CryptonNite2CryptonNite2

Willkommen im sysProfile nr: 160080

Profil geändert: 10.07.2018, 20:17
Profil erstellt: 07.12.2011, 16:05
Anzahl Views: 4988

 
     






CryptonNite2's System is powered by...

iNTEL ProzessorIntel XeonDFICorsairmushkin enhancednVidia GeForceEVGA

AlphacoolEizoOptiarcSONYHewlett PackardCanonWesternDigital

OperaMicrosoft WindowsSpeedLinkCherryCreative X-FiCreativeLogiTech

ToshibaEHEIMScytheEK WaterBlocks



Preis/Leistung

75%
Silence

50%
RechenPower

75%
GamingPower

75%
Cooles Design

49%



     
 
Intel Xeon X5470
Intel Xeon X5470
DFI LANParty UT P45 T2RS
DFI LANParty UT P45 T2RS
EVGA GeForce GTX 780 Ti
EVGA GeForce GTX 780 Ti
 
Creative Labs X-Fi
Creative Labs X-Fi
D-Link AirPlus XtremeG DWL-G520 mit getauschter Buchse
D-Link AirPlus XtremeG DWL-G520 mit getauschter Buchse
Der RAM. insgesamt 8 GByte.
Der RAM. insgesamt 8 GByte.
 

 
     



     
 
Prozessor: Intel Xeon X5470
Codename: Harpertown
Architekt.: 1 CPU - 4 Kerne - 4 Threads
Revision: E0
Tech.: 0.0450 µ
F.M.S.: 6.7.A - Ext. 6.17
Instruct.: MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, EM64T, VT-x
Socket: Socket 771 LGA @ Socket 775 LGA (Sticker-Mod)
CPU-Takt: 3333.0 MHz
Multiplik.: x10
FSB: 333 MHz
L1 Cache: Data: 4 x 32 KBytes / Inst: 4 x 32 KBytes KBytes
L2 Cache: 2 x 6144 KBytes KBytes
Voltage: 1,256 V
Besonderh.: Server-CPU. Modifiziert für Sockel 775.
Kühlung: Selbstbau-Wakü aus Restbeständen :D
Temperatur: Idle: 28°C, Last: 50 °CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.75.0

MainBoard: DFI LANParty UT P45 T2RS
Chipsatz: Intel P45 (Eaglelake)
Northbridge: Intel P45/P43/G45/G43 Rev A3
Southbridge: Intel 82801JR (ICH10R) Rev 00
Revision: 1.0
BiosVersion: 09/23/2009
Anschlüsse: 2x PCIe x16, 1x PCIe x1, 3x PCI
extern: 12x USB 2.0, 8x SATA2
Temperatur: Idle: 35 °C, Last: 45 °C
Kühlung: Standardheatpipes aufm Board

RAM: 4x Mushkin 996599
Size: 8192 MB
Typ: DDR2-SDRAM
Timing: 5.0-5-5-15
RAM-Takt: 400 MHz
DataSpeed: 10011 MB/s | 8918 MB/s | 9306 MB/s
AccessTime: 72.9 ns
Voltage: 2.00 V
Ratio: 5:6
Kühlung: Heatspreader
Temperatur: handwarm

Grafikkarte: GeForce GTX 780 Ti
Subvendor: EVGA
Chipsatz: GK110
Tech.: 28 nm
RAM: 3072 MB GDDR5
RAM-Takt: 1575 MHz (1375 MHz) = +15%
Width: 384 bit
Bandwith: 336 GB/s
Core-Takt: 980 MHz
Shaders: 2880
Fillrate: 47.0 GPixel/s | 235.2 GTexel/s
Bus: PCI-E 3.0 x16 @ x16 2.0
Anschlüsse: 2x DVI, DisplayPort, HDMI
Temperatur: Idle: 42 °C, Last: 72 °C
Kühlung: EK Water Blocks FC780 GTX Ti DCII
Treiber, Ver.: ForceWare 398.36
GPU-Z Vers.: GPU-Z 0.8.7

Sound: Creative Labs X-Fi
Signalproz.: Creative Labs X-Fi
Kanäle: unzählige
Soundmodus: 2.0
Eingänge: 1x Mic, 1x Line-In, TAD, CD_IN, AUX_IN, CD_SPDIF
Abtastfreq.: 192 kHz
Boxen: 2x 8W 2-Wege-Kompaktboxen an Eigrnbau-Verstärker
Features: 2 Firewire-Ports (SB1394)

GehäuseTyp: Midi
Marke: Corsair Carbide 200R
Front: 120mm Corsair
Heck: 120 mm Corsair
Seite: 120 mm Scythe
Oben: 2x Scythe 120 mm
Netzteil: Corsair HX650W
Leistung: 650 W
Kühlung: Luft
WirkGrad: 82 ... 85 %
Bauart: ATX

Monitor: EIZO Foris FS2434
max. Aufl.: 1920x1080 @ 60 Hz
Bildfläche: 16:9
Reaktion: 2 ms
Anschlüsse: D-Sub, DVI, HDMI
HardDisk: 3x Western Digital Carviar SE 320 GB
CD / DVD: Sony Optiarc DVD Brenner
Router: technicolor Kabelmodem

Maus: Logitech MX500
Keyboard: Cherry MX-Board 3.0
Drucker: HP DeskJet 3745
Scanner: Canon CanoScan 9000F
Gamepad: Speedlink Torid

 
     



     
 
Laufwerk: Western Digital Carviar SE
Beschreib.: Erste Platte des RAID
Kapazität: 320 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: SATA2
AccessTime: 13 ms
Temperatur: 40 °C

Laufwerk: Western Digital Carviar SE
Beschreib.: Zweite Platte des RAID
Kapazität: 320 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: SATA2
AccessTime: 13 ms
Temperatur: 40 °C

Laufwerk: Toshiba Q300
Beschreib.: Solid-State Disk
Kapazität: 120 GByte
Interface: SATA3 @ SATA2
DataSpeed: 284.1 | 193.1

Laufwerk: Optiarc AD-5240S
Beschreib.: DVD-Brenner
Kapazität: max. 8,5 GB pro Seite
Interface: SATA

Laufwerk: RAID0
Beschreib.: RAID0 aus den beiden WD Carviars
Kapazität: 639 GB
Umdrehung.: 2x 7200 Upm
Interface: SATA2
DataSpeed: 209,5 | 202,3
AccessTime: 13 ms
Anschluss: SATA, Generation 2



 
     



     
 
News:
09.07.2018
Das System wurde generalüberholt. Die HD7970 flog raus und wird durch eine GeForce GTX 780 Ti ersetzt. Ich weiß, die langweilt sich in der Kiste zu Tode, aber sie ist dennoch nen Ticken schneller, besonders dann, wenn man das System übertaktet.
Das System wird jetzt wieder vom LANParty UT P45 T2RS getrieben. Es ist und bleibt einfach ein geiles Board und selten ist es mittlerweile auch geworden.
Die Audigy 2 ZS wurde auch getauscht und so habe ich jetzt eine X-Fi im System.
Zur Zeit läuft Windows 10 auf dem Rechner. Und das doch recht ordentlich.
Benches folgen noch.

28.02.2016
Nun ja.. Der Sockel 775 hats mir echt angetan. Und somit ist wieder ein solches System aufgebaut. Diesmal mit einem Xeon, der einen Mod-Sticker auf der Unterseite hat und zwei Pins tauscht. Auch besitzt er zwei Bohrungen am Rand, damit er in den Sockel 775 passt. Somit läuft die CPU auch in normalen 775er Boards, wenn das BIOS mitmacht. Das 2302er BIOS wurde von mir modifiziert, damit die Xeon Microcodes integriert sind. Somit laufen quasi alle CPUs der Core2-Generation auf dem Board.
Als Grafikkarte habe ich mich für eine AMD/ATi Radeon HD 7970 entschieden, die ihre Arbeit gut verrichtet und auch für moderne Spiele geeignet ist. Sie ist zwar etwas overpowered, aber was soll's. Dafür habe ich genügend Power um Kantenglättung nahezu kostenlos nutzen zu können.
Auch kommt ein neues Gehäuse zum Einsatz. Das Corsair Carbide 200R bietet Platz für alles, was ich brauche und hält das System kühl.
Das Maximus II Formula wurde überarbeitet, das heißt, die Wärmeleitpaste von North- und Southbride wurde gegen Arctic MX-4 getauscht und die Schrauben wurden mit Unterlegscheiben ausgestattet, sodass der Anpressdruck besser ist. Dadurch bleibt das Board recht kühl. Vorher hab ich das Board beim Spielen gern mal in die Notabschaltung getrieben, weil die Northbridge zu heiß wurde. Jetzt komme ich maximal auf 50 °C nach langer Spielzeit.

 
     



     
 
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home x64
Display: 1920x1080
Browser: Opera, jeweils die aktuelle Version
Security: Security
Anti-Virus: Avast! Free
AntiSpy: Avast! Free

Media: Media
BildViewer: IrfanView 4.51
BildEditor: GIMP 2.10
Video-Player: Windows Media Player 12
Audio-Player: Winamp 2.91

Messenger: ICQ 5.1

 
     



     
 
Anschluss: Kabelmodem
DownStream: 60000 Kbps
UpStream: 4000 Kbps
Ping: ~ 9 ms
Zugang: Kabelmodem
Verbind.: Kabel oder WLAN 802.11g
Entfern.: ~6 m, 2 Wände
Signalst.: ~ 50 % (Atheros hat das nicht so genau...)

Provider: primacom
Kosten: 30 EUR


 
     



     
 

Prozessor: Intel Xeon X5470

Grafikkarte: GeForce GTX 780 Ti

Auflösung: 1920x1080

Mainboard: DFI LANParty UT P45 T2RS

Treiber: ForceWare 398.36

OS: Microsoft Windows 10 Home x64

3DMark06
  Gesamtpunkte
(1280x1024)
0 Punkte (non OCed)

23.628 Punkte (overclocked) Screenshot
  Kommentar GPU war nicht übertaktet.


3DMarks 11
  Gesamtpunkte
E = Entry
P = Performance
X = eXtreme
P 8206 3DMarks   Link
  Kommentar Xeon @ 4131 MHz. Damit bin ich auf Platz 1 mit dieser Hardwarekonfiguration :D


SuperPi / Mod Version 1.9
  Time 1M 12.308 secs. Screenshot  
  Kommentar: Die neuste Version von SuperPi scheint nen bisschen buggy zu sein.


 
Windows Leistungsindex (Vista) Screenshot
  Prozessor 7.5 Punkte
7,5
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.5 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.9 Punkte
  Primäre Festplatte 7.8 Punkte
  Kommentar: Dank der SSD ist der Leistungsindex gestiegen.

 
     



     
 

Prozessor: Intel Xeon X5470

Grafikkarte: GeForce GTX 780 Ti

Auflösung: 1920x1080

Mainboard: DFI LANParty UT P45 T2RS

Treiber: ForceWare 398.36

OS: Microsoft Windows 10 Home x64

Unreal Anthology

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Crysis - Maximum Edition

Perform.: spielbar

FPS: 40 fps

Qualität: maximal

Counter Strike Source

Perform.: flüssig

FPS: 100 fps

Qualität: maximal

Unreal Tournament 3

Perform.: flüssig

FPS: 60 fps

Qualität: maximal

Version: 2.1

WarCraft III: Reign of Chaos Gold

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Bioshock

Perform.: flüssig

FPS: 60 fps

Qualität: maximal

Gothic 3

Perform.: spielbar

FPS: 60 fps

Qualität: maximal

Patchlevel: 1.74

The Elder Scrolls V: Skyrim

Perform.: spielbar

FPS: 40 fps

Qualität: maximal

The Elder Scrolls IV: Oblivion - Spiel des Jahres Edition

Perform.: flüssig

FPS: 50 fps

Qualität: maximal

Mods: Quarls Texture Pack, LOD-Replacement, ini-Tuning

Treibersettings: 8x CSAA, 16x AF, SuperSampling-TAA, Ambient Occlusion


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Xeon X5470
  DFI LANParty UT P4

Keine
 Xeon X5470
  GeForce GTX 780 Ti

Keine
  DFI LANParty UT P4
  GeForce GTX 780 Ti

Keine
@ 12.308 sek.
+/- 5%

  machine2
  philcrack23
  maGGus
  kevin89
  Mosher
  Polle
  markus
  Sladdy
  Spielball123
  Phisherman
  @ 23628 Pkt.
+/- 5%

  RaPpYxD
  Lets play
  Looserx
  Micro1987
  Jetstream
  =coxon=
  micha123
  Nehelist
  Berkelgraf
  SpeedGamer84


=coxon=
AMD Phenom II X6 1075T
nVidia GeForce GTX 470
4096 MB

machine2
Intel Core 2 Quad Q9450
GeForce 9800GTX
4096 MB

RaPpYxD
AMD Phenom II X4 940
Sapphire HD4870
4096

Lets play
Intel Core i7 950
nVidia GeForce GTX 480
6144 MB

Looserx
Intel Core i7 940
ATI Radeon HD 4870 X2
6144 MB

Mosher
Intel Core 2 Quad Q9550
BFG Gtx275
2x2GB

micha123
Intel Core i5 2500K
AMD Radeon HD 6870
8192 MB

Polle
Intel Core 2 Duo E8400
ATI Radeon HD 4800 Series
4096 MB

Nehelist
Intel Core i7 4820K
EVGA GTX 980 Ti Superclocked+ ACX 2.0+
12223 MB

Berkelgraf
Intel Core i5 3570K
nVidia GeForce GTX 970
16384 MB

Spielball123
Intel Core i7 3770K
nVidia GeForce GTX 560 Ti
16384 MB

SpeedGamer84
Intel Core i7 920
nVidia GeForce GTX 470 + Zotac GT 240 Zone
6144 MB

Phisherman
Intel Core 2 Duo E8500
ASUS GeForce EN9800 GTX+
3328 MB (32bit OS)



 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
- CryptonNite
- CryptonNite3










Passwort vergessen?
ID: