afireinside1988afireinside1988

Willkommen im sysProfile nr: 90930

Profil geändert: 20.01.2012, 03:33
Profil erstellt: 01.01.2009, 16:35
Anzahl Views: 4822
D 649
D 742

 
     






Last twitter

afireinside1988 zwitscherte vor 4456 Tagen...

mal ne alte TV-Karte eingebaut die hier so rumlag ^^



afireinside1988's System is powered by...

iNTEL ProzessorIntel Core i5AsusCorsairOCZGainwardSamsung

LinkSysTeufelEnermaxNoctuaLian LiWesternDigitalSeagate

Mozilla FireFoxMicrosoft Internet ExplorerLinux Gentoo DistributionLinux DistributionMicrosoft WindowsMicrosoft Windows 7AKG

Pinnacle SystemsCreativeLogiTechLG



Preis/Leistung

60%
Silence

30%
RechenPower

80%
GamingPower

85%
Cooles Design

40%



     
 

Innenleben
Innenleben
Blick auf den Alpenföhn Groß Clock'ner
Blick auf den Alpenföhn Groß Clock'ner
Der Rechner im dunkeln
Der Rechner im dunkeln
 
Gehäusefront
Gehäusefront
nochmal das Innenleben
nochmal das Innenleben
die "Spielwiese"
die "Spielwiese"
 
nochmal die "Spielwiese"
nochmal die "Spielwiese"
der Subwoofer vom Teufel Concept E 300
der Subwoofer vom Teufel Concept E 300
 
 
     



     
 

Prozessor: Intel Core i5 2500K
Codename: Sandy Bridge
Architekt.: 1 CPU - 4 Kerne - 4 Threads
Revision: D2
Tech.: 0.0320 µ
F.M.S.: 6.A.7 - Ext. 6.2A
Instruct.: MMX SSE (1 2 3 3S 4.1 4.2) EM64T VT-x AES AVX
Socket: Socket 1155 LGA
CPU-Takt: 4400.34 MHz
Multiplik.: x44.00
FSB: 100.01 MHz
L1 Cache: Data: 4 x 32 / Inst: 4 x 32 KBytes
L2 Cache: 4 x 256 KBytes
L3 Cache: 6144 KBytes
Voltage: 1,300 Volt
Besonderh.: frei einstellbarer Multiplikator
Overclocked: per Multiplikator von 3,3GHz auf 4,4GHz hochgetaktet
Kühlung: Noctua NH-U12P SE2
Temperatur: Idle: 39°C
Last: 64°CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.59

MainBoard: Asus P8Z68-V PRO
Chipsatz: Intel Z68
Northbridge: Intel Sandy Bridge rev 09
Southbridge: Intel Z68 rev B3
Revision: Rev 3.0
BiosVersion: 0801
Anschlüsse: 3x PCIe x16, 2x PCIe x1, 2x PCI
extern: 10x USB, 1 eSATA, 1 BT,
Temperatur: Idle: 30°C
Kühlung: Passiv

RAM: 4096 MB Corsair (10700)
4096 MB Corsair (10700)
Size: 8192 MB
Typ: DDR3-SDRAM Dual Channel
Timing: 9.0-9-9-24
RAM-Takt: 800.1 MHz
Voltage: 1,5 Volt
Ratio: 1:6
Kühlung: Heatspreader
Temperatur: Idle: 39° C

Grafikkarte: Gainward GTX570 Phantom
Subvendor: CardExpert Technology
Chipsatz: GF110 Rev. A1 
Tech.: 40 nm
RAM: 1280 MB GDDR5
RAM-Takt: 975 MHz (975 MHz)
Width: 320 bit
Bandwith: 156.0 GB/s
Core-Takt: 750 MHz (750 MHz)
Shaders: 480 (DX 11.0)
Shader-Takt: 1500 MHz (1500 MHz)
Fillrate: 22.5 GPixel/s | 45.0 GTexel/s
Bus: PCI-E 2.0 x16 @ x16 2.0
Anschlüsse: D-Sub, DVI, HDMI, DisplayPort
Temperatur: Idle: 57°C
Kühlung: Gainward Phantom Kühler
Treiber, Ver.: 8.17.12.8562 (ForceWare 285.62) / Win7 64
GPU-Z Vers.: GPU-Z 0.5.7

Sound: Asus Xonar Essence STX
Signalproz.: Asus AV100
Kanäle: 2x Stereo-Analog, 1xDigital
Soundmodus: 7.1 Surround
Eingänge: 1 Mic/Line-In
Ausgänge: 4 Analog
1 Digital (Toslink)
Abtastfreq.: max. 192 KHz
Boxen: Teufel Concept E 300
Headset: AKG K701
Creative Fatal1ty Headset
Features: Dolby Digital Live
Dolby Pro Logic IIx
Dolby Digital Virtual Speaker
Dolby Headphone
24 Bit Decoding
ASIO


GehäuseTyp: Midi
Marke: Lian Li PC7-FNW
Netzteil: OCZ ModXStream Pro 600W
Leistung: 600W
Kühlung: Lüfter
WirkGrad: 82-86%
Bauart: ATX

Monitor: 24" LG W2452T
max. Aufl.: 1920x1200 @ 75Hz
Bildfläche: 16:10
Reaktion: 5ms
Helligkeit: 400 cd/m²
Kontrast: 10000:1
Anschlüsse: D-Sub, DVI
Leistung: max. 80W, Standby 1W
so. Features: HDCP, VESA

2. Monitor: 24" LG W2452T
max. Aufl.: 1920x1200 @ 75Hz
Bildfläche: 16:10
Reaktion: 5ms
Helligkeit: 400 cd/m²
Kontrast: 10000:1
Anschlüsse: D-Sub, DVI
Leistung: max. 80W, Standby 1W
so. Features: HDCP, VESA

HardDisk: insgesamt 2080 GB:
1x 80 GB Samsung
2x 250GB Samsung
1x 500GB Seagate
1x 1TB Western Digital
CD / DVD: LG GH20
Router: Linksys WRT54G2

Keyboard: Logitech G15 Blue
Maus: Logitech G500
Joystick: Logitech Force 3D Pro
WebCam: Logitech Quickcam Chat
TV-Card: Pinnacle PCTV 510i Quattro
 
     



     
 

Laufwerk: Samsung SpinPoint S166 80GB
Laufwerk-Nutzung
Beschreib.: 8MB Cache
Kapazität: 80GB
Umdrehung.: 7200 UpM
Interface: SATA2
AccessTime: 8,9ms
Temperatur: 24 °C

Laufwerk: Samsung SpinPoint P120 250GB
Laufwerk-Nutzung
Beschreib.: 8MB Cache
Kapazität: 250GB
Umdrehung.: 7200 UpM
Interface: SATA2
AccessTime: 8,9ms
Temperatur: 24°

Laufwerk: Samsung SpinPoint P120 250GB
Laufwerk-Nutzung
Beschreib.: 8MB Cache
Kapazität: 250GB
Umdrehung.: 7200 UpM
Interface: SATA2
AccessTime: 8,9ms
Temperatur: 24°

Laufwerk: Seagate Barracuda 7200.11
Laufwerk-Nutzung
Beschreib.: extern in einem Enermax JAZZ
Kapazität: 500 GB
Umdrehung.: 7200 UpM
Interface: SATA2
DataSpeed: 100Mbyte/s read | 100Mbyte/s write
AccessTime: 8,5ms
Temperatur: 36°
Anschluss: eSATA


Laufwerk: Western Digital WD10EADS 1 TB Caviar Green
Laufwerk-Nutzung
Beschreib.: extern in einem Enermax JAZZ
Kapazität: 1 TB
Umdrehung.: 5400-7200
Interface: SATA2
AccessTime: 8,9 ms
Temperatur: 32°
Anschluss: eSATA


Laufwerk: LG GH20
Beschreib.: DVD±16x
Interface: SATA2

 
     



     
 

Hier möchte ich ein bisschen die Geschichte meiner PCs zeigen und was es dazu noch so zu sagen gibt. (Der Begriff Modding wird im Folgenden weiträumig genutzt <Wink> )

1993 - 386er von IBM:
  • Intel i386SX Prozessor mit 16 MHz
  • 4 MB RAM
  • 120MB Festplattenspeicher
  • 3,5" Diskettenlaufwerk
  • 5,25" Diskettenlaufwerk
  • 13" Röhren-Monitor
  • MS-DOS und Windows 3.1

Spiele auf diesem PC:
  • MS Flugsimulator 4.0
  • Crystal Caves
  • Commander Keen
  • The Games - Winter Challenge und Summer Challenge
  • Indiana Jones und der letzte Kreuzzug
  • Sim City
  • Lemmings
  • uvm
Modding an diesem Rechner:

1995 habe ich versucht den Prozessor zu tauschen, das hat aber leider nicht funktioniert.

1997 -  Pentium-2 basierter  Rechner von Fujitsu Siemens:

  • Intel Pentium 2 mit 300 MHz (Slot1)
  • 32 MB SDRAM
  • ATI Rage IIC mit 4 MB VRAM
  • 4,3 GB Festplattenspeicher
  • CD-Laufwerk
  • 3,5" Diskettenlaufwerk
  • 17" Röhren-Monitor von Scott
  • MS-DOS und Windows 98
Spiele auf diesem PC:
  • G-Police
  • GTA
  • Nascar Racing
  • Sim City 2000
  • Kings Quest 8 - Mask of Eternity
  • MS Flugsimulator 95
  • uvm
Modding an diesem Rechner:
  • 1998 Arbeitsspeicher auf 64 MB RAM erweitert
  • 1999 CD-Laufwerk gegen einen CD-Brenner von Memorex gewechselt
  • 2000 Windows 98 durch Windows ME ersetzt
  • 2000 Arbeitsspeicher auf 256 MB RAM erweitert
  • 2001 Windows ME durch Windows XP ersetzt
  • 2001 20 GB Festplatte eingebaut
2001 - Pentium-4 basierter Fujitsu Siemens Scaleo:   
  • Intel Pentium 4 mit 1,9 GHz (Sockel 478)
  • 256 MB DDR-SDRAM
  • nVidia GeForce 4 MX 420 mit 32 MB VRAM
  • 80GB Festplattenspeicher
  • DVD-Laufwerk (integrierter CD-Brenner)
  • 3,5" Disketten-Laufwerk
  • 17" Röhren-Monitor von Scott
  • Cambridge Soundworks 2.1 Lautsprechersystem
Spiele auf diesem PC:
  • Medal of Honor: Allied Assault
  • Max Payne
  • Die Sims
  • Project IGI
  • GTA 3
  • uvm
Modding an diesem Rechner:

Noch im gleichen Jahr habe ich die schwache GeForce 4 MX 420 gegen eine nVidia GeForce 4 Ti 4200 64MB ausgetauscht. Diese bekam dann im Laufe der Jahre von mir noch einen Zalman ZM50-HP Passivkühler verpasst wodurch sie lautlos wurde. Gleichzeitig bekam der Pentium 4 einen neuen Vollkupfer-Kühler von Thermaltake und wurde damit auch um einiges leiser. Außerdem habe ich die Zierleisten an der Gehäuse-Font mit blauem Metallic-Lack lackiert.
Im Winter 2001 hielt ein erster DVD-Brenner von Philips Einzug in den PC, der konnte aber nicht mit DVD-R Rohlingen umgehen und musste deswegen einem Samsung-DVD-Brenner weichen.
Der Arbeitsspeicher wurde im Laufe der Zeit auf bis zu 1 GB RAM erweitert. Außerdem hielten eine Creative Sound Blaster Audigy 2 zusammen mit einem Creative Inspire 5100 5.1 Lautsprecherset Einzug auf meinem Tisch. 2005 bekam der PC dann noch einmal ein neues Mainboard von AsRock, da auf dem alten Mainboard der IDE-Controller den Geist aufgegeben hatte und fristete sein Dasein fortan als Arbeits-PC für meine Mutter und ersetzte damit den betagten Pentium 2 von 1997.

2005 - erster Eigenbau im alten Scaleo-Gehäuse:
  • AMD Athlon64 3000+ mit 1,8GHz (Sockel 939)
  • Gigabyte K8NSC-939 Mainboard
  • 1GB DDR-SDRAM
  • ATI Radeon X800 GTO
  • 350W NoName-Netzteil
  • alle übrigen Komponenten wurden vom alten PC übernommen

Spiele auf diesem PC:
  • Far Cry
  • Doom 3
  • Half-Life 2
  • uvm

Modding an diesem Rechner:

Auf der Radeon X800 GTO hab ich mithilfe eines modifizierten Grafik-BIOS einige Pixelpipelines, welche softwareseitig deaktiviert waren, freigeschalten und konnte so ein gute Plus an Leistung aus der Karte rausholen.

Im Herbst 2005 hatten OEM-Maus und -Tastatur des Scaleo ausgedient und wurden durch das Logitech MX 5000 Desktop-Set ersetzt.
Die dazugehörige Maus MX5000 (es war eine Logitech MX1000 mit Bluetooth statt Funk) stellte sich als zu langsam und schwammig heraus und so tauschte ich das ganze Set gegen eine Logitech G5-Maus und kaufte dazu die Logitech G15 Blue Edition. Im Herbst 2006 folgte dann infolge des Vista-Beta-Tests der Umstieg auf einen AMD Athlon64 X2 4400+ mit 2x 2,2 GHz (Sockel 939) Prozessor zusammen mit einem Zalman CNPS7700 Vollkupfer Kühler. Der 17" Scott-Monitor wurde durch einen 19" Dell-Röhren-Monitor und einen 17" Philips-Röhren-Monitor ersetzt, der Arbeitsspeicher auf 2 GB DDR-SDRAM (Kingston HyperX) aufgestockt.
Im Winter 2006 musste eine neue Grafikkarte her, ein Umstieg der gesamten Plattform war wegen des PCIe Standards das sinnvollste:

Winter 2006 - Umstieg auf PCI-Express und DDR2:
  • AMD Athlon64 X2 5200+ mit 2x 2,7 GHz (Sockel AM2)
  • Arctic Freezer 64 Pro
  • MSI K9N Neo V2
  • 2 GB DDR2-SDRAM von MDT
  • ATI Radeon X1950 Pro mit 512MB RAM
  • 400W hec Windmill Netzteil
  • 250 GB Samsung Festplatte
  • die Peripherie blieb vom alten PC erhalten
  • MS Windows Vista 32-Bit

Spiele auf diesem PC:   
  • Battlefield 2
  • Call of Duty 4
  • MS Flugsimulator 2004
  • uvm

Modding an diesem Rechner:

Erst ein Jahr später, nämlich im Dezember 2007 investierte ich schließlich wieder in den PC. Ein neuer Logitech Force3D Pro Joystick wurde vor allem für die Flugsimulationen angeschafft.
Außerdem hatte ich beschlossen, meinem PC im neuen Jahr endlich ein neues Äußeres zu spendieren.
Wichtig waren für mich dabei ein schlicht-elegantes Design, möglichst in schwarz, frei liegende Laufwerksschächte (also keine Klappe an der Front vor den CD-Laufwerken) und eine Anschlussmöglichkeit für eSATA um später eine externe Festplatte mit voller Geschwindigkeit anschließen zu können. Mein Wahl fiel schließlich im Februar 2008 auf das preiswerte und trotzdem sehr gute Enermax ECA3050 Chakra. Hervorzuheben sind vor allem das gute Frontpanel mit 2xUSB, eSATA, Reset- und Power-Knopf, gelochtes Aluminium an der Front, was einerseits für eine hervorragende Optik, andererseits für eine sehr gute Kühlung sorgt, komplett schraubenlose Montage der Festplatten, Laufwerke und Einsteckkarten und abgerundete Grate. Etwas negativ fällt evtl. das relativ dünne Blech für das Seitenteil auf, ist jedoch zu verschmerzen. Zu dem Gehäuse kaufte ich gleich noch 2 rot leuchtende 120mm Lüfter von Zalman um den Luftstrom zu optimieren. Außerdem hielt ein neuer 16x DVD-Brenner von LG mit schwarzer Blende und Lade Einzug in die neue Haut des PCs.
Weiter ging es dann schon im März mit der Anschaffung meiner ersten externen Festplatte. Als HDD-Gehäuse wählte ich das Enermax JAZZ EB307ES-B, das Design auf mein PC-Gehäuse abgestimmt und Anbindung per eSATA waren die Kriterien. Darin eingebaut habe ich eine Seagate 500GB Festplatte, so dass schließlich erst mal wieder jede Menge freier Speicherplatz verfügbar waren.
Im April wurde weiter ausgemistet. Die alten Röhrenmonitore hatten endgültig ausgedient und mussten zwei 24 Zoll Flachbildschirmen von LG weichen,die seitdem für ein erheblich ergonomischeres Arbeiten sorgen.
Im Oktober 2008 spendierte ich dem PC schließlich noch einmal 4 GB nagelneuen DD2-800 Arbeitsspeicher von GeIL.
Bereits 2 Monate später, also im Dezember, realisierte ich erneut einen Komplett-Wechsel der Plattform. Aus dem Mittelklasse-PC sollte endlich eine High-End-Maschine werden:

Dezember 2008 - Der Einstieg ins Highend-Segment:
  • AMD Phenom X4 9950 Black Edition mit 4x 2,6 GHz (Sockel AM2+)
  • EKL Alpenföhn Groß Clock'ner Blue Edition
  • MSI DKA790GX Platinum
  • 4 GB DDR2-SDRAM (1066MHz) von GeIL
  • ATI Radeon HD 4870 mit 1024 MB VRAM
  • 600W OCZ Netzteil
  • eine zusätzliche 250 GB Samsung Festplatte
  • die Peripherie blieb erhalten
  • MS Windows Vista 64-Bit

Spiele auf diesem PC:   
  • MS Flugsimulator X
  • Crysis
  • Fallout 3
  • uvm

Modding an diesem Rechner:

Die alten Komponenten ersetzten in einem neuen Asus TA-653 Gehäuse den alten Arbeits-PC meiner Mutter.

Dank dem großen CPU-Kühler und dem freien Multiplikator konnte ich den Phenom X4 9950 gefahrlos auf 3,0 GHz hochtakten, doch etwas ungünstig wählte ich den Kaufzeitpunkt des neuen Systems im Dezember 2008, denn schon im Januar 2009 erschienen endlich die neuen Phenom II Prozessoren.
So ließ ich es mir nicht nehmen, den Phenom X4 9950 zu verkaufen und mir dafür einen Phenom II X4 940 Black Edition zuzulegen und auch gleich auf 3,5 GHz hochzutakten. Angesichts des niedrigen Speicherpreises erweiterte ich den RAM auf insgesamt 8 GB.
Im Februar gesellte sich eine neue externe Festplatte zu meiner Ersten, wieder das Enermax JAZZ Gehäuse, dieses mal jedoch mit einer Western Digital Caviar Green Festplatte mit 1 TB gefüttert.
Nur eine Woche später folgte dann meine vorerst letzte Investition: eine Asus Xonar D1 Soundkarte um endlich wieder in den Genuss von Hochwertigem Sound zu kommen den ich 2006 mit dem Umstieg auf Windows Vista wegen Treiberproblemen seitens Creative schmerzlichst aufgeben musste. Die entscheidenden Argumente für Asus waren die höherwertigen Komponenten auf der Platine und schlankere, vor allem ausgereiftere 64-Bit-Treiber.


Am 8. Mai 2009 ist es endlich soweit. Mein nagelneues Teufel Concept E 300 ist eingetroffen und wurde in 3-Stündiger Arbeit akribisch aufgebaut.
Der Klang ist einfach atemberaubend, umwerfend...kein Vergleich zum alten Creative Inspire 5.1 5100...ganz klar eine andere Liga. Einen Test von mir könnt hier lesen.
Ein weiteres Modding & Aufrüsten ist nun erstmal nicht geplant.
Ich bin zum ersten mal 100% mit dem PC zufrieden <Smile>
 
     



     
 

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium x64 Sonstige Features:
Display: 1920x1200, 32 Bit
Browser: Mozilla Firefox 9.01
Microsoft Internet Explorer 8.0.6001.18813 64-bit Edition
Mail: Microsoft Windows Live Mail 2011

Security: Security
Anti-Virus: Microsoft Security Essentials
Firewall: Microsoft Windows 7 Firewall
AntiSpy: Microsoft Windows Defender

Brennen: BrennSoftware
CD-Burn: Burrrn 1.14

Media: Media
BildViewer: IrfanView 4.25
Video-Player: VLC 1.0.1 Goldeneye
Audio-Player: Winamp 5.56
foobar2000 0.9.6.8


Messenger: Miranda IM 0.9.40
 
     



     
 

Anschluss: Kabel DSL-SpeedTest
DownStream: 16 Mbit/s
UpStream: 1 Mbit/s
Ping: 22ms
Zugang: Router
Verbind.: MSI PowerLAN AV (200 MBit/s)
Entfern.: 5m

Provider: lokaler Kabelanbieter
Tarif: Flat 16000
Kosten: 9,95€

 
     



     
 

Prozessor: Intel Core i5 2500K

Grafikkarte: Gainward GTX570 Phantom

Auflösung: 1920x1200, 32 Bit

Mainboard: Asus P8Z68-V PRO

Treiber: 8.17.12.8562 (ForceWare 285.62) / Win7 64

OS: Windows 7 Home Premium x64

3DMark01
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)
 
3DMark03
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)
 
3DMark05
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)
 
3DMark06
  Gesamtpunkte
(1280x1024)
28.563 Punkte (non OCed) Screenshot
  Kommentar Alles auf Grundeinstellungen
3DMVantage
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)
 
Vantage
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)
 


SuperPi / Mod Version 1.5XS
  Time 1M 8,592 secs. Screenshot  
 
D 649
D 742

 
     



     
 

Prozessor: Intel Core i5 2500K

Grafikkarte: Gainward GTX570 Phantom

Auflösung: 1920x1200, 32 Bit

Mainboard: Asus P8Z68-V PRO

Treiber: 8.17.12.8562 (ForceWare 285.62) / Win7 64

OS: Windows 7 Home Premium x64

Flight Simulator X - Professional Edition

Perform.: bedingt spielbar

FPS: 15 fps

Qualität: hoch

Auflösung: 1920x1200

Antialiasing: Aus

Verkehr: 25%

AddOns: Real Environment Xtreme, German Airports 2, Active Sky Advanced, FSGlobal 2008

Call of Duty 4 - Modern Warfare

Perform.: flüssig

FPS: 91 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1200

Antialiasing: 4x

Anisotrope Filterung: 16x

Fallout 3

Perform.: flüssig

FPS: 55 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1200

Anisotrope Filterung: 16x

Battlefield 2 - Complete Collection

Perform.: flüssig

FPS: 100 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1200

Antialiasing: 4x

Anisotrope Filterung: 16x

Grand Theft Auto IV

Perform.: flüssig

FPS: 35 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1200

Sichtweite: 30%

Die Sims 3

Perform.: flüssig

FPS: 210 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1200

ANNO 1404

Perform.: flüssig

FPS: 40 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1200

Anisotrope Filterung: 8x

 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Core i5 2500K
  Asus P8Z68-V PRO

  Z3R0B4NG
  olli9471
  DennisZ
  Marco01_809
  Scornage
  oRRs
  lakosia
  beryllium
  Richie2000i
  myoizo
 Core i5 2500K
  Gainward GTX570 Ph

  Christian Otto
  Asus P8Z68-V PRO
  Gainward GTX570 Ph

Keine
@ 8,592 sek.
+/- 5%

  Galdeano
  LordEnomine
  Expand
  Schm0d
  xFEARx3
  akl174
  Sylvestris
  X-Justice
  Freakezoit
  US ARMY
  @ 28563 Pkt.
+/- 5%

  gr0ggi
  speeda91
  Strahleman
  kampfschaaaf-AM3
  HolstenDose
  Belle
  R.e.A.c.T.
  _TiK_
  HisN
  eh_pappi


Galdeano
Intel Core i7 7700K
nVidia GeForce GTX 1080
32768 MB

Freakezoit
i7 950
Msi 4870x2 OC @ Asus 4870x2
6144 MB

myoizo
Intel Core i5-2500K
Asus ROG Strix GTX1080 Ti OC
16384 MB

gr0ggi
Intel Core i5 2500K
2x nVidia GeForce GTX 680 SLI
8192 MB

Strahleman
Intel Core i7 2600
nVidia GeForce GTX 670
8192 MB

Z3R0B4NG
Intel Core i5 2500K
Gigabyte Geforce GTX 980
4x 4096 MB

kampfschaaaf-AM3
AMD Phenom II X6 1090T
2x nVidia GeForce GTX 480 AMP!
8GB DDR2000 HyperX

HolstenDose
Intel Core i7 6850K
nVidia GeForce GTX TITAN
32768 MB

LordEnomine
Intel Core i5 2500K
nVidia GeForce GTX 970
16384 MB

eh_pappi
Intel Xeon W3520
nVidia GeForce GTX 295
6144 MB

Schm0d
Intel Core i7 3770K
2x nVidia GeForce GTX 680
12288 MB

xFEARx3
Intel Core i7 3930K
nVidia GeForce GTX 1080 Ti
16360 MB

X-Justice
Intel Core i5 4690K
nVidia GeForce GTX 780
8192 MB

US ARMY
Intel Core i7 2600K
AMD Radeon R9 200 Series
16384 MB

DennisZ
Intel Core i7 5960X
EVGA GeForce Titan Black SC SLI
8 x 4 GB


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !






Letzten Bewerter:
- Slim
- VoD
- Luigi92
- BolzenwerfeR
- hellraver

Die Letzten 5 Profile:
- Yuno
- Derber-Shit3
- LucLaCroix
- baloca
- Harkon





Passwort vergessen?
ID: