battledwarf78battledwarf78

Willkommen im sysProfile nr: 195292

Profil geändert: 22.05.2017, 12:12
Profil erstellt: 11.05.2017, 15:57
Anzahl Views: 444

 
     






Fehler battledwarf78 hat noch nicht getwittert...


battledwarf78's System is powered by...

iNTEL ProzessorAsusGigaByteG.Skill

Microsoft WindowsEnermaxScytheThermalTake



     
 
Stunden später...
Stunden später...
Sleeven Oldschool
Sleeven Oldschool
Bastelecke....
Bastelecke....
 
B150 PRO GAMING/AURA ITX
B150 PRO GAMING/AURA ITX
Trident RGB 16 GB + Scythe Iori
Trident RGB 16 GB + Scythe Iori
ohne Worte....
ohne Worte....
 
Thermaltake Core v1
Thermaltake Core v1
Das sollte erstmal reichen....
Das sollte erstmal reichen....
 

 
     



     
 
Prozessor: Pentium G4560
Codename: Kabylake
Architekt.: 1 CPU 2 Kerne 4 Threads
Socket: 1151
CPU-Takt: 3500 MHz
Kühlung: Scythe Iori
Temperatur: Kühler Vergleich
MainBoard: ASUS b150 AURA ITX
Chipsatz: Intel B150
RAM: G.Skill Trident RGB
Size: 16 GB
Typ: DDR4
Grafikkarte: Gigabyte GTX 1060
RAM: 6 GB
Sound: ONBOARD
GehäuseTyp: Mini
Marke: Thermaltake Core v1
Front: Front 200mm (THR)
Netzteil: Enermax Pro 82+
Leistung: 425 Watt
WirkGrad: +82
Bauart: ITX

WaterCooling: kommt......wenn Lust !
Monitor: SHARP 32 Zoll
max. Aufl.: 1920*1080 @ 60 HZ

 
     



     
 
Thermaltake Core v1
Pentium G4560
Asus B150 Pro Gaming Aura (OH.Wlan)
G.Skill Trident Z RGB 16GB
Gigabyte GTX 1060 6 GB
Win10 Home 64 bit

---------------------------------------------------------
Das ganze als Wohnzimmer PC......
DOOM in Nightmare Modus 120-160 fps....auf 32 Zoll in 720p...HD sollte also spielend gehen.



Das ganze säuselt leise vor sich hin und das mit Luftkühlung !

Da drin ist erstaunlich viel Platz man braucht zwar ein wenig Fingerspitzengefühl und Zeit aber ist kein Hexenwerk ;-)

Mal 2 ohne Disco bzw. reduziert

Schön schlicht und trotzdem nicht zu übersehen

da kommt viel Luft durch...

Das ganze sieht übrigens abends absolut genial aus und ist auch nicht zu hell

Farben lassen sich nach Lust und Laune einstellen.

In eigener Sache zu dem Spiel The Division !
Das Spiel läuft auf einen gering übertakteten Phenom in HD auf Grafikeinstellung Hoch
der Trick ist die Framerate auf 30 FPS zu beschränken !!
Das Spiel geht mit CPU Leistung verschwenderisch um wodurch "Bottlenecking" eintritt
das geht bis Standbild.
Der Phenom hat eine CPU Last unter diesen Einstellungen von
MAX 90%
MIN 50%
wobei die Grafikkarte fast 100% ausgelastet ist.
Habe dieses auch auf meinen Core I5
System getestet dort das selbe Spiel nur mit dem Unterschied 60 statt 30 FPS und das
auf MAX.
Mit der CPU Auslastung dort das selbe Spiel jetzt zu diesen System überraschender
Weise läuft das ganze hier ohne ruckeln werde dem aber noch nachgehen den Ultra auf HD
sollte hier wenn die Grafikkarte es schafft auch gehen !!!! 
Also liebe Gamer Gemeinde testet es mal aus Ihr werdet euch wundern was euer System wenn
es älter ist noch so kann mit den richtigen Einstellungen ;-)

 
     



     
 
Betriebssystem: Windows 10 64Bit
Display: 1920x1080

 
     



     
 

Prozessor: Pentium G4560

Grafikkarte: Gigabyte GTX 1060

Auflösung: 1920x1080

Mainboard: ASUS b150 AURA ITX

Treiber: Angabe fehlt.

OS: Windows 10 64Bit

DOOM - 100% Uncut - Day One Edition

Perform.: flüssig

FPS: 100 fps

Qualität: maximal

INFO: 720p

-: sowie

-: 1080p

-: in NIGHTMARE

Tom Clancy's The Division - Gold Edition

Perform.: flüssig

FPS: 90 fps

Qualität: hoch

INFO: In 720p sowie 1080p


 
     



     
 

Profile mit ähnlicher Hardware:

 Pentium G4560
  ASUS b150 AURA ITX

Keine
 Pentium G4560
  Gigabyte GTX 1060

Keine
  ASUS b150 AURA ITX
  Gigabyte GTX 1060

Keine
@ sek.
+/- 5%

Keine
  @ Pkt.
+/- 5%

Keine


 
     


 





Name oder ID:

Passwort:




Empfehlungen:
- freaky1978 the…
- freaky1978










Passwort vergessen?
ID: