VialetVialet

Willkommen im sysProfile nr: 4987

Profil geändert: 25.03.2011, 19:51
Profil erstellt: 09.09.2005, 12:52
Anzahl Views: 3574
D 44
D 140

D 152
D 220

D 316
D 485

 
     






Vialet's System is powered by...

AMD ProzessorOCZG.SkillViaATi Radeon GPUATi GraphicsXFX

LCPowerebmpapstXigmatekThermalTakeCanonWesternDigitalSamsung

T-OnLineAntiVirMozilla FireFoxMicrosoft WindowsMicrosoft Windows 7LogiTechLG



     
 

HDDs und SSDs
HDDs und SSDs
Netzteil und Graka
Netzteil und Graka
CPU Kühler und RAM
CPU Kühler und RAM
 
 
     



     
 

Prozessor: AMD Phenom II X2 Sonstige Features:
Codename: Deneb
Architekt.: 1 CPU - 4 Kerne - 4 Threads
Revision: RB-C3
Tech.: 0.0450 µ
F.M.S.: F.4.3 - Ext. 10.4
Instruct.: MMX(+) 3DNow!(+) SSE (1 2 3 4A) x86-64 AMD-V
Socket: Socket AM3
CPU-Takt: 4134.03 MHz
Multiplik.: x20.00
FSB: 206.70 MHz
L1 Cache: Data: 4 x 64 / Inst: 4 x 64 KBytes
L2 Cache: 4 x 512 KBytes
L3 Cache: 6144 KBytes
Voltage: 1,59 Volt
Overclocked: Quad-Core ; FSB +7MHz ; Multiplikator +3,5 ; Voltage +0,19 Volt
Kühlung: Thermaltake Ultra-120 eXtreme
Temperatur: Idle: 37°C
Last: 59°CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.56

MainBoard: Crosshair IV Formula
Chipsatz: AMD 790FX
Northbridge: AMD 890FX rev 02
Southbridge: AMD SB850 rev 40
BiosVersion: 3603
Anschlüsse: 4x PCI Express x16 2.0 ; 1x PCI
extern: 8x USB2 ; 2x USB3 ; 1x eSATA
Temperatur: Idle: 35°C
Last: 46°C
Kühlung: Serienkühlkörper

RAM: 2048 MB G.Skill (10700)
2048 MB G.Skill (10700)
Size: 4096 MB
Typ: DDR3-SDRAM Dual Channel
Timing: 8.0-9-8-20
RAM-Takt: 826.8 MHz
Voltage: 1.60 Volt
Ratio: 1:4
Kühlung: G.Skill Ripjaws Serienkühlkörper
Grafikkarte: AMD Radeon HD 6800 Series
Subvendor: XFX Pine Group
Chipsatz: Barts
Tech.: 40 nm
RAM: 1024 MB GDDR5
RAM-Takt: 1100 MHz (1000 MHz) = +10%
Width: 256 bit
Bandwith: 140.8 GB/s
Core-Takt: 980 MHz (775 MHz) = +26%
Shaders: 960 (DX 11.0)
Fillrate: 31.4 GPixel/s | 47.0 GTexel/s
Bus: PCI-E 2.0 x16 @ x16 2.0
Anschlüsse: 2x DVI, 1x DisplayPort, 1xHDMI
Temperatur: Idle: 50°C
Last: 69°C
Kühlung: Serienkühlkörper
Treiber, Ver.: 8.801.0.0 (Catalyst 10.12) / Win7 64
GPU-Z Vers.: GPU-Z 0.5.1

Sound:
Boxen: Logitech X-210
GehäuseTyp: Midi
Marke: Xigmatek Midgard
Lüfter: 4x Xigmatek XLF-F1253; 1x Papst 4412 FGL - Silent Pro
Front: Papst 4412 FGL - Silent Pro
Heck: Xigmatek XLF-F1253
Oben: 2x Xigmatek XLF-F1253
Unten: Xigmatek XLF-F1253
Netzteil: LC-Power LC8750 Metatron Prophecy 750W ATX 2.2
Leistung: 750W
Kühlung: 140mm Lüfter (blaue LED)
WirkGrad: >80%
so. Features: Vibrationsdämpfer für HDDs
Xigmatek PCI Slot Lüftersteuerung
Netzteil auf Boden
Kabelmanagement
Seitenfenster
LED Beleuchtung
Bauart: ATX

Monitor: 40" Samsung (LE40C530)
max. Aufl.: 1920x1080 @ 50Hz
Reaktion: 5ms
Kontrast: 120000:1
Anschlüsse: HDMI, DVI, VGA, Scart
Leistung: 132W, Standby 0,3W
so. Features: Lautsprecher 2x 10W

2. Monitor: 23" LG (W2361V)
max. Aufl.: 1920x1080 @ 60Hz
Bildfläche: 509x286 mm
Reaktion: 2ms
Helligkeit: 300 cd/qm
Kontrast: 50000:1
Anschlüsse: HDMI, DVI-D, D-Sub
Leistung: < 39W; Standby < 1W
so. Features: Kopfhörerbuchse; Integriertes Netzteil

HardDisk: 1630GB @ 3 HDDs @ 7200upm
CD / DVD: LG GH22NS30 DVD+-RW
Router: Speedport W701V

Drucker: Canon IP1700
Keyboard: Logitech Media Keyboard Elite
Maus: Logitech MX518
Scanner: Canon CanoScan 3000
 
     



     
 

Laufwerk: 2x OCZ Vertex II
Beschreib.: RAID0
Kapazität: 120GB
Umdrehung.: SSD
Interface: SATA II
DataSpeed: 509MB/s / 444MB/s (atto-bench 128kb)
AccessTime: 0,15ms
Anschluss: SATA


Laufwerk: Samsung HD501LJ
Beschreib.: 16MB Cache; Anlaufzeit: 10sec.
Kapazität: 500GB
Umdrehung.: 7200 UPM
Interface: SATA II
DataSpeed: 68,1 MByte/s (read)
AccessTime: 15ms
Temperatur: 35°C

Laufwerk: Samsung HD322HJ
Beschreib.: 16MB Cache; Anlaufzeit: 8sec.
Kapazität: 320GB
Umdrehung.: 7200 UPM
Interface: SATA II
DataSpeed: 97,2 MByte/s (read)
AccessTime: 14ms
Temperatur: 36°C

Laufwerk: WDC WD10EARS-00Y5B1
Beschreib.: 64MB Cache
Kapazität: 1000GB
Umdrehung.: 5400 UPM
Interface: SATA II
DataSpeed: 91,1 MByte/s (read)
AccessTime: 14ms
Temperatur: 38°C

Laufwerk: DH16A6L
Interface: SATA I

 
     



     
 

Montag, 23.08.2010:
Heute hab ich günstig die folgenden Komponenten erstanden:
  • ASUS NVIDIA GeForce 8800 GTS 320 MB
  • ASUS M2N32-SLI Deluxe
  • Zalman Ram Cooler ZM-RC1000 Titanium
  • 2x Alpenföhn Ram(m)bock Rammbock
  • 3x Revoltec Hard Drive Silencer - black

Somit kann ich mir ein SLI System mit zwei 8800GTS aufbauen. Mein momentanes Board unterstützt leider nur Crossfire. Außerdem soll das neue Board einiges mehr an Overclocking-Power mit sich bringen. Mein System ist bei der jetzigen Konfiguration leider schon vollkommen am Ende seiner Kräfte. Die Hard Drive Silencer werden mir zum einen helfen meine Festplatten an einer anderen Stelle unterzubringen und zum anderen dämpfen sie die Schwingungen der HDDs ein wenig. Als nette Beilage sollen sie die Temperaturen auch noch um bis zu 5°C senken. Wie genau ich meinen RAM in Zukunft kühle, steht jetzt noch offen, da ich zum einen die Rammböcke als passive Kühler mit Heatspreader nutzen könnte oder aber der Zalman ZM-RC1000 als aktiver Kühler zum Einsatz kommen kann.

Ich hoffe, die Hardware trifft schon bald bei mir ein, dann gibts auch endlich richtige Fotos vom Rechner und vom Umbau. Beim Aufräumen bin ich heute auch auf einen alten BigTower gestoßen, der schon ein wenig eingestaubt war. Der muss schon gute 2 Jahre dort gestanden haben. Vielleicht mache ich den mal flott und ersetze dadurch meinen MidiTower. Hier mal ein Paar Fotos vom möglicherweise neuen/alten Tower.





Ich bin heute auch mal dazu gekommen einige Bilder von meinem jetzigen System zu machen. Leider hatte ich keine bessere Kamera zur Hand, deswegen sind die Bilder nicht die allerbesten geworden, aber das werde ich noch nachholen solange ich das System hier noch im Betrieb habe. (Da muss ich mich wohl ein wenig beeilen...)














Dienstag, 24.08.2010
Hier mal mein aktuelles System für die Chronologie:
  • AMD Athlon X2 7850 Black Edition
  • MSI K9A2 CF
  • 2x Corsair XMS2 PC8500 2GB
  • Zotac GeForce 8800GTS 320MB
  • INTER-TECH Combat Power CP 650
  • Samsung HD501LJ + Samsung SP254C + WDC WD10EARS-00Y5B1
  • LG GH22NS30

Mit dem System konnte ich maximal folgende Werte erreichen:
  • CPU @ 3190Mhz @ 1,38V
  • HT Link @ 2115Mhz @ 1,30V
  • Northbridge @ 2115Mhz @ 1,38V
  • RAM @ 470Mhz bei 5-5-5-16 @ 2,00V
  • Grafik @ 630/1458/975Mhz @ 1,30V

Mittwoch, 25.08.2010:
Hurra, Hurra, die Post war da. Eben habe ich die Bestätigung für drei Pakete bekommen, die in meinem Postfach in der Paketbox abgeliefert wurden. Somit kann ich diese also gleich nach der Arbeit abholen und dann gehts ans Basteln. Mit ein bisschen Glück ist auch zu Hause noch etwas abgeliefert worden womit meine Bestellung schon beinahe komplett wäre. Näheres gibt es im Laufe des Abends.

Donnerstag, 26.08.2010:
Leider konnte ich das neue Mainboard gestern noch nicht mit Erfolg verbauen. Das Betriebssystem hat das neue Board mit dem vollkommen anderen Chipsatz nicht auf anhieb angekommen und ich musste erst einmal einige Treiber deinstallieren. Hoffentlich verläuft der Wechsel heute dann ohne Probleme. Allerdings konnte ich mich gestern schon an den Schwingungsdämpfern für die Festplatten auslassen. Diese waren bestens verarbeitet und ließen sich ohne Probleme verbauen. Die Festplatten sind nun super entkoppelt und ich konnte sie außerdem verkehrt herum einbauen, womit man nun keinerlei Kabelprobleme mehr im Bereich der Grafikkarte und des CPU Kühlers mehr hat. Die Kabel verlaufen nun direkt hinter der Frontverkleidung entlang. Auch hierzu werden noch Fotos folgen.

Montag, 30.08.2010:
Mitlerweile konnte ich das neue Mainboard und auch die zweite Grafikkarte verbauen. Auch die HDD-Silencer konnte ich einbauen. Leider kam es bei dem Einbau der zweiten Grafikkarte zum ersten Problem. So scheint mein Netzteil leider nicht die nötige Leistung zu bringen und der PC stürtzt unter 3D-Last nach wenigen Sekunden ab. Ein neues Netzteil (OCZ Fatal1ty 550W) werde ich mir heute zulegen und es dann auch direkt verbauen um auch endlich in den Genuss vom SLI zu kommen. Das neue Mainboard überzeugt mich auf voller Schiene und es war eine gute Investition. Auch die HDD-Silencer sind Gold wert und kühlen zum einen die Festplatten ein wenig, ließen sie mich aber zusätzlich so anbringen, dass keine Kabel mehr zu sehen sind.



Update: Leider ist mir grade eben anscheinend einer meiner beiden Arbeitsspeicher abgeraucht. Wenn der Speicher im System steckt bleibt der Monitor schwarz. Nehme ich ihn raus, und starte mit nur einem Speicher fährt der Rechner ohne Probleme hoch. Gut, dass noch Garantie drauf ist, die hoffentlich greifen wird.

Update: Grade konnte ich das erste Mal mein System auf voller Last fahren. Als neues Netzteil habe ich nun ein LC-Power LC8750 Metatron Prophecy mit 750W verbaut. Ich habe mich gegen das OCZ Fatal1ty entschieden, da dieses bei meinem System unter Last am Maximum gewesen wäre und das LC-Power dann doch noch die ein oder andere Reserve mit sich bringt. Außerdem schaut auch das LC-Power sehr hübsch aus mit seinem blauen LED-Lüfter und seiner glänzend blauen Lackierung.



Mittwoch, 01.09.2010:
Anscheinend habe ich mich zu früh gefreut. Die neue Grafikkarte hatte anscheinend einen Knacks. Jedenfalls läuft das System allein mit der Karte oder im SLI mit der Karte nicht mehr bzw. gibt Grafikfehler aus. Demnach werde ich also schnellstmöglich versuchen eine neue zu ergattern. Außerdem bin ich am überlegen den Prozessor zu wechseln, mal sehen was da noch so kommt.

Freitag, 03.09.2010:
Heute kam wieder mal ein Paket von Caseking bei mir an. Darin enthalten waren vorerst zwei Arctic Cooling F9 PWM (92mm) und fünf Päckchen mit Gummipuffern. Die F9 PWM unterstützen die PWM Sharing Technology was den Lüftern erlaubt, ihr PWM Signal an andere weiterzugeben. Somit kann ich über den 4-Pin Stecker für den CPU Lüfter noch weitere Lüftern steuern. Vorerst kommt einer der beiden auf dem Alpenföhn Panorama zum einsatz und der andere im hinteren Bereich des Gehäuses um die warme Luft nach draußen zu befördern. In den nächsten Tagen treffen dann auch noch vier Arctic Cooling F8 (80mm) bei mir ein welche im neuen, größeren Gehäuse Platz finden sollen.

Sonntag, 05.09.2010:
Zu einem unschlagbaren Preis von 23,50€ konnte ich gerade eine neue 8800GTS erstehen die laut dem Besitzer in einem top Zustand ist und an mich in der OVP versendet wird. Wollen wir hoffen, dass er mit seiner Aussage Recht hatte und die Karte auch schnell bei mir ankommt, damit das SLI System wieder vollständig ist. Für meinen neuen Zweitrechner konnte ich auch zuschlagen und ein Sockel 775 Board mit SLI Unterstützung erstehen. Somit kann ich dann bald mal schauen ob der 7850 mehr leistet als ein Core2Duo E6300 welcher im Zweitrechner zum Einsatz kommen wird.

Update:
Und gleich noch ein Schnäppchen: Ich habe mir gerade noch einen Scythe Musashi für eine der beiden Grafikkarten gekauft. Jetzt muss ich mal zusehen, dass ich noch an einen zweiten dran komme. Ich erhoffe mir damit eine Temparaturreduzierung im ca. 10°C pro Grafikkarte, sofern auf beiden einer verbaut ist.

Mittwoch, 08.09.2010:
Heute kam der Grafikkartenkühler von Scythe bei mir an. Ich habe natürlich gleich versucht in zu verbauen. Leider musste ich in nach erfolgreicher Montage wieder demontieren, da der Kleber auf den RAM Heatsinks nicht mehr gut klebte und diese somit absolut ungekühlt wären, was der Tot der Graka wäre. Nach kurzer Suche bin ich aber auf eine sehr gute Alternative gestoßen und zwar bietet Zalman mit dem ZM-RHS88 eine Heatsink an, welche aus einem Stück besteht und genau auf die 8800er mit dem G80 Chip zurechtgeschnitten sind. Laut der Artikelbeschreibung passt diese zwar nur mit einem Kühler von Zalman aber ich werde mein Glück mal versuchen und sie mit dem Scythe kombinieren.

Donnerstag, 09.09.2010:
Heute war es endlich soweit und die neue Grafikkarte traf bei mir ein. Dieses mal hatte ich echtes Glück gehabt. Sie kam in einwandfreiem Zustand in der OVP zu mir und es handelte sich sogar um eine Extreme Edition mit serienmäßig höherem Takt auf Core und Speicher. Jedenfalls läuft die Karte nun seit 16 Stunden im Dauertest zusammen mit der Zotac und es traten keine Fehler auf. Die Zotac hatte ich im Vorfeld auf den Takt der XFX angehoben. Nun werde ich mich mal in langsamen Schritten nach oben begeben.

Dienstag, 02.11.2010:
Nach einer großen Update-Pause gibt es heute mal mein aktuelles System und die noch kommende Hardware. Zuletzt hinzugekommen ist das neue Board und das neue Gehäuse, aber dazu nun mehr:
  • Asus M4A79 Deluxe
  • AMD Phenom II X3 720 BE @ 3240MHz (270MHz x 12.0)
  • Thermalright Ultra-120 CPU Kühler (gekühlt von Gehäuselüftern)
  • 4096MB OCZ Reaper HPC DDR2-RAM (540MHz @ 5-5-5-15)
  • Asus EN8800GTX @ 621/945MHz
  • Xigmatek Midgard mit 4x XLF-F1253 Orangeline LED
  • LC-Power LC8750 Metatron Prophecy 750W
Bestellt wird dann in der Zukunft noch die folgende Hardware um auf dem aktuellsten Stand der Technik zu sein:
  • AMD Phenom II X6 1075T BE
  • XFX Radeon HD 6850
  • OCZ Vertex II Extended SSD 60GB oder OCZ RevoDrive PCIe SSD 50GB
Bei der Radeon 6850 bin ich mir noch unschlüssig, ob es ein oder zwei Karten werden sollen. Ich werde es wohl erstmal alles mit einer testen und dann möglicherweise noch auf eine zweite aufrüsten um diese dann auf dem M4A79 voll ausnutzen zu können. Das Board liefert nämlich glücklicherweise zwei PCIe x16 mit voller anbindung und dann immer noch genug Lanes für ein OCZ RevoDrive.

Freitag, 05.11.2010:
Jehaa, gestern hab ich meine erste XFX Radeon HD 6850 bestellt. Leider ist bei dem Onlineshop momentan nicht auf Lager und voraussichtlich erst in 4 Tagen lieferbar. Aber dann bekomm ich ein ganz frisches Exemplar und kann es direkt verbauen. Ich bin schon gespannt auf den Leistungsunterschied zu meiner aktuellen 8800GTX und freu mich wie nen kleines Kind auf die Versandbestätigung und die Postpoten an meiner Tür.

Donnerstag, 11.11.2010:
Heute kam meine XFX 6850 nach einigen Problemen endlich an. Ich musste zwischendurch einen Bestellauftrag stornieren und wo anders bestellen, da es derbe Lieferengpässe bei manchen Versandhäusern gibt. Jetzt kann ich aber ein Exemplar mein Eigen nennen und ich hab auch gleich mal angefangen ein wenig zu benchen. Meine alte 8800GTX lässt sich noch gut mit der 6850 vergleichen. So bringt die 6850 zwischen 20 und 30 Prozent mehr Leistung und bietet zusätzlich neue und bessere Features. Hier sei das Hauptaugenmerk auf DirectX 11 gelegt, was die 8800GTX leider noch nicht unterstützte. Außerdem läuft die 6850 nun auf PCIe x16 2.0 und nicht auf Version 1.0 wie es meine alte Karte tat. Folgend noch ein paar Bilder vom neuen Grafikmacher:



Samstag, 19.03.2011:
Es wird mal wieder Zeit für ein Update. Lange hab ich nichts mehr von mir hören lassen aber es hat sich einiges an meinem Hauptsystem getan. Mitlerweile ist ein Asus Crosshair IV Formula zusammen mit einem Phenom II X2 verbaut. Der X2 ist freigeschaltet zu einem X4 und läuft stabil und dauerhaft mit knapp 4100MHz. Ebenfalls verbaut ist jetzt eine OCZ Vertex II mit 60GB auf welcher das OS und alle Bench-Progs laufen. Ich bin super zufrieden und mit dem Board habe ich laut Asus sogar eine Plattform für die kommenden AMD Prozessoren welche auf den neusten Boards mit 890er Chipsatz laufen sollen. Damit steht auch schon die Entscheidung für den nächsten Prozessor fest und es wird wohl ein Bulldozer in Form eines FX-8130P oder FX-6110 werden. Vorher wird aber noch eine zweite SSD einzug finden, damit ich ein RAID0 bilden kann um die Performance noch weiter anzuheben.

Dienstag, 22.03.2011:
Jetzt geht es Schlag auf Schlag <Big Smile> Morgen dürfte mit ein wenig Glück meine zweite SSD bei mir eintreffen, mit welcher ich dann ein RAID0 zusammen mit der anderen erstellen werde. Somit hab ich mehr Leistung bei gleichbleibendem Speicherplatz. Dennoch werde ich es mir angewöhnen des öfteren ein Backup vom meinem System zu machen. Man weiß ja nie, ob man nicht doch Pech mit seiner SSD hat und die Daten auf einmal alle verloren sind. Meine nächste Planung geht auf jeden fall jetzt noch in Richtung einer zweiten Radeon 6850 sowie einer 2TB HDD fürs Storage, dann können die anderen drei HDDs ausgebaut werden und ich spare Strom und Lautstärke.

Freitag, 25.03.2011:
Wie ich bereits vermutet hatte, kam die zweite SSD vorgestern bei mir an. Ich habe mich auch direkt dran gemacht das RAID0 einzurichten und Windows neu zu installieren. Es ist echt Wahnsinn was ein RAID aus nur zwei SSDs leisten kann. Diese entspricht schon fast der einer PCIe SSD. So liegt die Leserate im Maximum über 500MB/s und beim Schreiben über 400MB/s. Selbst im Durchschnitt liegen die Leseraten bei 300MB/s. Damit ist jedes Programm im Grunde direkt geladen und der PC innerhalb weniger Sekunden hochgefahren. Das RAID läuft übrigens über den Controller des Crosshair IV Formula. Vielleicht folgt irgendwann nochmal eine dritte SSD die ich dann einfach mal Testweise im Rechner verbauen werde aber dann primär damit meinen Laptop befeuern werde.
 
     



     
 

Betriebssystem: Windows 7 Ultimate
Display: 1920x1080
Browser: Mozilla Firefox 3.6.12
Mail: GMX @ Browser

Security: Security
Anti-Virus: Antivir 10
Firewall: Router
AntiSpy: Windows

Brennen: BrennSoftware
DVD-Burn: NeroBurningRom 8
CD-Burn: Alcohol 120%

Media: Media
BildViewer: Windows
IrfanView
BildEditor: Gimp
Paint
Video-Player: VLC 1.1.2
Audio-Player: Winamp

Messenger: Miranda
 
     



     
 

Anschluss: T-DSL 16000+ DSL-SpeedTest
DownStream: ~14000 Kbit/s
UpStream: ~1000 Kbit/s
Ping: 31ms
Zugang: Router
Verbind.: Hausnetzwerk Cat.7
WLAN 802.11n
Entfern.: 8m; 2 Wände
Signalst.: 65%

Provider: T-Online
Tarif: T-Entertain Comfort 16000+
Kosten: 44,95€

Einwahlsoftware: Router

 
     



     
 

Prozessor: AMD Phenom II X2

Grafikkarte: AMD Radeon HD 6800 Series

Auflösung: 1920x1080

Mainboard: Crosshair IV Formula

Treiber: 8.801.0.0 (Catalyst 10.12) / Win7 64

OS: Windows 7 Ultimate

3DMark01
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)

55.965 Punkte (overclocked) Screenshot
 
3DMark03
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)

78.069 Punkte (overclocked) Screenshot
 
3DMark05
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)

28.451 Punkte (overclocked) Screenshot
 
3DMark06
  Gesamtpunkte
(1280 x 1024 x 32)
0 Punkte (non OCed)

21.070 Punkte (overclocked) Screenshot
 
3DMVantage
  Gesamtpunkte
(1280 x 1024 x 32)
0 Punkte (non OCed)

15.761 Punkte (overclocked) Screenshot
 
Aquamark3
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)

123.394 Punkte (overclocked)
 
PCMark2004
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)

12.025 Punkte (overclocked) Screenshot
 
PCMark2005
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)

19.115 Punkte (overclocked) Screenshot
 
Vantage
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)

12.349 Punkte (overclocked) Screenshot
 


3DMarks 11
  Gesamtpunkte
E = Entry
P = Performance
X = eXtreme
E 6211 3DMarks   Screenshot
P 4242 3DMarks   Screenshot
X 1431 3DMarks   Screenshot
 


SiSoft Sandra Version 2010 SP2
  Dhrystone ALU 64.655 MIPS Kommentar:
  Whetstone FPU 48.128 MFLOPS Kommentar:


SuperPi / Mod Version 1.5 XS
  Time 1M overclocked 15,656 secs. Screenshot  
 


 
Windows Leistungsindex (Win 7) Screenshot
  Prozessor 7.5 Punkte
6,9
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.9 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.8 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.8 Punkte
  Primäre Festplatte 6.9 Punkte
  Kommentar: eine Graka und maximale Übertaktung
D 44
D 140

D 152
D 220

D 316
D 485

 
     



     
 

Prozessor: AMD Phenom II X2

Grafikkarte: AMD Radeon HD 6800 Series

Auflösung: 1920x1080

Mainboard: Crosshair IV Formula

Treiber: 8.801.0.0 (Catalyst 10.12) / Win7 64

OS: Windows 7 Ultimate

World of WarCraft: Wrath of the Lich King

Perform.: flüssig

FPS: 46 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

Schattenqualität: Ultra

Sichtweite: maximal

Vollbild-Leuchteffekte: An

Vertical-Sync: Aus

ANNO 1404: Venedig - Das offizielle Add-on

Perform.: flüssig

FPS: 39 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080

Qualität des Wassers: hoch

Anisotrope Filterung: 8x

Kantenglättung: An

Wasserspiegelung: An

Die Siedler 7

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Call of Duty: United Offensive

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Phenom II X2
  Crosshair IV Formu

  MaikRusGer
  PeaceOFshit
 Phenom II X2
  AMD Radeon HD 6800

  Papa Toto
  Crosshair IV Formu
  AMD Radeon HD 6800

  UrbanSounds
  Rolli1979
  Frost Storm
  SteviWonder
  wounger
  morbidmorgis
  Dr.J4cK
@ 15,656 sek.
+/- 5%

  Da GuRu
  Soldat James Ryan
  Der Eberhart
  raupenrudl
  Fabi 1990
  Sonix
  m4verick
  Sagopa
  kai
  athome77
  @ 21070 Pkt.
+/- 5%

  Badtaste
  K.I.T.T.
  RaySpoint
  stinker
  philcrack23
  RaPpYxD
  Saeth
  paddydapro
  burn
  alpha3


Da GuRu
Intel Mobile Core 2 Duo T7700
nVidia GeForce 8600M GT
4096 MB

Soldat James Ryan
Intel Q9300
Palit GeForce GTX 275
3072 MBytes

Der Eberhart
Intel Q6600
GTX 470 AMP!
4096 MB

Fabi 1990
Intel Core i7 920
nVidia GeForce GTX 295
6144 MB

Sonix
Intel Core i7 5930K
nVidia GeForce GTX 780 Ti
16384 MB

Sagopa
Intel Core i7 3770
nVidia GeForce GTX 660 Ti
16384 MB

kai
Intel Core i7 920
nVidia GeForce GTX 295
6144 MB

stinker
Intel Xeon W3520
nVidia GeForce GTX 580
12288 MB

RaPpYxD
AMD Phenom II X4 940
Sapphire HD4870
4096

Saeth
Intel Core i7 5820K
nVidia GeForce GTX 770
32768 MB

burn
Intel Core 2 Extreme QX9775‡Intel Core 2 Extreme QX9775
nVidia GeForce 9800 GX2‡nVidia GeForce 9800 GTX Black Edition‡nVidia GeForc
4096 MB

UrbanSounds
AMD Phenom II X4 965 Black Edition
AMD Radeon HD 6800 Series
4096 MB

Frost Storm
AMD Phenom II X6 1090T
AMD Radeon HD 6800 Series
4096 MB

PeaceOFshit
AMD Phenom II X2 555
AMD Radeon R9 200 Series
4096 MB

Dr.J4cK
AMD Phenom II X6 1100T
nVidia GeForce GTX 570 Phantom
16.38GB


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
Noch keine !










Passwort vergessen?
ID: