cocoonu60cocoonu60

Willkommen im sysProfile nr: 39960

Profil geändert: 03.03.2018, 11:08
Profil erstellt: 06.09.2007, 18:03
Anzahl Views: 10960

 
     







Last twitter cocoonu60

cocoonu60 zwitscherte vor 287 Tagen...

Größeres Update, neue CPU AIO WaKü NZXT Kraken verbaut und white sleeved Kabel verlegt. Nice results, take a look and leave your comments!



cocoonu60's System is powered by...

iNTEL ProzessorAsusASRockCorsairCrucial TechnologySapphireWesternDigital

RazerEnermaxNoctuaZALMANNZXTTerraTecEpson

unitymediaSymantechMozilla FireFoxMicrosoft WindowsAVM Fritz!LogiTechBenQ



Preis/Leistung

40%
Silence

100%
RechenPower

100%
GamingPower

100%
Cooles Design

100%



     
 
mein Multimedia- und Streamingplatz
mein Multimedia- und Streamingplatz
Ein optischer Leckerbissen!
Ein optischer Leckerbissen!
So aufgeräumt war er noch nie!
So aufgeräumt war er noch nie!
 
@ night
@ night
4x 4 GB DDR3
4x 4 GB DDR3
Gesamtansicht
Gesamtansicht
 
2x 140er Enermaxx Cluster für AIO in der Front
2x 140er Enermaxx Cluster für AIO in der Front
Impressive @ night
Impressive @ night
Weiße Kabelverlegung
Weiße Kabelverlegung
 

 
     




     
 
Prozessor: Intel® Core™ i7-3770K
Codename: Ivy Bridge
Architekt.: 1 CPU - 4 Kerne
F.M.S.: LGA1155
Socket: Socket 1155
CPU-Takt: 3500 MHz
L2 Cache: 4x 256 kByte
L3 Cache: 8 MB
Voltage: 1.425-1.65 Volt
Besonderh.: K-Edition, freier Multiplikator, Intel HD Graphics 4000
Kühlung: NZXT Kraken X62 darunter Noctua N1 WLP, statt der Corsair Lüfter 2x 140er Enermax Cluster im Einsatz
Temperatur: Kühler Vergleich
MainBoard: ASRock Z77 Pro3
Chipsatz: Intel® Z77 Express
Anschlüsse: 6 x SATA, 1 x 4-polig PWM-Lüfter, 2 x 3-polig Lüfter
extern: 1 x Tastatur (PS/2), 2x USB 3.0, 4x USB 2.0, 1 x VGA, 1 x HDMI, 1 x Mikrofon, 1 x Line-In, 4 x Line-Out, 1 x RJ-45
Temperatur: Idle: 0°C, Last: 0°C wird upgedated
Kühlung: Lüfter

RAM: 4096 MB Corsair Vengeance LP (12800) 1600 MHz
4096 MB Corsair Vengeance LP (12800) 1600 MHz
4096 MB Corsair Vengeance LP (12800) 1600 MHz
4096 MB Corsair Vengeance LP (12800) 1600 MHz
Size: 16384 MB
Typ: DDR3-SDRAM
Timing: 9.0-9-9-24 @ 2T
RAM-Takt: 800 MHz
Voltage: 1,51
Ratio: 1:4
Kühlung: Heatspreader
Temperatur: lauwarm :p

Grafikkarte: SAPPHIRE RX 580 Nitro+
Subvendor: Sapphire
RAM: 8192 MB GDDR5
RAM-Takt: 8 GHz (Default)
Width: 256 Bit
Core-Takt: 1411 MHz (Default)
Bus: PCIe 16x
Sound: Asus Xonar D2/PM
Soundmodus: 7.1
Headset: Corsair Void
Features: 7.1 Dolby Surround Kopfhörer

GehäuseTyp: Big Tower
Marke: Corsair Graphite 780T white
Lüfter: Zalman ZM-MFC3
Front: 2 x 140mm Enermax Cluster white LED
Heck: 1 x 140mm Corsair white LED
Oben: 3x 120 mm Enermax Cluster white LED
Netzteil: Enermax Platimax
Leistung: 600W
Kühlung: Lüfter
WirkGrad: 90 %
Bauart: ATX

WaterCooling: NZXT Kraken X62
so. Features: AIO

Monitor: BenQ GW2760HS
max. Aufl.: 1920x1080 @ 60 Hz
so. Features: LED-Backlight

2. Monitor: G2420HDBL
max. Aufl.: 1920x1080 @ 60 Hz
HardDisk: Crucial MX300 750GB 2,5"
Router: AVM FRITZ!Box 6490

Drucker: Epson Expression Home XP-342
Scanner: Epson Expression Home XP-342
Keyboard: Logitech G910 Orion Spectrum
Sonstiges: Elgato HD60 S
TV-Card: Terratec Cinergy 2400i DT + Cinergy Antenna XS DVB-T
WebCam: Logitech C920
Sonstiges: auna MIC-900B-LED
Sonstiges: Razer Destructor Mousepad
Maus: Logitech Proteus Spectrum G502

 
     




     
 
Laufwerk: Western Digital WD20EARS 2 TB
Beschreib.: 64 MB Cache
Kapazität: 2 TB
Interface: Serial ATA/300
AccessTime: 8.9 ms
Temperatur: 33°
Anschluss: Primary Master


Laufwerk: Crucial MX300 750GB 2,5
Kapazität: 750 GB
Interface: Serial ATA/600
DataSpeed: 530 MBps (lesen) / 510 MBps (Schreiben)
Anschluss: Primary Master


Laufwerk: Asus BC-08B1ST
Beschreib.: Lesen (CD) 48 fach (7.200 KB/s) Lesen (DVD) 16 fach (22.160 KB/s) Lesen (DVD-RAM) 12 fach (16.620 KB/s) Lesen (Blu-ray) 8 fach (35.960 KB/s) Schreiben (CD-R) 48 fach (7.200 KB/s) Schreiben (CD-RW) 32 fach (4.800 KB/s) Schreiben (DVD-R) 16 fach (22.160 KB/s) Schreiben (DVD-RW) 6 fach (8.310 KB/s) Schreiben (DVD+R) 16 fach (22.160 KB/s) Schreiben (DVD+RW) 8 fach (11.080 KB/s) Schreiben (DVD-R) Dual Layer 8 fach (11.080 KB/s) Schreiben (DVD+R) Double Layer 8 fach (11.080 KB/s) Schreiben (DVD-RAM) 12 fach (16.620 KB/s)
Interface: SATA
Anschluss: Slave


Laufwerk: Wechsellaufwerk Hotswap


 
     




     
 
Zu mir:

Ich verwende Sysprofile als mein Hardwaretagebuch, um die Veränderung über die Jahre hinweg zu dokumentieren. Daher lege ich nicht soviel Wert auf das Aussehen meines Sysprofils, da mir A) die Zeit dazu fehlt und B) ich keine Lust habe den M&M Bereich so aufwendig zu gestalten wie es andere tun. :p Ich freue mich natürlich über Anregungen, Kommentare und hin und wieder den einen oder anderen PdM-Punkt. In diesem Sinne, haut rein <Smile>

Projekt:

siehe cocoon_htpc
sysProfile nr: 121802
24.01.2011: Projekt längst realisiert, es kommen nur mal neue Sachen hinzu oder weg <Smile>



24.01.2011:

Momentan nix in Planung, warte ab bis der AM3+ Sockel rauskommt. Dann gönn ich mir nen neues Board + 8GB Ram + CPU + Kühler. So long...


28.01.2011:

Mußte notgedrungen eine neue Maus bestellen, weil meine Performance Mouse Mx rumgesponnen hat.. irgendwann fing die linke Maustaste bei Drag & Drop und beim Markieren von Texten an rumzuspacken, keine Ahnung was da los ist gerade mal nach einem halben Jahr Gebrauch. Daher habe ich mir die Logitech G700 gekauft. Feine Sache die Mouse, die andere geht in die RMA und ich hoffe der Händler ist so kulant und erstattet mir trotz einem halben Jahr das Geld zurück, weil ich auch direkt bei dem die neue Maus bestellt habe. Kann ja nicht ohne Maus leben in der Zwischenzeit. <Big Smile> Bilder von der neuen stell ich demnächst rein, jetzt noch keine Lust dazu.


17.04.2011:

So nach langer Zeit würde ich mir gerne ein paar neue Dinge besorgen bzw. vorplanen. Sobald Bulldozer raus ist, wird es wohl ein neues Asus Crosshair AM3+ Mainboard samt 8 GB neuem Arbeitsspeicher und entsprechender CPU vom Himmel regnen. Ein neuer CPU-Kühler wird dann auch reinkommen, aber ich schwanke zwischen Noctua, Be Quit! und diveresen anderen Herstellern, werd ich spontan entscheiden, sobald es dazu kommt. Zudem möchte ich meine Gehäuselüfter gegen 120er Enermax Cluster austauschen, da mir die Lautstärke der originalen von Antec ja doch bissl auf die Nerven geht. Außerdem werd ich den oberen, riesigen Lüfter abklemmen, da das Lager rattert und knattert, ist ja echt nicht mehr schön. Vielleicht hol ich mir ja gar ein neues Gehäuse, mal sehen.


26.06.2011:

Habe heute meine allererste SSD bekommen, verbaut und alle Systemprogramme darauf installiert. Der Unterschied trotz des fehlenden SATA3 Controllers ist gewaltig. Bin mal gespannt was abgeht, wenn ein neues Mainboard und ein Bulldozer drin werkelt. Geholt habe ich mir die OCZ Vertex3 2,5" SSD 120 GB



06.07.2011:

Habe einen günstigen SATA3 Controller nachgerüstet und eingerichtet. Also laut Benchmark habe ich höhere Transferraten als vorher, aber im Alltag spüren, tue ich davon nix. Kommt mir genauso Pfeilschnell vor wie vorher auch.



10.12.2011:

Seit langem habe ich meinem Rechner nichts mehr gegönnt, auch nachdem sich Bulldozer als Enttäuschung herausgestellt hat, habe ich beschlossen noch weiter mit einer Aufrüstung zu warten. Hoffe die nächste CPU Generation oder zumindest das nächste Stepping mit einem wirklich neuen Mainboard Chipsatz bringen Performance Steigerungen. Werde jetzt höchstens die fünf Antec Lüfter des Gehäuses gegen 5 x Noiseblocker BlackSilentPRO PL-2 austauschen, da ich die Geräuschkulisse nicht mehr abhaben kann



03.01.2012:

Heute habe ich mein Corsair Vengeance DIMM 16 GB DDR3-1600 Quad-Kit erhalten und sogleich eingebaut. Die OCZ 6 GB sind rausgeflogen, weil der Speicher immer fast bis zum Anschlag (Firefox sei dank) öfters mal voll war.



17.01.2012:

Ich und mein Glück schon wieder... einer der 4GB Corsair Speicherriegel war laut Memtest fehlerhaft, hab das komplette Kit zurückgeschickt und heute mein neues baugleiches 8GB Kit erhalten. Dieser ist laut Memtest fehlerfrei. Downgrade auf 8GB deswegen, weil 16 einfach zu überdimensioniert für meine Verhältnisse waren. Die 8 sollten erst mal reichen, aufrüsten kann ich später immernoch falls nötig.



03.08.2013:

Lange nichts geupdated. Hab seit letztem Februar eine Sapphire 7970 Vapor-X am Werken. Die Asus Matrix 5870 Platinum ist rausgeflogen. Werde wohl auf nicht absehbare Zeit einen neuen Intelrechner hochziehen, samt Case, Board, CPU, RAM, etc. außer die Graka, die ist ja jetzt erst mal "neu" <Smile>



13.10.2013:

Lange angekündigt, jetzt wirds wahr gemacht. Habe die Komponeten zum Aufrüsten auf Intel bestellt:

- Core i5-3570K
- ASRock Z77 Pro3
- Corsair DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit (der aufmerksame Leser wird gemerkt haben, dass ich dieses Kit bereits habe, richtig, die Kapazität wird mit 4 Riegeln verdoppelt)
- Noctua NH-D14

Ich weiß, dass da nichts High End dran ist, aber für mein Einsatzgebiet völlig ausreichend für die nächsten 3-4 Jahre.

Sobald das Zeug da ist, werden Bilder vor und nach dem Einbau geschossen.



15.10.2013:

Alles bis auf den Noctua Kühler ist angekommen, das ist ärgerlich, da ich so nicht mit dem Einbau beginnen kann, hab schon mal ein paar neue Bilder der unverbauten Komponenten eingestellt. Freu mich schon riesig, den Intel in Aktion zu erleben und ausprobieren zu können.


16.10.2013:

Heute ist der sehnsüchtig erwartete Noctua NH-D14 angekommen, aber aufgrund Zeitmangels und Motivation unter der Woche, komme ich wohl eher Freitag Abend bzw. am Wochenende dazu alles zu installieren und mein System neu aufzusetzen. Freu mich aber schon tierisch auf den Einbau.


17.10.2013:

Konnte es nicht ganz abwarten, habe schon einmal Vorkehrungen getroffen, wie etwa das Mainboard mit CPU, WLP und dem Kühler sowie den ersten beiden RAM-Riegeln bestückt. Morgen nehme ich meine alten Komponenten aus dem Case auseinander, verbaue den alten RAM noch aufs neue Board und baue das Board wieder ins alte Case ein und werde hoffentlich geduldig alle Kabel möglichst sauber verlegen und anstöpseln. Dann gehts ans Eingemachte samt Installation und ich hoffe, dass nichts von den neuen Kompnenten defekt ist.

01.08.2017:

Meine Güte, ist es lange her, dass ich hier ein Update geposted habe. Es hat sich soviel geändert, seit ich umgezogen bin. Mein Rechner hat sich ein wenig verändert. Auch wenn ich nicht alles bebildert dargestellt habe, mal ein aktuelles Update eingetragen.

18.02.2018:

Mal wieder ein Update. Hab zum letzten mal die höchste CPU für den 1155er Sockel geschossen, ein i7-3770k ist es geworden. Gehäuse ist ein Corsair Graphite 780t white geworden. Neue Grafikkarte gegönnt, Sapphire RX580 Nitro+, Auna Mikrophon zum Streamen auf twitch besorgt. Hab mittlerweile eine Crucial MX300 750GB drin, aber keine Bilder davon.

Neues Projekt ist geplant:

i7 7820X
Asus TUF X299 Mark 2
4x 8 GB Corsair DDR4
NZXT Kraken x62 WaKü mit 4 x Enermax Cluster white LED push/pull config, hierfür muss der Festplattenkäfig weichen, da es in die Front kommen wird. Der NH-D14 fliegt leider Gottes dann raus, wird aber dann vermutlich ruhiger im Case zugehen
Möchte soviele Kabel wie möglich im Inneren, inklusive Sata auf weiß wechseln und möglichst sauber und aufgeräumter verlegen
kann sich aber noch ein wenig ändern, je nachdem was zu dem Zeitpunkt aktuell sein wird.


03.03.2018:

Ich konnte nicht warten und hab mir schon mal paar Sachen gegönnt. Hab eine NZXT Kraken X62 AIO als Rückläufer günstig gekauft. Das Teil ist trotz Rückläufer noch gut in Schuss und alles Zubehör war dabei! Habe zudem gesleevte white Kabel für Mainboard und Graka besorgt samt Kabelkämmen als auch weiß gesleevte SATA-Kabel. Zudem wurden 2x 140er Enermaxx Cluster White LED besorgt und werden statt den NZXT Lüftern in Betrieb gehen. Habe dann gestern Abend angefangen und heute um 2 Uhr war alles fertig. Der komplette Festplattenkäfig mußte für die WaKü weichen. Habe zwar noch den HotSwap für 3,5" Festplatten, aber eben nur eine als Datenspeicher. Jedoch habe ich noch 2 weitere Slots für 2,5" Festplatten auf der anderen Seite. Da werde ich wohl 2,5er als Massenspeicher hinsetzen.

Ich bin mir sicher, dass andere Perfektionisten da draußen die Kabel noch besser und symmetrischer als ich verlegt hätten, aber ich bin ungeduldiger Natur und wollte alles so schnell wie möglich in Betrieb nehmen. Der Rechner hat ohne zu murren gestartet und das System wurde ohne Probleme hochgefahren, gleich beim ersten Mal!

Das Endergebnis übertrifft meine Erwartungen bei Weitem und ich habe mich neu in meinen Rechner verliebt. Es sieht alles so schön aus im Inneren und was noch viel besser ist... der Noctua NH-D14 war mit seinen Black-Silent Lüftern die lauteste Komponente im Rechner. Jetzt ist alles wirklich Flüsterleise, bei Idle Temperaturen von rund 29 bis 33 Grad Celsius, je nach Raumtemperatur. Das ist ein besseres Ergebnis, als ich mir erhofft hätte und ich bin wirklich ein Silent-Fan!

Das Ganze hat mich so sehr begeistert, dass ich wahrscheinlich im Sommer noch eine X62 für die Grafikkarte besorgen und wohl in den Boden des Gehäuses einbauen werde. Es gibt ja eine schöne WaKü Vorbereitung von NZXT mit weißem Blech und einer Lüftervormontierung. Da würde ich dann noch einen Silent-Lüfter mit White LED in Betrieb nehmen. Laut Berichten im Internet wird die GraKA dadurch enorm Kühler und leiser. Ca. 10 Grad weniger als mit der Standard-Kühllösung.

Ich freu mich jetzt schon! Und das große Hardware-Upgrade, samt neuer Intel CPU, Mainboard, RAM, etc. folgt dann auch im Sommer! Stay tuned...

 
     




     
 
Betriebssystem: Windows 10 Home
Display: 1920x1080, 64 Bit
Browser: Chrome & Firefox
Mail: Outlook Express 2010

Security: Security
Anti-Virus: Norton Internet Security
Firewall: Norton Internet Security

 
     




     
 
Anschluss: Unitymedia 3Play 400 DSL-SpeedTest
DownStream: 210 Mbit
UpStream: 20 Mbit
Ping: 12ms
Zugang: Router
Verbind.: PowerLan und WLAN
Entfern.: 30m, 1 Wand
Signalst.: 90%

Provider: Unitymedia
Tarif: 3Play
Kosten: 100 Euro


 
     




     
 

Prozessor: Intel® Core™ i7-3770K

Grafikkarte: SAPPHIRE RX 580 Nitro+

Auflösung: 1920x1080, 64 Bit

Mainboard: ASRock Z77 Pro3

Treiber: Angabe fehlt.

OS: Windows 10 Home

3DMark06
  Gesamtpunkte
(1024x768x32 @ 60Hz)
18.889 Punkte (non OCed) Link

22.899 Punkte (overclocked) Link
  Kommentar 3904 MHz @ 1.55V unter Windows 7 X64 - CF mit 2 x XFX HD4890 Black


SuperPi / Mod Version 1.5 XS
  Time 1M 22.863 secs. Link  
  Time 1M overclocked 17.201 secs. Link  
  Kommentar: 4032 MHz @ 1.55V unter Windows 7 Ultimate X64 - DDR3 OCZ 6GB @ 840MHz - 7.0-7-7-15 1T


 
Windows Leistungsindex (Vista) Link
  Prozessor 7.3 Punkte
7,3
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.6 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.9 Punkte
  Primäre Festplatte 7.7 Punkte
  Kommentar: Stock - nach Wechsel auf neue SSD

 
     




     
 

Prozessor: Intel® Core™ i7-3770K

Grafikkarte: SAPPHIRE RX 580 Nitro+

Auflösung: 1920x1080, 64 Bit

Mainboard: ASRock Z77 Pro3

Treiber: Angabe fehlt.

OS: Windows 10 Home


 
     




     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 ® Core™ i7-3770K
  ASRock Z77 Pro3

Keine
 ® Core™ i7-3770K
  SAPPHIRE RX 580 Ni

Keine
  ASRock Z77 Pro3
  SAPPHIRE RX 580 Ni

Keine
@ 17.201 sek.
+/- 5%

  Roki
  hippusch
  Malborex
  floh1911
  Warlord
  djhousecat
  OKOLUS
  Gianduja
  Chrisstiann
  GREENHORN
  @ 22899 Pkt.
+/- 5%

  DottyMettrich
  speeda91
  Lets play
  Infection
  DeeCore
  fr@nk.bln
  =coxon=
  Atreju93
  Neolinho
  fuselhube


=coxon=
AMD Phenom II X6 1075T
nVidia GeForce GTX 470
4096 MB

floh1911
Intel Core 2 Quad Q9550
nVidia GeForce GTX 260
4096 MB

djhousecat
Intel Mobile Core 2 Duo T9400
ATI Mobility Radeon HD 3650
2026 MB

OKOLUS
Intel Core 2 Quad Q9550
nVidia GeForce GTX 285
4096 MB

GREENHORN
Intel Q6600
GTX260²
2x2GB

Lets play
Intel Core i7 950
nVidia GeForce GTX 480
6144 MB

Infection
Intel Core i5 750
nVidia GeForce GTX 260
4096 MB

fr@nk.bln
AMD FX-8370
AMD Radeon R9 270x dual-x oc
16 GB (2x 8GB)

fuselhube
Intel Core i7 920
nVidia GeForce GTX 570
6144 MB



 
     



 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
- cocoon_htpc










Passwort vergessen?
ID: