DukeDuke

Willkommen im sysProfile nr: 55502

Profil geändert: 02.07.2008, 21:47
Profil erstellt: 10.02.2008, 01:15
Anzahl Views: 1869
 
     






Duke's System is powered by...

iNTEL ProzessorIntel Core 2 QuadMSIOCZaeneonRealteknVidia GeForce

NZXTRevolTECMicroSoftEpsonCanonSeagateSamsung

AntiVirMicrosoft Internet ExplorerMicrosoft WindowsMicrosoft Windows VistaLogiTechiiyamaLG

NetGearScytheZALMAN



Preis/Leistung

40%
Silence

65%
RechenPower

100%
GamingPower

100%
Cooles Design

95%



     
 

Gamer's Heaven - Hardware's Hell
Gamer's Heaven - Hardware's Hell
Ein echt schönes Case
Ein echt schönes Case
Kühlpaket Zahlmann CNPS 9700LED
Kühlpaket Zahlmann CNPS 9700LED
 
Ohne Seitenverkleidung
Ohne Seitenverkleidung
Colored Scythe Kama Wings :)
Colored Scythe Kama Wings :)
Kompletter blick ins Innere
Kompletter blick ins Innere
 
Unverbauter Blick aufs Board
Unverbauter Blick aufs Board
Wahre Werte unter dem Aufkleber ;)
Wahre Werte unter dem Aufkleber ;)
Grafisches Denkzentrum
Grafisches Denkzentrum
 
 
     



     
 

Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 Sonstige Features:
Codename: Kentsfield
Revision: G0
Tech.: 0.0650 µ
F.M.S.: 6.F.B
Instruct.: MMX SSE SSE2 SSE3 SSSE3 EM64T
Socket: Socket 775 LGA
CPU-Takt: 3330.77 MHz
Multiplik.: x9.00
FSB: 370.09 MHz
L1 Cache: Data: 4 x 32 / Inst: 4 x 32 KBytes
L2 Cache: 2 x 4096 KBytes
Voltage: 1,4V real
Kühlung: Zalman CNPS9700 LED @50%
Temperatur: Norm: 40°C , Last: ~60°CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.44.2

MainBoard: MSI P35 Neo2-FIR
Chipsatz: Intel P35
Northbridge: Intel P35/G33/G31 rev A2
Southbridge: Intel 82801IR (ICH9R) rev 02
Revision: Rev 02
BiosVersion: 1.6
Anschlüsse: 1 PCIe 16x, 1 PCIe 4x, 1PCIe 1x, 2 PCI
5 SATA, 1 ATA, Floppy
extern: 12x USB, 2x eSATA, 2x Firewire
Temperatur: ~31°C
Kühlung: Heatpipe

RAM: 2048 MB AENEON (PC2-6400) + Scythe Kama Wing
2048 MB AENEON (PC2-6400) + Scythe Kama Wing
Size: 4096 MB
Typ: DDR2-SDRAM Dual Channel
Timing: 5.0-4-4-12
RAM-Takt: 370.1 MHz
DataSpeed: Read: 7150MB/s, Write: 6750MB/s, Copy: 6180MB/s, Latency: 70,9ns
Voltage: 1,9V
Ratio: 1:1
Temperatur: Norm:33°C, Last: 40°C

Grafikkarte: nVidia GeForce 8800 GT
Subvendor: MSI
Chipsatz: G92 Rev. A2 
Tech.: 65 nm
RAM: 512 MB GDDR3
RAM-Takt: 1064 MHz (950 MHz) = +12%
Width: 256 bit
Bandwith: 68.1 GB/s
Core-Takt: 759 MHz (660 MHz) = +15%
Shaders: 112 (DX 10.0)
Shader-Takt: 1897 MHz (1650 MHz) = +15%
Fillrate: 12.1 GPixel/s | 42.5 GTexel/s
Bus: PCI-E x16 @ x16
Anschlüsse: 2 DVI, 1 HDMI
Temperatur: Norm 42°C, Last ~60°C
Treiber, Ver.: 7.15.11.7519 (ForceWare 175.19) / Vista64
GPU-Z Vers.: GPU-Z 0.2.5

Sound: Realtek ALC888/S/T @ Intel 82801IB ICH9 - High Definition Audio Controller
Boxen: Logitech 2.1
GehäuseTyp: Midi Tower
Marke: NZXT Lexa Redline
Front: 120mm org.
Heck: 120mm org.
Seite: 120mm org.
Oben: 80mm org.
Netzteil: OCZ Stealth Extreme
Leistung: 600W
Kühlung: 1 120mm Lüfter
so. Features: Staubfilter Front + Seite
Revoltec Kaltlichtkathoden Blau 10 cm+UV 10 cm
Revoltec Lightwriter Unten
Bauart: ATX

Monitor: Iiyama ProLite E2202WSV-B1, 22" TFT
max. Aufl.: 1680 * 1050
Bildfläche: 290.6 x 464.9 mm
Reaktion: 5ms
Helligkeit: 300 cd/qm
Kontrast: 1000:1
Router: Netgear WNTG 624 v3

Drucker: Canon Pixma IP 5000
Scanner: Epson Perfection V100 Photo
Maus: Logitech MX1000 Laser
Keyboard: Microsoft Comfort Kurve Keyboard 2000
Lenkrad: Microsoft Sidewinder Force Feedback
 
     



     
 

Laufwerk: 2 X Seagate Baracuda 7200.10 160GB
Beschreib.: Raid 0
Kapazität: 2 * 160GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: SATA 300
DataSpeed: read: 150MB/s - 70MB/s

Laufwerk: LG Electronics GDR-H20N
Beschreib.: 16x DVD, 52x CD, 512 KB Cache
Interface: SATA 150
AccessTime: 100 ms (DVD), 130 ms (DVD-RAM), 90 ms (CD)

Laufwerk: Samsung Super-WriteMaster SH-S203P
Beschreib.: Schreiben: 16x DVD, 32x CD, 6x DVD-RW, 8x DVD+RW, 12x DVD-RAM
Interface: SATA 150
AccessTime: 110 ms (CD), 130 ms (DVD)

Laufwerk: Samsung SP 1654N
Beschreib.: 8MB Cache, Nur für Daten
Kapazität: 160 GB
Umdrehung.: 7200 Upm
Interface: UDMA 100
DataSpeed: Read: 60MB/s - 45MB/s
AccessTime: 14,2 ms
Temperatur: 36°C

 
     



     
 




Alles begann am 8.4.08 als mein bestellter Rechner endlich eintraf, in Einzelteilen.
Alles gleich zusammengebaut und ich war froh das alles gut lief.
Trotz Window hab ich viele Kabel unter der Graka gelagert, nicht schön aber in dem Moment zweckmäßig.

So sah das ganze dann aus:



Genervt hat mich das ganze recht schnell aber da er lief wollte ich nicht alles wieder auseinander nehmen.

16.07.08
Dann ist mir aufgefallen das meine Probleme mit Vista von einem def Arbeitsspeicher herkommen, als ich das Case da auf hatte und den Riegel ausgebaut hatte überkam es mich, ich hoplte alle Kabel raus und ließ sie verschwinden, auch die Kaltlichkathoden bekamen einen neuen Platz. Schöne neue PC welt, mit nur einem Riegel wie wann sieht <Angry>



23.07.08
Da was fehlt mußte was neues hinzu, UV-Licht <Big Smile> wollte ich eh, aber da ich jetzt eh eine WLAN Karte brauchte hab ich mir das UV-Licht gleich mitbestellt. Und: Macht sich echt geil!



Was ich allerdings doch ein wengig schade finde, das die Kabel oben real doch eher schwach leuchten. Aber nun gut, 2 * 10cm sind ja auch nicht viel.

Was ich aber hier an dieser Stelle mal loswerden möchte, in Richtung der Grakahersteller, WARUM ist die UNTERSEITE der Graka recht schön anzusehen? Wenn man sie aus der Verpackung holt denkt man ja noch: Oh sieht ja nett aus, baut man die Karte dann aber ein ist davon nix über... Man sieht nur die Rückseite der Karte, eine Plantine mit Lötstellen. Da sollte man echt mal was tun, denn ein Case kann noch so schön sein, das find ich echt irgendwie störend. (Mir ist klar das der Kühler auf der Seite ist wo der GPU aufgelötet ist, zwecks Kühlung) Da macht euch doch mal echt mal mehr Mühe.



Hab mir gestern noch einen Lightwriter von Revoltec bestellt, morgen sollte er kommen, bin schon gespannt...

27.06.08
Heute ist mein reklamierter Arbeitsspeicher endlich wieder gekommen. gleich eingebaut und einen Benchmark gefahren. Dazu später.
Meinen Lightwriter habe ich schon letzte Tage eingebaut. Ein echt schöner Lüfter, an der richtigen Stelle eingebaut macht er richtig was her. Ein Glück das mein Lexa am Boden die Möglichkeit für einen zusätzlichen Lüfter bietet.




01.07.08
Nach dem Collins mir geraten hat das ganze noch besser aufzuräumen habe ich das heute gleich in Angriff genommen. 3 Stunden später war es dann so weit, nach etlichem ausprobieren und richtiger fummelarbeit sind alle Kabel vor dem HDD Käfig verschwunden. Außerdem habe ich gleich noch die Lüfter so gedreht, das das Kabel an der Seite austritt wo es später weiter läuft und nicht wie vorher mitten im Raum. Außerdem habe ich die provisorische befestigung der UV Lampen entfernt und sie mit den mitgelieferten haltern befestigt. Provisorisch hatte ich sie nur fest gemacht um zu sehen ob mir das ganze nach ein paar Tagen auch noch gefällt, provisorisch kann man immer mal eben schnell ändern. Außerdem habe ich die Kabel der beiden DVD Laufwerke fest im Gehäuse verankert, das diese nicht überall mal ins Bild laufen.
Was jetzt noch zu tun bleibt ist das Kabelgewirr oben zu verbessern, nur das kann ich leider nicht verstecken, nur schräg runter in den 5 1/4" Schacht verlaufen lassen, aber vielleicht fällt mir da noch was ein.

So, Pics <Smile>


Vorher | Nachher

SATA Kabel Sauber verlegt
Festplattenkäfig aufgeräumt
Lüfter passend zur Kabelführung eingebaut
Kabel im 5 1/4" Schacht ein wenig zusammengebunden - hat wenig gebracht
UV-Licht richtig befestigt










Mein Arbeitsplatz






Alle Settings sind 24/7 Settings, laufen so also auch im alltäglichen Gebrauch. Im Leerlauf bleibt der Systemfühler mit 30°C angenehm kühl. Die CPU Kerne werden auch nur 36-38°C warm, dabei läuft der gute Zalmann nur auf 50%.
Unter Volllast wirds dann ein wenig wärmer, aber da nur wenig abwärme von der Grafikkarte nach oben steigt bleibt der CPU schön kühl und der Lüfter kann flüsterleise Arbeiten.


Mit einem FSB von 370MHz komme ich so auf 3330Mhz, genug Rechenleistung für alle Aufgaben. Bei einem Ramteiler von 1:1 laufen meine 800er Riegel zwar nur auf 740MHz, das habe ich dann aber über die Timings wieder korrigiert. Das macht für den CPU eine Übertaktung von 39%. Das ist doch mal ordentlich, bei meinen alten PC war meist bei 10% Schluß.

Auch die Graka muß etwas mehrleistung abkönnen: Ganze 12% bei allen 3 Taktraten hat sie zugelegt. Das macht alles zusammen unter 3DMark 06 ein Plus von fast 2000 Punkten. Auch die Graka bleibt noch recht kühl, mit 61°C kann sie noch deutlich mehr vertragen.

Das ganze wurde während einer Runde Crysis aufgezeichnet:



Cache und Memory Benchmark


CPU-Z


GPU-Z


Weitere Benchmarks




Ein gutes Gehäuse ist immer eine gute Anschaffung. Dabei ist es nur ein persönlicher Geschmack, ob man ein Seitenfenter hat, LED lüfter usw oder ein einfaches Gehäuse.

In jedem Fall sollte das Gehäuse stabil sein und eine Ausreichende Kühlung bieten. Kleinere CPUs mit niedrigem TPD und eine kleine Graka kommen schon mit einem minimalen luftstrom aus. Erzeugen die Komponenten aber viel abwärme bzw durch übertakten noch mehr muß diese so schnell und am besten auch noch so leise wie möglich aus dem Gehäuse raus.

Es gibt viele sehr schöne Gehäuse, mir gefiel das NZXT Lexa am besten, welches ich jetzt auch verwende. Es hatte bereits 4 Lüfter Vormontiert, 3 120er vorne, Seitlich über der Graka und hinten, sowie einen 80er oben. Hinzu ist dann noch ein 80er im Boden gekommen, ein Revoltec Lightwriter, ein echt schönes Teil, der dort auch richtig gut was hermacht.

Den Luftstrom durch das Gehäuse sollte man auch immer beachten, vor allem an den Stellen wo Luft fließen soll, sollten Kabel den fluß nicht unnötig behindern.

In einem einfachen Case mit 2 Lüftern tritt die Luft Vorne vor den HDDs ein, gelangt durchs Gehäuse, wo die Komponenten gekühlt werden, durch den CPU Kühler und dann hinten durch das Netzteil und den Lüfter hinten wieder raus.
Ultrasilentsysteme kommen auch mit nur einem langemdrehendem Lüfter aus, was aber meiner Meinung nach nicht unbendingt für komponenten mit viel Abwärme geeignet ist.
Man kann auch zu einer Wasserkühlung greifen, die ist aber im Vergleich um ein vielfaches teurer, kann dafür aber auch richtige Heitzungen leise kühlen.

Zu meinem Case:



Kalte Luft strömt vorne ein, wird aber leider einiges ungenutzt wieder vom Lüfter im Boden ausgesaugt. Dafür saugt er auch die warme luft von der Graka ab, da die Luft des Seitenfans unter der Graka zirkuliert. So steigt sie garnicht erst nach oben.
Die restliche Luft geht durch den oberen Lüfter, ein Teil des Seitenlüfters kühlt gleich noch die Northbidge und da durch Heatpipe verbunden auch den Spannungswandler. Die warme Abluft vom CPU wird vom hinteren lüfter gleich herausbefördert.

Ohne den Lüfter am Boden war es im Gehäuse deutlich wärmer, jetzt sind es im Normalen Windowsbetrieb gerade nur 30°C am Systemfühler vom Board. Bei Starker beanspruchung der Graka wurde sonst auch immer gleich der CPU wärmer, das ist jetzt nicht mehr, was daran liegt das warme Luft sonst nach oben steigt, direkt in den CPU Kühler.

Seit einbau des Lüfters im Boden hat sich die Kühlsituation sogar soweit gebessert, das ich den CPU-Kühler auf 50% herunterdrehen konnte, im leerlauf wird er jetzt ca. 37-40° warm, unter Vollast (Prime + 3DMark) "nur" 65°C.
Stelle ich den Lüfter auf 75% liegt die Kerntemperatur sogar noch unter 60°C. Da aber 65°C vollkommen OK sind belasse ich ihn auf 50%, zumal die Raumtemperatur bei den Tests bei mindestens 24°C lag.
 
     



     
 

Betriebssystem: Microsoft Windows Vista Home Premium 64BIT
Display: 1280x768@32BIT
Browser: Internet Explorer 8 Beta
Security: Security
Anti-Virus: Avira Antivir Personal EDT.
Brennen: BrennSoftware
DVD-Burn: Ahead Nero Burning Rom 8
Media: Media
Audio-Player: Winamp v.5.331

Messenger: ICQ, Windows Live
 
     



     
 

Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600

Grafikkarte: nVidia GeForce 8800 GT

Auflösung: 1280x768@32BIT

Mainboard: MSI P35 Neo2-FIR

Treiber: 7.15.11.7519 (ForceWare 175.19) / Vista64

OS: Microsoft Windows Vista Home Premium 64BIT

3DMark06
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
12.950 Punkte (non OCed)

14.752 Punkte (overclocked) Screenshot
  Kommentar default run / Overclocked 24/7 Settings


SuperPi / Mod Version 1.5 XS
  Time 1M overclocked 15.772 secs. Screenshot  
  Kommentar: Overclocked 24/7 settings


 
Windows Leistungsindex (Vista)
  Prozessor 5.9 Punkte
5,9
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 5.9 Punkte 
  Grafik (Desktop) 5.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 5.9 Punkte
  Primäre Festplatte 5.9 Punkte
 
 
     



     
 

Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600

Grafikkarte: nVidia GeForce 8800 GT

Auflösung: 1280x768@32BIT

Mainboard: MSI P35 Neo2-FIR

Treiber: 7.15.11.7519 (ForceWare 175.19) / Vista64

OS: Microsoft Windows Vista Home Premium 64BIT

Frontlines: Fuel of War

Perform.: flüssig

FPS: 58 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1680 * 1050

Details: Max./Alles an

 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Core 2 Quad Q6600
  MSI P35 Neo2-FIR

  Merlchen
  ***BlAdE***
  Chemo
  eol.Dark
  chok0
  Eddy Floyd
  payn3
  Rambo1984
  Springbok
 Core 2 Quad Q6600
  GeForce 8800 GT

  mark4489
  stt84
  H5N1
  bumsi
  Besopower
  El.Killo
  Der Dommäs
  Henne
  AranoiT
  MSI P35 Neo2-FIR
  GeForce 8800 GT

  ferris2k
  Progamer88
  Scary674
  chaosPit
  SlimFast
  oms
  Lunatic
  Skiddoo-Workstation
  Eddy Floyd
@ 15.772 sek.
+/- 5%

  Collins
  Iceman4you
  r-hehl2
  H5N1
  Besopower
  Fishman
  Bolepadi
  laxtor-big
  Freddy
  @ 14752 Pkt.
+/- 5%

  ITOSTAR
  Supahfly
  latinoramon
  CSchnuffi5
  Spook
  eSp!s0
  otsego_amigo
  junglekid
  Remutek


Fishman
Intel Core i7-6700K
NVIDIA GeForce GTX 970
32 GB (4 x 8 GB)

Freddy
Intel Core 2 duo E6750
Asus EN8800GT
4096MB

El.Killo
Intel Core i7 2600K
nVidia GeForce GTX 780
16384 MB

Besopower
Intel Core i7 Extreme 965
nVIDIA GeForce GTX TITAN
12'288 MB

Bolepadi
Intel Core i5 760
nVidia GeForce GTX 275
4096 MB

Collins
Intel Core 2 Duo E6850
nVidia GeForce 8800 GTX‡nVidia GeForce 8800 GTX
4096 MB

ferris2k
Intel Core 2 Duo E6600
nVidia GeForce 9600 GT
4096 MB

Der Dommäs
Intel Core 2 Quad Q6600
nVidia GeForce 8800 GTS 512
4096 MB

Remutek
Intel Core i7 2600K
ATI Radeon HD 7970 GHz
8192 MB

Spook

nVidia GeForce GTX280
4096 MB

Alessandro
AMD FX(tm)-9370 Eight-Core Processor
2x nVIDIA GeForce GTX 780 Ti SC
16GB

eSp!s0
Core i5-2500K
nVidia GeForce GTX 1070
16384 MB

Henne
Intel Core 2 Quad Q6600
AMD Radeon HD 7900 Series
8192 MB

Supahfly
Intel Core i7 4790K
nVidia GeForce GTX 970
16384

r-hehl2
Intel Core 2 Quad Q9550
ATI Radeon HD 5800 Series
8192 MB


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
- RavingRAT@Inte…
- illnino
- Collins






Letzten Bewerter:
- ismirschlecht
- Aks-ty
- konstant
- smart
- Dönerhunter
- B@ngB@ng

Die Letzten 5 Profile:
- Yuno
- Derber-Shit3
- LucLaCroix
- baloca
- Harkon





Passwort vergessen?
ID: