Black BiturboBlack Biturbo

Willkommen im sysProfile nr: 112956

Profil geändert: 17.04.2016, 23:53
Profil erstellt: 29.08.2009, 22:49
Anzahl Views: 72812
D 49
D 50

D 51
D 59

D 97
D 113

 
     






Black Biturbo's System is powered by...

AMD ProzessoriNTEL ProzessorIntel Core i7AsusGigaByteAcerCorsair

MaxtorXFXATi CrossFireSiSTranscend InformationOCZKingston

Microsoft WindowsSpeedLinkSteelSeriesLogiTechLiteONBenQLG

RazerBeQuietScytheZALMANMicroSoftHewlett PackardCanonSeagate

Samsung



Preis/Leistung

20%
Silence

95%
RechenPower

80%
GamingPower

90%
Cooles Design

20%



     
 

Gehäuse
Gehäuse
Gehäuse Seite
Gehäuse Seite
gehäuse Seite II
gehäuse Seite II
 
Innen
Innen
Hot Swap
Hot Swap
Nachts
Nachts
 
aktuelles System innen
aktuelles System innen
Im Dunkeln
Im Dunkeln
Arbeistsplatz
Arbeistsplatz
 
 
     



     
 

Prozessor: Intel Core i7 3930K Sonstige Features:
Codename: Sandy Bridge E
Architekt.: 1 CPU - 6 Kerne - 12 Threads
Revision: C2
Tech.: 32nm
F.M.S.: 6A7
Instruct.: MMX, SSE ( 1, 2, 3, 3S, 4.1, 4.2) EM64T, VT-x, AES, AVX
Socket: LGA 2011
CPU-Takt: stock: 3400MHz 24/7 4200MHz, Leistung 4500MHz
Multiplik.: 34, 42, 45
FSB: 100MHz
L1 Cache: 6x32KBytes Date, 6x32 KBytes Inst.
L2 Cache: 6x256KB
L3 Cache: 12MB
Besonderh.: offener Multi stabil bis 4,8GHz unter Luft/Wasser - aber zu laut
Overclocked: + 800Mhz, 1,1Ghz, 1,4GHz
Kühlung: Crossair H100i
Temperatur: idle 30°C, last mit 4,5GHz max 62°C (prime)Kühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.65.1 x 64

MainBoard: Gigabyte X79 UD3
Chipsatz: Sandy Bridge E
Northbridge: Sandy Bridge E
Southbridge: X79
Revision: 06
BiosVersion: F11
Anschlüsse: 4x PCIE 3.0 x16 (16-0-0-0, 16-16-0-0, 16-8-8-0, 16-8-8-8, 4 x SATA 300, 4 x SATA 600 + 2x eSATA 600
extern: 2x USB3.0, eSATA, paar mal USB 2.0
Temperatur: idle 38°C (X79), last bis 55°C
Kühlung: passiv

RAM: F3-1866C9Q-32GZH, RipjawsZ-Serie 4x8GB
Size: 32768 MB
Typ: DDR3, quad channel, unganged
Timing: 9.0 - 9.0 - 9.0 - 24
RAM-Takt: 933MHz
DataSpeed: 44,688GB/s Gesamtspeicherleistung (SiSoft)
AccessTime: 22,9ns (Sisoft)
Voltage: 1,50V
Ratio: Command Rate 1
Kühlung: Unsinnige Ripjaw Kühlkörper
Temperatur: etwa Handwarm ( wird nicht ausgelesen)

Grafikkarte: XFX AMD 7970GHz DD im CrossfireX
Subvendor: XFX
Chipsatz: 3x Tahiti
Tech.: 28nm
RAM: 3x3072
RAM-Takt: 3x 1550Mhz 24/7, 1700MHz maximal
Width: 3x 384bit
Bandwith: 3x 307,2GB/s
Core-Takt: 3x 1150MHz 24/7, 1300MHz maximal
Shaders: 3x 2048 DX 11.1
Fillrate: 3x 41,64 GPixel 3x166,4 GTexel maximal
Bus: PCIe 3.0 x 16 @8
Anschlüsse: pro GraKa 1x DVI, 1x HDMI, 2x Display Port
Temperatur: Idle: 35°C, Last 88°C
Kühlung: XFX DD
Treiber, Ver.: CC 14.12, Omega TriDef 3D Ignition 3.8.7
Sound: Asus Xonar D2X
Signalproz.: ASUS AV200 High-Definition Sound Processor (Max. 192KHz/24bit)
Kanäle: bis 8 anlog, 2x Digital
Soundmodus: 7.1
Eingänge: 1x Line in, 1x Mikrofon
Ausgänge: 4 Analog, Coaxial Digital
Abtastfreq.: max. 192kHz 24bit
Boxen: Logitch X530
Headset: Speed Link Medusa NX 5.1 Gaming Headset
GehäuseTyp: Big Tower
Marke: Zalman GS 1000 titanium
Lüfter: Scythe Kaze Server
Heck: 1x beQuiet Silent Wings140mm (idle 400umin)
Oben: 2xbeQuiet Silent Wing2 120mm am CPU Kühler (idle 470umin)
Unten: Scythe Kama Flex SA1225FDB12H 120mm im Idle aus
Netzteil: OCZ PC Power & Cooling Silencer MK III, 80Plus Platinum - 1200 Watt
Leistung: 1200W
Kühlung: Luft
Geräusch: bis 600W passiv, dann wahrnehmbar
WirkGrad: max. 92 % , 80 Plus Platinum Zertifikat
so. Features: Hot Swap x3, Bitumen verstärkte Seitenwände und diverse andere Bitumenarmierungen - das System ist im Windowsbetrieb schwer hörbar / "Modding": 2x UV Kathoden und ein roter LED "Laser" und staubfilter vor den unteren Lüftern
Bauart: eATX

WaterCooling: Crossair H100i
Pumpe: CPU Wakp Kit - daher die normale Pumpe
Ausgl.Beh.: im CPU Kühler
Radiator: Crossair 240mm
Schläuche: Gummi
Monitor: 23" HP 2311GT
max. Aufl.: 1920*1080 60Hz
Bildfläche: 16:9
Reaktion: g/g 5ms
Helligkeit: 2D 250cd, 3D 100cd
Kontrast: dyn. 3.000.000:1
Anschlüsse: 1x HDMI, 1x DVI. 1x VGA
Leistung: 45W maximal, Standby: 0,5 W
so. Features: 3D

2. Monitor: 24" BenQ + Head 15"
max. Aufl.: 1080p, 748*1028
Bildfläche: 16:9, 3:4
Reaktion: 2ms, 8ms
Helligkeit: 300cd, 300cd
Kontrast: paar millionen zu 1, k.a.
Anschlüsse: HDMI,DVI,VGA, 1xVGA
Leistung: 30W, ca. 26W
so. Features: medien Monitor der andere Hochkant zum Lesen von Dokumenten, selbst schwarz lackiert - der Monitor sollte inzwischen gute 8 Jahre alt sein


Drucker: Samsung CLP 310
Keyboard: Aorus Thunder K7
Maus: steelseries Sensei
WebCam: Microsoft LifeCam Cinema
Gamepad: Logitech G13
Drucker: Canon PIXMA MP640 - wLAN Drucker
Sonstiges: Razer Firefly Mauspad
Sonstiges: USB Stick Corsair Survivor 128GB
Sonstiges: ext. SSD Transcend 128GB
 
     



     
 

Laufwerk: Kingston SNV425 128GB
Beschreib.: Für Spiele und Photo/Videos zur Bearbeitung
Kapazität: 128GB
Umdrehung.: -
Interface: Serial /ATA 300
DataSpeed: 240MB/s
AccessTime: 0,1ms
Temperatur: 30°
Anschluss: SATA II


Laufwerk: LiteOn iHAS124
Beschreib.: 2MB
Kapazität: max. 8GB
Umdrehung.: k.A.
Interface: SATA 300
DataSpeed: 12.71MB/s
AccessTime: 96,8ms
Temperatur: k.A.
Anschluss: SATA


Laufwerk: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
Kapazität: max. 50GB
Umdrehung.: BD-ROM 12x, DVD 16x, CD 48x
Interface: eSATA 300
AccessTime: BD 180ms
Anschluss: SATA


Laufwerk: Samsung 840 EVO 1TB
Beschreib.: Im Raid 0 mit einer baugleichen SSD
Kapazität: 930GB
Umdrehung.: 0
Interface: SATA 3
DataSpeed: ca. 1GB/s
Temperatur: 34°C
Anschluss: SATA 3 Datenplatte im Raid 0


Laufwerk: Samsung 840 EVO 1TB
Beschreib.: Im raid0 mit einer baugleichen SSD
Kapazität: 930GB
Interface: SATA III
DataSpeed: ca 1GB/s
Anschluss: SATA III Datenplatte im Raid 0


Laufwerk: Maxtor Diamond Max 23, 2x Seagate 1TB, 1x Samsung 1,5TB
Beschreib.: jeweils 32MB Cache
Kapazität: 1000GB + 1000GB, + 1000GB, + 1500GB - gesamt 4500GB
Umdrehung.: 7200umin
Interface: SATA
DataSpeed: 100MB/s
AccessTime: 14ms
Temperatur: 30°C
Anschluss: Sicherungsplatten im Hot Swap - also selten verbaut


Laufwerk: SanDisc Extrem SSD 256GB
Beschreib.: Systemplatte
Kapazität: 256GB
Umdrehung.: -
Interface: SATA600
DataSpeed: 550MB/s
AccessTime: 0,1ms
Temperatur: -

Laufwerk: Multi Card Reader
Beschreib.: CF I, CF II, MD, SD, SDHC, MMC, SM, xD, RS-MMC, MS Duo, MS PRO Duo, miniSDHC, microSD, microSDHC
Kapazität: max. 32GB
Umdrehung.: -
Interface: USB 3.0
DataSpeed: je nach Karte
AccessTime: 0,1ms
Temperatur: -
Anschluss: USB 3.0


Laufwerk: Acer easy Store H340 Homeserver
Beschreib.: kleiner Homeserver mit 4x SATA
Kapazität: aktuell 4x2TB
Umdrehung.: 5400umin
Interface: SATA2
Temperatur: CPU: max 65°C, HDDs max. 40°C
Anschluss: Gigabit LAN


 
     



     
 

Hallo!
Das System wurde ja zwischenzeitlich vom 2600K auf einen 3930K umgestellt, aber ich werde wohl erstmal außer den paar schlechten Bildern keine guten neuen mehr machen, da es mir schlicht zu nervig ist den Trumm ins richtige Licht zu Rücken. Beim case ist auch alles beim alten geblieben, die AMD 5er Serie wurde Anfang 2013 auf die 7er umgestellt, Oktober 2013 wurden alle HDDs aus dem System entfernt und durch SSDs ersetzt ( ohne Speicherplatzverlust). Gesamt hat das System 2,36TB internen speicher, dazu 3x1TB HotSwap speicher zur sicherung. 

.

Hier ein paar OC und Stromdaten vom i7!
Im Idle braucht der Rechner (ohne OC heißt dennoch 5970 mit 850GPU,1200DDR5)

- ohne OC, nur die 5970er: 140-145W
- ohne OC, 5970er+5870er: 165-175W
- ohne OC, 5970,5870,8800GTS: 210-220W
-OC 5GHz + ATIs 900MHzGPU,DDR5 1250MHz
-eine 5970er: 150-160W
-5970+5870: 175-185W
-5970,5870,8800GTS: 220-230W
Volllast:
Ohne OC
-nur 5970: ca. 550W
-5970,5870: ca.660W
-5970,5870,8800GTS ( hier läuft noch ein physX bench mit) ca. 760W
Mit OC ( siehe oben)
-5970: ca. 650W
-5970,5870: ca 800W
5970,5870,8800GTS: ca 900W
Neuer Stromverbrauch mit folgender HW; Gigabyte UD3, i7 3930K (4,5GHz), AMD 7970 x 3, 2xSSD, 3x HDD
Idle: ca 130W
Last: ca 1150W - alles OC Werte ( GraKas 1150/1550, CPU 4,5GHz)

Hier ein paar Bilder vom Phneom im alten Sileo Miditower - das wurde schlicht zu eng.
                



Hier mal ein kleines Tutorial für einen leisen PC
Da ich bei den comments oft gefragt wurde, was die dämmungen bringen hier mal eine kleine zusammenfassung, auf was man achten sollte, wenn man einen leisen PC möchte.
  • man sollte sich schon bei der Zusammenstellung überlegen, was man von dem PC erwartet. Einen High End Gaming PC wird man nie lautlos bekommen und er wird bei gleichem Aufwand immer lauter sein als ein einfacher Office PC
  • Schon bei der Zusammenstellung sollte man darauf achten möglichst leise Komponeten zu verbauen. Alles was ab Werk schon sehr laut ist wird nur mit viel Aufwand leise.
  • Beim Case auf Mesh und Seitenfenster verzichten
  • Möglichst wenige HDD´s verbauen
  • HDD auf jeden Fall entkoppeln. Es gibt gute fertige Möglichkeiten im Handel oder man baut sich was selber. Ziel sollte immer sein die Vibrationen nicht auf das Case zu übertragen
  • Thema Gehäuselüftung: Die Lüfter sollten möglichst groß sein, einen großen Regelbereich haben und von einem Markenhersteller.
  • Wieviele Lüfter sollten es sein? So wenig wie möglich, soviele wie nötig. Hängt also vom system ab. Jeder Lüfter, der nicht da ist macht auch kein Geräusch. Allerdings wäre es auch unsinn nur 1 Lüfter zu verbaun und diesen dann auf 1000umin laufen lassen zu müssen. Dann lieber mehrere Lüfter mit geringer Drehzahl.
  • Einbaulage der Lüfter im standart Fall: Im Case einen vorne unten und einen hinten oben ist tatsächlich optimal. Bei sehr "kühlen" Plattformen reicht als auslasslüfter auch das NT.
  • Einbaulage der Lüfter bei warem Systemen: Bei Schnellen Grafik"monstern" mit hochgetackteten CPU´s mit massig Abwärme wird das aber nicht reichen. Bei sehr warmen GraKas lohnt sich IMHO der draufblasende Seitenlüfter und je nach Gehäuse kann auch ein Frontlüfter der auf die CPU "zielt" sinnvoll sein.
  • Daruf achten, dass die Lüfter abschaltbar sind (bei Zusatzlüftern). Im Idle braucht es eigentlich bei keinem System mehr als die Standart Lüfter. Also sollten die anderen abgeschaltet sein.
  • Die Kabel sollten nicht unmttelbar im Luftstrom liegen, extreme Ordnung wird aber außer der Optik nichst verbessern.
  • Komponentenkühlung CPU: Bigger is better gilt hier tatsächlich. Ein möglichst Großer Kühler mit einem möglichst Großen Ventilator davor ist eigentlich die beste und leiseste Lösung ( oder halt passiv - je nach CPU). Im idle sollte die Drehzahl nicht über 500-600umin steigen.
  • Komponetenkühlung GPU: Eigentlich gilt das gleiche wie für die CPU, aber leider verliert man die Grantie bei  Kühlerumbau. Von daher würde ich hier versuchen das maximale aus dem Vorgegebenen rauszuholen. Es gibt viele Tools und möglichkeiten die Taktfrequenz im Idle sowohl für die GPU wie auch für den RAM zu senken und dann kann man entsprechend auch die Kühler auf geringen Drehzahlen laufen lassen. Das ganze bringt aber nichts unter Last - wenn es hier auch leiser sein soll muss doch ein alternativkühler her.
  • Eine Lüftersteuerung ist Pflicht und sie solte auch einzelne Lüfter abschalten können ( siehe oben) und einen großen Reghelbereich haben. Optimal ist antürlich eine temperaturabhängig automatische Reglung. Zum Thema PWM - ganz nett, aber mir ist der Regelbereich zu klein.
  • Beim NT würde ich eines wählen, welches von Hause aus sowieso leise ist und im Idle unter 40% der max last läuft. So entsteht wenig abwärme und das macht es wieder leise.
  • Erst wenn alle obigen Punkte Beachtet wurden lohnt es sich über eine Gehäusedämmung nachzudenken. Hierbei sollte man zwischen 2 Dämmmaterialien unterscheiden
  • Bitumenplatten vehindern den Körperschall vom Gehäuse. Es stabilisiert das Gehäuse und dadurch werden recht wirkungsvoll tiefe brummfrequenzen unterdrückt. Auch hier kann man sagen: Viel hilft viel. Ob man es ordntlich verlegt hat merkt man mit der Hand. das Gehäuse sollte nicht vibrieren. Allerdings erhöhen sie die Temperaturen ein wenig.
  • Schaumstoffmatten wirken gegen höhere Geräusche ( kleine Lüfter, fiepen u.s.w.) sind allerdings nicht so sehr effektiv und erhöhen die Gehäusetemperaturen ganz kräftig.
ATI + PhysX
Hier mal eine kurze nicht sehr ausführliche Beschreibung, wie man eine nVidia als PhysX Karte mit den AMD Karten laufen lassen kann.
Hierzu noch eines vorweg: Natürlich ist das keine "echte" anleitung - also ohne garantie ;-) .
Zur HW: Irgendeine AMD GraKa (sollte natürlich schneller sein als das physx teil - eine 5850 mit einer 580GTX als physX wäre eher doof) und eine GeForce ab der 8000er Reihe. Ich finde minimum sollte es eine 8800GT sein.
1: ATI Karte(n) einbauen und die ATI treiber wie gewohnt installieren.
2: nVidia 196.21 Treiber runterladen und den PhysX Mod 1.03 runterladen.
3: Rechner ausschalten, nVidia einbauen, normal hochfahren und den normalen nVidia Treiber installieren
4: Rechner neu starten und im abgesicherten Modus den PhysX Mod ausführen
5: Rechner neu starten und bei windows 7 unter Bildschirmauflösung die nVidia als anzeigegerät suchen und einen Monitor "erzwingen".
6: Im Nvidia Treiber Physx aktivieren und es sollte gehen.
Das ganze möchte aber gut überlegt sein. Gerade die alten nVideas haben fast keine Idle Stromsparfunktion und verbrauchen so ständig strom und werden fast nie genutzt - bei mir ist sie über einen HW schalter deaktiviert und wird nur dann angeschaltet wenn PhysX "gebraucht" wird.

Noch eine kleine historie der letzten etwa 2 Jahre:

Phenom II 955er auf CHIII, 1 TB HDD Maxtor, ATI 4890CF im Sileo

Phenom II 965er auf CHIII, 128GB SSD, 3x 1TB HDD ( davon 2 im Raid 0), ATI 5970+8800GTS für physX

Intel Core I7 2600k, Maximus IV, 2x128GB SSD im Raid0, 3x 1TB HDD ( davon 2 im Raid 0), ATI 5970+ATI 5870+nVidia  8800GTS als PhysX

Intel Core i7 2600k, Maximus IV, 1x 256GB SanDisk SSD, 2x 1TB HDD (im Raif0 - rest ist ausgelagert), 2 XFX 7970 GHZ im Crossfire, kein PhysX mehr.
Intel Core I7 3930K, Gigabyte UD3, 1x256GB SanDisk SSD, 2x 1TB HDD, 3x XFX 7970 GHz, Asus Sonar D2X
Intel Core i7 3930K, Gigabyte UD3, 1x Sandisk 256GB SSD, 1x Kingson 128GB SSD, 2x Samsung 1TB SSD ( Raid 0), 3x XFX 7970 GHz, Asus Xonar D2X
Nochmal ein paar Worte zu meiner HW und meiner Silent angabe von 95%. Jedem muss klar sein, dass man ein solches System unter Luft und Last nicht leise betreiben kann. Das bedeutet, dass mein System unter Last sogar sehr Laut ist. Allerdings ist das für mich nicht so wichtig, da hohe Last ja eher selten vorkommt. Wichtig ist mir, dass der Rechner unter Windows leise ist, da ich da an diesem Arbeite und die Rühe möchte. Und im Idle/Windows Betrieb ist es mit ein wenig arbeit tatsächlich möglich das System nicht lautlos aber fast nicht wahrnehmbar zu bekommen. Allerdings muss man dann in kauf nehmen, dass einige komoneten auch im idle recht warm laufen ( bei mir der Chipsatz mit rund 50°C und die CPU bei rund 45°C). 


Gruß
BB
 
     



     
 

Betriebssystem: Windows 10 Home
Display: 1920x1080, 32bit
Browser: EDGE
Mail: GoogleMail

Security: Security
Anti-Virus: Panda
Media: Media
BildViewer: Windows Bildbetrachter
Video-Player: VLC Player, Windows Media Player
Audio-Player: Windows Media Player

 
     



     
 

Anschluss: T-DSL DSL-SpeedTest
DownStream: 13,49Mb/s
UpStream: 0,99Mb/s
Ping: 25ms
Zugang: FritzBox
Verbind.: WLAN n
Entfern.: 10m Wand (Stahlbeton)
Signalst.: 80-90%

Provider: Telekom
Tarif: T-DSL 16.000

Einwahlsoftware: keine

 
     



     
 

Prozessor: Intel Core i7 3930K

Grafikkarte: XFX AMD 7970GHz DD im CrossfireX

Auflösung: 1920x1080, 32bit

Mainboard: Gigabyte X79 UD3

Treiber: CC 14.12, Omega TriDef 3D Ignition 3.8.7

OS: Windows 10 Home

3DMark03
  Gesamtpunkte
(1024 x 768 x 32)
0 Punkte (non OCed)

153.575 Punkte (overclocked) Link
  Kommentar CPU@ 4,8GHz. GPUs @ 850MHz
3DMark06
  Gesamtpunkte
(1280 x 1024 x 32)
0 Punkte (non OCed) Screenshot

37.808 Punkte (overclocked) Link
  Kommentar 2600k@ 5.2GHz, Grakas @ 900Mhz/1250MHz DDR5
3DMVantage
  Gesamtpunkte
(1280*1024)
0 Punkte (non OCed)

61.224 Punkte (overclocked) Link
  Kommentar CPU (3930K)@ 4,5GHz, GPUs (7970 im CF)1100/1550MHz


3DMarks 11
  Gesamtpunkte
E = Entry
P = Performance
X = eXtreme
E 25762 3DMarks   Screenshot
P 25475 3DMarks   Link
X 11145 3DMarks   Screenshot
  Kommentar CPU @ 4,GHZ, GraKas @ 1150/1600MHz


SiSoft Sandra Version
  Dhrystone ALU 152 MIPS Kommentar: nicht MIPS, GIPS @ 4,6 GHz
  Whetstone FPU 113 MFLOPS Kommentar: nicht MFLOPS, GFLOPS @ 4,6 GHz


SuperPi / Mod Version
  Time 1M overclocked 7,230 secs. Screenshot  
  Kommentar: i7 2600K @ 5,2GHz


 
Windows Leistungsindex (Vista) Screenshot
  Prozessor 7.8 Punkte
7,8
  
  Arbeitsspeicher (RAM) 7.9 Punkte 
  Grafik (Desktop) 7.9 Punkte
  Grafik (Spiele) 7.9 Punkte
  Primäre Festplatte 7.9 Punkte
 
D 49
D 50

D 51
D 59

D 97
D 113

 
     



     
 

Prozessor: Intel Core i7 3930K

Grafikkarte: XFX AMD 7970GHz DD im CrossfireX

Auflösung: 1920x1080, 32bit

Mainboard: Gigabyte X79 UD3

Treiber: CC 14.12, Omega TriDef 3D Ignition 3.8.7

OS: Windows 10 Home

Far Cry 2

Perform.: flüssig

FPS: 60 fps

Qualität: maximal

Auflösung: Full HD 3D

Anti Alasing: 8x Super Sample AA

Adaptive Anti Alasing: on

Anisotropic Filtering: 16x

Mipmap Detail Level: max ( High Quality)

Crysis - Special Edition

Perform.: flüssig

FPS: 60 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920x1080 Enthusiast 3D

AA: 8x Super sample AA

AAA: on

Anisotropic Filtering: 16x

Es ist Crysis Warhead: Mipmap max

Call of Duty 4: Modern Warfare - Game of the Year Edition

Perform.: flüssig

FPS: 60 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920:1080 3D

AA: 8x

AF: 16x

AAA: quality ( max)

Mipmap: high quality (max)

Assassin's Creed - Director's Cut Edition

Perform.: flüssig

FPS: 60 fps

Qualität: maximal

AA: 8x Super Sample AA 3D

AF: 16x

AAA: an

mipmap: max

Vsync: wie immer an

Unreal Tournament III

Perform.: flüssig

FPS: 60 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920*1080

AA: 16x ( Treiber)

AF : 16x (Treiber)

mipmap: max

AAA: an - vsync

S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl

Perform.: flüssig

FPS: 150 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920*1080 3D

AA: 8x (Treiber)

AF: 8x (Treiber

AAA: on

Mipmapping: on

Tropico 3

Perform.: flüssig

FPS: 40 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920*1080 3D

AA: 8x

AF: 8x

AAA: on

Mipmapping: on

Grand Theft Auto IV

Perform.: bedingt spielbar

FPS: 25 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920*1080 3D

Sichtweite: etwas über mittel (Balkeneinstellung)

AA: 8x

AF: 16x

Miniumum FPS: 30

Assassin's Creed 2 - White Edition

Perform.: flüssig

FPS: 60 fps

Qualität: maximal

Auflösung: 1920*1080 3D

AA: 8x Super Sample AA

AF: 16x

AAA: on

Mipmapping: Hugh Quality

Metro 2033

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

1920x1080 3D: DX 11

4x AA: 16x AF

maximum Details: maximum PhysX

 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Core i7 3930K
  Gigabyte X79 UD3

  Oberst Stauffenberg
  Thund3rMAP
  mihapiha_3
  xav
  F@H_PC_DaN_I
 Core i7 3930K
  XFX AMD 7970GHz DD

Keine
  Gigabyte X79 UD3
  XFX AMD 7970GHz DD

Keine
@ 7,230 sek.
+/- 5%

  Djang0
  StrikerofDeath
  alQamar
  Hanibal1202
  atze
  RaZeR1986
  Finn
  ToTeR_OPA
  l0w
  -=TAXI=-
  @ 37808 Pkt.
+/- 5%

  Vodka05
  blackbolt
  x4u
  xFEARx3
  Amok68
  OcFreak02
  Babun81
  *RushoR.de
  ziefer_p


*RushoR.de
Intel Core i7 4770K
AMD Radeon R9 290 Series
16384 MB

Vodka05
Intel Core i7 6700K
nVidia GeForce GTX 980
32768 MB

blackbolt
Intel Core i5 760 4966MHz
nVidia GeForce GTX 470 AMP
4096 MB DDR3-2400

Djang0
Intel Core i7 5820K
nVidia GeForce GTX 1080 SC Gaming ACX 3.0
16384 MB

StrikerofDeath
Intel Core i7 3930K
nVidia GeForce GTX 780
16384 MB

alQamar
Intel Core i7 7700K
nVidia GeForce GTX 970
16384 MB

Hanibal1202
Intel Core i5 3570K
Asus GTX 580 DirectCU II
16384MB

x4u
Intel Core i7 3960X
nVidia GeForce GTX 680
32746 MB

atze
Intel Core i7 2600K
nVidia GeForce GTX 780
8192MB

xFEARx3
Intel Core i7 3930K
2x EVGA GeForce GTX 780
16360 MB

Amok68
Intel Core i7 3770K
EVGA GeForce GTX-780
16384 MB

RaZeR1986
Intel Core i7 2600K
Sapphire AMD HD 6970 AquaComputer
8192MB

OcFreak02
Intel Core i5 4690K
nVidia GeForce GTX 980 Ti
16384 MB

Babun81
Intel Core i7 3930K
nVidia GeForce GTX 670 SLI
16384 MB

Finn
Intel Core i7 2600K
nVidia GeForce GTX 680
16384 MB


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:














Passwort vergessen?
ID: