B@ngB@ngB@ngB@ng

Willkommen im sysProfile nr: 173706

Profil geändert: 20.09.2020, 17:24
Profil erstellt: 10.02.2013, 17:08
Anzahl Views: 46251
 
     






Last twitter

B@ngB@ng zwitscherte vor 12 Tagen...

Kleinarbeiten abgeschlossen, Fotos folgen



B@ngB@ng's System is powered by...

AMD ProzessorAsusGigaByteRealtekSamsungHewlett PackardEnermax

Microsoft WindowsMozilla FireFoxMozilla ThunderBirdT-OnLineAVM Fritz!BeQuiet



Preis/Leistung

70%
Silence

95%
RechenPower

100%
GamingPower

100%
Cooles Design

100%



     
 




 



 



 
 
     



     
 

Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
Codename: Matisse
Architekt.: 1 CPU - 8 Kerne - 16 Threads
Revision: MTS-B0
Tech.: 0.0070 µ
F.M.S.: F.1.0 - Ext. 17.71
Instruct.: MMX (+), SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, SSE4A, x86-64, AMD-V, AES, AVX, AVX2, FMA3, SHA
Socket: Socket AM4 (1331)
CPU-Takt: 3600-4225 MHz (PBO Overdrive)
Multiplik.: x36.00-x42.00
FSB: 99,8 MHz
L1 Cache: Data: 6 x 32 KBytes / Inst: 6 x 32 KBytes KBytes
L2 Cache: 6 x 512 KBytes KBytes
L3 Cache: 2 x 16 MBytes KBytes
Voltage: 1,056 Volt - 1,394 Volt
Kühlung: Aorus ATC800
Temperatur: Idle 33°, Last 67°Kühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.91.0

MainBoard: Gigabyte Aorus B450 PRO-CF
Chipsatz: AMD B450
Northbridge: AMD B450 Ryzen SOC rev 00
Southbridge: AMD B450
Revision: Rev 1.0
BiosVersion: AGESA 1.0.0.6
Temperatur: 30°
Kühlung: Passiv

RAM: 16GB Gigabyte Aorus DDR4-3600 CL18-19-19-39 (GP-AR36C18S8K2HU416RD)
Size: 8192 MB
Typ: DDR4-SDRAM
Timing: 18-19-19-39-1T
RAM-Takt: 1798,2 MHz - OC 1862,9 MHz
Voltage: 1,35 Volt
Ratio: 3:56
Kühlung: Ja, Heatsink
Grafikkarte: AMD RX 5700 XT
Subvendor: Gigabyte-Aorus
Chipsatz: Navi 10
Tech.: 7 nm
RAM: 8096 MB GDDR6
RAM-Takt: 1750 MHZ OC 1800 MHz
Width: 256 bit
Bandwith: 448,20GB/s - 460,80 GB/s
Core-Takt: Default:1905 MHz Boost: 2010 MHz- OC Boost 2180 MHz
Shaders: 2560 (DX 12 (12_1))
Fillrate: 137.6 GPixel/s 344.0 GTexel/s
Bus: PCI-E 3.0 x16 @ 3.0 x16.
Anschlüsse: 3xDisplayPort 1.4 1xHDMI 2.0b 2xHDMI 1.4b
Temperatur: Idle: 35°, GPU Hot Spot 86°-110° Max 118°
Kühlung: WINDFORCE 3X Cooling System with alternate spinning fans
Treiber, Ver.: 26.20.15029.20013 (Adrenalin 20.4.1) DCH / Win10 64
GPU-Z Vers.: GPU-Z 2.30.0

Sound: Realtek ALC1220 @ AMD K17.7 (onboard)
Signalproz.: Realtek ALC1220
Kanäle: 8
Headset: ASUS Cerberus
GehäuseTyp: Desktop
Marke: Segotep Phoenix K3
Front: Enermax SquA 120mm x3
Heck: Enermax SquA 120mm x1
Oben: Enermax SquA 120mm x1
Netzteil: be quiet STRAIGHT POWER 11
Leistung: 650W
Kühlung: Lüfter
WirkGrad: 80 Plus Gold (bis zu 93%)
Bauart: ATX

Monitor: Samsung SyncMaster S23B300
max. Aufl.: 1920x1080@60Hz 32Bit
Bildfläche: 16:9
Reaktion: 5ms
Kontrast: 10000:1
Anschlüsse: D-Sub, DVI, HDMI
HardDisk: Gigabyte SSD NVMe 256GB
Router: Fritz!Box 7390

Maus: Aorus M5
Keyboard: Aorus K7
Drucker: HP Envy 5030
 
     



     
 

Laufwerk: GIGABYTE GP-GSM2NE3256GNTD
Kapazität: 256Gb
Interface: M.2 (PCIe 3.0 x4)

Laufwerk: GIGABYTE GP-GSM2NE3100TNTD
Kapazität: 1TB
Interface: M.2 (PCIe 3.0 x2)

Laufwerk: Samsung SSD 850 EVO 500GB (S3R3NF0JB58463D)
Kapazität: 500GB
Interface: SATA-III

Laufwerk: Samsung SSD 860 QVO 1TB (S4CZNF0N366383J)
Kapazität: 1 TB
Interface: SATA-III

Laufwerk: Samsung BD-ROM DVD Writer SH-B123
Interface: SATA-III

 
     



     
 

Hallo zusammen ich möchte mich hier kurz vorstellen, mein Name Thomas, ich erblickte das Licht der Welt am 03.07.1973 und wohne im Süden Niedersachsens (Weserbergland).Mein gelernter Beruf ist Radio- und Fersehtechniker.
Meinen ersten PC bekam ich mit 24 Jahren geschenkt, gegen meinen Willen :-). Einen AMD K6 mit 366MHz, 4GB HDD und ganzen 128MB Ram. Bis dato hatte ich keinen blassen Schimmer davon, was wie und wozu???
Doch ich hatte einen guten Mentor, der mich der Thematik nach und nach lehrte, wie so ein PC funktioniert und was man alles damit machen kann. Er selbst ist IT´ler und so begann für mich eine neue Ära mit PC´s, wobei mir noch nicht ganz klar war, wie es mal enden oder weiter gehen wird :-).
Es folgten unzählige Stunden des Lernens und dann mein erster handwerklicher Einsatz, der Einbau eines brenners! Ich wollte das wenig gelernte bereits einmal ausprobieren und siehe da es hat geklappt. Nun ja, dann war es soweit, die Begeisterung zu PC System war da und sprudelte nur noch so raus und mein Wissenshunger wurde immer grösser.
Es folgte schnell ein neues System nach dem anderen, ein PIII mit 500MHz, dann PIII 700MHz Celeron mit ME Edition und so weiter AMD Duron, AMD Athlon XP (1600, 2000, 2400 und 3200, 4 Systeme und natürlich waren alle aktuelleren Systeme auch gemoddet) und es hörte nicht auf zusammen-auseinander bauen, die Begeisterung wuchs immer weiter, doch es hatte seinen Preis gehabt, fasst hätte ich meine langjährige Beziehung mit gemeinsamen Kind verspielt, weil ich keine Zeit mehr hatte für was anderes, naja und das meiste Geld floss nur in Hardware. Insgesamt habe ich 14 Computer Systeme selber gebaut, Athlon 64, Athlon 64X2, Phenom II X2, Phenom II X4 und X6.

Jetzt aktuell ist die Begeisterung immer noch da, doch mit mehr Reife und einer besseren Organisation der Zeit (Zeitmanagement, wie meine Frau es nennt), finde ich immer noch Zeit meinem Hobby weiter nach zu gehen, trotz weiterem Nachwuchs, Arbeit, Haus und Grundstück. So das war etwas (viel) :-) über mich.
 
    
    
Hier habe ich meinem Benchtable noch 4 LED´s verpasst und ein Frontpanel von Cooler Master, welches schon etwas älter ist, allerdings seinen Dienst noch prima macht und optisch dem Rest ein i Tüpfelchen ausetzt.
        
Wie weiter oben bereits erwähnt habe ich mich nun entschlossen zu meinem alten Antec DF 10 zurück zu wechseln, da dieser eine bessere Luftzirkulation hat als der Benchtable.
Generel sind jetzt die Temperaturen im Idle und unter Last niedriger.

So, hier meine neueste Erungenschaft, mein Corsair Case, nach langem hin und her habe ich mich
für dieses Case entschieden. Leider habe ich wieder mal vergessen die Kabel verschwinden zu lassen. Doch da alles etwas zügig gehen musste bitte ich um Entschuldigung. Ich hoffe dies tut dem kein Abbruch....

    Hier nun zu meinen kleinen Veränderungen...
Es fing mit der Idee an etwas noch zu verändern oder gar zu verbessern, angefangen hat es mit einem neuen CPU Kühler in schwarz, weil dieser einfach besser zu dem Rest der Hardware passt, eine Backplate für die Grafikkarte musste es auch noch sein in schwarz von EK ;-). Ich wollte einfach noch mehr drauss machen als ist und so kam die Abdeckung aus einfachen Blech in schwarz lackiert auch noch dazu, jetzt sieht das ganze Bild abgerundet aus.
Zum einen sieht man die Entsteheung der HDD Abdeckung und die anderen Fotos zeigen wie alles fertig und eingebaut ist. Natürlich kommen noch LED´s unter, so das durch die Luftschlitze eine indirekte Beleuchtung zu sehen ist.
Schritt 1: Zeichnung skiziert und Pappmodel angefertigt Schritt 2-3: Blech auf Maß gebracht und zum Kanten vorbereitet, mit bereits ausgelaserten Lufschlitzen , Schritt 4: danach fein geschliffen und Grundiert , Schritt 5: Entlackierung in zwei Durchgängen
                                                                        
                                                                                      
                                                                                           Erstmal ist das die vorerst entgültige Fassung
 
     



     
 

Betriebssystem: Win 10 Pro 64 Bit
Display: 1290x1080 32Bit
Browser: Firefox 78.0 immer aktuell
Mail: Thunderbird

Security: Security
Anti-Virus: Microsoft Windows Defender
Firewall: Microsoft Windows Firewall
Media: Media
Video-Player: VLC
Messenger: Pidgin (386368825)
 
     



     
 

Anschluss: VDSL Magenta L Sonstige Features:
DownStream: 100000 Kbps
UpStream: 40000 Kpbs
Zugang: Speedport (Modem), FritzBox 7390 (Router)
Verbind.: Kabel, WLAN
Signalst.: WLAN 85% obere Etage im Haus

Provider: T-Online

 
     



     
 

Prozessor: AMD Ryzen 5 3600

Grafikkarte: AMD RX 5700 XT

Auflösung: 1290x1080 32Bit

Mainboard: Gigabyte Aorus B450 PRO-CF

Treiber: 26.20.15029.20013 (Adrenalin 20.4.1) DCH / Win10 64

OS: Win 10 Pro 64 Bit

 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Ryzen 5 3600
  Gigabyte Aorus B45

Keine
 Ryzen 5 3600
  AMD RX 5700 XT

Keine
  Gigabyte Aorus B45
  AMD RX 5700 XT

Keine
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine

 
     


 





Name oder ID:

Passwort:














Passwort vergessen?
ID: