung: Kingston HyperX RAM-Kühler
Grafikkarte: Radeon Rx 480
Subvendor: ATI
Chipsatz: Ellesmere
Tech.: 14
RAM: 8192 MB GDDR5
RAM-Takt: 2000 MHz
Width: 256 bit
Bandwith: 256.0 GB/s
Core-Takt: 1291 MHz (880 MHz)
Shaders: 2304 (DX 12.0)
Fillrate: 185.9 GTexel/s
Bus: PCI-E 3.0 x16
Anschlüsse: Hdmi
Temperatur: Idle:28 C, Last:47 C ~ Watercooling bringts ;)
Kühlung: Alphacool Nexxos rx 480 m3
Treiber, Ver.: 22.19.162 crimson 17.4.4
GPU-Z Vers.: GPU-Z 1.20.0

Sound:
Boxen: Philips SPA5300, 2.1 System
GehäuseTyp: Big-Tower
Marke: Cooler Master HAF X schwarz mit Sichtfenster (RC-942-KKN1)
Lüfter: Aquero 6 Pro
Front: Coolermaster 220 mm
Oben: Coolermaster X 2 (200 mm)
Netzteil: Seasonic Prime Gold ATX 2.4
Leistung: 650W
Kühlung: Luft
Geräusch: < 16 DB
WirkGrad: 91%
Bauart: ATX 2.4

WaterCooling: Custom Wakü
Pumpe: Aquastream XT - Ultra
Kühlkörper: Culpex Kryos Pro , Alphacool NexXxoS GPX 480M3 - alle Messing und Kupfer
Ausgl.Beh.: Phobya Balancer 150 nikel
Radiator: MagiCool Slim Trippel 360 + 3mal Noiseblocker NB-BlackSilentPRO PL2 @600rpm + MagiCool SLIM SINGLE 140 + Noctua NF-P14s redux-1200 PWM @ 750rpm S7 + Phobya Xtreme 200 @ 200er Aerocool 200mm +420er Airplex Radical 2 - Alu Lamelen @ 140er Phobya#140er Cougar HB + 140er Nanoxia
Schläuche: 11/8mm Norprene
Kühlmittel: Desitiliertes Wasser
so. Features: Aquero 6

Monitor: LG E2351
max. Aufl.: 1920x1080
Bildfläche: 473 x 296m
Reaktion: 5ms
Helligkeit: 250 cd/m²
Kontrast: 5.000.000:1
Anschlüsse: DVI, HDMI
Leistung: 35 W, StndBY < 1W
2. Monitor: LG Flatron IPS235P-BN
max. Aufl.: 1920 x 1080
Bildfläche: 16:10
Reaktion: 5 ms
Helligkeit: 250 cd/qm
Kontrast: 50000000:1
Anschlüsse: D-Sub (analog) DVI-D (digital) HDMI (digital)
Leistung: 35 Watt
so. Features: Widescreen LED-Backlight Overdrive Kopfhöreranschluss


Keyboard: Microsoft X6
Maus: Crsair Vengeance M60

 
     



     
 
Laufwerk: Samsung HD103SJ
Kapazität: 1 TB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: Satt II 3/Gb
Temperatur: idel 28 - last 35

Laufwerk: WD WD10EALS
Kapazität: 1TB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: SATTA II / 3GB
Temperatur: Idel 30 - Last 36

Laufwerk: Samsung 830
Kapazität: 128.0GB
Umdrehung.: ^
Interface: Satta III / 6GB
DataSpeed: 500 Read / 350 Write -Controller: Marvell 9174
Anschluss: Satta III, 6GB


Laufwerk: SAMSUNG DVDWBD SH-B083L ATA Device

Laufwerk: ASUS DRW-24B3LT


 
     



     
 
Der Werdegang des HAF-X





*********************



*********************





************Bald wird auf CUSTOM Wakü umgerüstet********************
Bis jetzt wird es eine Kombi aus 360 +140 Radi werden. Ich hab die jetzige Wakü mal so ausgelegt ,dass diese auch in Zukunft ohne Probleme meine Hd6950 kühlen kann^^
*****************************************************************

WAKÜ is endlich da ^^
Schlussendlich ist es nur ein 360er Radi geworden, im Moment für CPU only voll ausreichend.

Später wird eine 140er zusätzlich eingebaut, bezüglich GPU cooling.

Als aller erstes musste der Radi gespült werden. (Pril mit hoher Fettlösekraft tuts auch <Wink> )
Das war das Endresultat:




Gute 6 Stunden Später war das Werk vollbracht:










Das Kabelmanagement wird in angriff genommen wenn wieder Zeit da ist
**** UPDATE*****
Im Dezember folgt ein Phobya Xtreme 200 den ich mittels Schnellkupplung in die Seitenwand einziehe. Warum jetzt die ganze Radifläche ? Ganz einfach, es wird noch die Hd6950 in den Kreislauf mit eingebunden. Als cooler hab ich mich nun doch nicht auf den Aquacomputer aquagrATIx festgelegt. Bedingt nur die Budget überschreitung hab ich zum "kosten" günstigen Alphacool NexXxoS ATXP ATI 6970/50 Serie gegriffen ....., kühln wird dieser auch ....
Weiters kommt noch ein DFM (Durchfluss Messer) dazu.
Bestellung (Kleinteile nicht angeführt)
  • Alphacool NexXxoS ATXP ATI 6970/50 Serie
  • MagiCool SLIM SINGLE 140 Bundle mit Phobya Nano-G 14 Silent Wate
  • Koolance Schnellverschluss G1/4" AG auf Kupplung (High Flow) - V
  • Koolance Schnellverschluss G1/4" AG auf Stecker (High Flow) - V
  • Phobya Xtreme 200
  • Aquacomputer Durchflusssensor "high flow" G1/4 für aquaero, aqua
  • Aquacomputer Temperatursensor Innen-/Außengewinde G1/4
***************************************************************************************************************************************************************************
Endlich sind alle Teile angekommen und wurden schnellstmöglich verbaut <Smile>
Der erste Schritt war wie immer, Radi spülen und Löcher bohren. Leider waren die mounting holes nicht pass konform für den 140er.




Die ganze Verschlauchung mal in einem Bild:



Nun die finale Version mit augetauschtem 90 Gradwinkel!





Schlusskonklusio

Am meisten hat die HD6950er @ shaderunlock von der "BEWÄSSERUNG" profitiert
Die Temperaturen sind nur ein traum - unter Vollauslastung .zb BF3 - max 41 grad - Gpu Temp.
Auch der 1055T hat von mehr Radifläche seinen Nutzen daraus gezogen.
Früher waren 50 - 52 K laut Asrock OC Utility @ FSB 250 - 1,368 vcore
Nun sind es ~ 45 Grad @ FSB 250 bei 1,378 - Core-Wert ohne Offset liegt bei 28 Grad
Mit Offset bei 43 Grad

*************************************************************************************************************************
Für alle die Probleme bei Asrock MBs haben und die CPU über den FSB Ocn, dann befolgt bitte diese Schritte

•    Vcore so niedrig wie möglich halten - gegen check mittels Prime
•    Die Cpu NB so hoch rauf wie möglich und im Spannungsbereich von 1,15 - 1,30 bleiben
•    Die Interne GPU auf 1,5 vcore puschen


All dies schafft es den Vcore Drope ein bisschen einzudämmen & den Vcore so niedrig wie möglich zu halten.
Leider sind mehr als 3,6 GhZ mit dem MB nicht machbar...............................

*************************************************************************************************************************
Radiatoren im SYS

•    Phobya Xtreme 200
•    MagiCool SLIM SINGLE 140 Bundle mit Phobya Nano-G 14 Silent Wate
•    MagiCool SLIM TRIPLE 360 Radiator

Kühlmittel ist nun Innovatek Protect - 1:3 Mischverhältnis - Destwasser

*************************************************************************************************************************
Update:
Endlich kann ich sagen ,dass der defekte 90 Gradwinkel dicht ist. Er wurde gegen einen Alphacool Winkel getauscht.


Hier mal zum Vergleich - der defekte 90 Grad Winkel:

Ich glaube es ist müßig darüber zu berichten dass dieser Fehler wie immer auf mindere Qualität bei der Herstellung zurückzuführen ist. Der Knackpunkt bei diesem Winkel liegt eher ,dass dieser Riss öfters vorhanden ist, bei kleineren Rissen denke ich ,dass es vielleicht noch dicht sein kann. Damals blieb mir nur als Notlösung - Abdichtmasse aus dem Baumarkt übrig. Zu meinem Erstaunen funktioniert dies wirklich tadellos und lässt sich dann auch wieder Rückstandfrei entfernen.

Bei diesem Austausch übernahm Aquatuning die Portokosten (DE) somit ergriff ich gleich die Chance und bestellte einen Heatmaster und drei Stück NB - PL2 mit.
Der erste Eindruck von den NB war sehr positiv, viel Zubehör + gute Qualität. Die Laufeigenschaften des Nano SLI Lager sind wirklich phänomenal, habe bis jetzt kein klackern oder Lagerschleifen bemerkt.



Vorsichtshalber habe ich gleich drei stück von den Alphacool Winkeln bestellt. Dies war eine kluge Entscheidung !
Ein Winkel war diesmal nicht im Anschlussbereich undicht, sondern ein richtiger „Gussfehler“. Messing wird gegossen und anschließend mit Kupfer verlötet. Genau bei diesen Prozess dürfte es zu einem Fehler gekommen sein. Die „Schlake“ ist seitlich über das Teil geflossen und hat leider das Material beschädigt(Annahme) .Weiters Tippe ich ,dass durchs Verchromen man die porösen Stelle nicht so gut sieht .Schlussendlich haltet der Winkel den Druck nicht stand, wechlches bei max 2 Bar nicht wirklich viel ist. Was lernt man daraus, einfach immer ein paar Backupwinkel mitbestellen. Ich wage zu bezweifeln ob überhaupt eine Qualitätskontrolle bei diesen Winkeln durchgeführt wurde.

Warum der Schwenk vom Aquero LT5 zum Heatmaster?
Recht einfach: Das Aquaero ist von der Softwareseite her nun wirklich gut ausgereift, aber die HW seite ist einfach nur eine Zumutung von AQUACOMPUTER.
Wir leben in 21 Jahrhundert,  schon etwas von PWM, Phasenanschnittsteuerung gehört ?
Ich finde es eine bodenlose  Frechheit noch immer in HW - Leistungstransistoren zu verbauen deren Zweck vorrangig ist, die Verlustleistung nur zu „verbraten". Ich möchte ja niemanden einen Vorsatz unterstellen, aber wenn man sich in die Sicht seitens AQUACOMPUTER hineinversetzt, dann entsteht dadurch schon ein erheblicher Nutzen für Sie. Jeder der ein Aquero kauft wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit auch den Passivkühler dazukaufen oder wer richtig versessen darauf ist, kauft sich gleich den Wasserkühlungszusatz dazu.
Es muss doch bitte AQUACOMPUTER aufgefallen sein ,dass „LEISTUNGSTRANSISTOREN" sehr sehr viel Wärme erzeugen und jeder sicher mehr als 2 Lüfter ansteuern wird .Wozu kauft man sich den sonst ein Aquero!!!!!!!

So nun zum Heatmaster: recht simples summing up. Er funktioniert, war extrem Preiswert mit  ~ 38 Euro, wird nicht mal ansatzweise warm.  Er vereint wirkliche gute HW mit einer gescheiten vor allem effizienten  Phasenanschnittsteuerung(Hohe Frequenz , wo quasi der Strom sehr oft ein und ausgeschalten wird)  Einziger wirklich Kritikpunkt ist die Software, weil  seit längerem kein Update herausgekommen ist. Fairerweise muss man aber auch erwähnen,dass sie wirklich funktioniert und im Endeffekt genau das tut welches man von einer „Kontrollsoftware" erwartet.
(Jedoch ist hier Verbesserungspotential vorhanden)
Noch ein paar infos zu Steuerung : Nach einem Wassertemperatursensor  in abhängig von einer Hysterese von ~ 1 mit einem Sollwert  von 28 Grad / Lüfter :  3 x Coolermaster 200er  1x einen 140er Phobya
+ 2 kleine Ramlüfter.



Die Cpu habe ich nun aus Effizientsgründen auf 3,22Ghz getaktet (FSB:230)
Vcore liegt beim = 1,240 - 1,250 Last (Cpuz)(Leider ein bisschen Vcoredrope)
@ Coole & Quite - 920mhz
Cpuvcore = 1,2000 = (Cpuz)1,216

*************************************************************************************************************************
Temperaturen @ 21 Grad Raumtemperatur

Werte unter BF3 @ ultra Detail, 16x AF, 1920x1080 No AA/4xMSAA
CPU - @3220 mhz - 1,256vcore(Gpuz) = 35 Grad
Grafik: OC:830mhz - GPU=43Grad - Vreg(Spannungswandler) = 37,5

MB: 36 Grad

*************************************************************************************************************************
UPDATE:
Ich habe nun nach lange Qualen mit der Vertex 2E Sie nun endlich in die wohlverdiente Pension geschickt(lebt nun im Labtop weiter)
Da leider der Speicherplatz und auch die Datenraten mit zunehmender Datendichte einbrachen ergriff ich nun die Chanze und kaufte mir eine Plextor M3.(*Angebot<Prodent>

Was bekommt der Kunde: Die Hw gleicht der Crusal M4,Corsair Performance Pro sehr sehr stark zumindestens Teilen Sie sich den Controller und die Printplatte.
Die Chips kommen vom Toshiba. Der Rest ist wie immer FW magic .......

Hier nun ein paar Impressionen der neune Systemplatte:





Bench Werte:





Einmal ein Kurzes Fazit:
Das Clonen von der Vertex 2E auf die M3 hat ohne probleme geklappt <Smile>
Der Speed ist wirklich spürbar, besonder wenn man die träge Vertex 2E gewohnt war (Systemstart)
Aber endlich kann ich ohne bedenken den üppigen Speicherplatz genießen......
*************************************************************************************************************************
Update 20.05.2015

Da ich meine wakue seit 2013 nicht mehr richtig "gereinigt" hatte entschloss ich mich, ihr eine komplette Grundreinigung zu geben. Im Zuge diesen habe ich auch gleich die Verschlauchung neu gestaltet und meinen Filter besser in den Kreislauf eingebunden.
Die weiteren Neuerungen umfassen den Austausch des Heatmasters gegen das Aquero 6 !
Endlich hat Auqacomputer dem Aquero 6 einen Controllerchip spendiert, der die einzelnen Lüfterausgänge fast verlustlos Ansteuern kann. Nachteil es liegt auf keinen der Ausgänge volle 12 volt an, jedoch kann pro Ausgang bis zu 20 Watt an Last angehängt werden. Der größte + Punkt, die Zeiten von Wasserkühlern am Aquero sind definitiv vorbei (war so was von ein UNDING)

(Rein vom technischen Standpunkt hätte für mich der Heatmaster noch 10 jahre gehalten, leider war die Controller-Software extrem buggy unter win8.1. Ich habe es eine Zeitlang mit der configuration über eine Virtual Machine gemacht nur war es mir schlussendlich zu umständlich)
M.m nach kann man das Aquero 6 ohne bedenken kaufen, das einzige was einem Abschrecken kann ist der Preis !

Weiter HW Neuerungen - Die Plextor M3 ist einer Samsung 830er gewichen.

Nach gut zwei jahren haben sich hauchdünne Plastikfäden in den Kühlfinnen gefangen.
War auch ein mitgrund für den hohen DF-Widerstand!


Jetzt ein paar aktuelle Bilder direkt vom Umbau:













Schlussendlich ist jetzt der PC so wie ich es mir vorgestellt habe. Ich bin erstaunt wie lange der X6er sich bis dato in Programmen und Spielen geschlagen hat. Eine Aufrüstung erfolgt spätestens wenn Zen an den Marktstart kommt (Drückt AMD die Daumen!!)

27.05.2017

Nach langer durststrecke hat Amd wieder konkurenzfähige Hardware. Nach fast 7 jahren wurde es wieder zeit den pc aufzurüsten.
Wkue habe ich einer Komplettreinigung unterzogen und die schläuche auf Norepren umgrüstet. Leider waschen sich nach einiger Zeit Weichmacher aus den normalen PVc schläuchen heraus.

Das war im Cpu Kühler zu finden:


Bei Norepren muss man extrem aufpassen da diese wirklich leicht knicken, mit genügend Knickschutz und verlängerer und nippeln ist aber auch ein extrem enger radius machbar.

In zukunft tausche ich noch den Agb gegen einen 5zoll Agb (Gehäuse einschub). Da mir das Befüllen zu umständlich geworden ist. Vielleicht kommt auch noch ein 420er seitlich dazu.......Fläche kann nie schaden <Wink>



updated: 8.6.2017

Der Basteldrang war zu groß, habe sehr sehr günstig einen Aquacomputer Airplex Radical 420er erstanden.
Mit Schrauben auf der Seite ist er gerade noch passend <Smile>



Was hat sich verändert?
Last Delta/Wasser hat sich um 2 grad gebssert. Der 200er und die 3x140er bekommen nie mehr als 5v das ergibt eine maximale Rpm um die 500. Jetzt ist mein build wirklich flüsterleise nur noch die Hdds sind heraus zu hören ........... <Smile>


*************************************************************************************************************************
Have a nice Day
Greetz Razzor

 
     



     
 
Betriebssystem: Win7 Proffesional, 64bit
Display: 1920x1080, 32bit
Browser: Firefox
Mail: Thunderbird

Security: Security
Anti-Virus: NOD32 - 5
Firewall: Comodo
Media: Media
BildEditor: Adobe Photoshop CS5
Video-Player: VLC
Audio-Player: Itunes 10,5

Messenger: Skype

 
     



     
 

Prozessor: AMD Ryzen 7 1700

Grafikkarte: Radeon Rx 480

Auflösung: 1920x1080, 32bit

Mainboard: AX370-Gaming 5

Treiber: 22.19.162 crimson 17.4.4

OS: Win7 Proffesional, 64bit

3DMark06
  Gesamtpunkte
(1280x1024)
Punkte (non OCed)

19.436 Punkte (overclocked)
  Kommentar Cpu @3,5ghz


3DMarks 11
  Gesamtpunkte
E = Entry
P = Performance
X = eXtreme
P 4078 3DMarks  
X 1758 3DMarks  
  Kommentar Bei extrem in 3d mark 11 kommt a leider an die Grenzen TROTZ hd6950 @ shaderunlock - Cpu @3,5ghz


SiSoft Sandra Version 2012.01.18.24
  Dhrystone ALU 67 MIPS Kommentar: GIPS - Cpu @3,220ghz
  Whetstone FPU 56 MFLOPS Kommentar: GFLOPS - Cpu @3,220ghz


SuperPi / Mod Version 1.5 XS
  Time 1M overclocked 21.942 secs.  
  Kommentar: @3,220ghz


 
Windows Leistungsindex (Vista)
  Prozessor 7.6 Punkte
7,6
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.6 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.9 Punkte
  Primäre Festplatte 7.9 Punkte
  Kommentar: @3,2ghz

 
     



     
 

Prozessor: AMD Ryzen 7 1700

Grafikkarte: Radeon Rx 480

Auflösung: 1920x1080, 32bit

Mainboard: AX370-Gaming 5

Treiber: 22.19.162 crimson 17.4.4

OS: Win7 Proffesional, 64bit

Crysis - Maximum Edition

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Metro 2033

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Tesslation: auto AMD

Singularity

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Serious Sam 3: BFE

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Serious Sam HD - Gold Collection

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Portal 2

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Battlefield 3 - Limited Edition

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

ultra Detail, 16x AF, 1920x1080 No AA/4xMSAA: ~ 40 Fps @ 830mhz

Dirt 3

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Battlefield: Bad Company 2

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Batman: Arkham Asylum

Perform.: flüssig

Qualität: maximal


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Ryzen 7 1700
  AX370-Gaming 5

  XxmArKxX
  Constantine2312
  TPC-001
  XcTus
  Frankenstein73
 Ryzen 7 1700
  Radeon Rx 480

  Mordeos
  Alienate.Me
  Greffetikill
  reaverz
  Firebat
  JayDee
  crossbone
  Duff
  Kabelkasper
  AX370-Gaming 5
  Radeon Rx 480

Keine
@ 21.942 sek.
+/- 5%

  locko@hackfresse
  angelripper
  Driftking007
  Blutrache666
  CrEaTeChX
  frank_h_m
  GSDG
  Cashney
  piwow
  aetschi
  @ 19436 Pkt.
+/- 5%

  Vincent Vegas
  wok
  machine2
  Gismo23
  Monstermaik
  Mr.Bierkasten
  Lets play
  Looserx
  FLORIDAwOw
  SirDiablo


locko@hackfresse
Intel Core 2 E6600
nVidia GeForce 8800 GTX
4096 MB

JayDee
AMD Ryzen 7 1700X
Radeon RX 480 Graphics
32768 MB

Duff
AMD Ryzen 7 1700
Asus Radeon ROG RX 480 Graphics
16384 MB

Frankenstein73
AMD Ryzen 7 1700X
AMD Radeon R9 290
16384 MB

Vincent Vegas
Intel Core i7 875K
ATI 4890VaporX 2GB DDR5
8144 MB

machine2
Intel Core 2 Quad Q9450
GeForce 9800GTX
4096 MB

Gismo23
AMD FX 8120 8-Core Prozessor (3,1GHz, 8 MB, Turbo 4,0 GHz)
AMD Radeon HD 6950
16384 MB

angelripper
Intel Core 2 Quad Q6600
nVidia GeForce 8800 GT
3072 MB

Mr.Bierkasten
Intel Core2Duo E8500
2x 8800Gt von Asus/Leadtek
2x1GB

Lets play
Intel Core i7 950
nVidia GeForce GTX 480
6144 MB

Driftking007
Intel Core 2 Quad Q9550
nVidia GeForce GTX 260
8192 MB

Looserx
Intel Core i7 940
ATI Radeon HD 4870 X2
6144 MB

FLORIDAwOw
AMD Phenom II X4 940 Black Edition
Palit GTX 260² Sonic Edition
4GB

Alienate.Me
AMD Ryzen 7 1700X
Radeon RX Vega 64
16384 MB

Firebat
AMD Ryzen Threadripper 1950X
AMD Radeon Vega Frontier Edition
4x 8192MB



 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !






Letzten Bewerter:
- Iceman187
- Sku!d
- Aks-ty
- Tarantino25127

Die Letzten 5 Profile:
- Yuno
- Derber-Shit3
- LucLaCroix
- baloca
- Harkon





Passwort vergessen?
ID: