AMD ZEN von P.K.AMD ZEN von P.K.

Willkommen im sysProfile nr: 191989

Profil geändert: 19.05.2017, 23:41
Profil erstellt: 15.02.2016, 22:01
Anzahl Views: 2333
D 3
D 5

D 6
D 7

D 29

 
     






Last twitter

AMD ZEN von P.K. zwitscherte vor 4 Tagen...

System läuft ab Bios 1201 auch unter OC Stabil (4,0 GHz und 3000MHz RAM), Vega kann kommen ;-). Schönen gruß an die Väter, ich muss Arbeiten



AMD ZEN von P.K.'s System is powered by...

AMD ProzessorAsusCorsairKingstonRealtekATi CrossFireATi Radeon GPU

CoolerMasterEnermaxSONYSeagateSamsungSapphireATi Graphics

Kaspersky AntiVirusOperaMicrosoft WindowsLogiTechBeQuiet



Preis/Leistung

50%
Silence

99%
RechenPower

100%
GamingPower

100%
Cooles Design

99%



     
 



 



 


BAb00387.jpg
BAb00387.jpg
 

 
     



     
 
Prozessor: AMD Ryzen R7 1700 OC
Codename: Summit Ridge
Architekt.: 1 CPU - 8 Kerne - 16 Threads
Revision: 65 Watt
Tech.: 14-nm-FinFET
F.M.S.: F/1/1
Instruct.: MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSE4.1, SSE4.2, AES, AVX, EIST, EM64T, Turbo Boost 2.0, XD-Bit, VT-x, VT-d, Hyper-Threading, SmartCache
Socket: AM4, PCI-Express-3.0-×16-Anbindung
CPU-Takt: 3,0 GHz Turbo 3,7 GHz
Multiplik.: 30
FSB: 100
L1 Cache: 8x 64 KB , Demnach werden Zen-Prozessoren eine Art L0-Cache als uOp-Zwischenspeicher besitzen, wodurch vor allem die Leistungsaufnahme reduziert werden könnte.
L2 Cache: 8x 512 KByte
L3 Cache: 16 MByte
Voltage: 1.39 V (extreme OC 1.49 V)
Besonderh.: Variabler Multiplikator in 0,25 Schritten.
Overclocked: 3,92 GHz (Extreme OC @4,1 GHz)
Kühlung: AIO Corsair H100i V2
Temperatur: 73°C (Extreme OC +80°C)Kühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.78

MainBoard: Asus X370 Crosshair VI HERO
Chipsatz: µOPGA mit 1331 Pins, Chips mit einer TDP von 140W
Northbridge: In CPU integriert
Southbridge: AMD Quad CrossFireX™
Revision: 1.0
BiosVersion: 1002
Anschlüsse: 3 x PCI Express 3.0 x 16, 2 x PCI Express AM4—dual-channel DDR4 memory, NVMe and M.2 SSDs, USB 3.1 Gen 1
extern: 6 x USB 3.0, 2x USB 2.0
Temperatur: Kalt Dank überdimensionalen Spannungswandlern
Kühlung: Noch Luft

RAM: Corsair Vengeance LED weiß
Size: 16GB DDR4-3000 MB
Typ: DDR4-3000 DIMM CL15 Dual
Timing: 16-16-16-35 - 1T
RAM-Takt: 2933 MHz
Voltage: 1.35V
Temperatur: XMP 2.0 Unterstützung

Grafikkarte: Asus Radeon R9 290x DCII OC (RX 470 Nitro 8GB)
Subvendor: Asus (Sapphire)
Chipsatz: Hawaii XT (Polaris)
Tech.: 28nm (14nm)
RAM: GDDR5 4GB (8 GB)
RAM-Takt: 5400 MHz ( 1350 MHz GDDR5 )
Core-Takt: 1050 MHz (OC 1160 MHz) (Nitro RX 470 @1500)
Fillrate: DirectX 12 mit Feature-Level 12_1
Bus: PCIe 16x 3.0
Anschlüsse: HDMI 2.0a, Displayport-1.3-Standard für Ultra-HD mit 120 Hertz
Temperatur: 79°C
Kühlung: DC II Kühler - Schrott :-) (Sapphire etwas besser)
Treiber, Ver.: immer Aktuell (Crimson)
Sound: RealTek
Signalproz.: Supreme FX
Kanäle: 8 Analog, 2 Digital
Soundmodus: 7.1
Eingänge: 1 Mic, 1 Digital (optisch)
Abtastfreq.: 96 kHz
Headset: Logitech
Features: Macht Töne :-)

GehäuseTyp: Mini Tower
Marke: Cooler Master N200 NSE-200-KKN1 Mini Tower
Lüfter: Asus Board Steuerung/ Aquero 5 LT
Front: 2 x 120 mm Enermax TB Vegas Duo
Heck: 1 x 120 mm Enermax TB Vegas Duo
Oben: 1 x120 mm Enermax TB Vegas Duo
Unten: 1 x 80 mm AMD Boxed Lüfter
Netzteil: 700 Watt be quiet! Pure Power 9 Modular 80+ Silver
Leistung: 700W
Kühlung: AIO Corsair H100i V2
WirkGrad: 89%
so. Features: Netzteil an der Seitenwand mit rot schwarzen Sleeves
Bauart: µATX

WaterCooling: AIO Corsair H100i V2
Pumpe: Corsair
Kühlkörper: 240 mm Aluminium
Ausgl.Beh.: -
Radiator: 240 mm
Schläuche: Gummi mit Flex Ummantelung
Kühlmittel: Wasser :-) im geschlossenen Kreislauf
so. Features: Gehäuse wird Umspezifiziert

Monitor: 32" Sony Full HD @ 200 Hz
max. Aufl.: 1920x1080
Bildfläche: 16:9
Reaktion: 5 ms
Anschlüsse: HDMI
Leistung: 45W
so. Features: Fernseher :-)


 
     



     
 
Laufwerk: 60 GB Muschkin Chronos
Laufwerk-Nutzung
Beschreib.: SandForce SF-2281
Kapazität: 60 GB
Umdrehung.: -
Interface: SATA/600
DataSpeed: 550 MB/s read | 515 MB/s write in MB/s)
AccessTime: 0.1 ms
Temperatur: 25nm, TRIM-Support, 90.000 IOPS
Anschluss: Master


Laufwerk: 240 GB Kingston Hyper X
Laufwerk-Nutzung
Beschreib.: Phison PS3110-S10 controller, 1.19 DWPD
Kapazität: 240 GB
Umdrehung.: -
Interface: SATA/600
DataSpeed: 560 MB/s (Lesen) 530 MB/s (Schreiben)
AccessTime: 0,1 ms
Temperatur: 8-Kanal-Controller Phison S10 ausgestattet
Anschluss: Primary


Laufwerk: Samsung (SpinPoint) von Seagate
Laufwerk-Nutzung
Beschreib.: HDD
Kapazität: 1500 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: Sata 600
Anschluss: Sata


Laufwerk: Asus DVD RW
Interface: Sata 300
Anschluss: Sata



 
     



     
 
  • Projekt 1. AMD ZEN by Preussenkrieger alias Giesbert ;-). Umgesetzt im April 2017,[/b]
  • Projekt 2. Asus Crosshair X370 ATX verbauen in qATX Gehäuse :-)[/b]
  • 1. Die Geschichte der CPU[/b]


AMD Zen - Skalierbare Architektur mit Precision Boost-Technologie


AMD Ryzen Logo

Der AMD Ryzen 7 1700[/b] ist ein Prozessor aus der "Summit Ridge"-Generation mit acht physischen CPU-Kernen, die dank Simultaneous Multithreading (SMT) je zwei Threads gleichzeitig verarbeiten können, sodass sich die Anzahl der Rechenkerne mit den zusätzlichen acht virtuellen Kernen effektiv auf 16 verdoppelt. Das Achtkern-Spitzenmodell arbeitet mit einem hohen Takt von 3,0 GHz pro Core, der sich mittels Precision Boost[/b] in Echtzeit präzise dem jeweiligen Auslastungsszenario anpasst - ganz gleich, ob in Spielen oder Anwendungen - und sich damit in feinen Schritten von 25 MHz on-the-fly im Rahmen der TDP auf jeweils bis zu 3,7 GHz Turbo erhöht.Obendrein operiert die Chiparchitektur kühler und leiser als sämtliche Vorgänger und ist speziell auf hohe Übertaktungen hin ausgelegt und optimiert worden, was sich in einer drastisch verbesserten Energieeffizienz niederschlägt und in einer in Anbetracht des Prozessortaktes und der Anzahl der CPU-Kerne geringen Thermal Design Power (TDP) von bei diesem Modell 65 Watt mündet. Die beeindruckenden Leistungsdaten der CPU zeigen, dass AMD die investierte Zeit für Forschung und Entwicklung richtig genutzt hat, weshalb Ryzen dank zum direkten Vorläufer Excavator um bis zu 52 Prozent enorm gesteigerter Pro-Takt-Leistung[/b] (IPC) sowohl in klassischen Single-Thread- als auch in stark parallelisierten Multi-Thread-Anwendungen auftrumpfen kann und so stets optimale Performance erzielt. 

Das Silizium wird im fortschrittlichen 14-nm-FinFET-Herstellungsverfahren[/b] mit gestapelten Transistoren (auch genannt 3D-Transistoren) lithographiert. Der durch die stark reduzierten Strukturgrößen gewonnene Platz auf dem Prozessor-Die ermöglicht die Integration von insgesamt 4 MB Level-2-Cache und satten 16 MB Level-3-Cache, die dem PC-Her(t)zstück zur Seite stehen. Aufgrund intelligent gesteuerter Cache-Puffer und einer dank "Smart Prefetch"-Algorithmen hocheffizienten Sprungvorhersage ist Ryzen ein Garant für verzögerungsfreie Datenzugriffe und schnelle Berechnungen in allen Nutzungsszenarien - von Gaming und Virtual Reality bis hin zu Cloud-Computing und Virtualisierung


  • 2. der Gabentisch

  • 3. Die CPU :-)

  • 3. Testlauf und Überspielen des gefählichen BIOS 702 - Aktuell ist nun das 1201 drauf .


  • 4. Vorbereitung des Gehäuses , Gehäuse Verstärkung entfernt

<


  • 5. AIO Wasserkühlung mit 2 x Enermax 120 mm Lüftern Vormontiert sowie die Aqero 5 .

  • 6. Das Board einbauen,die SSD Hyper X verbauen und die AIO anschließen ,Grafikkarte verbauen.
[/b]
  • 7. Rechner verkabeln , kein Platz aber habs hinbekommen :-). Netzteil nach außen verlegt am Gehäuse für die befestigung 120 mm Lüfter . 


  • 8. Fertig :-)


  • 9. noch ein Paar Benchmarks


Die 4,0 GHz sind geknakt ;-), Ram lief mit 2933 in 16-16-16-39 1T . Wollte ich eigendlich rechts einbelenden :-(

Man beachte die Ryzen Master Temp im Verhältnis zum AI Tweaker von ASUS

24/7 Setup @3,92 GHz bei Ram 3003 MHz bei Timings 16-17-17-17-35 - 1T

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier noch mal ein Bild mit der Sapphire RX 470 Nitro+ 8 GB @1500 MHz

BF1 läuft Stabil mit 1470 MHz und 2050 MHz Speicher durch :-) Könnte sogar noch den Lüfter Zurück nehmen damit er nicht so laut ist. BF1 Ultra in Full HD 80-100 FPS 

 
     



     
 
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit Home Premium
Display: 1920 x1080
Browser: Opera
Mail: gmx

Security: Security
Anti-Virus: Kaspersky

 
     



     
 
Anschluss: DSL Telekom
DownStream: 6000 Kbps, mit Funk Unterstützung bis 50000 Kbps
UpStream: 1024
Ping: 35
Verbind.: D-Lan

Provider: Telekom


 
     



     
 

Prozessor: AMD Ryzen R7 1700 OC

Grafikkarte: Asus Radeon R9 290x DCII OC (RX 470 Nitro 8GB)

Auflösung: 1920 x1080

Mainboard: Asus X370 Crosshair VI HERO

Treiber: immer Aktuell (Crimson)

OS: Windows 10 64 Bit Home Premium

3DMark06
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)

35.540 Punkte (overclocked) Link
  Kommentar CPU OC @4,075 GHz , Grafikkarte 1150 MHz OC, RAM 2933 MHz 1T
3DMVantage
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)

46.725 Punkte (overclocked) Link
  Kommentar CPU Asus Auto OC @4,0 GHz , Grafikkarte 1137 MHz OC, RAM 2933 MHz 1T


3DMarks 11
  Gesamtpunkte
E = Entry
P = Performance
X = eXtreme
E 22279 3DMarks   Link
P 18121 3DMarks   Link
X 5144 3DMarks   Link
  Kommentar CPU @4,075 GHz , Grafikkarte R 9 290x 1160 MHz OC (RX 470 @ 1500 MHz), RAM 2933 MHz 16-16-16-39 1T


 
Windows Leistungsindex (Vista)
  Prozessor 7.9 Punkte
7,9
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.9 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.9 Punkte
  Primäre Festplatte 7.9 Punkte
 
D 3
D 5

D 6
D 7

D 29

 
     



     
 

Prozessor: AMD Ryzen R7 1700 OC

Grafikkarte: Asus Radeon R9 290x DCII OC (RX 470 Nitro 8GB)

Auflösung: 1920 x1080

Mainboard: Asus X370 Crosshair VI HERO

Treiber: immer Aktuell (Crimson)

OS: Windows 10 64 Bit Home Premium


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Ryzen R7 1700 OC
  Asus X370 Crosshai

Keine
 Ryzen R7 1700 OC
  Asus Radeon R9 290

Keine
  Asus X370 Crosshai
  Asus Radeon R9 290

Keine
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ 35540 Pkt.
+/- 5%

  mariozankl
  K3nnyinfo
  nicopcfreak
  madthebad00
  J1nX3rS
  maik151180
  RaZeR1986
  Knussperkopp
  wrathchild
  l0w


mariozankl
Intel Core i7 3930K
nVidia GeForce GTX 980 Ti
32768 MB

K3nnyinfo
Intel Core i7 4770K
nVidia GeForce GTX 780
16384 MB

madthebad00
Intel Core i7 4930K
2x Point of View GeForce GTX 680 TGT Beast Watercooled im SLI
16384 MB

J1nX3rS
Intel Core i7 3930K
AMD Radeon HD 7900 Series
32718 MB

maik151180
Intel Core i7 5820K
nVidia GeForce GTX 1070
16384 MB

RaZeR1986
Intel Core i7 2600K
Sapphire AMD HD 6970 AquaComputer
8192MB

Knussperkopp
Intel Core i7 4770K
nVidia GeForce GTX 1080
32768 MB

wrathchild
Intel Core i7 4820K
nVidia GeForce GTX 970
16384 MB

l0w
Intel Core i7 2600K
AMD Radeon HD 7970 Crossfire
8192 MB



 
     


 





Name oder ID:

Passwort:














Passwort vergessen?
ID: