_schulle__schulle_

Willkommen im sysProfile nr: 44191

Profil geändert: 27.10.2011, 20:00
Profil erstellt: 26.10.2007, 15:18
Anzahl Views: 7283

 
     






_schulle_'s System is powered by...

AMD ProzessorAsusDFIOCZATi Radeon GPUATi GraphicsPalit

ThermalTakeTechnicsKyoceraCanonWesternDigitalSeagateSamsung

Mozilla FireFoxMicrosoft WindowsAKGCreativeLogiTechLGHauppauge

CoolerMasterSilverStoneProlimaTechLian Li



Preis/Leistung

60%
Silence

70%
RechenPower

80%
GamingPower

90%
Cooles Design

80%



     
 
Prozessor: AMD Phenom II 940 Black Edition Sonstige Features:
Codename: Deneb
Revision: RB-C2
Tech.: 0.04500 µ
F.M.S.: F.4.2
Instruct.: MMX (+) 3DNow! (+) SSE SSE2 SSE3 x86-64
Socket: Socket AM2+ (940)
CPU-Takt: 3375 MHz
Multiplik.: 15.0x
FSB: 225 MHz
L1 Cache: Data: / Inst: KBytes
L2 Cache: 4 x 512 KBytes
L3 Cache: 6144 Kbytes
Voltage: 1,382 Volt
Kühlung: Prolimatech Megashadow @ Dual Silverstone FM122
Temperatur: Norm 35° C, Last 45° CKühler Vergleich
CPU-Z Vers.: 1.50

MainBoard: DFI Lanparty DK 790FXB-M2RSH
Chipsatz: AMD 790FX
Northbridge: AMD 790 FX rev 00
Southbridge: ATI SB750 rev 00
Revision: Rev 1.0
BiosVersion: 6.00 PG
Anschlüsse: 3 PCIeX16, 3 PCI
extern: 6 USB, 2 PS/2, 1 Gigabit-LAN, 4 Audio-Out (Analog), 2 Audio-In (Analog), 1 Audio-Out Toslink (digital),
Temperatur: Idle: 47°C, Last 56°C
Kühlung: Luft, Passiv

RAM: 1024 MB OCZ FlexXLC
1024 MB OCZ FlexXLC
1024 MB OCZ FlexXLC
1024 MB OCZ FlexXLC
Size: 4096 MB
Typ: DDR2-SDRAM Dual Channel
Timing: 4-4-4-12
RAM-Takt: 450 MHz (DDR2-900)
Voltage: 2,18 Volt
Ratio: CPU/7,5
Grafikkarte: ATI Radeon HD4870
Subvendor: Palit/Expertvison
Chipsatz: R770
Tech.: 55nm
RAM: 512 MB GDDR5-RAM
RAM-Takt: 950 MHz
Width: 256 Bit
Bandwith: 121 GB/s
Core-Takt: 750 MHz
Shaders: 16 ROPs, 10 Shader-Cluster, 800 SPs, 40 TMUs
Fillrate: 12000 MPixel/s / 30000 MT/s
Bus: PCIe x16
Anschlüsse: 2 HDMI, 1 D-Sub, 1 DVI
Temperatur: Idle 44°C, Last ~65°C
Kühlung: Dual-Fan von Palit
Treiber, Ver.: ATI Catalyst 10.2
GPU-Z Vers.: GPU-Z 0.3.2

Sound: Creative Technologies Sound Blaster Audigy
Kanäle: 6 Analog
Soundmodus: 5.1 Sourround
Ausgänge: 4 Analog
Boxen: REMA HiFi B9325 an Technics SA-EX 300
Headset: AKG K512
GehäuseTyp: Big Tower
Marke: Cooler Master HAF 932
Lüfter: Steuerung selbstgebaut aus Potentiometern und Unmengen Kabeln.
Front: Cooler Master 200mm
Heck: Lian Li 140mm, rote LEDs
Seite: Cooler Master 200mm, rote LEDs
Oben: Cooler Master 200mm, rote LEDs
Unten: Silverstone 120 mm
Netzteil: Thermaltake Toughpower 750 W
Akku laufz.: USV AEG Protect A 1000 (1000 VA, ca. 30 min)
Leistung: 750 W
Kühlung: 140mm Lüfter
Geräusch: 0,6 Sone
WirkGrad: >82%, 80+Bronze
Bauart: ATX, µATX, EATX

Monitor: Samsung SyncMaster P2450H
max. Aufl.: 1920*1080
Reaktion: 2ms
Helligkeit: 300 cd/qm
Anschlüsse: HDMI, DVI, D-Sub
Leistung: 43 Watt
so. Features: Toslink Out

2. Monitor: Futura HD17A
max. Aufl.: 1280*1024
Reaktion: 8 ms
Helligkeit: 250 cd/qm
Anschlüsse: D-Sub
Leistung: 40 Watt
so. Features: Lautsprecher

CD / DVD: Asus DVD-E818A6
Samsung TSS-H552U

Drucker: Canon Pixma MP610 Multifunktionsgerät (Farb-/Fototintenstrahler)
Drucker: Kyocera Mita FS 1020-D (s/w-Laser)
Maus: Logitech MX Revolution, Logitech G9
Keyboard: Logitech G15
TV-Card: Hauppauge HVR-3300 OEM

 
     



     
 
Laufwerk: Seagate Barracuda 7200.12 500 GB; ST3500418AS
Beschreib.: 16 MB Cache, Luftgekühlt,
Kapazität: 463 GB effektiv
Umdrehung.: 7200rpm
Interface: SATA II
DataSpeed: 112.6 MB/s
AccessTime: 14.2ms
Temperatur: ~36°C

Laufwerk: Seagate Barracuda 7200.8 500GB; ST3500630AS
Beschreib.: 16 MB Cache, Luftgekühlt
Kapazität: 463 GB effektiv
Umdrehung.: 7200rpm
Interface: Sata II
DataSpeed: 80,6 MB/s
AccessTime: 18.5 ms
Temperatur: 38°C

Laufwerk: Seagate Barracuda 7200.11 1000 GB; ST31000333AS
Beschreib.: 32 MB Cache, Luftgekühlt,
Kapazität: 931 GB effektiv
Umdrehung.: 7200 RPM
Interface: Sata II
DataSpeed: 102,3 MB/s
AccessTime: 15.0 ms
Temperatur: 39°C

Laufwerk: Western Digital Caviar Green 1500 GB; WD15EADS-0S2B0
Beschreib.: 32 MB Cache, Luftgekühlt, IntelliPower
Kapazität: 1392 GB effektiv
Umdrehung.: 5400-7200 RPM
Interface: Sata II
DataSpeed: 98,5 MB/s
AccessTime: 18 ms
Temperatur: 35°C

Laufwerk: Western Digital Caviar Green 1500 GB; WD15EADS-0S2B0
Beschreib.: 32 MB Cache, Luftgekühlt, IntelliPower
Kapazität: 1392 GB effektiv
Umdrehung.: 5400-7200 RPM
Interface: Sata II
DataSpeed: 98,5 MB/s
AccessTime: 18
Temperatur: 37°C

Laufwerk: Samsung Spinpoint F1 1000 GB
Beschreib.: 32 MB Cache, Luftgekühltt
Kapazität: 931 GB effektiv
Umdrehung.: 7200 RPM
Interface: Sata II
DataSpeed: 102 MB/s
AccessTime: 13 ms
Temperatur: 37°C

Laufwerk: Samsung TS-H552U
Beschreib.: DVD±R, DVD±RW, DVD-RAM, CD-R, CD-RW Brenner
Interface: P-ATA 133
Anschluss: Primary Master


Laufwerk: LG GSA-H55N
Beschreib.: DVD±R, DVD±RW, DVD-RAM, CD-R, CD-RW Brenner
Interface: P-ATA 133
Anschluss: Primary Slave



 
     



     
 
Zuallererst:
  • stört euch bitte nicht an der Qualität der Bilder, fast alle sind mit dem Handy gemacht, mangels Geld für eine Digicam, da ich gerade auf eine digitale Spiegelreflex spare.
  • wen ihr euch die Mühe macht mein Profil zu bewerten, schaut es euch bitte GANZ an, schließlich mach ich mir mit dem Profil nen haufen Arbeit und schreibt einen richtigen Kommentar und keinen Copy- und Paste in dem ihr jedes mal 3 Wörter ändert. Wie du mir, so ich dir.
  • Ich lösche Kommentare in denen um PDM-Punkte gebettelt wird, jedenfalls wenn es das System nicht wert ist. Ich entscheide eigenständig und nicht weil mir PDM-geile User die Ohren vollheulen mit *mimimi* "ich hab so ein schönes (Fake-)Profil, bitte gib mir PDM-Punkte!!!!!!!1111drölf".
  • Der PC is trotz allem Modding bei mir ein "Arbeitsgerät", das kriegt nunmal Verschleißspuren und Kratzer, ich sauge nicht jeden Sonntag im 14 Uhr Staub im PC, und ja, das sieht man. Es ist kein besonderer Rechner, aber es ist MEIN Rechner und er ist so wie er MIR gefällt.
  • HIER noch ein Link zu Bildern die nicht im Profil sind, damits hier nicht zuviel und zu eintönig wird.
Vorstellen will ich mich eigentlich nicht, wer aus dem Forum kommt
kennt mich und ansonsten gebe ich selten persönliche Daten preis <Wink>
Ich würde auch gern was mit  Photoshop oder so machen, aber
ich hab keine Lust den kram hochzuladen, dauert zu lange mit meiner
Leitung. Außerdem hasse ich diese Profile mit der Riesengrafik wo das Profil dann 30 MB hat und 2 min brauch zum laden. Nicht jeder hat ne 20k-Leitung.
Ich bin kein großer Modder, aber ein bisschen was mach ich doch,
also werde ich mal meinen PC-Werdegang ein wenig schildern.
Modding-Sachen werde ich natürlich auch erwähnen...

Wie alles begann...


Das erste Mal am PC saß ich wohl mit etwa 5 Jahren, ein alter
386SX, diverse Lernspiele liefen, konnte so schon bisschen rechner
vor der Einschulung, hat anscheinend nicht geschadet.
Als meine beiden Geschwister älter wurden und in Richtung Abi
gingen, hat mein Dad nen neuen PC angeschafft, AMD Athlon K75, 600
MHz, 128 MB Ram, Elsa Erazor III LT, reichte erstmal ein Weilchen.
Ich beschäftigte mich mit den Jahre immer mehr mit Computern und
lernte langsam aber sicher aus welchen Teilen sie bestanden und wie
sie funktionieren. Im Jahr 2005 würde dann aufgerüstet, es musste
ein K75 mit 1000 MHz, 512 MB RAM rein, damit machte Win98 schon Spaß
<Smile>  aber an Spielen war mit diesem System leider nicht mehr zu
denken.
2006 kaufte sich mein Bruder einen Laptop und überließ mir daher
seinen AMD Athlon Thunderbird mit 900 MHz, Rage Fury Maxx und 256 MB
Ram, hab ich viel mit gespielt (ältere Simulationen a la Patrizier
II) und Musik gehört.

2007 Musste dann endgültig was neues her. Meine Ahnung von
Computern war damals noch nicht soooo ausgereift wie heute, aber es
wurde schon eine ziemlich schnelle Maschine:
AMD Athlon64 X2 6000+
Asus M2R32-MVP (AMD 580X Chipsatz)
2 mal 1 GB OCZ FlexXLC DDR2-800 @ CL3-4-4-12 @ 2,4 V
Sapphire ATI Raden HD2900XT, 1024 MB GDDR4
Gehäuse war ein Enermax Chakra 3052, Netzteil das immernoch verwendete Thermaltake Toughpower 750 Watt und zum Kühlen ein Silverstone NT06-V2.
Diese Hardware wird heute, bis auf die Sachen die im Hauptrechner verblieben sind (RAM; Netzteil und Brenner) in meinem Server verwendet.
Rest siehe oben.
So hier erstmal ein paar bilder wie das ding "roh" war,
vor allem ohne Modding etcpp..


Kabelmanagement? WTF? Essen? Naja damals hat ichs mit Modding noch nich so, hauptsache die Kiste lief...


Mein Gehäuse Damals noch ohne CCFLs (und ohne Kratzer!), war damals eines der ersten mit so nem dicken Lüfter. War neben der erstklassigen Verarbeitung einer der Kaufgründe.


Man sieht wieder, was ist Kabelordnung? Naja so waren sie die Anfänge.....

Bald gings auch ans erste Overclocking, der 6000+ is wahrlich kein Overclocking-wunder, dennoch bekam ich ihn auf 3526 MHz mit Luftkühlung, was für den Prozessor doch recht beachtlich ist. 3 Monate konnte ich mich im unteren Drittel der Liste auf ripping.org halten, dann wurde ich endgültig von Leuten mit Wakü/KoKü/LN2 ausgestochen, nichtsdestrotrotz war und bin ich stolz auf das erreichte!

Als erstes Modding
kamen 4 CCFLs, 2 30er und 2 10er rein, auch meine Kabel hab ich versucht zu sortieren...so gut es eben ging.


So sahs vorher aus...


..und so danach - meiner Meinung nach schonmal deutlich besser!

ENDE '08 sagte mein Dad mir dann, dass er einen Rechner braucht, da er fast alles für Beruf und was er in seiner Freizeit an Informationen braucht nur noch per Internet erledigen kann. Ich überlegte kurz und kam zu dem Schluss, dass es Sinn macht, wenn er einige Teile von mir bekommt (CPU, GraKa, Board) und die restlichen neu gekauft werden (Case, NT, Ram, HDD und DVD-Rom). Ich wollte bei mir dann neue Teile einbauen. Gesagt-Getan - Bestellungen gingen raus, System wurde zusammen gebaut und läuft wie ne eins. Allerdings habe ich den RAM aufgerüstet von 2 auf 4 GB, was dringend nötig war, auch wenn mit XP Pro 32bit nur 3,25 GB genutzt werden. Als sich bei mir dann später teile für einen weiteren PC auf Sockel 939-Basis angesammelt hatten, bekam er diesen, da vollkommen ausreichend und ich baute die Hardware wieder ins altgediente Case und machte den PC kurzerhand zum  Server für Drucker, Teamspeak, Dateien die im Netzwerk verfügar sein sollen etc.pp

Als alle Teile da waren, wurde erstmal alles zusammen geschustert um zu testen, ob die HW läuft, gab keine Probleme, außer dass der IFX-14 nicht mit dem Speicher/Board-Layout zusammen passte, also hab ich wieder den SilverStone montiert und alles lief wunderbar.
Anschließend hab ich etwa 3-4 Stunden in Umbau, Verkabelung und Ähnliches gesteckt. Hier die Ergebnisse:


Auf diesen drei Bildern sieht man, das nahezu alle kabel auf der Rückwand des Cases langgeführt werden. Stromkabel wurden alle mit Kabelbinder in den 3 freien Laufwerksschächten fixiert, für Aussehen und Airflow.
Die Stromversorgung für eine Lüfter und beleuchtung hab ich auch komplett neu gemacht bzw. neu gelötet (-> Lüsterklemmenleiste).


Hier sieht man den RAM und einen kleinen Teil des Kühlers. Auf dem dritten bild ist schön zu sehen, wie schön aufgeräumt der Platz unter der Grafikkarte jetzt ist. Ich finde, bei diesem RAM handelt es sich um einen der schönsten und besten, die is im DDR2-Bereich gibt.


Hier ein Blick ins Netzteil, sowie in den Innenraum des PCs und die Verkabelung. Sieht auf dem Bild noch ein wenig unordentlicher aus, als es ist, hab das zwischenzeitlich nochmal ein wenig Optimiert.


Hier nochmal eine Gesamtansicht. Der 25cm-Lüfter musste nach außen gebaut werden, da es Konflikte mit dem hinteren Lüfter (32mm statt 25mm - alles vom Feinsten) gibt und welche mit dem IFX-14 gegeben hätte, was sich aber nun erledigt hat. Ich werde den Lüfter wahrscheinlich nochmal komplett verkleben und seine Seite mit Schwarzem Kunststoff verkleiden.
26.02.'09
Sehr zu meiner Freude haben heut an meiner Schule viele Lehrer gestreikt, was mich von vielen sinnlosen Stunden (Deutsch, Religion....) befreite und ich endlich mal was (mehr oder weniger) Produktives machen konnte. Ich brauchte meine Beiden SilverStone FM122 im Grunde nicht, also kam der eine als Case-Lüfter hinten rein und für den anderen hab ich aus Polystyrol nen Luft-Tunnen gebaut...ich weiß die Verarbeitung is saumäßig, nächstes mal wird nicht mitm Heißen Kunststoffschneider geschnitten, sondern mit Kunststoff-Säge <Big Smile>
Naja, was auch immer, es funktioniert, und außerdem gilt: "Learning by Doing". Es ist schließlich noch kein Modder vom Himmel gefallen.


Herbst '09
Nun endlich ist das lange geplante neue Gehäuse da. Ein Cooler Master HAF932. Hoffe das reicht erstmal. <Wink>
Hier nun die Bilder. Mods sind geplant und werden bald durchgeführt.
 


Dezember '10

Ich fasste hier nun die Umbauten zusammen, seit ich das Gehäuse hab. Zum einen wurden Festplatten aufgerüstet, mit dem Server bin ich nun bei 8,25 TB. Viele meiner Sachen sind aus Backup-Gründen auf 2 Festplatten, daher die große Speichermenge.

Deweitere wurden die Lüfter im Gehäuse getauscht. Der Seitenlüfter wurde mit dem Frontlüfter getauscht, sodass nun vorne ein schwarzer, unbeleuchteter Lüfter und in der Seite ein transparenter, rot beleuchteter Lüfter dreht. Außerdem konnte ich einen weiteren roten 200mm Cooler Master Lüfter erstehen, welcher ins Top kam. Der schwarze Hecklüfter wurde gegen einen transparenten mit roter Beleuchtung von Lian Li getauscht, es blieb aber bei 140mm.
Desweiteren befinden sich in der Front jetzt 7 Potis und ein Schalter. 6 der Potis regeln die 6 Lüfter, das übrige Poti und der Schalter sind zum an-/ausschalten und Dimmen der roten Kaltlichtkathoden.
Die Heckblende des Oberen Netzteilplatzes mit den Schlauchdurchführungen wurde mit einer aus Kunststoff ersetz, welche mit seine SAE-/Zigarrettenanzünderbuchse ausgerüstet wurde, über welche man je nach internem Anschluss 10-20 Ampere bei 12 V abnehmen kann. Dort dran hängt im normalbetrieb mein Sekundärer Monitor, auf LANs z.B. eine Autokühlbox.


Hier sieht man 5 meiner 6 Festplatten, die im Gehäuse sind. Die Sechste befindet sich mittels Adapter im 5,25"-Schacht.

Hier sind die rückwärtigen Kabel zusehen. Das rechte ist die "Anschlussbasis" meiner Lüftersteuerung. JA ich sehe da durch, hab es schließlich selbst "konstruiert" <Smile>

Das sind die Pontentiometer und Schalter zur Spannungsregelung. Lediglich sieht die untere Reihe anders raus. Dort sind inzwischen 2 Potis und 1 Schalter, statt 2 Schaltern und 1 Poti. Natürlich auch symmetrisch angeordnet, muss ja ordentlich aussehen von außen. Das rechte ist die "Innenansicht" der Potis, deren kabel direkt auf die Rückseite des Gehäuses gehen, zur "Anschlussbasis". <Smile>

Meine SAE-Buchse mit Kunststoffblende in der Rückseite vom Gehäuse, über dem Mainboard. Angeschlossen mit 1,5mm² Litze. Links jeweils Innen- und Außenansicht. Auf dem mittleren Bild ist mein Sekundärer Monitor angeschlossen. Rechts der Einsatz auf einer LAN mit Kühlbox.
Zuguterletzt hier meine neueste Anschaffung: Prolimatech Megashadow mit zwei Silverstone FM-122. <Smile>


 

 

Januar '11
Heute kam nun endlich die lang ersehnte TV-Karte, damit ich endlich wieder TV schauen kann, eine Hauppauge HVR-3300 OEM mit Analog, DVB-S und DVB-T für wirklich günstige 45 €.
To do:
  • Stromversorgung komplett neu verkabeln, im Gehäuse sollen fast keine Kabel mehr sichtbar sein. (Sleeven schön und gut, aber macht jeder)
  • Evtl. neuer Speicher ohne große Heatspreader

 
     



     
 
Betriebssystem: Win XP Professional SP3 32 bit // Win 7 Professional 64 bit
Display: 3200*1080, 32 Bit //3200*1080, 64 Bit
Browser: Firefox
Security: Security
Anti-Virus: AVG Anti-Virus // Comodo Internet Security
Firewall: Sygate Personal Firewall // Comodo Internet Security
AntiSpy: Spybot Search & Destroy

Brennen: BrennSoftware
DVD-Burn: Nero 6
CD-Burn: Nero 6

Media: Media
BildViewer: IrfanView
BildEditor: Verschiedene
Video-Player: VLC
Audio-Player: Winamp

Messenger: ICQ, MSN(Windoof Live!) Skype, Myspace-IM

 
     



     
 
Anschluss: FEM e.V.
DownStream: 400-500 Mbit
UpStream: 200-250 Mbit
Ping: 3-5 ms
Verbind.: Gbit-LAN

Provider: DFN
Kosten: 7,00 €


 
     



     
 

Prozessor: AMD Phenom II 940 Black Edition

Grafikkarte: ATI Radeon HD4870

Auflösung: 3200*1080, 32 Bit //3200*1080, 64 Bit

Mainboard: DFI Lanparty DK 790FXB-M2RSH

Treiber: ATI Catalyst 10.2

OS: Win XP Professional SP3 32 bit // Win 7 Professional 64 bit

Crysis - Special Edition

Perform.: spielbar

FPS: 30 fps

Qualität: hoch

Auflösung: 1600*1200

Halo

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Antialiasing: 16x

Anisotropischer Filter: 8x

FlatOut 2

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Antialiasing: 8x

Anisotropischer Filter: 8x

Battlefield 1942 - The WW2 Anthology

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Call of Duty 2

Perform.: flüssig

Qualität: maximal

Project: Snowblind

Perform.: flüssig

Qualität: maximal


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Phenom II 940 Blac
  DFI Lanparty DK 79

  ch1ller
  GrubaTheChilla
  Xandi513
  apox
 Phenom II 940 Blac
  ATI Radeon HD4870

  PeteAUT
  sinizzl
  x-men
  MaximumGame
  smoothwater
  apox
  RaCeR
  berlino86
  esca
  DFI Lanparty DK 79
  ATI Radeon HD4870

  apox
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ 12016 Pkt.
+/- 5%

  James Bond
  fighterchris
  TashaYar
  Marcime
  wowka
  xGrushnaKx
  M-Z
  kosmoxdoc
  LoboNr1_2
  Daniel N


PeteAUT
AMD Phenom II X4 940 Black Edition
ATI Radeon HD 4800 Series‡2x Sapphire Radeon HD4870
8192 MB

sinizzl
AMD Phenom II X6 1090T
AMD Radeon 6870
6144 MB

x-men
AMD Phenom II 940 Black Edition
ATI Radeon HD4870

apox
AMD Phenom II X4 940 Black Edition
ATI Radeon HD4870
4096 MB (unganged)

esca
AMD Phenom II X4 940 Black Edition
ATi Radeon HD4870 X2
4096 MB

James Bond
Intel Core i7 2600K
nVidia GeForce GTX 750 Ti
16384 MB

fighterchris
AMD Athlon II X4 600e
ATI Radeon HD 5700 Series
8192 MB

wowka
AMD Phenom X4 9750
ATI Radeon HD 4870
8192 MB

xGrushnaKx
Intel Pentium Dual-Core E5300
Club 3D HD 5770
2048 MB

M-Z
AMD Phenom II X3 720 Black Edition
ATI Radeon HD 4850
4096 MB mit 5-5-5-18

LoboNr1_2
Intel Core i5 2500K
ASUS Strix GeForce GTX 970 DC2OC
16384 MB

ch1ller
AMD Phenom II X4 975
2 x AMD Radeon R9 200 Series
16384 MB



 
     


 





Name oder ID:

Passwort:










Letzten Bewerter:
- NosOne RyZEN P
- BieneMaja
- scout
- RaptorTP
- Iceman187

Die Letzten 5 Profile:
- Yuno
- Derber-Shit3
- LucLaCroix
- baloca
- Harkon





Passwort vergessen?
ID: